Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 21. Sep 2018, 16:37 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 254
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen, natürlich weiß ich, dass ihr keine Hellseher seid aber vielleicht kommt doch der ein oder andere nützliche Tipps für mich hier zusammen. Ich hatte heute folgendes Problem: Nachdem ich an einer Kreuzung etwas warten musste, hatte ich ca 500m später die Situation, dass das Motorrad kurz schob, es wäre er Motor aus. Danach gab es eine heftige Fehlzündung und der Laden lief wieder sauber. Das gleiche wiederholte sich auf der heutigen Heimfahrt von Arbeit dann 10 km weiter noch einmal. Bisher hatte ich solche Probleme nicht. Insgesamt läuft die Maschine sauber und rund. Es gibt mittlerweile keine Probleme mit der Gasannahme und auch keine Fehlzündungen im unteren Drehzahlbereich etc., was im Frühjahr durchaus noch so war. Kann mir jemand hier vielleicht einen Tipp geben worauf ich achten müsste bzw. wonach ich schauen kann?

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Zuletzt geändert von blechdesigner am Di 25. Sep 2018, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Fr 21. Sep 2018, 16:44 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Sep 2017, 20:38
Beiträge: 104
Motorrad: XJR RP19
Das deutet auf eine Unterbrechung im Bereich Zündung hin. Vielleicht liegt's ganz banal am Killschalter?
Ansonsten mal alle Stecker aus dem Bereich prüfen.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Fr 21. Sep 2018, 20:46 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 09:32
Beiträge: 501
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Hi
nach meiner eigenen Erfahrung tippe ich auf Wasser im Sprit. Hast wohl getankt, als der Tankzug gerade vor Dir die Tankstelle beliefert hat. Mit der Zeit zieht der Motor den Wasseranteil durch. Bei meiner war es so viel, dass ich doch die Schwimmerkammern leeren musste.

Ahoi

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >118.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 16:33 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 254
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Danke für eure Hinweise! Heute zu Beginn einer 300 km-Runde hatte ich das dreimal (bis ca. 30 km). Danach war der ganze Rest sorgenfrei. :-k

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Zuletzt geändert von blechdesigner am Di 25. Sep 2018, 09:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 21:12 
Offline

Registriert: Mo 3. Apr 2017, 20:59
Beiträge: 11
Wohnort: München
Motorrad: XJR 1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Hatte solche Probleme mal an einer alten Kawa, hier war die Ursache ein zu langer Benzinschlauch, bzw. insgesamt die komplette Wegstrecke vom Benzinhahn über den Filter bis in den Vergaser: wenn der Motor richtig heiß war, hat er den Sprit auf der Wegstrecke Dampfblasen gebildet (hinter der Zylinderbank), und die Karre hat entsprechend Schluckauf bekommen. Die Lösung damals war tatsächlich eine geänderte, gekürzte Verlegung des Benzinschlauch/Filters, und das Problem war weg! Hat mich damals einiges an Rätselraten gekostet, aber war letztendlich dann die Lösung - trat nie wieder auf.
Gruß, Stefan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 08:03 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 254
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Der Hinweis von Frank ist mir vom Erscheinungsbild her am plausibelsten - "Unterbrechung im Bereich Zündung" - weil kurzzeitig wirklich das Motorrad aus ist und dann einmal komplett durch den Auspuff feuert. Die mir bekannten Steckverbindungen habe ich geprüft, sind soweit alle in Ordnung. Kann es sein, dass solche Probleme auch durch einen Defekt in der Zündbox entstehen? Ich hatte ja im Sommer einmal den Fall, dass die Maschine nicht mehr anspringen wollte und im Drehzahlmesser der Fehlercode 2000 gezeigt wurde, was ebenfalls auf ein Problem im Bereich Kupplungsschalter/Seitenständerschalter hindeutet. Wenn hier aber wegen eines Fehlers in der CDI ein falscher Wert kommt, kann es doch auch irreführend sein, weil eigentlich alle Kabel und Stecker in Ordnung sind oder?

Ich vermute mal, wenn der Fehler tatsächlich von einer losen Steckverbindung oder einem Wackler her käme, dann hätte ich regelmäßiger damit zu tun.

Danke aber auch an Stefan für den Tip zum Benzinschlauch. Ich werde das mal mit prüfen.

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Zuletzt geändert von blechdesigner am Di 25. Sep 2018, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 08:42 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 254
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Habe mal geschaut und bin in mich gegangen. Die Benzinleitung liegt korrekt und kann auch deswegen nicht dafür verantwortlich sein, weill ich ja am Sonnabend auch bei kaltem Motor das Problem hatte. Da bilden sich dann noch keine Gasblasen.
Wie kann man einen bestehenden Wackelkontakt in den betreffenden Abschnitten effektiv aufspüren? Mit Elektrik bin ich leider nicht so gut am Start, deswegen entschuldigt bitte die ggf. dumme Frage!

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Zuletzt geändert von blechdesigner am Di 25. Sep 2018, 09:06, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: spontan heftige Fehlzündung
BeitragVerfasst: Di 25. Sep 2018, 08:49 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 17:32
Beiträge: 2090
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 Rp06
Geschlecht: Männlich
Es gibt keine dummen Fragen, versuch macht klug!
Maschine an und überall mal wackeln..... So würde ich anfangen, Lenker einschlagen usw...

Gruß Mario

Gesendet mit Tapatalk auf meinem alten Knochen!

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 08:29 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 11:54
Beiträge: 784
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
Korrosion im Schaltergehäuse rechts?!

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 10:31 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 12:52
Beiträge: 294
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Korrosion im Seitenständerschalter

Den Schalter kann man öffnen und säubern :eek:

Oder das Kabel defekt vom abbauen wegen Ölwechsel

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 26. Sep 2018, 11:09 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 254
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Danke für den Hinweis zum Schalter, den schaue ich mir nochmal genauer an.

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 07:16 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 254
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
warlord hat geschrieben:
Korrosion im Schaltergehäuse rechts?!


Meinst Du damit die Einheit am Lenker rechts, in der auch der Killschalter sitzt?

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 08:40 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 21:08
Beiträge: 29
Motorrad: XJR1300 RP01
Geschlecht: Männlich
Moin
Ein Kumpel von mir hatte ähnliche Probleme,
da lag es am Seitenständerschalter.
Gruß Ratte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 09:35 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 11:54
Beiträge: 784
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
Ja, die rechte am Lenker mit dem Killschalter und dem Startknöpfchen...

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 09:43 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 4528
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Am besten die Schalter-Einheiten mal aufschrauben und die Kontakte kontrollieren bzw. mit feinem Schleifpapier blank machen. Danach etwas WD40, Caramba oder so drauf.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Haus, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz