Aktuelle Zeit: Fr 25. Sep 2020, 13:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keine lineare Beschleunigung mehr
BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 15:38 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 54
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

Vielleicht hat jemand schonmal das Problem im Allgemeinen gehabt. Wenn ich beschleunige, gemeint ist Vollgas, geht es schon gut voran - allerdings kommt neuerdings ab 7500U/min nochmal ein "Nachbrenner" gefühlt zum Einsatz.

Die Drehzahl und dementsprechend die Beschleunigung ist bis zum genannten Bereich konstant, komme ich bei Vollgas aber über 7500U/min beschleunigt Sie so stark das man sich erschreckt. Die Drehzahl ist dann halt auch schneller im Grenzbereich als man mit der konstanten vorher rechnet.

Vor etwas über 3 Jahren habe ich den Topham Satz eingebaut, seiddem die Vergaser aber nicht mehr synchronisiert. Mag es daran liegen? Hab leider noch keinen Synchrontester - bevor ich es machen lassen muss, hätte ich gern mal ein paar Meinungen eingeholt.

So sah das Leistungsdiagramm aus nach dem Umbau...

Bild

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 17:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2005, 10:59
Beiträge: 398
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: Männlich
Synchronisation hat gar nichts damit zu tun

_________________
Gruß Michael
XJR 1300 RP02 natürlich schwarz, MT 09 Tracer natürlich Rot

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Mär 2015, 18:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 607
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Ist der "Nachbrenner" nicht normal? Hier sagt man doch, dass die Dicke bei 7,5T u/min nochmal so richtig abgeht. Meine auch. Und das Diagramm scheint doch das alte vom Einbau zu sein, hast du geschrieben. Was soll es aussagen? Es zeigt nur die Leistung an. Die kann schonmal so aussehen im oberen Drehzahlbereich.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 08:39 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 54
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das Diagramm ist kurz nachdem Umbau gemacht worden, richtig. Der Freundliche meinte es wäre im oberen drehzahlbereich ein kupplungsrutschen..
Ich bin kein Vielfahrer und fahre auch nicht oft Vollgas. Aber genau diese obere Kurve hat sich meiner Meinung nach ausgeprägt, es ist also definitiv kein Kupplungsrutschen weil es immer ist.
Soweit läuft der Motor ja ziemlich rund, wenn ihr so ein Leistungsschub im oberen Bereich auch habt, scheint es ja doch normal zu sein..?

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 08:59 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 8. Feb 2014, 12:23
Beiträge: 259
Wohnort: Zell Mosel
Motorrad: xjr1300SP
Geschlecht: Männlich
dieser Nachbrenner kommt bei mir ca. bei 5000 - 5500
bis zum Einbau der Barnett war das auch genau der Bereich wo die Kupplung gerutscht ist wenn ich (relativ) stark beschleunigt habe

olli


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 11:16 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 607
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Also, der Leistungsschub da oben ist da. Bei allen. Ab 7.000 muss ich die Hände auch richtig fest zumachen, weil sich sonst meine schwächlichen Fingerchen einzeln von den Griffen lösen, weil die Dicke so am Lenker zieht. :roll: Du hast dazu noch den Vergaser geändert, Mehrleistung. Dass die Kupplung da oben rutscht und sich gleich wieder fangen soll, glaube ich zwar weniger, aber nichts ist unmöglich. Rutscht sie, wenn der Motor noch kalt ist? Kupplungsrutschen merkt man ja, Laut wird mehr, V bleibt gleich. :mrgreen:
Weil die Kurve ja ganz kurz zurück nach unten geht, könnte es schon ein ganz leichtes Rutschen sein, so wie ich mir das denke. Aber welche Ahnung habe ich schon. Da gibt es hier genügend Profis.
Also an den Vergasern liegt es kaum. Wenn alles einigermaßen dicht ist, dann sind alle Gaser längst komplett offen, lange bevor du ganz oben an der Kurve bist (Volllast).



Welche Kupplung ist drin, original? Wie viele km hat sie runter? Welches Öl? :wech:

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 16:51 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mai 2014, 06:47
Beiträge: 784
Wohnort: nähe Lübeck Schleswig Holstein
Motorrad: RP02, FJ-1XJ, K1300S
Hallo Sebastian,
wie schon geschrieben, kommt der zweite Wind so um die 7500 1/min. und bringt nochmal das Grinsen ins Gesicht.

Je nach Einsstellung, Ventilspiel, Vergaser, Luftfilter, Auspuff etc verlagert es sich bei der einen nach Oben und bei der anderen Dicken nach unten.

Wenn Du Deine Kurve mal betrachtest, siehst Du das die Leistung bei 7500 1/min nochmal bis 8000 1/min nach Oben geht. Da hast Du Deinen zweiten Wind. Deine Leistung geht bis über 130 PS und dann packt es die Kupplung nicht mehr. Sie rutscht durch und die Drehzahl steigt ruckartig an. Wie Du ander Kurve siehst, geht die Kurve nach rechts (steigende Drehzahl) und fällt in der Leistung leicht ab.
Dann greift die Kupplung wieder und Du siehst wie die Drehzahl und die Leistung wieder gemeinsam ansteigen. Der zweite Wind bringt einen Biss mit den die Kupplungen oft nicht so richtig wegstecken können. Auch Barnett und Co. kommen da schon mal an ihre Grenzen.

Ist also ein Kupplungsrutschen. Du merkst es aber anscheinend während der Fahrt nicht, weil es nur kurz ist und die Kupplung gleich wieder packt. Ich glaube wenn Du ganz genau drauf achtest und Drehzahlmesser und Tacho beobachtest wirst Du es auch erkennen. Es sind immerhin ca. 500 1/min.

Und da das Thema Kupplungsrutschen ja schon ausgiebig beschrieben wurde und es ein bekanntes Problem der Dicken ist, brauchen wir da ja nicht weiter drauf eingehen. Ansonsten sieht die "Kurve" doch prima aus :thumbright:

Gruß Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 20:28 
](*,) ](*,) ](*,)
Die Kupplung fängt sich wieder..... is klar.
Wenn sie Rutscht, dann rutscht sie.
"Fangen" wie Du es nennst, tut sie nur, wenn Du von der Drehzahl, sprich Last runter gehst.
Drehst du weiter, wenn sie rutscht, wie soll sie sich da fangen?

So eine "Delle" in der Leistungskurve kann viele andere Gründe haben.
Meistens hat dies was mit der Schalldämpferanlage zu tun.
Dieser Krausekit ist ein Kit, der einmal auf einer XJR getestet und abgestimmt wurde.
Sobald aber noch etwas zusätzlich verändert wird, kann dieser Kit auch eine "Leistungsdrossel" sein.

Meine Hatte nach allem Umbauen mit dem Krause Kit nur 127PS am Hinterrad
nach einem richtigen Abstimmen bei Armond (micron) hat sie num 136PS am Hinterrad und über 130Nm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 21:53 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 54
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Vielen Dank für eure Antworten.
Also vorweg eingebaut hatte ich das Kit mit 20300km mit zeitgleicher Abstimmung der Vergaser und des CO Wertes. Geschmiert wird alles mit dem Mineralöl Yamalube 10W40.
Kurz darauf hatte ich mir die 34er Auspuffblenden geholt und seid dem nichts weiter verändert. Bis auf das Ventilspiel. Mittlerweile hat sie 24000km auf dem Buckel.

Ein Kupplungsrutschen :-? Ich werde bei der nächsten Fahrt das Augenmerk auf Drehzahl und Beschleunigung im besagten Moment legen, könnte es nun nicht beschwören ob das Zusammenspiel linear ist..

Auf jeden Fall bin ich schonmal beruhigt das diese Leistungsentfaltung als normal gilt, fragt sich jetzt nur ob ich mich mal besser dem Thema stärkere Kupplung zuwenden sollte.. :-?

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2015, 22:07 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mai 2014, 06:47
Beiträge: 784
Wohnort: nähe Lübeck Schleswig Holstein
Motorrad: RP02, FJ-1XJ, K1300S
Haha ](*,) ](*,) ](*,)
Nun falle ich aber vom Glauben ab.

Natürlich fängt sich die Kupplung wieder.
Das wird dir hier jeder bestätigen können.
Normale Kupplung ist eingebaut, Du gibst Gas, die Kupplung rutsch durch und mit einen Mal fasst sie wieder.

Das ist nicht zu vergleichen mit einer völlig verschlissenen Kupplung, oder falschem Öl, dann fängt sie sich nicht mehr!

Das hängt damit zusammen, das erst die Anpresskraft der Druckfeder auf die Lamellen wirkt und zusammenpresst und somit einen Kraftschluss der Kupplung erwirkt.
Dann steigt aber das Drehmoment an und das zwischen den Lamellen befindliche Öl sorgt dafür, dass die Reibwerte nicht mehr ausreichen. Die Kuppung rutscht. Um dem gleich Vorweg zu greifen, verglaste Lammellen etc lassen wir jetzt als ausser acht. Das würde den Rahmen sprengen.

Durch das Rutschen entsteht Reibung zwischen den Reibpaaren und es entsteht extreme Wärme. Das Öl wird dünner und wird aus den Reibflächen besser abgeführt. Die Reibwerte verbessern sich wieder und die Kupplung fasst wieder.


Und das hängt auch nicht mit der Schalldämpferanlage zusammen ](*,)
Dann schon eher mit dem Fluxkompensator. :eek:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 12:08 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 14:45
Beiträge: 54
Wohnort: Herten
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Macht definitiv Sinn - ich denke ein anderes Öl wird auch keine großen Wunder bewirken. Andere Federn, naja - gibt es Empfehlungen neuer Kupplungsbeläge?
Ich kann aber auch mal die SuFu verwenden, wenn es schon inständig diskutiert wurde :-)
Auf jeden Fall ist mir schonmal gut weitergeholfen... :thumbright:

_________________
-—–—–—–—-—-—-—-—-—-—-—
Gruß aus Herten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2015, 14:41 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Sep 2008, 18:59
Beiträge: 239
Wohnort: Kaarst/Neuss
Motorrad: YAMAHA MT-10
Geschlecht: Männlich
Wenn ich jedes mal warten würde bis sich meine Kupplung von alleine fängt, hätte ich aber ganz schnell verglaste Lammellen.

Dann lieber runter vom Gas.... :!:

Meine Empfehlung für Kupplungsbeläge:
Nur noch Original, da sind die Reibflächen viel größer !

Bild

_________________
Gruß Börni...
Ich schicke meinen besten Mann...
Ich komme selbst!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Drücke den Starter aber keine Reaktion
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Gas geht nich mehr zurück
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 17
Fragen Fragen und noch keine richtige Idee
Forum: Tuning/Umbau
Autor: blecksec
Antworten: 6
Mehr Endgeschwindigkeit
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 29

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz