Aktuelle Zeit: Mo 12. Apr 2021, 13:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2018, 13:30 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2314
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
cwandel hat geschrieben:
"Durchblick" bei Vergasern. Echt lesenswert. Danke!


Stimmt, gelesen hab ichs auch nur das umsetzen fällt mir trotzdem schwer.... :)


Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Mo 6. Aug 2018, 23:42 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
cwandel hat geschrieben:
Jetzt aber echt mal Hut ab, franks hat ja wohl den totalen Durchblick bei Vergasern. Echt lesenswert. Danke!


Wenn´s nur bei meiner Einspritzer Kawa genauso wäre. :-?
Nach 12 Stunden Werkstatt, abarbeiten aller Fehlersuchpläne aus dem Kawa WHB,
danach austauschen aller relevanten Komponenten der Elektrik (aus einer laufenden Maschine),
der kompletten Einspritzanlage, usw. bin ich ausnahmsweise mit meinem Schrauberlatein fast am Ende.

Mit Starterspray lief sie vorher wie nachher.
Bitte denkt nicht an Spritmangel, Zündung und die üblichen Verdächtigen...
...alles überprüft.
Vielleicht braucht sie Ökotreibstoff, weil sie grün ist...

Naja,morgen ist ein neuer Tag, vielleicht lerne ich was dazu.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 00:32 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 31. Okt 2017, 22:17
Beiträge: 83
Motorrad: XJR
Der Wochenspruch aus dem 1. Petrusbrief.
Demut bedeutet damals wie heute: Erkenne deine Grenzen! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 00:42 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1954
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Frank, hast du mal die Steuerzeiten geprüft?
Bei modernen Motoren, gibt es ja auch Nockenwellen Sensoren. Und wenn der Bezug zum Kurbellwellen Sensor nicht passt, hast du so einen Fehler.
Und mit Startpilot, läuft es trotzdem irgendwie.
Jute Nacht.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 00:50 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 31. Okt 2017, 22:17
Beiträge: 83
Motorrad: XJR
Kann nicht sein.

Bei nicht plausiblen Daten geht das Steuermodul auf Notlauf.
Also Motorlauf ist gewährleistet wenn auch mit verminderter Leistung.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 05:59 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
XJR Ralf hat geschrieben:
Frank, hast du mal die Steuerzeiten geprüft?
Bei modernen Motoren, gibt es ja auch Nockenwellen Sensoren. Und wenn der Bezug zum Kurbellwellen Sensor nicht passt, hast du so einen Fehler.
Und mit Startpilot, läuft es trotzdem irgendwie.
Jute Nacht.


Wenn die Steuerzeiten nicht stimmen,
läuft auch nichts mit extern zugeführtem Gasgemisch.

Wenn ich einen Motor zusammenbaue,
haben die Steuerzeiten keinerlei Erlaubnis meinerseits, verstellt zu sein. ;-)
Nockenwellen-,Kurbelwellensensoren,
solch moderne Fehlerquellen haben Hausverbot. [-X
Im Ernst, wir reden über einen primitive, alte Einspritzung beim B2 Motor.


Bild



Bild

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 06:03 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
New XJR 1300 Driver hat geschrieben:
Kann nicht sein.

Bei nicht plausiblen Daten geht das Steuermodul auf Notlauf.
Also Motorlauf ist gewährleistet wenn auch mit verminderter Leistung.


Notlauf wäre bei der alten Kawa,
wenn du nebenher rennst und kontinuierlich Startpilot einspritzt.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 06:52 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1954
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
:-P
Das erinnert mich an einen Freund, der vergessen hatte, die Lappen aus den Ansaugstutzen zu nehmen, bevor er die Vergaser montierte.
Vielleicht auch eine Überlegung.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 07:28 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
XJR Ralf hat geschrieben:
:-P
Das erinnert mich an einen Freund, der vergessen hatte, die Lappen aus den Ansaugstutzen zu nehmen, bevor er die Vergaser montierte.
Vielleicht auch eine Überlegung.


Das ist mit Sicherheit ein Thread füllender Gedankengang für Hobbyschrauber. :roll:
Nur,
dann haben wir ein neues Problem:
Durch welche Undichtigkeit gelangt der "Startpilot" vom Luftfiltergehäuse ,
unter Umgehung des Ansaugbereiches,in die Brennkammer? ](*,)

Als Laie bin ich mit derartigen Lösungsansätzen überfordert und klinke mich mal aus.

Gruß,
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Mi 8. Aug 2018, 14:12 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
Der Einspritzkabelbaum war nach mehrfachem durchmessen aller einzelnen Adern
und überprüfen der Steckverbindungen auch o.k..

Getreu dem Motto eines großen Gelehrten:
"Man muß messen, was messbar ist, und messbar machen, was noch nicht meßbar ist".

Bullshit, nur Versuch macht kluch.

Getreu dem eigenen Motto,
"entsorge alle Dinge, denen du nicht vertraust",
habe ich den Einspritzkabelbaum trotzdem gewechselt und einen neuen verbaut.

Eppur si muove!

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: So 12. Aug 2018, 22:26 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mai 2015, 19:18
Beiträge: 388
Wohnort: Herkersdorf
Motorrad: XJR 1300 SP
Geschlecht: Männlich
Moin Frank,
habe ein paar Fragen:

hast du die Dichtungen vom Chokezug getauscht? Soweit ist weiß bekommt man diese bei Yamaha nicht mehr?!

Die Drosselklappen demontierst Du nicht zur Reinigung?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 16:40 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
Wenn der Chokezug verschlissen/ schwergängig ist, tausche ihn aus oder mache ihn wieder gangbar.
Dichtungen am Choke-/Seilzug habe ich keine gesehen.

Drosselklappen demontiere ich nur bei Undichtigkeit,
großem Lagerspiel oder wenn ich die Kanten schleife.

Gruß
Frank

Oder meintest du den Chokekolben und seine Abdichtung?

Ebay:

https://www.ebay.de/itm/Befestigungs-Sa ... =R40&rt=nc


Zuletzt geändert von franks am Mo 13. Aug 2018, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 16:44 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1954
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Eppur si muove!

Gratulation!

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Di 14. Aug 2018, 08:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Mai 2015, 19:18
Beiträge: 388
Wohnort: Herkersdorf
Motorrad: XJR 1300 SP
Geschlecht: Männlich
franks hat geschrieben:
Wenn der Chokezug verschlissen/ schwergängig ist, tausche ihn aus oder mache ihn wieder gangbar.
Dichtungen am Choke-/Seilzug habe ich keine gesehen.

Drosselklappen demontiere ich nur bei Undichtigkeit,
großem Lagerspiel oder wenn ich die Kanten schleife.

Gruß
Frank

Oder meintest du den Chokekolben und seine Abdichtung?

Ebay:

https://www.ebay.de/itm/Befestigungs-Sa ... =R40&rt=nc


ja die meine ich. gibt es wohl nur als Satz. ::roll:
brauche welche für die 4PU.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaserreinigung XJR 1300 RP02
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 19:49 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 171
Motorrad: XJR
Der "Komplex" mit meinen dünnen 24er Auspuffröhrchen sitzt tief.

Bevor die Psyche Schaden nimmt habe ich mir mal eine passende Bastelarbeit mit
mit größeren Auslaßröhrchen besorgt.
Nix 42mm.
Eine Totalrestaurierung dürfte auch nicht schwieriger sein als die eines Motorrades,
ist aber mal was neues-statt immer nur Motorräder.

Im Vergleich zur XJR ein echter Tiefflieger.

Bild

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 154 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ölkühler-Alternative für XJR-1300 RP02?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Zeichnung XJR 1300 RP02 Joch
Forum: Fahrwerk
Autor: Tom68
Antworten: 1
Xjr 1300 RP06 Motor in RP02 verbauen
Forum: Technik allgemein
Autor: Chris89
Antworten: 13
1300 - in eine 1200 /Orginalbriefkopie 1300 rp02
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Tom68
Antworten: 0

Tags

Bau, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz