Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vergaser
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 18:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 22. Sep 2016, 19:31
Beiträge: 243
Wohnort: Neunkirchen Siegerland
Motorrad: 2x RP02,4PU
Geschlecht: Männlich
Guten Abend,
an meiner 12er lief, wenn sie ordentlich warm war, Sprit aus dem Überlauf des Vergasers 4, und zwar richtig viel.
Wir haben dann den Schwimmer und die Schwimmernadel gewechselt, der Schwimmer war etwas verbogen und schloss nicht mehr richtig. Nun läuft sie wieder.
Da wir schon mal den Vergaser raus hatten, haben wir mal alles rausgemacht und das in jedem Vergaser gefunden:


Bild

Bild

Was könnte das sein?
Auf einen Rat hin hab ich heute mal den Benzinhahn demontiert, alle Dichtungen sehen unbeschädigt aus.
Die Benzinleitung habe ich durchgepustet, die war sauber.
Jemand ne Idee?
Danke und Gruß
der Dirk

_________________
Ein Trinkgefäß, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr ::roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 18:54 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Feb 2017, 03:37
Beiträge: 110
Wohnort: Lünen
Motorrad: XJR RP02, 4PU, FZR
Geschlecht: Männlich
Sieht aus wie Lackreste

_________________
Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 18:57 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1204
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich könnte mir vorstellen, dass mal jemand den Benzinhahn, mit schwarzer Dichtmasse abgedichtet hat.
Und es eventuell etwas zu gut gemeint hat.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 19:18 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 22. Sep 2016, 19:31
Beiträge: 243
Wohnort: Neunkirchen Siegerland
Motorrad: 2x RP02,4PU
Geschlecht: Männlich
Lackreste war jetzt auch meine Idee...

_________________
Ein Trinkgefäß, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr ::roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 20:05 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 905
Wohnort: Blaustein/Ulm (4PU mit RP02-Motor)
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Zwischen Benzinhahn und Vergasernadelventil sitzen noch zwei Filter in den dicken Spritleitungen, die sich auf der Vergaserbank nochmal verzweigen. Daher muss es eher was vom Vergaser selbet sein, Abriebspuren der beschichteten Gasschieber ( nur bei den 1300ern beschichtet!) oder von den Schwimmern oder den Gummimembranen oben an den Schiebern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 20:10 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 415
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Hi
hatte identische Feststellungen anlässlich einer Vergaserüberflutung. Ich habe die Krümel und Fahnen damals näher untersucht und meinte, dass es Gummi-Abrieb vom Benzinschlauch war. Ich hatte die Vergaser herkömmlich gereinigt und mit Pressluft durchgepustet. Die kompletten Schwimmernadelventile und Dichtungen hatte ich danach gewechselt und alles war gut. Funzt heute noch nach 6 Jahren.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >113.000 km,
Gesamtfahrlaufleistung >390.000 km mit Motorrädern


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 06:00 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1140
Motorrad: 1JH / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Moin Dirk,

ich kenne so was nur aus der Thematik "Biosprit und was er mit Dichtungen und Schläuchen macht".

Hast Du dazwischen mal aus Versehen E10 getankt?

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 07:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 22. Sep 2016, 19:31
Beiträge: 243
Wohnort: Neunkirchen Siegerland
Motorrad: 2x RP02,4PU
Geschlecht: Männlich
Hi Peter und die Anderen :-) ,
E10 hab ich nicht getankt.
Das Motorrad hat eine lange Vorgeschichte mit vielen Umbauten. Ich kann mir vorstellen, dass da in der Vergangenheit mal was schief gegangen ist. Wir haben jetzt alles sauber gemacht, weitere Kümmel hab ich nicht gefunden. Ich fahre jetzt erst mal in der Hoffnung, dass alles gut ist. Der Vergaserausbau und -einbau ist für mich als Anfänger doch sehr tricky. Ein Reparaturset für den Benzinhahn hab ich vorsichtshalber mal bestellt 8-) .
Hier mal ein paar Bilder, wie sie jetzt aussieht

Bild


Bild
Vorne wird im Winter noch einiges geändert

_________________
Ein Trinkgefäß, sobald es leer, macht keine rechte Freude mehr ::roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 12:10 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 35
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Meine XJ650 und XJ900F fahren seit Jahren mit E10 problemlos und störungsfrei. Mit meiner XJR hab ich auch schon mehrere Tankfüllungen verbrannt. Meinen 3er Golf hab ich im Sommer sogar mit E85 gefahren. Das einzige was sich dort aufgelöst hatte waren die Ablagerungen in den Brennräumen. Die sahen bei 250 tkm wie fast neu.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 6000 km
XJ650 4K0 100500 km
XJ900F 4BB 54000 km 4sale
DR650 Dakar 36000 km
Passat Variant 1,9 TDI 378000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 17:42 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1140
Motorrad: 1JH / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Sauber, Dirk!

Was planst Du bei den Seitendeckeln?

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz