Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 19:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 17:46 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Hab da mal wieder oder immer noch das Problem das sie bei 2000 Umdrehungen rumrotzt.
Langsam bin ich am Ende mit der Guten. Das Ding raubt mir die letzten Nerven. Gemacht wurde:
2X Vergaser raus und gereinigt
verschiedene Einstellungen 2 Umdrehungen 3 Umdrehungen 3,5 Umdrehungen Leerlaufgemisch
Kerzen neu. Musste eh sein.
Jedes mal neu und peinlich genau synchronisiert. Kerzenbild ist auch ok.
Läuft super im Stand wenn sie warm ist. Gleichmäßig wie es sein sollte.
Beim langsamen losfahren dann ruckelt es schon. Gibt man gleich Stoff gehts.
Sie nimmt willig Gas und geht wie die Hölle seidenweich wenn man über dem Punkt ist.
Nur das Geruckel beim anfahren und konstant fahren bekomme ich nicht in den Griff.
Wenn man im Stand gaaaanz langsam das Gas aufmacht kommt dann auch der Punkt wo sie anfängt zu blubbern. Auch hat man dann das Gefühl das einer von den Zylindern mal zurück schlägt.
Für konstruktive Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
Grüße
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 18:08 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:26
Beiträge: 69
Wohnort: Düren
Motorrad: XJR 1300 rp02
Geschlecht: Männlich
Kettenspannung korrekt?

_________________
'Ich kenne keine Furcht, es sei denn, ich bekäme Angst'
Zitat von Karl Valentin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 18:11 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Kette ist ok.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 18:53 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1784
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Elektrodenabstand der Zündkerzen alle auf 0,85 mm ?
Kerzenstecker gut und festgeschraubt?
Kerzen alt oder neu?
Ventile nicht zu stramm?
Vergaser gescheit synchronisiert???
Schieber der Vergaser alle gleichmässig leichtgängig.
Membranen alle gut?
Alle vier Chokekolben gut und dichtent?
Fragen über Fragen!

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 19:13 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Jo alles schick.
Was mich allerdings wundert ist das wenn man an den Gemischschrauben dreht sich nicht wirklich was ändert.
Nur wenn man sie voll rein oder raus dreht. Dazwischen ist nix wirklich merklich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 19:24 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 240
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Profi Fuel Max mal ausprobieren. Geringe Kosten und kleiner Aufwand.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 15.000 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 19:58 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1784
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das Zeug ist tatsächlich eine gute Empfehlung.
Wenn's im Tank ist, sollte das Moped aber auch reichlich gefahren werden.

Übrigens, wenn sich an den CO Schrauben nichts tut, kann es an fehlenden oder Beschädigten Gummiringen der CO Schrauben liegen. Oder aber auch an defekten CO Schauben, an denen die Nadelspitze weg ist.
Das passiert gerne, wenn sie mal zu fest angezogen wurden.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 20:25 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
So CO Schrauben hatte ich gerade draußen. Alles ok. nix abgebrochen. Ringe muss ich schauen. Wie kommt man da denn dran ohne gleich wieder alles auszubauen. Kann man da von unten ran mit ner Nadel oder so? Als ich die Schrauben raus gedreht habe kamen nur die kleinen scheiben mit raus,


Zuletzt geändert von ip192 am Fr 7. Feb 2020, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 21:06 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 31. Okt 2017, 22:17
Beiträge: 68
Motorrad: XJR
Die Ringe sind aber noch auf den Gemischschrauben fest fixiert nicht das eine oder alle lose in der Bohrung liegen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Feb 2020, 00:06 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 612
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Die sind nicht fest fixiert, nur raufgeschoben. Ganz unten sind die O-Ringe, darauf kommt die Scheibe, da drauf drückt die Feder. Die Gummiringe sind vermutlich platt und kleben an. Oder sind schon weg. Dann ziehts dort ordentlich Nebenluft. Aber das glaube ich eher nicht.

Schau mal, in welcher Kerbe die Nadel liegt. Wenn nicht, stelle sie eine Kerbe tiefer, so dass die Nadel weiter hoch kommt. Dann wirds fetter. Das Ruckeln ist vermutlich zu mageres Gemisch in dem Drehzahlbereich.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Feb 2020, 10:04 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Moin,
na da werde ich die Teile mal mit ner Nadel rausfummeln. Wo bekommt man die Dinger denn preisgünstig her? In der Bucht gibts ja nur son kompletten Satz. Gleich 69 € fürs probieren ist ein wenig fett.
Was eventuell noch erwähnenswert wäre ist das der Vorbesitzer den Tüten hinten nen größeren Auslass verpasst hat. Leider ist der Rest ( Ansaugstutzen, Bedüsung, usw.) original. Ich denke das Ding ist ein wenig verfrickelt. Ein Kabeltuning habe ich auch gefunden. Als ich sie abgeholt habe hatte ich mich schon gewundert das sie so komisch lief. Dachte aber wegen der längeren Standzeit und mit ner Vergaserreinigung wäre es getan. Leider Essig.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Feb 2020, 15:04 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
So habe neue Ringe drin. 2,5 Umdrehungen raus Probefahrt läuft wie ein Sack Schrauben. Rein in die Bude die Schrauben außen auf 3 und innen 3,5 Probefahrt läuft viel besser aber immer noch nicht ganz. Kann das sein das es Dicke gibt welche noch mehr Umdrehungen brauchen?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Feb 2020, 17:25 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 612
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Ich meinte die Nadeln im Gasschieber. Die Federringe müssten eine Kerbe tiefer, damit die Nadel höher kommt. Dazu musst du oben die Vergaserdeckel aufmachen und die Schieber mit Membran rausnehmen. Nadeln sind ne kleine Fummelei. Wie gesagt, das Ruckeln kommt wahrscheinlich von zu magerem Gemisch bei dem Umdrehungsbereich. Hier gibt die Leerlaufdüse den Staffelstab so langsam ab an die Hauptdüse. Wenn es an der Hauptdüse zu mager ist, kann es ruckeln. Von Teillast zu Volllast. Volllast ist dann so ab ca. 4000 U/min. Du merkst es ja, wenn du mit mehr Drehzahl fährst.

Die Grundeinstellung ist erstmal gut mit 3 und 3,5 Umdrehungen raus.

Wie wurde synchronisiert? Mit Unterdruckuhren? Luftfilter sauber? Wenn alles gereinigt ist, musst du nur noch ordentlich synchronisieren. Dann sollte es ganz geschmeidig laufen. Aber bedenke, Yamaha-Motoren sind nicht so soft wie die von Suzuki und laufen etwas ruppiger.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Feb 2020, 17:44 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Dez 2019, 17:51
Beiträge: 44
Wohnort: Liebenwalde
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Also Sync mache ich mit meinem selbstgebauten Schlauchsäulendings. Genauer geht glaube ich nicht. Luffi usw alles ok. Nach der Aktion vorhin denke ich auch das sie zu mager läuft. Kerzenbild sah ja auch ziemlich grau aus. Rehbraun ist anders. Jo das mit den Nadeln werde ich ma noch machen morgen oder nächste Woche. Klingt für mich auch plausibel. Fakt ist das wenn ich sie fetter mache läuft sie schon mal ganz gut. Verstehe nur nicht warum die so am Ende läuft. Kann das vom größeren Auslassquerschnit kommen? Wie gesagt der Vorgänger hat hinten größere Bleche drin. Der müsste doch auch gemerkt haben das sie nicht wirklich läuft.
Werde berichten wie es sich danach anfühlt.

Bis dahin....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 8. Feb 2020, 18:57 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 612
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Nee, nicht zwingend ist der größere Auslass daran schuld. Da kommen noch ganz andere Faktoren zusammen. Einströmgeschwindigkeit und Gasvolumen in den Ansaugstutzen, Abgasträgheit und Sog am Auslass, Ausströmgeschwindigkeit der Abgase... da kann einem schon schwindelig werden...

Es kann so viele Ursachen geben für zu mageres Gemisch. Hast du schon alles eingenebelt mit Bremsenreiniger, wenn sie läuft? Vergaser, Ansaugstutzen? Die Membrane oder auch nur eins können porös sein. Die Düsen können ausgeschlagen sein. jedenfalls zu wenig Sprit oder zu viel Luft (oder aber ein verstellter Zündzeitpunkt). Probiere erstmal die Nadeln. Manche müssen die Leerlaufgemisschrauben auch noch weiter rausdrehen. Aber so ab 4 bis 4,5 Umdrehungen raus gibt es keine nennenswerten Veränderungen mehr.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

XJR 1300 Rp 02 Bj. 2000 Topham Kit
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Original Auspuffbezeichnung RP02 Bj 2000
Forum: Auspuff
Autor: haensel
Antworten: 6
Hupen erst ab 2000 U/min
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Börni
Antworten: 2
unruhiger Lauf bei 2000 Umdr.
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 3
komisches ruckeln der hintern Bremse
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz