Aktuelle Zeit: Fr 23. Aug 2019, 06:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 10:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 601
Motorrad: RP06
2highlander hat geschrieben:
... Das SLS führt den Abgasen zusätzlich Luft zu um diese nachzuverbrennen. ...
zumindest bei vergasergebundenen u. rein unterdruckgeregelten Systemen wie bei rp06 u. rp10 werden keine abgase "nachverbrannt" o. ä..

schon bei den ersten daimler-Motoren, die damit ausgerüstet waren, diente es in der Quintessenz ausschliesslich zum erreichen verschärfter abgasvorschriften und selbst da eigentlich nur in der (messrelevanten) kaltlaufphase durch anreichern der gemessenen abgase mit zusätzlicher umgebungsluft, sodass der nur RELATIVE abgasanteil im messvolumen gemindert wird, die SUMME und vor allem die zusammensetzung der abgase (meinetwegen das gewicht dieser) bleibt unverändert.

z. b. zitat von http://www.kfz-tech.de/AbgasSekundluft.htm "... Anmerkung: Sekundärlufteinblasung gibt es auch bei Motorrädern. Hier wird aber nicht unbedingt der Katalysator erwärmt, sondern die Abgase aus messtechnischen Gründen verdünnt."

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 10:37 
Fiwo, ob das was bei unserer Diggen was bringt sei mal dahingestellt, ich würde es auch nicht ausbauen denn das fragliche Ergebnis zieht eine wiederholte Neuabstimmung nach sich und steht damit in keinem Verhältnis zum Aufwand.

Meine läuft jetzt erst mal sauber und damit bin ichs zufrieden. Ob das jetzt mit 5 PS mehr oder weniger ist ist mir persönlich wurscht denn Schub hat die Digge in jeder Lebenslage wohl mehr als genug.

Gesendet via TapaTalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 11:01 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Apr 2012, 15:55
Beiträge: 233
Wohnort: Tornau v.d.H.
Motorrad: RP19, FZ6n S2
Geschlecht: Männlich
fiwo hat geschrieben:
Das SLS bei der RP 19 stilllegen ist mit Risiko verbunden, denn dadurch verschlechtern sich die Abgaswerte die von der Lambdasonde gemessen werden. Das hat zur Folge dass in bestimmten Bereichen das Gemisch abgemagert wird und das wiederum kann zu Hitzeschäden führen.
Ob es bei der RP 19 leistungsmäßig was bringt, wage ich zu bezweifeln, zumindest konnte ich keinen Unterschied feststellen.

Gruss fiwo


Nicht, wenn man die Lambda Regelung mit einer M18x1.5 Schraube gleich noch mit stilllegt 8-)

_________________
Viele Grüße
Björn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 11:16 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2005, 10:59
Beiträge: 327
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: Männlich
Nur mal so zur Info
Haben ne RP19 auf ne alte RP 06 Auspuffanlage umgebaut...
Kat ist weg SLS stillgelegt,Lambdasonde in den Sammler eingeschweisst, und jeden einzelnen Zylinder auf 3% Co eingestellt.
Im Leerlauf wie auch bei Teillast bleibt es ca bei 3 % Co und beim Gasen regelt sowieso nichts mehr.
Also da wird nichts zu heiss oder Verbrennungstemp zu hoch oder oder......

Gruss Michael

_________________
Gruß Michael
XJR 1300 RP02 natürlich schwarz, MT 09 Tracer natürlich Rot
Bild
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 12:07 
Und wenns vielleicht nur theoretischer Natur ist, für mich ist es technisch nachvollziehbar daß beim luftgekühlten Motor die mittleren Zylinder thermisch etwas mehr belastet sind und drum ist das gut so wie es nun ist. Meine war nicht die erste Digge die Hoesl abgestimmt hat und mein Eindruck war und ist dass er genau weiss was er tut, da genießt er mein vollstes Vertrauen. An meine Digge lass ich nicht jeden ran.

Gesendet via TapaTalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 19:26 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Apr 2012, 15:55
Beiträge: 233
Wohnort: Tornau v.d.H.
Motorrad: RP19, FZ6n S2
Geschlecht: Männlich
@XJRmeister

Jo Michael, ich bin ja nach wie vor der Meinung, dass ihr euch das Einschweißen der Lambda Sonde hättet sparen können. Wenn die nicht da sitzt, wo Yamsan das vorgesehen und abgestimmt hat, dann ist die Regelung wahrscheinlich eh für'n Arsch.
Nur noch nebenbei angemerkt : ich fahr jetzt seit fast nem Jahr ohne Lambda Sonde und hab am entsprechenden Stecker gar nix angeschlossen (gibt's nicht für die XJR, hatte diesbezüglich mal eMail Kontakt mit Herrn Mottier). Das funzt bei der XJR auch ohne Fehlermeldung. Bei der FZ1 ist ja schon wieder anders, da wird über die Lambdasondenheizung überwacht, ob auch wirklich eine Sonde steckt. Wenn nicht, gibt's ne Meldung.
SLS hab ich natürlich auch stillgelegt. Nur unnützer Ballast, den man da spazieren fährt.
Kat würd ich auch gern noch raushauen, aber das ist beim RP19 Krümmer (ich fahr den weiter) ne größere Operation.

_________________
Viele Grüße
Björn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 19:36 
Und was kommt unterm Strich dabei raus?

Gesendet via TapaTalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 22:16 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Sep 2005, 10:59
Beiträge: 327
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: Männlich
@GodFlesh

mmmhhh müsste man mal ausprobieren ohne Stecker,
Tatsache war aber das das Ding vorher mit CO von 0.7 ca. rumgefahren ist
jetzt wo Sie CO hat wie die alten früher läuft sie sanfter ,ruhiger ,gleichmässiger.
Da frag ich mich nur immer.........
es fahren alle RP19 so mager und wenn ich dann lese das viele akribisch ihre "inneren "Zylinder noch etwas fetter machen wegen der Thermischen Belastung........
dann müssten die RP19 Motoren ja alle schon fest hängen

_________________
Gruß Michael
XJR 1300 RP02 natürlich schwarz, MT 09 Tracer natürlich Rot
Bild
Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 22:31 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Apr 2012, 15:55
Beiträge: 233
Wohnort: Tornau v.d.H.
Motorrad: RP19, FZ6n S2
Geschlecht: Männlich
Vieles ist sicher auch reine Paranoia. Ich hab an meiner noch nix an den CO-Werten rumgedreht und sie läuft eigentlich einwandfrei. Und ich würd mal nicht sagen, dass ich sie immer schone.
Mit der Lambda Sonde .. probiert das ruhig mal. Wie gesagt, bei mir kam noch keine Fehlermeldung und eigentlich dürfte die XJR ECU auch nicht in der Lage sein das Fehlen der Lambda Sonde zu erkennen.

Manche werden sich sicher fragen, wozu die ganze Umbauerei an der RP19, wo es doch von Haus aus bereits ein gutes Motorrad ist. Ich bin halt immer dafür, nur mit der Technik durch die Gegend zu eiern, die auch wirklich sinnbringend für das Fahrerlebnis ist. Alles andere ist Ballast und kann gern amputiert werden. Ist teilweise ein gewisser Aufwand (EXUP und Kat z.B.), aber gibt ein gutes Gefühl (mir zumindest).

_________________
Viele Grüße
Björn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Fr 28. Nov 2014, 19:02 
@highlander:

Dein Ratschlag war sehr gut. =D>

Ich hatte meine Dicke heute auch beim Freundlichen. Nicht bei dem ich gekauft habe. Ich habe auch gewechselt. Zu Engels in Haltern. Kann ich nur empfehlen. \:D/

Habe auch die CO - Werte über das SLS ( ich weiß dank Dir, was das ist) einstellen lassen.

Werte alt
4,1
2,5
2,2
2,0
Werte neu
3,5
3,5
3,5
3,5

Von der Laufeigenschaft des Motors kann ich die gleichen Ergebnisse mitteilen wie Du. Es hat sich absolut gelohnt.
Bezahlt habe ich nur 119 €.

Gruß

CDI


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Fr 28. Nov 2014, 22:01 
Freut mich geholfen zu haben und dass dein Maschinchen jetzt ebenfalls schnurrt wie ein Kätzchen. So allmählich kriegen wir die Kiste schon in den Griff *grins

Hat deine Maschine auch das volle Programm incl. Sync, Blowby, selektives CO und AU bekommen?

Gesendet via TapaTalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Fr 28. Nov 2014, 22:05 
Und sei so gut und stell hier auch mal die Werte aus deinem CO Menü hier rein. Wie du sie auslesen kannst steht ganz vorne in diesem Thread. Vielleicht lassen sich beim Vergleich mit meinen geposteten Werten ein paar Rückschlüsse ziehen.

Gesendet via TapaTalk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Sa 29. Nov 2014, 20:58 
Nabend,

@2highlander: Da heuet um die Mittagszeit hier sonniges, trockenes Wetter war, musste ich meine gestern neu eingestellte Käthe mal über die Landstraße jagen. Das ging jetzt nicht anders. Gestern war nur ne kurze Runde von der Werkstatt. Aber bereits da habe ich den Unterschied wahrgenommen.

Du hast Recht: Sie schnurrt wie ein Kätzchen. Das KFR meine ich bei Einfahrten in die Ortschaften kaum merklich wahrgenommen zu haben. Aber vielleicht war das auch suggestiv, da ich mich in letzter Zeit sehr viel ums KFR gekümmert habe. ( Hatte schon Schriftverkehr mit dem RA vom 1. Freundlichen ). Man hört schon mal das Gras wachsen, wo gar keine Wiese ist.

Die Werkstatt hat das ganze Programm eingestellt, ohne AU. Um AU sollte ich mir mal keine Gedanken machen, sagte man mir. Das würde funktionieren. Denen vertraue ich.

Hier nun die Werte:

Vorher
Zyl 1: Menüwert =0, entsprach 4,1 vol%
Zyl 2: Menüwert =0, entsprach 2,5 vol%
Zyl 3: Menüwert =0, entsprach 2,2 vol%
Zyl 4: Menüwert =0 ,entsprach 2,0 vol%

Nachher:
Zyl 1: Menüwert -9, entspricht 3,5 vol%
Zyl 2: Menüwert +5, entspricht 3,5 vol%
Zyl 3: Menüwert -1, entspricht 3,5 vol%
Zyl 4: Menüwert +7, entspricht 3,5 vol%

Vielleicht helfen die Werte.
KFR lösche ich nun auf der Festplatte in meiner Birne. ](*,)

Gruß

Klaus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: Sa 29. Nov 2014, 21:53 
Mensch wie ich Dich beneide! Sag an, wo kommst Du her dass bei Dir so schönes Wetter ist. Ich hab schon seit Anfang November keine Sonne mehr gesehen! Hier herrscht seit 4 Wochen Dauerhochnebel, zum Kotzen !!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO-Werte Eurer RP19
BeitragVerfasst: So 30. Nov 2014, 09:15 
Moin,

ich bin aus dem südlichen Münsterland. Plattes Land, viele Flachlandtiroler :mrgreen: und Mittwochs kannst Du schon sehen, wer Freitags zu Besuch kommt. :mrgreen:

Mit dem Novemberwetter hatten wir ausgesprochen viel Glück, aber das ist jetzt wohl auch vorbei. Jetzt kommen die Nachtfröste und tagsüber ist es schwer duster. :-(

Aber das nächste Frühjahr kommt bestimmt. :-) :wech:

Gruß

Klaus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

RP19 Akrapovic Slip on DB Killer DB Werte
Forum: Auspuff
Autor: Kini
Antworten: 0
Co-Werte bei RP02 mit Topham
Forum: Tuning/Umbau
Autor: jfischer
Antworten: 3
Co Werte nach dem Synchronisieren
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Kettenspanner
Antworten: 2
Ladespannung Eurer Lichtmaschinen
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Rollo
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz