Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 17:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 17:13 
Moin Moin Zusammen, schlau wie ich bin, ( zumindest dachte ich bisher das ich es bin ), habe ich in der Bucht 4 neuwertige, originalverpackte Yamaha-Ansaugstutzen für meine RP06 ersteigert. Die bisherigen sind logischerweise rissig, das scheint ja an jeder RP06 der Fall zu sein. Glücklich über das scheinbare Schnäppchen habe ich im Anschluß daran im Forum nachgeschaut wie man die Dinger am komfortabelsten einbaut. :-k Und natürlich bin ich darauf aufmerksam geworden das es zwei längen gibt. #-o ( kurz und lang ) Und jetzt ratet mal welche Ausführung ich ersteigert habe ? Natürlich die falsche, ist doch klar !!! ](*,) Jetzt habe ich vor, die offenen FJ Stutzen trotzdem einzubauen, werde den Luftfilterkasten leicht verändern. ( Den Tipp habe ich freundlicherweise von Michl bekommen. )

Jetzt aber meine konkrete Frage: ( ... wird ja auch langsam Zeit... [-o< )

- Was ändert sich am Fahrverhalten wenn ich nur die offenen, kurzen Stutzen einbaue und sonst nix ?
- Muß ich die Vergaser synchronisieren lassen oder ist alles so wie vorher ?
- Hat die Dicke dadurch mehr Leistung ?
- Verbraucht die Dicke dadurch mehr Benzin oder ist das alles Wumpe ?

Also wenn es keine Bedenken gibt werde ich die Dinger einbauen, ansonsten stehen die Stutzen ab sofort zum Verkauf....

Grüße aus Bremen, Euer Ole


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 19:34 
... merkwürdig das zu dieser Frage so gar keiner etwas sagen kann..... :-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 19:45 
du Entschuldigung ::oops: :whistle: :mrgreen: ich war leider bis jetzt nicht online,gibt auch noch andere Sachen als XJR. :---)

Klare Ansage von mir :!: Verkaufe die Dinger wieder du wirst mit den offenen Stutzen ohne wenigstens
Topham Kit zu verbauen nicht glücklich, die RP06 frisst solche Umbauten nicht so einfach wie eine RP02
es spielen Dinge wie die neuen Nockenwellen, größere Vergaser aber dennoch extrem magere Gemischaufbereitung und vor allem die Ansaugwege eine Rolle.

Der Preis liegt für die Originalen und die gibt es eben nur im Moment beim Freundlichen um 59.- € +MWST :kotzen:


Zuletzt geändert von XJRoland am So 20. Jun 2010, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 20:29 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jul 2009, 23:44
Beiträge: 237
Wohnort: Nittendorf/Pollenried
Motorrad: RP 06 blau
Geschlecht: Männlich
XJRoland hat geschrieben:
du Entschuldigung ::oops: :whistle: :mrgreen: ich war leider bis jetzt nicht online,gibt auch noch andere Sachen als XJR. :---)

Klare Ansage von mir :!: Verkaufe die Dinger wieder du wirst mit den offenen Stutzen ohne wenigstens
Topham Kit zu verbauen nicht glücklich, die RP06 frisst solche Umbauten nicht so einfach wie eine RP02
es spielen Dinge wie die neuen Nockenwellen, größere Vergaser aber dennoch extrem magere Genmischaufbereitung und vor allem die Ansaugwege eine Rolle.

Der Preis liegt für die Originalen und die gibt es eben nur im Moment beim Freundlichen um 59.- € +MWST :kotzen:


Hallo Roland,
Deine Zweifel versteh ich jetzt nicht. Fahre seit vier Jahren (Jahresdurchschnitt 8500 km) mit offenen kurzen Stutzen ohne Probleme mit der RP06 (+34er Auspuffstutzen). Die originalen Vergaser habe ich nach dem Umbau synchronisieren und Abgas einstellen lassen.
Bei der Gasnanahme war ein gewaltiger Unterschied zu bemerken (sie "atmete freier"). Auf längeren Touren mit 2 Kollegen (RP 02 / 06) konnte ich immer wieder feststellen, daß ich im Durchschnitt um ca. 1,5 Liter pro Tankfüllung weniger verbrauchte.
Vor sechs Wochen verbaute ich die kurzen Offenen mit 34ern auch meinem Bikerkollegen mit seiner RP06, er ist mehr als zufrieden.

_________________
Gruß Michael
Was ewig hält bringt mir kein Geld.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 20:32 
Moin Moin Michl, also wenn das so ist, bevor ich die Dinger veramsche, probiere ich es aus, oder ? Habe jedoch die originale Auspuffanlage und das sollauch so bleiben, siehst Du da ein Problem ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 20:52 
jeder hat da so seine Meinung oder besser Erfahrung. ;-)

Frischgas kannst du nur bis max. unteres-mittleres Teillastbereich mit CO+ einstellen= anreichern.

Dein Durchsatz an Frischgas größerer Ansaugquerschnitt und Abgas größerer Auspuffquerschnitt wird erhöht, deshalb besseres Ansprechen richtig? Gleichzeitig wurden Vergaser wie gesagt größer aber mit Zusatz-Düsen- Umluft und anderen Schitt verbaut um eine Euro Norm noch zu erfüllen,wo bleibt z.B. im Volllastbereich da noch Platz für eine optimale Gemischanreicherung :?:

Nicht umsonst werden weichere Schieberfedern verwendet und größere Hauptdüsen um dieser Abmagerung Einhalt zu gebieten. ;-)

Sei mir jetzt nicht böse aber von diesen halben Maximierungsstrategien halte ich gar nix.
Der XJR 1300 Motor mit den Nicasilzylinder verdaut diese halbherzigen Maßnahmen wahrscheinlich,
wo z.B. 10000km+- keinerlei Aussage haben. Ich könnte mir vorstellen wenn man die Spitzen
der Verbrennung mal messen würde, :roll: manch einer würde schnell diese Maßnahmen Rückrüsten
oder eben richtig machen, sorry eben meinen Meinung. ::oops:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ansaugstutzen für RP06 !!
BeitragVerfasst: So 20. Jun 2010, 21:07 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jul 2009, 23:44
Beiträge: 237
Wohnort: Nittendorf/Pollenried
Motorrad: RP 06 blau
Geschlecht: Männlich
Spidermike hat geschrieben:
Moin Moin Michl, also wenn das so ist, bevor ich die Dinger veramsche, probiere ich es aus, oder ? Habe jedoch die originale Auspuffanlage und das sollauch so bleiben, siehst Du da ein Problem ?


Probiers einfach aus, hast ja schon Erfahrung im Wechseln :thumbright: und berichte uns.
40 tkm mit diesem Umbau und ohne Probleme können nicht lügen.
Vielleicht melden sich noch mehr XJR'ler die solche
Maximierungsstrategien
verbaut haben.

_________________
Gruß Michael
Was ewig hält bringt mir kein Geld.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Offene Ansaugstutzen?????
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Ansaugstutzen Dichtung
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Was bringen offene Ansaugstutzen
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 43
Ansaugstutzen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Hardverchromt
Antworten: 8
Ansaugstutzen!
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Bau, Erde, Forum, PC, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz