Aktuelle Zeit: Mi 16. Jun 2021, 03:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 13:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Manchmal bekommt man echt das kotzen... Scheiss Vorführeffekt (im wahrsten Sinne des Wortes)...

Situation: die 50th muss zur HU - 2 Jahre alt, frisch vom Service, sollte ja wohl kein Problem sein.

Vorbereitung: klar, wir wissen, dass es trotz fröhlichem Sonnenschein draußen aktuell recht schattig ist. Daher ist der kleine Peter schlau und gondelt erstmal 30 km Landstrasse, bis er bei seinem DEKRAler vorbeiradelt. Kleiner Lacher: der fährt selber eine RP02 und weiß, was geht. Wenn es nächstes Jahr mit dem Urlaub nicht klappt, kommt er auch zum Treffen nach Karlstadt.

Effekt: angekommen, Karre läuft, Öl bei ca. 70 °C - nicht ideal, aber passt schon. Ich halte sie schön auf Drehzahl, damit sie abkühlt. Prüfer kommt und bittet mich, die Karre auszumachen - ich weise ihn auf die Temperaturproblematik in Verbindung mit dem großen Motor hin, er outet sich als XJRler, ah, ok, passt scho. Er kuckt alles durch, dann doch mal bitte Licht an.

Orgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgel

Häh?

Orgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgel

Was zum Geier....

Orgelorgelorgel verschluck orgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgelorgel

Wir haben sie dann angeschoben - da kam sie dann, wenn auch nicht sehr willig... Mist, der Seitenständer muss ja auch getestet werden... Kacke... wieder angeschoben...

Wir haben sie dann angelassen, bin dann auch problemlos ohne Stop nach Hause gekommen - aber was zum Geier war das??? Wie gesagt, der Bock war gerade erst ohne Befund beim Freundlichen, die HU mitsamt AU auch vollkommen problemlos. Was auffiel: als ich nach dem Anschieben einmal um den Block bin und vor der Halle zum Stehen komme, läuft die Karre mit um die 900 U/min und auch recht unruhig...

Die Batterie habe ich gerade aufgeladen, war auch fast voll, also von daher auch keine Probleme.

Ich fahr jetzt wieder in die Garage, bau sie weider ein und schau mal, was sie jetzt macht.

Kann es sein, dass die RP19 im warmen Zustand bei der Kälte fälschlicherweise glaubt, dass alles i.O. ist und sich im Sommer wähnt?

Hattet Ihr das auch schon mal?

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 15:19 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 792
Motorrad: XJR1200
Mir scheint Yamaha hat bei der XJR mit der Einspritzung kein gutes Händchen.
Unsere Fahrschulfuhrpark (zwei Kawa ER6, eine Yamaha XT660 und zwei KTM Duke 125) springen sowas von zu verlässlich an wie nur irgendwas und laufen immer schön rund, bei jedem Wetter.
Nur die XT660 macht beim langsamen fahren manchmal unmotiviert den Motor aus (aber Sommer Winter gleich). Hm, auch eine Yamaha.

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 15:37 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Vermutung:

Die Karre hat ein Kälteproblem, will sagen:

- sie ist der Ansicht, sie ist heissssssss
- draußen ist aber kalt

Das interessiert sie nicht, sie sagt "Kaltstartanreicherung ist für Weicheier" und orgelt.

Hintergrund: ich habe die Batterie vorhin wieder eingebaut. Sie sprang sofort an, lief aber sehr unruhig und auf niedrigem Drehzahlniveau. Kurze RUnde gedreht, Standgas wieder perfekt... whatever...

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 15:52 
Bei der Einspritzung sind ein paar Parameter falsch programmiert. Reputen mit Zündung aus und Batterie abklemmen hätte sicher auch geholfen. Und dann kurz und ohne Gas starten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 16:25 
Ich liebe die alten Gaser-Modelle! :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 19:53 
Bin trotzdem der Meinung, auch wenn der Wurm noch so klein ist, hätte Yamaha rückrufen sollen und das instabile Konzept austauschen sollen. Weil alle 3 Wochen irgend ein Ärger mit der Software sollte eigentlich nicht sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 20:01 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Naja, bei mir war das jetzt das erste Mal...

... 9 Tage nach Ablauf der Garantie...

... Luftlinie 150 m entfernt von meinem Freundlichen...

... der im Winter Montags geschlossen hat...

\:D/

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 20:15 
:-k

Also wenn hier und in anderen Beiträgen (KFR, Tuning, nicht runterregeln wenn warm usw.) schon geschrieben wird das da was falsch programmiert ist und dies aber bei von Tunern, die die Blackbox überschreiben, ausgemerzt ist, könnten die doch eine Originalsoftware mit den behobenen Fehlern anbieten.
Jetzt über´m Winter dort eingeschickt und man hat Ruhe.

Denk ich da in die richtige Richtung?

:-? Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 20:38 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mär 2016, 15:42
Beiträge: 282
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: XJR1300C
War heute ein bißchen Sonne genießen und nach ner kleinen Runde ca. 3/4 Std., inkl. kurzer Autobahnfahrt wieder Heim. Ausgemacht und kurz gewartet und dann noch mal angemacht. Sprang sofort und kräftig an, was mich aber wunderte, sie lief für ca. 10 Sek. oder so wie als wenn sie kalt wäre und dann ging die Drehzahl wieder runter auf normal... muss das so oder ist das dieser besagte Yamaha Fehler?? Der Motor war gut warm...

_________________
Gruß
Der Pocketbiker :tongue:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Mo 14. Nov 2016, 23:01 
@grau
Ist bei mir genau das Gleiche :-k

@Dirk
Wer ist denn so ein Tuner der die Software neu schreibt? Dann könnte ich mich während des Winters nämlich mal darum kümmern. Das nervt finde ich.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 10:08 
Hi Gerd!

Schau mal hier, vor allem ab Seite 2:
http://xjrforum.iphpbb3.com/forum/45302369nx35339/elektrik-instrumente-armaturen-f20/an-die-rp19-fahrer-t36441.html

Gibt glaub noch andere Anbieter, finde das jetzt aber auf die Schnelle in der Eile nicht.
Auch mal die Beiträge übers KFR durchsuchen.

:thumbright: Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 11:17 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Mai 2016, 22:13
Beiträge: 189
Wohnort: Moosburg
Motorrad: Xjr1300, Yz250
Also ich habe da eine eigene Theorie, allerdings kann ich da nur für die 2015er sprechen, wie das bei der Rp19 davor geregelt ist weiß ich nicht. Und zwar:

Als ich den Hauptscheinwerfer meiner 2015er abgebaut habe, ist mir aufgefallen, dass im Scheinwerfergehäuse selbst ein Sensor befestigt war, den ich nicht zuordnen konnte.

Gemäß dem Whb handelt es sich hierbei um Sensor Nr 33, Sensor für die Temperatur der Ansauglutft.

Meine Theorie, die auch ziemlich gut zu dem Verhalten von Tombstones Bike passen würde, wobei ich nicht weiß ob der Sensor bei der alten Rp19 an gleicher Stelle sitzt ist nun:

Durch die Lampe, immerhin 55 Watt, erwärmt sich logischerweise das Gehäuse und sicherlich auch die Luft hinter dem Scheinwerfer, Grade wenn man sie im Stand laufen lässt, wie Tombstone ja beschrieben hat, weil dann der Fahrtwind nicht kühlt. Der Sensor hat es also hinter der Lampe kuschelig warm, und sagt das natürlich der Ecu, die magert das Gemisch ab, und der Bock geht bei der Kälte nicht mehr an.

Aber wie gesagt, alles nur meine Theorie!

_________________
XJR - hier fährt auch 2015 der Chef noch selbst


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 13:10 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Ich glaube, das könnte des Rätsels Lösung sein - den hat die 2014er nämlich auch, und zwar an der gleichen Stelle.

Jetzt muss ich mir mal überlegen, wie man das prüfen könnte... wobei man sich natürlich über eine derartige Positionierung wirklich ziemlich amüsieren könnte...

\:D/

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 13:44 
Das wäre dann aber ein Konstruktionsfehler.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Startschwierigkeiten bei Kälte?
BeitragVerfasst: Di 15. Nov 2016, 14:00 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Ich sags mal so: ich will es mir erstmal in der Realität ansehen, bevor ich urteile.

Problem:

- der Sensor ist für die Einspritzanlage notwendig
- er muss an einem geschützten Ort sitzen, damit er nicht mechanisch oder durch Feuchtigkeit beeinflusst oder zerstört werden kann.

Und der zweite Punkt ist bei einem Motorrad mal schlicht recht schwer zu lösen... bei der Scarabeo sitzt er im Gehäuse des Gasgriffs...

Dazu auch eine kleine Anekdote aus dem Ende der 90er:

Ich fuhr seinerzeit einen A6 mit dem 2,5 l TDI - das war damals noch der 5-Zylinder mit 140 PS. Nach dem Besuch einer Waschanlage ist eben dieser Sensor seinrzeit abgeritten - Anzeige im Disply (ich will nicht lügen (-45 °C).

Resultat: die Karre lief wie ein kranker Elch (real hatten wir um die 5 °C) bei gleichzeitig äußerst muckeliger Innenraumaufheizung durch die Klimaautomatik...

:whistle:

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Läuft bei Kälte besser?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Touringreifen Winterreifen bzw. Grip bei Kälte
Forum: Reifen/Räder
Autor: Moped Dennis
Antworten: 5

Tags

Bau, Erde, Haus, ORF

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz