Aktuelle Zeit: Mi 3. Mär 2021, 09:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2020, 14:58 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:46
Beiträge: 237
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Meine RP06 markiert ihr Revier und stinkt nach Sprit.
Ölmenge ist nicht angestiegen, der Luftfilterkasten ist feucht von Benzin.

Soweit alles klar, wurde hier oft beschrieben, was zu tun ist.

Nach Abbau des Tanks habe ich festgestellt, daß sich das Winkelstück, an dem die Kraftstoffleitung zu den Vergasern aufgeschoben wird, nicht nur drehen läßt, sondern sich auch ohne großen Kraftaufwand rausziehen läßt.
Das Winkelstück hat an dem Ende, welches im Benzinhahn steckt, eine kleine umlaufende Nut, in der allerdings kein O-Ring war. Auch habe ich keinerlei Reste von einem O-Ring gefunden.

Meine Frage: Muß das so??

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2020, 17:18 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 08:02
Beiträge: 1656
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
War bei mir auch.
Habe es mit Metalkleber verklebt und hält seit 4 Jahren.
Bei eBay Kleinanzeigen verkauft einer einen.
Glaube 79€ plus Versand.
Nur so zur Info.

_________________
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch,von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 10. Aug 2020, 19:05 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 12:52
Beiträge: 301
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Bei mir hat sich das Winkelstück wehrend der Fahrt gelöst

Auf dem Standstreifen wäre mir die Kiste fast abgebrannt

Habe dann eingeklebt und mit einem Draht gesichert

Wie das orginal halten soll ist mir ein Rätzel ](*,)

War 2009

Betreff des Beitrags: Benzinhahn defektBeitragVerfasst: 21/6/2009, 10:01
Online
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: 18/3/2007, 13:52
Beiträge: 301
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Morgen
Ich bin bei meiner heutigen Morgentour das erste Mal stehen geblieben. Folgendes Problem musste ich leider feststellen: Das Kniestück am Benzinhahn, wo der Benzinschlauch drauf gesteckt wird, ist aus dem Hahn rausgesprungen. Die ganze Suppe hat sich auf mich und der XJR ergossen bis ich zum Stehen kam .

An dem Kniestück ist ein Einstich. Sitzt dort ein O-Ring? Bei mir war da leider keiner.
Wer von Euch hat den Benzinhahn schon mal soweit auseinander gehabt? Das Kniestück jetzt einfach wieder reinstecken ist wohl weniger sinnvoll?!? Obwohl es für die Heimfahrt reichte.

Ein prüfender Blick auf den Benzinhahn würde ich Euch mal raten. Ich hatte nämlich Schiss, dass die Kiste abbrennt.

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2020, 06:26 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Jan 2004, 15:24
Beiträge: 420
Geschlecht: Männlich
... mit Loctite 603 einsetzen und alles ist gut!

_________________
Wolli



Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 11. Aug 2020, 06:59 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 12. Jul 2015, 19:44
Beiträge: 744
Wohnort: Einbeck
Motorrad: RP02, 3LP (Virago)
Geschlecht: Männlich
War bei mir auch locker hat aber noch nicht gesifft.
Als zur Installation von Heizgriffen eh der Tank runter musste und zudem von dem Heizgriffen noch was 2k Kleber über war hab ich das damit festgeklebt und hält seitdem.
Eine echt komische Konstruktion. Wie das dicht sein soll ist mir ein Rätsel.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2020, 11:31 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:46
Beiträge: 237
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Ich hatte nicht den Eindruck, daß der Benzinhahn an dem Winkelstück undicht war. Aber die Gefahr, daß es dort undicht wird oder das Winkelstück sogar rausfällt ist natürlich da.
Wie auch immer, ich habe mir einen neuen Benzinhahn bestellt, werde den alten aber trotzdem überholen/reparieren.

Vielen Dank für die Tipps und Hinweise. Wieder hat sich gezeigt, daß dieses Forum wirklich toll ist, ich bin begeistert.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 17. Aug 2020, 14:14 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:46
Beiträge: 237
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Ich hab dazu noch eine Frage.
Unter den Befestigungsschrauben/-scheiben des Benzinhahnes sitzt jeweils noch eine Dichtscheibe.

Bild
Bild

Diese Dichtscheibe taucht im Telekatalog weder im Bild, noch in der Liste auf.

Bild

Hat jemand eine Teilenummer für diese Dichtscheibe?
Alternativ wäre ausmessen und Material von der Stange eine Lösung.
Ich denke, daß es nach 17 Jahren gut wäre, diese Dichtscheiben nicht mehr zu verwenden.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 17. Aug 2020, 14:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 12. Jul 2015, 19:44
Beiträge: 744
Wohnort: Einbeck
Motorrad: RP02, 3LP (Virago)
Geschlecht: Männlich
Das sieht für mich aber eher nach ner einfachen Hartpapierscheibe aus. Was soll die an der Stelle denn auch dichten?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 17. Aug 2020, 15:08 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:46
Beiträge: 237
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Die Ringe sind aus Gummi, mittlerweile sind die aber richtig ausgehärtet und porös.
Die Ringe machen für mich schon Sinn, die Dichtung vom Benzinhahngehäuse zum Tank dichtet die Schrauben nicht mit ab und die Gewinde sitzen im Tank. Ohne Dichtung unter der Unterlegscheibe könnte Benzin über das Gewinde raustropfen.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Mo 17. Aug 2020, 20:28 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Feb 2008, 07:43
Beiträge: 153
Wohnort: Hösbach
Motorrad: 4PU schwarz
Geschlecht: Männlich
schau dir mal die Dichtung zum Tank an sind drei Felder , wo Gewinde kein Benzin , eigentlich
Gruß Gerhard

_________________
der mit dem leichten Dialekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 15:29 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:46
Beiträge: 237
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Eigentlich. Du sagst es.
Ich denke, daß sehr wohl Benzin durch die Verschraubung laufen kann.

Der Tank hat dort drei Löcher, eines für das Benzinsieb und das Rohr für die ON-/Res-Funktion und zwei mit eingesetztem Gewinde für die Befestigungsschrauben.
Die Dichtung am Gehäusefuß dichtet diese drei Löcher zum Tank hin ab, aber es kann noch Benzin über die Verschraubung rauslaufen, daher die beiden Dichtscheiben.

Bild
Bild

Ich habe mir mangels Teileinformation jetzt M5-Normdichtscheiben bestellt, die haben die Maße 5,1x14x3 mm und sollten passen.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 15:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 12. Jul 2015, 19:44
Beiträge: 744
Wohnort: Einbeck
Motorrad: RP02, 3LP (Virago)
Geschlecht: Männlich
Dann musst aber hoffen dass die Dichtringe an der Schraube dichten denn solange noch eine Unterlegscheibe folgt kanns ja am Schraubenschaft lang weiterlaufen bis zur Unterlegscheibe<->Schraubenkopf und da rausquellen.
Find ich schon eine interessante Konstruktion.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 16:42 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 16:46
Beiträge: 237
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Da gebe ich Dir Recht, sehe ich auch so. Aber bislang war es da bei beiden Mopeds dicht. Von daher...
Ich finde es nur interessant, daß diese Dichtringe weder in der Zeichnung, noch in der Teileliste auftaucht.
In irgendeinem anderen Benzinhahnthread hat jemand anders auch schon über diese Dichtscheiben etwas geschrieben.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 19:22 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1897
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die stehen in der Teileliste. Bin aber im Moment im Urlaub und kann zur Zeit nicht nachsehen.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn (noch'n Thread)
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 21:14 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 31. Okt 2017, 21:17
Beiträge: 80
Motorrad: XJR
ich bin nicht im Urlaub. :whistle:

90202-05193 Washer Plate auf deutsch Dichtung.

Ersatz Nummer aktuell :902020518700 ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Benzinhahn Modellunterschiede???
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 3
RP06 Benzinhahn reparieren bzw. neu abdichten ??
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: nofear
Antworten: 0
Benzinhahn undicht, Frage zur Montage der neuen Membran
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: yami1200
Antworten: 3
Benzinhahn defekt
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: paule36
Antworten: 1
Noch einer: Benzinhahn undicht
Forum: Technik allgemein
Autor: steve08
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz