Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 16:43 
Offline

Registriert: So 10. Mär 2019, 08:21
Beiträge: 20
Motorrad: XJR 1300
Hallo,
habe beschlossen mir ein CO Tester zuzulegen. Kann auch für meine anderen Motorräder nur nützlich sein :mrgreen:
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Gerät?
https://www.scheuerlein-werkzeuge.de/ve ... bgastester
Oder gibt es Empfehlungen für ein anderes Gerät?
Oder gebraucht kaufen?
Fragen über Fragen... :roll:
Welche Messwerte muss ich erreichen, also CO Gehalt, bei normaler Vergasereinstellung/bedüsung?

Gruß Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 16:55 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1123
Wohnort: Blaustein/Ulm (4PU mit RP02-Motor)
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Ich hab genau den seit Jahren und vollkommen zufrieden damit, dessen Werte misst auch der TÜV.
Dazu noch einen etwas längeren (ca.1m) Schlauch kaufen zur besseren Abkühlung der Gase und vier Messingadapter für die Ansaugstutzen. Dann schön alle auf 2,5-3,0% einstellen, gleichzeitig noch Synchronuhren an die Ansaugstutzen und auch dort nachgleichen. Den gab es früher gut 50€ billiger
Gerade wenn die Maschine unrund läuft, kann man damit sofort den schlechten Vergaser feststellen, der meist viel zu fett läuft, somit auch ideal zur Fehlersuche

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 17:03 
Offline

Registriert: So 10. Mär 2019, 08:21
Beiträge: 20
Motorrad: XJR 1300
Danke für die schnelle Antwort.
Gibt es beim benutzen Tipps oder Sachen die ich beachten muss?

Gruß Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 17:08 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1575
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
2,5-3,0 % CO ist zu wenig.
Der Motor braucht ca.3% CO, ohne Öldämpfe gemessen.
Das heißt, bei der Messung, muss zwingend der Schlauch der Motor Entlüftung, vom Luftfiltergehäuse getrennt sein.
Warum? Jeder Motor produziert mehr oder weniger Öldämpfe, die den Einstellwert verfälschen. Diese Dämpfe, kann man ja auch nicht einstellen.
Wir wollen ja den Vergaser einstellen. Woll?!
Ihr könnt ja Spasshalber danach noch mal mit Dämpfen messen. Je nach Ölalter und Motorverschleis ,werdet ihr euch wundern.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 17:40 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1575
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Mit dem Gunson Gerät, als reines Hobby Gerät, kann man leben. Etwas präziser, ist dieses Hobby Gerät.
http://www.motortest.de/german/9002.shtml
Aber wie gesagt, dass sind Geräte, die nicht unbedingt 100 %ig genau anzeigen müssen. Zum Vergleich aber okay.
Wenn es genauer sein muss, wird es direkt deutlich teuerer.

Die Haptik der Hobby Geräte, ist übrigens auch recht "einfach" gehalten.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 17:49 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1575
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
https://www.limora.com/de/abgastester-44350.html

Da isser einen 10er günstiger.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Sep 2018, 11:37
Beiträge: 8
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
XJR Ralf hat geschrieben:
https://www.limora.com/de/abgastester-44350.html

Da isser einen 10er günstiger.


Bei Amazon für 130. „Gunson G4125“


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 18:24 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 4527
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Ich helfe mal beim Verlinken: https://www.amazon.de/Gunson-G4125-Digi ... 002XF1VW6/

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2019, 17:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 14:33
Beiträge: 144
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: 2x XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Ich teile hier mal meine Erfahrung mit dem Gundson Abgastester.

Diese Woche probiert. 10 Minuten laufen lassen und einstellen bis die Anzeige 2%CO anzeigt. Das blieb dann auch Stabil.
Bei warme Moter dann mit ein 3 Meter Silikonschlauch an den Auspuffabgang von Zylinder 1 angeschlossen.
CO ging dann runter auf 1,5. Da blieb er dann auch, wie ich auch an der Stellschraube gedreht habe.

Entweder mache ich etwas falsch oder das Teil funktioniert nicht wie es soll.

Ich habe dann die Grundeinstellung wieder eingestellt und den Tank wieder angeschlossen.

:help:

_________________
You can't have everything....
were would you put it
"Lemmy"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2019, 18:50 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1123
Wohnort: Blaustein/Ulm (4PU mit RP02-Motor)
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Mir 3m Silikonschlauch mußte Du dann fast 30s warten, um Veränderungen der CO-Einstellung sehen zu können. Auch Mal an anderem Krümmer gemessen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 06:04 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 14:33
Beiträge: 144
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: 2x XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Ja,
an andere Krümmer das gleiche. Ich werde den Schlauch mal etwas kürzen und dann erneut versuchen.

_________________
You can't have everything....
were would you put it
"Lemmy"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 08:46 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1123
Wohnort: Blaustein/Ulm (4PU mit RP02-Motor)
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
meinen hab ich auf 1,8m gekürzt, damit ist es gut händelbar und Meßergebnisse zeitnah zur Verstellung, wobei ich nach etwas Rumdrehen schon 5-10s abwarte, was dann angezeigt wird
Wie schließt Du an den Krümmer an? Ich hab mir 4 solche Adapter dazu gekauft:
https://www.scheuerlein-werkzeuge.de/ve ... m-kruemmer
Bei drei kommt die Gummikappe drauf, nur bei dem, wo gemessen wird, Kappe ab und Schlauch drauf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 10:27 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 14:33
Beiträge: 144
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: 2x XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Genau so änliche habe ich auch. Mit gummikappen drauf natürlich.

_________________
You can't have everything....
were would you put it
"Lemmy"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CO Messgerät
BeitragVerfasst: Di 4. Jun 2019, 18:32 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 14:33
Beiträge: 144
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: 2x XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Vielen Dank für den Tipp mit dem kurzeren Schlauch. Jetzt klappt es auch :thumbright:

_________________
You can't have everything....
were would you put it
"Lemmy"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Co Messgerät
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: dieselbreath
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz