Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 11:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leerlaufdüse #45 statt #40
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 20:34 
Grüsse aus Holland!

Ich habe einen RP02 1999 und hätte letztes Jahr undichte O-ringen auf den Schwimmerventilsitzen (Benzin im Öl unsw, ich glaube das wird verursacht durch Ethanol im Benzin). Das Problem habe ich beseitigt mit neue Sitze und Nadeln, aber habe dafür ein neues Problem zurück bekommen. Jetzt dauerte es ungf. 5 km bevor die Machine warm war und brauchte den Choke viel langer.
Vorher war es: Strasse die Ecke um und Choke ab.
Schlussfolgerung ist: Schwimmernadel dicht, Gemisch jetzt zu mager.

Der XJR ist nicht ganz original: K&N ersatzfilter, 32mm Auspuffröhrchen und 4 Grad zusätzliche Vorentzundung.
Die Düsen sind original: HD 95, LLD 40 und LuftLLD 127,5, Gemischschraube 3 Umdr. aus.

Im Yamaha Werkstatthandbuch kann man sehen das 1 1/2 Umdr. den Basiseinstellung ist.
Auf den Foren und z.B. im Buchelli lest man 3 umdr. aus.
Das Stellbereich dieser Schrauben ist so ungf. 0,5 bis 3,5 Umdr., weiter aufmachen bringt dann nicht viel mehr.

Deshalb hab ich mich ein Paar neuen #45 LLD's besorgen lassen und letzten Samstag eingebaut.
Gemischschrauben 2 Umdr. aus (auf gut Glück) und ein Probefahrt gemacht. Alles super!
Strasse aus und Choke ab. Bei 80km/st war es auch ein bisschen nervös (rückeln), das ist auch weg.

Ich weiss das den Topham kit das Gemisch anfettet mittels eine kleinere LuftLLD 115 statt 127,5.
Das Verhältnis LuftLLD/ LLD ist für beide Lösungen gleich: 2,85 (127,5/45 oder 115/40), aber die absolut Menge vom Gemisch liegt im meinen Fall höher (weil es ein Bohrung ist geht das kwadratisch) und damit auch besser im Regelbereich vom Gemischschraube.
Was denkt euch? Hat jemand hier eine gleichen Erlebnis?

Mit entschuldigung für den Grammatik,

Jurjen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufdüse #45 statt #40
BeitragVerfasst: So 21. Jan 2018, 21:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 562
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen. Ich musste mal diese Leiche wiederbeleben, weil es ziemlich gut passt...

Ich habe gerade meiner Vergaser auseinander. Vielen Dank an Frank an dieser Stelle für die Bilderstrecke. Die Gemisch-Schrauben waren alle um die 3-3,5 Umdrehungen draußen. Der Vorgänger hatte offene Ansaugstutzen angebaut und den Luftfilter selbst umgebaut, also einfach das Rohr abgesägt... Der Auspuff ist noch original. Nun ist es so, dass das Mopped durch die größeren Querschnitte der Ansaugstutzen im unteren Drehzahlbereich zu mager laufen müsste. Unter Volllast dreht sie oben rum gut hoch bis Vmax. Ich habe vor, die Leerlaufdüsen von .40 auf .425 zu vergrößern, um wieder in den normalen Einstellbereich der Gemisch-Schrauben zu kommen. Denn ab 3,5 Umdrehungen ändert sich nicht mehr viel am Gemisch.

Was haltet ihr davon? Ist die Überlegung realistisch oder habe ich einen Denkfehler?
Ist eine leichte Frühzündung überhaupt erforderlich? Wenn ja, reichen auch 2 Grad früher? Schließlich sind Haupt-Düsen und Lufleerlaufdüsen original. Im Vollastbereich wird sich an der Gemischmenge nicht viel ändern.
Das sind so meine Gedanken zum Sonntag.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufdüse #45 statt #40
BeitragVerfasst: Mi 14. Mär 2018, 18:24 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 562
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
So, .425er Leerlaufdüsen sind drin. Gasannahme spontan, Hochdrehen sauber und gleichmäßig gut, Anlassen ohne Gas, kalt nur kurz mit Choke. Ich habe den Luftfilterquerschnitt im Durchmesser um 4mm vergrößert. Gemischschrauben sind 2,5 Umdrehungen raus, innen 2,75.Ventile bei 67.500 letztes Jahr eingestellt, keine weiteren Änderungen.

Zum Problem: Wenn sie warm ist, tourt der Motor zu langsam runter oder bleibt zwischen 2000 und 300 hängen. Nach einem kurzen Gasstoß geht's runter auf Normalstandgas.

Lutscht der Motor einfach nur den Rest überfettetes Gemisch aus der Gasfabrik oder ist es zu mager? Wer weiß was?

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufdüse #45 statt #40
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2018, 18:11 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 562
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Ok, ich habe heute alle Gemischschrauben eine halbe Umdrehung reingedreht. Die Folge war schlechte Gasannahme bei Gasstößen. Also doch noch zu mager. Alle Schrauben eine dreiviertel Umdrehungen raus, und schon passt es wieder. Jetzt fahre ich außen 2,75 und innen 3 Umdrehungen.

Die größeren LLD haben zwar die größeren Stützen ausgeglichen, aber der Einstellbereich der Gemischschrauben ist fast gleich geblieben. Ich habe mich "nur" um eine 3/4 Umdrehungen verbessert. Aber immerhin...

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Rück- statt Umbau
Forum: Tuning/Umbau
Autor: HeikoJ
Antworten: 17
Leerlaufdüse fest
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: StephanP
Antworten: 10
Klarglasscheinwerfer DOt Nummer statt E ????
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Statt LED Rücklicht...?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: MichaelB
Antworten: 3
Leerlaufdüse
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: burner99
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz