Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 09:45 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 13:24
Beiträge: 50
Motorrad: XJR
Guten Morgen!
Habe eine alte Kreidler RS ergattert und stand 25 Jahre in einer Garage.
Bräuchte mal ein paar Tipps um den Tank von innen zu entrosten.
Gruß Chrissi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 11:00 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 12. Jul 2018, 10:12
Beiträge: 41
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Splitt oder feinen Kies in den Tank und Öffnungen verschließen. Dann den Tank gut einwickeln und in die Trommel einer Betonmischmaschine legen und ihn darin befestigen, aufhängen oder abpolstern damit er nicht darin rumpurzelt. Maschine einschalten und entrosten lassen.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 6000 km
XJ650 4K0 100500 km
XJ900F 4BB 54000 km 4sale
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 379000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 12:18 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 21:27
Beiträge: 377
Motorrad: RP19
Chrissi hat geschrieben:
Guten Morgen!
Habe eine alte Kreidler RS ergattert und stand 25 Jahre in einer Garage.
Bräuchte mal ein paar Tipps um den Tank von innen zu entrosten.
Gruß Chrissi


Andi Weis (beule im Tank.de) fürs Entrosten und innen Beschichten.

Kann ich nur empfehlen!

Gruß

Alex

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 16:03 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 10:09
Beiträge: 679
Wohnort: Eschweiler
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Ähnlich wie Holgers Vorschlag nur unter Anwendung von feinem Sand und dem Schleudergang der Waschmaschine.
Geht allerdings nur für kleinere Tanks. Evtl. reicht's für die Kreidler.

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.

Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 19:14 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Sep 2017, 20:38
Beiträge: 66
Motorrad: XJR RP19
Suche mal nach Oxalsäure. Um einen Tank zu entrosten habe ich es noch nicht probiert, soll aber gut funktionieren.
50-60g/L und 24h stehen lassen.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 21:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 676
Motorrad: XJR1200
Ich glaub das mit dem Schleudergang kannst vergessen. Durch die Fliehkraft drückt es den Sand am die Tankwand und da Schl
Leider und scheuert nichts. Professionell machen die das mit einem Schleifmedium relativ grober Körnung und Drehzahl eher vom Betonmischer, aber irgendwie Koreanisch über mehrere Achsen.
Hab da mal ein Video gesehen. Muss mal suchen.

_________________
Ich mag euch auch.... :wall:

Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 22:40 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 13:24
Beiträge: 50
Motorrad: XJR
Gute Tipps nur einen Betonmischer hat ja nicht jeder und den Platz vielleicht auch nicht. Gibt es da eventuell auch Fachbetriebe oder einfach in einen neuen Tank investieren #-o


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 05:37 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 19:52
Beiträge: 686
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
https://www.youtube.com/watch?v=MSMwa2yIOZ4

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 07:36 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 12. Jul 2018, 10:12
Beiträge: 41
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Im Trockner sollte es auch funktionieren. wenn die Regierung ausser Haus ist.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 6000 km
XJ650 4K0 100500 km
XJ900F 4BB 54000 km 4sale
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 379000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 07:54 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 10:38
Beiträge: 509
Wohnort: Obermeuchelheim
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Ich habe einige Tanks mit Creem Rot gereinigt und beschichtet, bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Reinigung funktioniert mit der chemischen Keule sehr gründlich. :thumbright:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 09:52 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Feb 2014, 20:54
Beiträge: 484
Motorrad: RP06 in schwatt
Geschlecht: Männlich
Ich habe es für die FZ professionell machen lassen mit Beschichtung von innen etwa 200 Euro komplett.
Da gehen die Meinungen aber auch auseinander ob die Beschichtung hält oder nicht.
Motorradtank- Herne
Greetz Apache

_________________
Lieber eine Schwester auf dem Strich, als einen Bruder auf einer Honda.....;-)
(Habe natürlich nichts gegen Hondafahrer aber der Spruch ist einfach geil)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 14:14 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 11:14
Beiträge: 44
Wenn Du lediglich den Rost los werden willst..... Zitronensäure. Da dies Lebensmittelchemie ist kann die auch im Ausguss oder Klo entsorgt werden.
Gibt es im 5kg-Gebinde bei eBay für einen Appel und ein Ei.
Damit entroste ich seid Jahren alles. Von Tanks bis Auspuffanlagen.
Ein paar Löffel in den Tank und bis Oberkante mit heißem Wasser füllen.
3-4 Tage stehen lassen, auskippen und spülen... Fertig.
Hier mal ein kleines Beispiel anhand einer VFR 750 Auspuffanlage. Da ist nichts nachbearbeitet (Drahtbürste o.ä.).
Das kommt so aus dem Säurebad.

Schade....... Bilderupload geht leider nicht. angeblich ist da Bild größer als 1024px. Ist tatsächlich aber nur 800......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 14:21 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 22:09
Beiträge: 1062
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Ich hab letztens was von Bref Powerreiniger gelesen. Das hat jemand mit gutem Erfolg (eigene Aussage) probiert.

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Sa 20. Okt 2018, 12:58 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 20:39
Beiträge: 59
Motorrad: RP06
wie schon gesagt zitronensäure
hab ich mit dem tank einer xj650 gemacht und hat wunderbar funktioniert
die gibt es auch in der apotheke


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tank entrosten
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2018, 13:30 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 11:14
Beiträge: 44
Hab mir mal die Mühe gemacht und die Bilder auf meine Webseite geladen.
Wie gesagt. Das kommt so, ohne Nachbehandlung, aus dem mehrtägigen Zitronensäurebad.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ausbau tank
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Dirki1904
Antworten: 15
RP 19 Tank abbauen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Ist`s der Tank ?
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Tank abbauen
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Yamaha Schriftzug auf Tank kleben
Forum: Technik allgemein
Autor: XJR'ler
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz