Aktuelle Zeit: Mo 2. Aug 2021, 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Sa 3. Apr 2010, 09:26 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 434
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Nach dem Winter nimmt meine Dicker nicht mehr sauber Gas an. Im Übergang verschluckt sie sich leicht, im minimalen Gasbereich ruckelt sie ganz leicht. Im übrigen Drehzahlbereich ist alles prima. Ich denke mal nachdem die Zündkerzen einen ausgezeichneten Eindruck machen sollte der Vergaser gereinigt werden, besonders im Bereich Grundgemischschrauben.

Da sie natürlich wieder schnell laufen soll und der örtliche Händler keine Zeit hat muß ich selbst ran. Den Ausdruck aus dem WHB hab ist, jetzt meine Frage:

Wie reinigt Ihr euren Vergaser??? Erstmal von außen mit Bremsenreiniger abduschen ist klar, aber worin legt Ihr den ein bevor Ihr den durchpustet??? Im WHB steht etwas von Petroliumbasis, mir kommt aber erstmal Aceton in den Sinn.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Sa 3. Apr 2010, 17:26 
Einspritzdüsenreinigerlösung im Ultraschallgerät und gut ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Sa 3. Apr 2010, 22:44 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 434
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
So, Problem gelöst. Der Freundliche hatte 1. kein Ultraschallgerät und 2. erst am 19. Zeit.
Der Kawaonkel war heute nicht da, also hab ich die Gaser mit Aceton, Bremsenreiniger und viel Druckluft gereinigt.
Und sie läuft wieder. 8-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: So 4. Apr 2010, 00:18 
Na also, freut mich für Dich. Bald mal vernünftige Temperaturen und viel Spass in der neuen Saison.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 19:05 
... meine Mopete hat nach der Winterpause auch geruckelt und schlecht Gas angenommen, ich habe auch schon an Ultraschallbad gedacht. Aber offensichtlich lag es am "Oktober-Sprit", denn nach dem tanken und ein wenig "Raserei" lief alles wieder wie geschmiert. Der freundliche nannte immerhin EUR 200,00 für die Ultraschallbehandlung aufgerufen, fand ich ganz schön happig, bin froh das nun alles wieder läuft.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Fr 7. Mai 2010, 18:37 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:33
Beiträge: 108
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
Spidermike hat geschrieben:
... meine Mopete hat nach der Winterpause auch geruckelt und schlecht Gas angenommen, ich habe auch schon an Ultraschallbad gedacht. Aber offensichtlich lag es am "Oktober-Sprit", denn nach dem tanken und ein wenig "Raserei" lief alles wieder wie geschmiert. Der freundliche nannte immerhin EUR 200,00 für die Ultraschallbehandlung aufgerufen, fand ich ganz schön happig, bin froh das nun alles wieder läuft.



200€ für 'ne Ultraschallreinigung nennst Du teuer?? Selbst wenn Du den Aus-und Einbau in Eigenregie durchführst, ist man damit locker 2-3 Stunden beschäftigt:

Vergaser KOMPLETT voneinander trennen und zerlegen, wieder zusammen bauen mit NEUEN Dichtungen der Schwimmerkammer und evtl. O-Ringen etc. Und was ist dann mit synchronisieren.....? Ich denke Mal daß manche einfach NICHT wissen was an Zeit für sowas drauf geht, wenn man es VERNÜNFTIG macht und all' die Kosten berücksichtigen muß die eine Werkstatt nun einmal hat...... ODER??

Nichts für ungut aber das mußte mal sein...... 8-[

Gruß Brösel

_________________
Gruß Brösel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Fr 7. Mai 2010, 19:55 
Brösel hat geschrieben:
Spidermike hat geschrieben:
... meine Mopete hat nach der Winterpause auch geruckelt und schlecht Gas angenommen, ich habe auch schon an Ultraschallbad gedacht. Aber offensichtlich lag es am "Oktober-Sprit", denn nach dem tanken und ein wenig "Raserei" lief alles wieder wie geschmiert. Der freundliche nannte immerhin EUR 200,00 für die Ultraschallbehandlung aufgerufen, fand ich ganz schön happig, bin froh das nun alles wieder läuft.



200€ für 'ne Ultraschallreinigung nennst Du teuer?? Selbst wenn Du den Aus-und Einbau in Eigenregie durchführst, ist man damit locker 2-3 Stunden beschäftigt:

Vergaser KOMPLETT voneinander trennen und zerlegen, wieder zusammen bauen mit NEUEN Dichtungen der Schwimmerkammer und evtl. O-Ringen etc. Und was ist dann mit synchronisieren.....? Ich denke Mal daß manche einfach NICHT wissen was an Zeit für sowas drauf geht, wenn man es VERNÜNFTIG macht und all' die Kosten berücksichtigen muß die eine Werkstatt nun einmal hat...... ODER??

Nichts für ungut aber das mußte mal sein...... 8-[

Gruß Brösel


Na ja also 200€ nur für Ultraschall ist schon happig. Ich glaube bei uns liegt das so zwischen 50 und 70€.

Habe ich auch gerade gemacht bei unserem Kart. Habe aber auch alles allein auseinandergebaut, denn
da dürfen keine Gummi und Kunststoffteile mit rein. :thumbright:

Danach läuft sie wieder wie geschmiert. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser reinigen
BeitragVerfasst: Sa 8. Mai 2010, 17:01 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mär 2010, 19:33
Beiträge: 108
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
xjr2009 hat geschrieben:
Brösel hat geschrieben:
Spidermike hat geschrieben:
... meine Mopete hat nach der Winterpause auch geruckelt und schlecht Gas angenommen, ich habe auch schon an Ultraschallbad gedacht. Aber offensichtlich lag es am "Oktober-Sprit", denn nach dem tanken und ein wenig "Raserei" lief alles wieder wie geschmiert. Der freundliche nannte immerhin EUR 200,00 für die Ultraschallbehandlung aufgerufen, fand ich ganz schön happig, bin froh das nun alles wieder läuft.



200€ für 'ne Ultraschallreinigung nennst Du teuer?? Selbst wenn Du den Aus-und Einbau in Eigenregie durchführst, ist man damit locker 2-3 Stunden beschäftigt:

Vergaser KOMPLETT voneinander trennen und zerlegen, wieder zusammen bauen mit NEUEN Dichtungen der Schwimmerkammer und evtl. O-Ringen etc. Und was ist dann mit synchronisieren.....? Ich denke Mal daß manche einfach NICHT wissen was an Zeit für sowas drauf geht, wenn man es VERNÜNFTIG macht und all' die Kosten berücksichtigen muß die eine Werkstatt nun einmal hat...... ODER??

Nichts für ungut aber das mußte mal sein...... 8-[

Gruß Brösel


Na ja also 200€ nur für Ultraschall ist schon happig. Ich glaube bei uns liegt das so zwischen 50 und 70€.

Habe ich auch gerade gemacht bei unserem Kart. Habe aber auch alles allein auseinandergebaut, denn
da dürfen keine Gummi und Kunststoffteile mit rein. :thumbright:

Danach läuft sie wieder wie geschmiert. :mrgreen:


Ultraschall alleine kostet bei uns auch ca. 50-70 Euronen, je nach Anzahl und Größe der Teile, aber das auseinander- und zusammenbauen bei einer 4-fach Vergaseranlage dauert halt... :hello2:

Gruß Brösel

_________________
Gruß Brösel


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

VA Krümmer reinigen???
Forum: Auspuff
Autor: Hugoratte
Antworten: 2
Vergaser reinigen, ohne Ultraschall
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Bremskolben reinigen
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 27
Bremssattel reinigen
Forum: Bremsen
Autor: stübi
Antworten: 2
Bremskolben reinigen
Forum: Bremsen
Autor: Hajo
Antworten: 12

Tags

Erde, Laufen, RTL

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz