Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 05:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 08:02 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 12:10
Beiträge: 89
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
ich habe hier noch eine solche komplette USD Gabeleinheit von einer FZR liegen wie sie viele hier fahren, mit allem was für den Umbau benötigt wird, also bräuchte nur die normale rausnehmen und die andere ranbauen.
Was mir aber daran irgendwie gar nicht gefällt ist, dass sie ja nicht einmal eine Federvorspannung hat, geschweige denn weitere Einstellmöglichkeiten.
Ok, die jetzige RP02 SP Gabel ist trotz anderer Federn vielleicht auch nicht wirklich besser, aber da ich als Alternative auch noch eine RP19 Gabel hier liegen habe überlege ich jetzt welche ich letztendlich verbaue.
Daher würde mich interessieren ob es für die FZR Gabel auch so ein Cartridgesystem gibt wie für die Originalgabel und falls ja wo.

MfG Stefan

_________________
Menschen und Gläser erkennt man am Klang.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 08:23 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Nov 2006, 23:13
Beiträge: 116
Wohnort: München
Motorrad: GPoint-RP02
Geschlecht: Männlich
Frag doch mal bei Zupin oder HH Race Teck an.

_________________
Das Leben ist zu kurz um TÜV-geprüfte Motorräder zu fahren..

http://www.mcmw-ev.de
http://www.tuev-sued.de/automotive
https://www.facebook.com/GPointRacing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 10:10 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 12:43
Beiträge: 1215
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Was hast Du denn alles "was so dazu gehört" liegen?
Nur mal, damit die Liste der Vollständigkeit halber abgeglichen erden kann?
4PU Felge, 320 Bremsscheiben, Gabelbrücken unten & oben?
Schrauben für den Lenkanschlag, Lager,.......

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 10:32 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2009, 11:19
Beiträge: 97
Wohnort: Salzburg
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Klar geht das, du kannst dir die Gabel komplett auf eine neue Cartridge umbauen lassen, habe ich bei meiner R1 Gabel auch machen lassen - frag mal nach bei RM Products.

_________________
XJR Teileverwendungsliste
http://www.xjrdb.info


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 11:00 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 21:25
Beiträge: 109
Wohnort: Geilenkirchen
Geschlecht: Männlich
Djisaes hat geschrieben:
Was mir aber daran irgendwie gar nicht gefällt ist, dass sie ja nicht einmal eine Federvorspannung hatMfG Stefan


meine beiden FZR Gabeln haben eine Federvorspannung

_________________
Mfg

Norbert


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 15:37 
Kenne keine usd von der fzr die nicht verstellbar ist!!!
Mach malbein foto.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 17:19 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 12:10
Beiträge: 89
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
@Richy, was ich hier liegen habe ist wirklich eine absolut komplette Einheit, mit beiden Brücken (die obere so eine Superbikebrücke oder wie sich das nennt, ich meine von ABM), Rad, Schutzblech, Bremsscheiben, angepasstem Lenkanschlag usw. ... eben absolut komplett.
Genau genommen ist da sogar noch die Vorderlampe, der Lenker und mehr mit dran.
Die war bereits in einer XJR verbaut und eingetragen und wurde auch gefahren.
Es gibt nichts was für den Einbau fehlen würde.

@Nobby und Inoriti, ihr habt Recht ::oops: , ich habe gerade noch einmal nachgesehen und da ist wohl tatsächlich diese Federvorspannungseinstellung.
Ich hatte da so einen (blauen) Nippel wie bei der XJR erwartet, aber an der Gabel ist das ja wohl mit einer Sechskantschraube und der Vorbesitzer hat die komplett reingedreht, so sah das für mich aus als wäre da nix.

@alexjr und XJR-Andi, danke für die Hinweise, dann werde ich mich mal bei den genannten Firmen informieren, was kostet sowas bei RM ca. Alex?.

MfG Stefan

_________________
Menschen und Gläser erkennt man am Klang.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 8. Apr 2013, 19:10 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Apr 2007, 17:12
Beiträge: 927
Wohnort: Loquard
Motorrad: 4PU, RP02
Geschlecht: Männlich
Ich habe mir von http://www.wilbers.de/ andere Federn gekauft, für die XJR und mein Gewicht abgestimmt.

_________________
Gruß Ferdinand


Früher waren gelenkig meine Glieder, bis auf eins.
Heute sind steif meine Glieder, bis auf eins.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 9. Apr 2013, 09:16 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2009, 11:19
Beiträge: 97
Wohnort: Salzburg
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Djisaes hat geschrieben:
@alexjr und XJR-Andi, danke für die Hinweise, dann werde ich mich mal bei den genannten Firmen informieren, was kostet sowas bei RM ca. Alex?.

MfG Stefan


Lass dir am besten ein Angebot machen, ich weiß nicht was das in deinem Fall ausmachen würde.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2013, 10:17 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 11. Jun 2011, 12:51
Beiträge: 271
Wohnort: Rosenheim
Motorrad: 2x RP06 +4PU
Geschlecht: Männlich
Eine FZR-Gabel würd ich ned einbauen, ist zu kurz,die XJR hat dann weniger Schräglagenfreiheit. Ausser es geht nur um Optik...........
Habe bei meiner die RP19-Gabel eingebaut. Da stimmt die Länge.Fahrverhalten deutlich besser,besonders auf schlechten Strassen.


mfg h-b

_________________
RP06, Bj.03,
Die zweite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2013, 13:10 
Also ich fahre auch die FZR Gabel mit Wilbers Federn und kann
nur sagen, das Fahrverhalten ist Traumhaft gegenüber der
Originalgabel.
Die XJR kommt maximal 3cm weiter runter vorne, also ich merke
keinen Unterschied, bin allerdings auch kein Knieschleifer.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 13. Apr 2013, 19:56 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 11. Jun 2011, 12:51
Beiträge: 271
Wohnort: Rosenheim
Motorrad: 2x RP06 +4PU
Geschlecht: Männlich
Bin auch kein Knieschleifer, das kann ich garned, da würds mich wahrscheinlich hinlegen.
Die Gabeln bis einschließlich RP10 sind eigentlich nur Luftpumpen mit Öl drin. Da ist alles Andere bestimmt besser.
Aber 3cm zu kurz...........da setzten die Rasten wohl oft auf?

mfg h-b

_________________
RP06, Bj.03,
Die zweite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Aug 2009, 22:42
Beiträge: 5
Wohnort: K-Town
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Ich habe in der RP06 auch eine FZR 1000 Gabel drinnen mit den orginal Federn. Sie fährt sich besser als mit der orginal Gabel. Würde aber auch gerne andere Federn verbauen! Sie federt manchmal zu stark ein finde ich.

Gruß Sascha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2013, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 15:15
Beiträge: 2
Motorrad: XJR 1200/ FZ1
Geschlecht: Männlich
Also ich bin mit der FZR Gabel sehr zufrieden. Habe progessive Gabelfedern und 15er Gabelöl mit etwas weniger Luftreservoir drin und bin vollkommen zufrieden.
Die Gabel geht auch bei hartem Bremsen nich auf block und Dämpft für meine Verhältnisse einwandfrei.
Wichtig ist halt das man für sich ein vernünftiges Setup findet mit Hilfe von Feder, Öl und Luftkammer und dann kann man auf Druck- u. Zugstufeneinstellungen auch gut verzichten.

Was die Länge der Gabel bzw. die Schräglagenfreiheit angeht kann ich mich nicht beschweren.
Auf'm Rundkurs hat nix geschliffen außer die Knieschleifer.
Ich muss aber sagen das ich auch ne Heckhöherlegung und ne andere Rastenanlage dran hab.
Wie es mit Orginal-Setup aussieht kann ich daher nicht genau beurteilen aber gefühlt fährt hier jeder zweite mit ner FZR oder R1 Gabel (DIE NOCH VIEL KÜRZER IS) rum und da hat sich auch noch keiner beschwert.

Und wenn die Rasten schleifen dann musst halt mal mit'm Hintern nen bisschen runter rutschen, das bringt bestimmt noch mal 5cm! :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Matze :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Halbschale für RP06 an eine RP19?
Forum: Technik allgemein
Autor: TEPMAN Wim
Antworten: 1
passt eine fj1200 4-1 auf die XJR?
Forum: Auspuff
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz