Aktuelle Zeit: Do 22. Aug 2019, 13:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2019, 19:50 
Offline

Registriert: Di 30. Sep 2014, 22:42
Beiträge: 20
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,
ich habe letztes Jahr im Juni durch den Yamaha Händler meines Vertrauens meine XJR 1200 wieder flott machen lassen. Das bedeutet: Der Tank war rostig und hat mir die Vergaserbatterie zugesetzt. Vergaser runter, zerlegt und mehrmals durch das Ultraschallbad. Danach synchronisiert und ich habe noch einen neuen/alten Tank besorgt. Bei der Abholung viel mir auf, dass der Choke nicht mehr in den zwei Stellungen arretierte, mir aber der Mechaniker versicherte das das auch nochmal viel Geld kosten würde um dieses zu reparieren. Hat aber vorher funktioniert. Habe das dann auch erstmal verworfen. Nun habe ich gerade aktuell durch einen befreundeten Schrauber die Ventile einstellen lassen und er sollte sich mal mein Choke Problem gleich mit anschauen. Ihm viel sofort auf, dass die Mechanik vom Choke nicht mehr komplett ist. Ich habe bei Yamaha nach meinen fehlenden Teilen gefragt, aber da herrscht nur Demenz. Nun zu meiner Frage: hat jemanden von euch dieses noch liegen und würde mir das verkaufen?

Gruß
Marco aus Flensburg

_________________
XJR 1200 Baujahr 1997 mit Heckumbau auf XJR 1300 und USD-Gabel von einer FZR 1000


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2019, 21:02 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 556
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Hallo Marco aus Flensburg,

ich habe zwar nicht, was du brauchst. Aber: Wo sitzt denn das Bedienteil für deinen Choke? ein runder Knopf direkt an der Vergaserbank, den man rauszieht? Oder einen Seilzug zum Lenker hin? Ich nehme an, du hast ihn direkt an der Vergaserbank. Dann wird es so sein, dass die Kugel mitsamt der Feder, die in der Führung im ersten Vergaser (der ganz linke in Fahrtrichtung) sitzt, verschwunden sind, als der MEchaniker die Gaser auseinander nahm. Die Kugel springt gern mal auf Nimmerwiedersehen weg.

Du kannst eine neue Kugel und eine Feder besorgen. Die Feder müsste 3x11mm messen. Die Federrate ist sehr hoch. Kugel weiß ich nicht. Einfacher gehts, wenn du einfach die Stange ein wenig verbiegst, so dass sie klemmt. Aber das ist auch nur eine "polnische" Lösung, so wie ich sie momentan fahren muss.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Zuletzt geändert von Crusty am Mi 27. Feb 2019, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2019, 22:50 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4416
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Diese "fremdländische" Lösung fahren aber offenbar einige hier mit Erfolg ...

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2019, 00:58 
Offline

Registriert: Di 30. Sep 2014, 22:42
Beiträge: 20
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Der Choke sitzt an der Vergaserbank.

_________________
XJR 1200 Baujahr 1997 mit Heckumbau auf XJR 1300 und USD-Gabel von einer FZR 1000


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2019, 12:29 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Sep 2006, 13:01
Beiträge: 36
Wohnort: Bochum
Motorrad: Xjr1200 Panzergrau
Geschlecht: Männlich
Servus Marco,

2 Möglichkeiten.

1. Das Chokegestänge wurde für die Reinigung nicht demontiert und mit ins Ultraschallbad geworfen. Dort sind Metalle verbaut die dann reagieren und das Gestänge wird Schwergängig und
lässt nicht mehr einwandfrei verschieben.
2. Das Gestänge wurde zwar abmontiert, aber nicht wieder richtig zusammen gebaut.

In beiden fällen sollte das aber bei einer Vergaserrevision korrekt gemacht, und im Preis enthalten sein.
Ich würde mit dem Werkstatthoschie nochmal Klartext reden.

Gruß aus Bochum


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2019, 18:04 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 556
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Wenn es nicht mehr arretiert, fehlt die Kugel. Die kann man leicht besorgen im Fahrradladen aus dem alten Kugellager oder so. Schlimmer ist es, eine Ersatzfeder zu bekommen. Die ist wirklich klein und stramm. Eine Kugelschreiberfeder ist zu dick und zu schwach.

Frag den Typen, ob er dir eine aufs Haus spendiert. Dazu muss die Stange wieder raus. Geht, wenn der Tank ab ist. Die Feder sieht man leider so nicht. Wenn du die Stange rausziehst, siehst du ja das erste Loch in der Stange. Da rastet die Kugel ein.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: So 3. Mär 2019, 22:54 
Offline

Registriert: Di 30. Sep 2014, 22:42
Beiträge: 20
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Danke

_________________
XJR 1200 Baujahr 1997 mit Heckumbau auf XJR 1300 und USD-Gabel von einer FZR 1000


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Choke arretiert nicht mehr
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 10:24 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1204
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
oder, wie bereits geschrieben, das GEstänge etwas biegen. Geht bei meiner schon seit 8 Jahren so, einwandfrei

_________________
Grüßle vom Richy,

http://www.NeckarBuba.de 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neutrallampe geht nicht mehr aus
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Mr. 1200 ccm
Antworten: 7
!! HILFE: KEINE SPANNUNG MEHR !!
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Mignon
Antworten: 7
Choke
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: XJR1996
Antworten: 11
Choke-Seil abgerissen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: rubberduck
Antworten: 2
Fußraste hinten hält nicht mehr
Forum: Technik allgemein
Autor: chris-jerusalem
Antworten: 8

Tags

Geld, NES, ORF, USA, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz