Aktuelle Zeit: Mi 17. Jul 2024, 22:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 14:07 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
Irgendwie bekommt die Story hier grad etwas banales .. aber mir ist es grad wichtig, um wenigstens ansatzweise Rückschlüsse auf die Laufleistung ziehen zu können.

Bild


Der NullAnschlag für den Zeiger ist scheinbar aufgeschraubt oder gesteckt bzw. nicht durch die Tachoscheibe hindurchgesteckt .. und auf dem Drehzahlmesser ist neben der ÖlmangelAnzeige eine Ölkanne zu sehen.


Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 14:19 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
Zur Erinnerung:
Der Tacho zählt Meilen und zeigt km/h an.

Die Frage ist:
Ist das Cockpit ein Yamaha Original ImportCockpit (Meilen)?
Wurde es nachträglich mit einer km/h Tachoscheibe versehen (Set)?

o d e r

Ist das Tacho/Cockpit ein (nachträglich) eingebauter Nachbau?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 14:50 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 2039
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Bis 300km/h gehen nur klebbare Zubehörtachoscheiben.
3 grüne Blinker- und Neutralgläser sprechen wieder für Originalteile. Chinateile haben gelbe Blinkerkontrollanzeigen.
Chinainstrumente haben meist kein Aluröhrchenum die Ölkontrollanzeige, mal da nachschauen

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 16:24 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 278
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Sechs Seiten von Fahwerk bis zum Tacho? Mich hatte am Anfang noch interessiert was aus dem Fahrverhalten geworden ist. Jetzt nicht mehr.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 28.080 km
FJR1300AE RP23 28.750 km
Voge 500DS 6700 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 18:03 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 13. Jan 2019, 19:53
Beiträge: 279
Wohnort: Büddenstedt
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Das Gehäuse sieht original aus, die Tachoscheiben nicht. Da gab es mal welche bis 300km/h, weil die Dicke das zwingend braucht.

Könnte also sein, dass es ein Reimport mit Meilentacho war, der einfach neue Scheiben bekommen hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 18:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jul 2019, 23:31
Beiträge: 533
Wohnort: Sternenkreuzer
Motorrad: Speed-Cruiser
XJR-Lip hat geschrieben:
..mit Meilentacho war, der einfach neue Scheiben bekommen hat.


Ob es ein Meilentacho ist sollte sich doch durch eine Vergleichsfahrt mit Navigationsgerät herausfinden lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 21:28 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 13. Jan 2019, 19:53
Beiträge: 279
Wohnort: Büddenstedt
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Over hat geschrieben:

Ob es ein Meilentacho ist sollte sich doch durch eine Vergleichsfahrt mit Navigationsgerät herausfinden lassen.


So wie ich den TE verstanden habe, weiß er das schon sicher und dass es ein Import ist?!

Lip


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 21:30 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
Holger hat geschrieben:
Sechs Seiten von Fahwerk bis zum Tacho? Mich hatte am Anfang noch interessiert was aus dem Fahrverhalten geworden ist. Jetzt nicht mehr.

.. lesen hilft da sehr, Seite 4 unten:
mccc hat geschrieben:

..
Das Fahrverhalten ist jetzt deutlich besser, jedoch gibt es Momente, die mich nicht zufrieden stellen. Wie uns aufgefallen ist, hat der alte Metzler im Querschnitt keine runde Lauffläche mehr .. es gibt eine ~4cm breite Zone (Lauffläche beim Geradeausfahren) an dessen Rand sich re/li übertriebenermaßen eine ´runde Kante gebildet hat. Man sieht es nicht, aber man kann es deutlich mit dem Finger spüren. Nun kann ich mir auch das ´Kippen´ bzw. Schlingern in Kurven, beim Abbiegen oder kleinen Unebenheiten erklären. Nochmal zur Erinnerung, das ist mein erstes Straßenmoped nach der XT/TT .. von daher ist mein Gespür und meine Wahrnehmung etwas anders oder ich erwarte vielleicht auch zu viel. Geradeaus läuft sie gut, auch auf der Bahn, aber so Autobahnauffahrten mit ihren unvorhersehbaren Senken/Buckeln können das Teil ganz schön ins Schlingern bringen .. jaaa, neue Reifen müssen her.
..
Ansonsten bin ich schwer begeistert von dem Teil. Der Motor ist einfach geil. Die Kraft, der Drehmoment ohne groß Drehzahl, ungefähr so wie bei der TT, hihi, so wollte ich das. Es passt einfach, auch wenn das Handling z.Zt. noch eingeschränkt ist oder in gewisser Hinsicht eingeschränkt bleibt - mal sehen wie ich damit klar komme.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 9. Sep 2023, 21:46 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
XJR1200Viper hat geschrieben:
Bis 300km/h gehen nur klebbare Zubehörtachoscheiben.
3 grüne Blinker- und Neutralgläser sprechen wieder für Originalteile. Chinateile haben gelbe Blinkerkontrollanzeigen.
Chinainstrumente haben meist kein Aluröhrchenum die Ölkontrollanzeige, mal da nachschauen

Ahh, ok. Aluröhrchen als Einfassung?

Over hat geschrieben:
XJR-Lip hat geschrieben:
..mit Meilentacho war, der einfach neue Scheiben bekommen hat.


Ob es ein Meilentacho ist sollte sich doch durch eine Vergleichsfahrt mit Navigationsgerät herausfinden lassen.

Das hätte mich jetzt überfordert .. ging einfacher bei der letzten Ausfahrt zu dritt.

XJR-Lip hat geschrieben:
Over hat geschrieben:

Ob es ein Meilentacho ist sollte sich doch durch eine Vergleichsfahrt mit Navigationsgerät herausfinden lassen.


So wie ich den TE verstanden habe, weiß er das schon sicher und dass es ein Import ist?!

Lip

Ja .. ein Importfahrzeug (Rahmen/FIN und Motor gehören zusammen) - das hat mir ein YamahaHändler so bestätigt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Okt 2023, 15:45 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
So, um das hier jetzt mal zum Abschluss zu bringen ..
inzwischen sind einige Tage vergangen und der Patient auf dem Weg der Besserung.
Gabel entspannt und den Stabilisator neu exakt ausgerichtet .. das hat das Fahr- und Einlenkverhalten nochmals verbessert. Dank an Gunny für diesen Tip.
Interessant ist, dass andere Fahrer mit höherem Gewicht auf dieser RP06 einen besseren Eindruck gewinnen. Da Lenkkopflager, Radlager, Schwingenlager, Felgen i.O. sind, führe ich das teilweise unruhige Fahrverhalten u.a. auf ein nicht optimales Zusammenspiel der Federung(vorspannung) vorn und hinten zurück ....
Davon abgesehen entsteht nach diversen Seiten die Erkenntnis, dass es das ideale Fahrverhalten nicht gibt und jeder individuell sich nach Fahrweise mit Kompromissen anfreunden sollte.

Hilfreich sind m.E. ..

https://www.youtube.com/watch?v=8XDyIFZz49s
( Motorrad Fahrwerk einstellen und abstimmen am Beispiel Triumph Thruxton 900 )

http://www.suzuki1000.de/html/fahrwerkstipps.html

https://www.racing4fun.de/fahrwerkskunde.html

https://www.motorradonline.de/zubehoer/ ... vornehmen/

..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2023, 10:43 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Mär 2016, 00:14
Beiträge: 236
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: XJR 1300-2015
Geschlecht: Männlich
Eins noch zum Thema Importfahrzeug: Kommt das Mopped aus England? Wie ist es dann mit dem Scheinwerfer bzw. der Streuscheibe? Aber das hätte die Graukittel wahrscheinlich schon gemerkt.

_________________
Ich hab´ keine Angst vor dem Tod. Ich bin mit Fortuna Düsseldorf groß geworden.

Wie jetzt? TÜV? :mrgreen:
_________________________________________________________________
Vespa Sprint ´66
Vespa ET3 `76
Vespa V50 ´71
Rex FM50 ´54

5,6 6,2 5,6l /100km im Schnitt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2023, 12:24 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
England nehme ich an .. und ja, du wirst lachen, Streuscheibe nach links, aber die sind hier sehr gemütlich unterwegs.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 12. Apr 2024, 16:57 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 26. Aug 2023, 09:12
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg Ost
Motorrad: rp06 / 59x
Ich möchte kurz von meinen neuen Erfahrungen berichten, denn das anfänglich ´merkwürdige´ Fahrverhalten hat sich zum Besseren gewendet.
Was ist geschehen.
Der Gabelservice, das Entspannen der Gabel und die Justage des Gabelstabilisators hatten bereits einiges gebracht ..
Das Kippen/Kippeln beim Abbiegen, die aufkommende Unruhe bei unebener Straße und das tiefe Eintauchen der Gabel gaben mir jedoch weiter zu denken.
Im Winter hatte ich die max. Vorspannung der Gabel durch 10mm Spacer (Fahrrad) etwas erhöht, was sich bei den kühlen Temperaturen nicht als vorteilhaft erwies.
Nun gab es vor 4 Wochen endlich neue Reifen.
Die Spacer wieder ausgebaut, um den Urzustand zum besseren Vergleich wieder herzustellen .. und siehe da:
Ein völlig anderes Fahrverhalten, sie fährt endlich dahin wo ich es will. Keine aufkommende Unruhe bei schlechten Straßen, absolut willig und ´stabil´ in Kurven oder beim Abbiegen. Der Reifen vermittelt mir endlich die Sicherheit und das Fahrgefühl, die Fuhre mit Arsch und Einsatz steuern zu können bzw. sich an die Grenzen heranzuwagen. Die Rückmeldung der Reifen ist phantastisch. Das hatte ich bisher vermisst und so nicht erwartet.
Die Gabel steht vorn weiterhin etwas tiefer, doch spüre ich das Vorderrad so wie ich es brauche, was jetzt im Gesamtpaket ziemlich gut passt. Sie ist wesentlich handlicher geworden.
Hätte es nicht für möglich gehalten, dass neue Reifen sich derart auswirken .. manman, gegenüber der tt ist die xjr grad wie Urlaub machen.


Davon abgesehen:
Mit der Federung der Gabel muss ich noch experimentieren .. bei ´normal´ schlechten Straßen arbeitet sie gut, doch bei sehr schlechten Straßen mit kurzen tieferen Stößen hintereinander, ´sackt´ sie vorn etwas ein bzw. zieht die Fuhre vorn etwas nach unten.
Hat da jemand eine Idee?

Ebenso habe ich grad den Eindruck, dass bei den inzwischen wärmeren Temperaturen über 12º das 10er zu dünn bzw. das 15er Gabelöl in Bezug auf das Federverhalten der Wirth7010 (+ knapp 80kg) besser passen könnte.
Hätte die Idee, vorn 10er Spacer und 15er Gabelöl .. oder Luftkammer etwas verkleinern .. oder hinten entspannen .. oder so lassen?
Was meint ihr?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Progressive Gabelfedern
Forum: Fahrwerk
Autor: XJR-Horst
Antworten: 0
schlechtes Fahrverhalten
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 25
[4PU] Vergaser defekt?
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Gewinde in der Ölwanne für ÖLablaßschraube defekt !!!
Forum: Motor/Getriebe
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 9
Tacho defekt
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Tags

Bau, Erde, Essen, Haus, Reifen, Sport, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz