Aktuelle Zeit: Di 15. Jun 2021, 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ansaugstutzen für 14,98 €/Satz
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 14:46 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 261
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Hat die schonmal einer hier verbaut?
https://www.amazon.de/dp/B01N29VBVP/ref ... 90189430a3

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 19.200 km
FJR1300AE RP23 15.400 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Zuletzt geändert von Holger am Di 31. Jul 2018, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 15:06 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2356
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Kommen aus China, rechtzeitig bestellen wegen der Lieferzeit.
Mach, sei der erste und berichte! Schlecht müssen sie nicht sein.

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 15:07 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 306
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Das sind aber keine OFFENEN Stutzen

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 15:10 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2356
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Ach das mit offene habsch garnicht gelesen, ne nicht offen, dann kauf lieber beim Horst hier im Forum. ;)


Gesendet von meinem LIFETAB_P970X mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 17:53 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 664
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Geiz ist geeeeeiiiiil.
Nehm ich. Wo muss ich unterschreiben?

Qualität muss also gar nicht teuer sein. Da ist Horst ja auch schon nicht exorbitant teuer. Aber keine 15,- für 4 Qualitätsansaugstutzen also. Wer's glaubt, zweckentfremdet daheim auch seine Kneifzange beim Hoseanziehen. Ist was für unsere Chinahebel-Fraktion. Die schrecken doch vor nichts zurück.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 18:03 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 306
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Habe da auch so meine Bedenken

Bei 15 Euro,wer will da noch was verdienen :-?
1. Sommer in der Sonne und die Vergaser hängen am Gaszug [-X

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 18:38 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2356
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Na ich seh das nicht so eng, zum probieren warum nicht. Bei den China Hebeln damals genau so, antesten und mal schauen.....!

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 21:59 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 76
Und schon melden sich wieder die Ersten, der meinen, jeder der sowas kauft, ist zu blöd zum Scheißen, oder ein Geizkragen. Was meint ihr, wo der Zubehör oft produzieren lässt und was die Dinger für einen tatsächlichen Materialwert haben. Dass die Originalteile völlig überteuert sind, ist ja nebensächlich. Muss wohl so sein. Die halten dafür ein Motorleben lang........ach nein, anscheinend doch nicht. Das ist kein sicherheitsrelevantes Bauteil, also warum soll mans nicht probieren. Wenns nix taugt, is nicht viel Geld im Arsch. Und die Vergaser werden nicht gleich abfallen. Und was soll ich sagen, ich habe sogar Hebel direkt aus China bestellt, um sie mal zu testen und die sind qualitativ richtig gut. Nein, ich brauche keine Kneifzange um in meine Buchsen zu kommen. Das ist das Problem in diesem Land, jeder meint der Schlaueste zu sein und den Anderen alles vorschreiben zu müssen. :-x Es kann doch wohl jeder selbst für sich entscheiden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 22:33 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1521
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Bedingt! :mrgreen: :thumbright:

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 22:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 561
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Qualität ist nach unten bodenlos :eek:

Ich würde nicht erwarten das die 15 Jahre halten. Ich hab beim PKW auch schon Koppelstangen für 1/5 des Originalteilpreises ausprobiert. Ich könnte kaum glauben das die nach 2500 Km mehr Luft hatten als Originale nach 150000 Km :whistle:
So ganz ohne ist das nicht wenn die Ansaugstutzen Falschluft ziehen. :-k

Lieber ein Qualitätsteil zu einem fairen Preis :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 08:14 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 98
Brad67 hat geschrieben:

Ich würde nicht erwarten das die 15 Jahre halten.


Tun sie auch nicht. Aber das tun welche für 170€ pro Satz auch nicht. Meine (allerdings XJ) sehen jetzt nach 3 Jahren aus
wie die originalen nach 30.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 16:33 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 306
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Wenn man die Vergaser/Stutzen selber wechseln kann ,hält es sich preislich ja im Rahmen

Habs gerade beim PKW hinter mir Bremsscheiben Beläge billig gekauft

Nach 3000Km schüttelt sich die Karre beim Bremsen vom feinsten

Grad noch mal neue gekauft


190 Euro liegen in der Tonne ](*,)

Die alten waren 180000 Km drauf :mrgreen:

Billige Scheisse nie mehr :eek:

_________________
Viele Grüsse Paule 36
Der Starke zweifelt nach der Entscheidung, der Schwache davor!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 19:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 664
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Billig gekauft ist doppelt gekauft. Ist doch ein alter Hut.
Das angegebene Material NBR hatte ich vor wenigen Jahren eine Zeitlang als Austauschbenzinschlauch. Nach 2 Jahren war das Material stark rissig und schrottreif. Ich würde von den billigen Dingern abraten. Der Wechsel der Teile macht schon viel Arbeit. Mir würde es jedenfalls keinen Spaß machen, den Aufwand doppelt zu betreiben. Ohne Referenzen würde ich keine Austauschteile ankaufen. In dieser Hinsicht liegen ja hier Infos vor.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Offene Ansaugstutzen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Offene Ansaugstutzen
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Ansaugstutzen 4PU
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 11

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz