Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 12:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 08:40 
Offline

Registriert: Sa 5. Aug 2017, 08:25
Beiträge: 1
Motorrad: XJR
Hallo zusammen.

Nach längerer krankheitsbedingter Standpause (leider 1 Jahr) wollte ich gestern meine XJR1300 wieder in Betrieb nehmen. Sie sprang auch sofort an, jedoch bildete sich unmittelbar beim Motorlauf eine riesige Benzinpfütze unter dem Motor. Beim genauen Nachschauen konnte ich dann die Quelle lokalisieren.
Das Benzin kommt regelrecht mit einem Strahl aus einem Schlauch, der unten am Vergaser angeschlossen ist, sobald der Motor läuft - siehe Bild.
Was könnte die Ursache sein? Wie kann ich dies beheben?

schon mal besten Dank
Matthias


Dateianhänge:
vergaser_jpg.zip [94.54 KiB]
148-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 11:16 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4410
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
:tach:

Siehe: 45302369nx35339/vorstellungsrunde-f41/

Zitat:
Vorstellungsrunde
Wir alle kennen das. Man ist neu hier, kennt kein Schwein und möchte einfach mal "Hallo" sagen.
Themen zu denen 180 Tage nichts mehr geschrieben wurde, werden automatisch gelöscht!

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 15:02 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mär 2015, 12:51
Beiträge: 268
Wohnort: Saarland
Motorrad: Kenny / RP02
Geschlecht: Männlich
Klopf mal mit irgendwas an jeden Vergaser (unten, gegen den deckel)
Hängt bestimmt nur ein Schwimmernadelventil.
Grüße

_________________
XJR 1200 4PU SP Kenny Roberts
XJR 1300 RP02 SP Blau
XJR 1300 RP06 SP Gelb (Papa’s Bike)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 00:40 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Mal unabhängig davon, dass eine Vorstellung eigentlich zum guten Ton gehört ::roll: Da hängt ein Schwimmerventil. Durch klopfen könnte sich das tatsächlich lösen( muss aber nicht), heißt aber auch, dass da die lange Standzeit ihre Spuren hinterlassen hat. Könnte also evtl. ne Vergaserreinigung fällig werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 31. Mär 2019, 22:25 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Fr 28. Feb 2014, 12:28
Beiträge: 27
Hallo zusammen, aus (leider) gegebenem Anlass möchte auf das Thema "Inkontinenz" zurück kommen...
Dass die Vergaser komplett überlaufen und das ganze Benzin sich unkontrolliert überall entleert nach dem Winter, hatte ich leider auch schonmal.
Heute das erste Mal angeschmissen, Vergaser hatte ich vor dem Winter abgelassen. Meine 4PU sprang heute SOFORT an, was auch schonmal komisch ist mit angeblich leeren Kammern. Muss also Sprit nachgelaufen sein, richtig? Auf "Pri" hatte ich verzichtet.
Lief dann eigentlich ganz normal, bis ich austretendes Benzin bemerkt habe. Also Ofen aus, geschaut woher es kam - aus dem Schlauch vom Luftfilter. Luftfiltergehäuse geöffnet, Filter raus, und alles stank nach Sprit. Zum Testen angemacht, und schon quoll wieder Sprit raus.

Nun meine Frage: Wenn das Motorrad trotzdem recht gut läuft und nicht absäuft, scheinen doch die Nadeln abzudichten, oder? Ansonsten müsste der Sprit ja auch bei Motor Aus komplett ablaufen, oder? Woher kommt dann aber bei Motor An der ganze Sprit über das Luftfiltergehäuse? Und warum läuft die Karre recht gut für den ersten Tag nach dem Überwintern?
Benzinhahn defekt??

Danke für eine kurze Einschätzung von euch!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 31. Mär 2019, 23:39 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Nicht mehr den Motor starten. Höchst wahrscheinlich ist das ganze Kurbelgehäuse voller Sprit, den es dann durch die Entlüftung in den Luftfilterkasten drückt. Der Benzinhahn ist undicht und ein oder mehrere Schwimmerventile sind ebenfalls nicht mehr dicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2019, 11:59 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Fr 28. Feb 2014, 12:28
Beiträge: 27
fluffy hat geschrieben:
Nicht mehr den Motor starten. Höchst wahrscheinlich ist das ganze Kurbelgehäuse voller Sprit, den es dann durch die Entlüftung in den Luftfilterkasten drückt. Der Benzinhahn ist undicht und ein oder mehrere Schwimmerventile sind ebenfalls nicht mehr dicht.

Danke dir erstmal!

Klingt soweit nachvollziehbar. Aber ich frage mich trotzdem: Warum läuft dann der Motor relativ normal? Als ich das schonmal hatte, ist der entweder gar nicht angesprungen oder hörte sich übel an... Nun aber wie gesagt nicht. :-k


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2019, 16:31 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die Frage kann ich dir echt nicht beantworten. Wahrscheinlich reiner Zufall.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2019, 10:52 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 11:17
Beiträge: 890
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
Definitiv Schwimmerventil und wenn dir der Sprit ins Öl läuft war's das für den Motor.

Also kauf dir Ventile für 40 € und tausch die Dinger aus, bevor noch was schlimmeres passiert.

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Benzin im Luftfilter
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Kupfi
Antworten: 1
Springt nicht an - kein Benzin?
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: xjr-rp06
Antworten: 7
benzin lauft aus
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Vergaser einstellen nach Nadeltausch nötig?
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Hannes
Antworten: 2
Benzin im Öl
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: tutnix
Antworten: 38

Tags

Bild, Quelle, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz