Aktuelle Zeit: Mo 27. Sep 2021, 03:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schlauch zuviel ?
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 18:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hab letztens Zündkerzen gewechselt, und diesmal extra drauf geachtet das die Schläuche beim Tank draufsetzen nicht einknicken.
Das problem hatte ich schonmal, fährt 50km und danach beginnt das Stottern ...
Klar das es mir diesmal wieder passieren sollte, aber hab jetzt geguckt und die Schläuche anders verlegt. Passt.
Nur hab ich jetzt einen Gummischlauch zuviel, und keinen blassen Schimmer wohin der gehört.
Hab schon in der Wartungsanleitung nachgeschaut unter Fahrwerk, wo und wie der verlegt sein könnte.
Bin nicht schlauer geworden, und find auch nix wohin der gehören könnte.
Maschine läuft, aber der ca 30cm lange Gummischlauch ist übrig geblieben.
Jemand ne Idee ?

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 18:41 
es kommen 2 vom Tank nach unten. Das eine ist Überlauf, das andere Belüftung (warum man dafür 2 nimmt, ist mir bis heute nicht klar.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 18:46 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die beiden kenn ich ja zur genüge.
Aber zwischen dem Bündel auf der rechten Seite was nach unten führt, baumelte das rum.
War also wohl auch mittig zwischen den Vergasern durchgeführt.
Nur da ist soweit ich weiß kein Anschluss für son Schlauch.

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 19:11 
ok, wenn der eine bei geschlossenem Tankdeckel zu ist, macht es Sinn.
@Kingpin:
Bei sind es 5. 2 vom Tank, 2x Vergaserüberlauf, der fünfte geht auf der linken Seite an den Luftfilterkasten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 19:33 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Apr 2007, 18:12
Beiträge: 169
Wohnort: Loquard
Motorrad: 4PU, RP02
Geschlecht: Männlich
Genau, habe heute einen Motor eingebaut, sind 5 Schläuche. :notworthy:

_________________
Gruß Ferdinand


Früher waren gelenkig meine Glieder, bis auf eins.
Heute sind steif meine Glieder, bis auf eins.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 22:58 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich hab die 2 vom Tank, dann einer von der Ansaugbox, den Dicken Schlauch vom Benzinhahn, den dünnen vom Benzin Hahn zum 2ten Zylinder.
Und halt einen der lose rumgebaumelt hat.
Ist mir beim letzten mal nicht aufgefallen das da noch einer zuviel war.
Und heimlich legt keiner nen Schlauch rein, oder doch?

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2009, 23:11 
hm, dann fehlt dir sogar einer...
Zwischen den Vergasern (1+2 und 3+4) ist je ein Überlauf (falls der Schwimmer mal hängen sollte), die Brühe soll ja nicht direkt in die Zylinder laufen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 11:46 
hab den Tank schon einige male runter gehabt

was macht ihr da nur mit den ganzen Schläuchen

wenn ich mich recht erinnere waren da 2 Am Tank ( Überlauf, Belüftung)

ein dünner und ein dicker am Hahn

alles andere brauche ich doch nicht anzufassen für den Tank runter zu nehmen damit ich an die Kerzen komme.

Die Steckverbindung für die Tankanzeige noch, das wars

:-? :-? :-? :-? :-?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 13:06 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich weiß das ja auch mit den Schläuchen, nur mein Vater hat mittlerweile die Vermutung das es ein Reserveschlauch sein könnte.
Die Vorbesitzer sind öfters lange strecken gefahren, und hatten wohl was extra dazwischengelegt.
Durchmesser ist exakt der gleiche wie die 2 für die Tankentlüftung.
Nur halt 30cm lang, kommt also quasi vom unteren Rohrrahmen gerade mal bis zu den Vergasern unten dran.
Maschine läuft, keine Probleme mit der Entlüftung :dontknow:

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 18:59 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich glaub ich bin ein Schritt weiter.
Die Kurbelgehäuse Entlüftung könnte das sein.
Werd ich morgen mal kontrollieren ...

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2009, 10:01 
kingpin82 hat geschrieben:
Ich glaub ich bin ein Schritt weiter.
Die Kurbelgehäuse Entlüftung könnte das sein.
Werd ich morgen mal kontrollieren ...




Die Kurbelgehäuseentlüftung ist ein kurzer Fingerdicker Schlauch. Der Stutzen befindet sich auf der oberen Motorgehäusehälfte hinter dem Bereich wo die Motornummer eingestanzt ist, er geht vom Motor direkt in den Luftfilterkasten.

Mal von den schon beschriebenen Schläuchen zum Tank und zu den Vergasern abgesehen hast Du noch eine Art Überlaufschlauch zum Luftfilterkasten und je nachdem was für eine Batterie verbaut ist oder mal war, einen Entlüftungs- bzw. Überlaufschlauch zur Batterie.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2009, 14:26 
ja richtig

da gibts Batterien die haben an der Seite so einen Schlauch

eventuell der Vorbesitzer hängen gelassen :?:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2009, 17:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 364
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das mit der Batterie hatte ich auch vermutet, aber ist ne Gelbatterie drin, und soweit ich weiß ist ne Gel Standard bei der XJR gewesen, oder?
Wenn nicht, wo gehört der Schlauch denn hin, direkt an die Batterie oder Richtung Batteriehalterung?

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 53.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlauch zuviel ?
BeitragVerfasst: So 26. Sep 2010, 18:51 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Sep 2006, 09:56
Beiträge: 403
Wohnort: Hannover
Motorrad: RP 10, SR500, F800GS
Geschlecht: Männlich
Ich hab mal gesucht und bin hier fündig geworden. Deshalb kommt der Beitrag nochmals hoch.
Ich hatte am Wochenende Putztag und dabei auch den Tank runter. Wie ich feststellen konnte, waren beide Schläuche (Überlauf, Belüftung) nicht befestigt. Danke liebe Werkstatt. Offensichtlich bin ich damit das ganze Jahr so rumgefahren. An einem Schlauch fehlte auch die Klemmung. Ist das so korrekt? :-k
Bislang ist mir die Soße glücklicherweise noch nicht über den Motor gelaufen. [-o<

_________________
8-) Hauptsache noch 'ne Handfläche Gummi auf der Straße......
http://www.xjr-welfen.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schlauch zuviel ?
BeitragVerfasst: So 26. Sep 2010, 19:22 
XJR-Pilot hat geschrieben:
Ich hab mal gesucht und bin hier fündig geworden. Deshalb kommt der Beitrag nochmals hoch.
Ich hatte am Wochenende Putztag und dabei auch den Tank runter. Wie ich feststellen konnte, waren beide Schläuche (Überlauf, Belüftung) nicht befestigt. Danke liebe Werkstatt. Offensichtlich bin ich damit das ganze Jahr so rumgefahren. An einem Schlauch fehlte auch die Klemmung. Ist das so korrekt? :-k
Bislang ist mir die Soße glücklicherweise noch nicht über den Motor gelaufen. [-o<


die Klemmen brauchst du nicht unbedingt, ich kenne einen Fall da haben diese beiden Schläuche ganz gefehlt
wahrscheinlich schon viele Jahre und auch nichts passiert. :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wohin wird dieser Schlauch angeschlossen?
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: xjrhansi
Antworten: 10
Benzin fließt aus Schlauch am Vergaser nach Winterpause
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Was für ein Schlauch ist das?
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Blazuj
Antworten: 4
Zuviel Öl eingefüllt?!
Forum: Technik allgemein
Autor: nofear
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz