Aktuelle Zeit: Mi 5. Okt 2022, 14:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 15:33 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 21:29
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Verehrte "Profis",

es waren wieder einmal "die 3 Probleme", die gelöst werden sollten 8-)
1. Der Scheinwerfer ist zu dunkel
2. Die Gabel ist für meinen Geschmack zu weich
3. Der "Chrome" der Gabel fällt mir zu sehr ins Auge, die Standrohre wirken "dünn".

Lösung:
1. Zugelassener LED-Scheinwerfer soll ran
2. Die Gabel benötigt eine Abstimmung auf mein "12-monatiges Winterspeckgewicht"
3. Gabelcover und Faltenbälge (MIR GEFÄLLTS!) sollen ran

Bedingungen:
- Mit dem Budget nicht übertreiben
- Keine Veränderungen, die nicht ohne Weiteres problemlose Rückbauten zulassen
- Alles muß zugelassen sein und ordnungsgemäß funktionieren.

Prozesse:
1. LED-Scheinwerfer (mit ECHTER ECE-Zulassung) von MTP-Racing erwerben, passendes Scheinwerfergehäuse dazu besorgen und entsprechend anpassen.
2. Gabel ausbauen und zum "Tunen" an Franz-Racing senden.
3. Originale Triumph-Faltenbälge (Der Satz A9638018) erwerben und nach der Rücksendung vom Franz gleich mit einbauen. Gabelcover herstellen und pulverbeschichten lassen - und natürlich auch gleich mit einbauen.

Ergebnisse:

1. Nach dem doch etwas größeren Aufwand (besonders in Bezug des Einbaus mit dem Kabelmanagement) bin ich sehr schwer begeistert. Die Lichtausbeute gefällt mir hervorragend - kein Vergleich zur "Wachskerzen-H4-Funzel" vorher.
Der Scheinwerfer ist etwas kleiner, auch von der Breite. Zuerst war ich etwas besorgt bezüglich der Optik. Aber dadurch kommen andere Komponenten (z.B. die verchromte Armatur) besser zur Geltung. Mir gefällts! Ich mußte doch reichlich "trixen", um auch die Einstellmöglichkeiten zu gewährleisten.

2. Boah ey! (Achtung: Das soll hier bitte keine WERBUNG werden - ich gebe nur MEINE Erfahrung wieder!!!) Vorher mit dem Franz von FRS telefoniert. Die lineare Feder von Öhlins sollte drin bleiben (9,7 Nm). Ich wollte nicht die YSS-Feder (10,0 Nm) verbaut haben. Lohnte sich für mich nach meiner Meinung nicht. Franz versprach, die Gabel auf 100kg Kampfgewicht und einem gefühlten progressiven Verhalten der Gabel alleine mit einer Überarbeitung (Öl, Öldurchlauf etc.) zu "tunen". Ich war sehr skeptisch und fragte mich, ob sich der relativ "hohe" Preis rechtfertigen würde. Nach dem Einbau zunächst einmal mit Rütteln, Schütteln, Anfahren-Abbremsen, Drücken bis zum Bluthochdruck im Vergleich zur Gabel vorher getestet. Gestern im "Fahrmodus" getestet. Tja, was soll ich sagen???? DEUTLICH besser und richtig "schön"! Okay, gegen das Fahrwerk meiner (nun ehem. Horex VR6) kommt das nicht mit, aber insgesamt stellt sich für mich nur eine Frage: "Würde ich es wiedermachen?" JA!

3. Die Faltenbälge von Triumph passen wie die Faust auf's Auge! PERFEKT! Ich weiß, dass einige (vielleicht sogar viele) das "Brechen" bekommen. Ich denke, dass es auch nicht zwingend optisch an jeder "Lackvariante" gut aussehen muß. Reine Geschmackssache!
Die Gabelcover waren dann doch noch eine preisliche und organisatorische Herausforderung. Ich habe zunächst eine Kunststoff-Variante probiert, dann mit Edelstahl (noch ungepulvert) und dann die klassische Alu-Version. ALLE 3 Varianten haben aus meiner Sicht Vor- und Nachteile. Die Kunsstoffvariante ist SUPER-leicht, günstig muß aber klassisch lackiert werden. Die Edelstahlvariante ist optisch sowohl poliert wie auch schwarz glanz pulverbeschichtet sehr sehr hochwertig! Fühlt sich einfach nur "geil" an. Das Gewicht mit ein paar 100g mehr pro Rohr merkt man am Lenker nicht wirklich. Alu ist die gute Zwischenlösung. Relativ leicht, sieht gut aus, "fühlt" sich aber aus meiner Sicht nicht so wertig an wie die Edelstahl-Version. Nachteil bei Alu und Edelstahl: Relativ teuer gegenüber dem Kunststoff.
Natürlich hatte ich mir auch im Netz die "Verkaufs-Varianten" angeschaut (z.B. bei fighterrudy). Nun, gedrehte Konturen brauchte ich nicht. Passt sicher besser zur Harley & Co. Dann habe ich nicht so die gewünschte Antwort von dort bekommen, die ich erhofft hatte. Zudem fand ich den Preis dann doch etwas zu happig. Daher Eigenvariante mußte her. Tja, wer die Materialien so wie ich offiziell kaufen muß, die Einrichtkosten beim Pulvern etc. etc. tragen muß, weiß was das kostet! Bei Interesse: Ich habe noch 2-3 Sätze da. PN an mich. 1 Satz Triumph-Faltenbälge hab ich auch noch übrig.

Anbei noch ein paar Bilder. Sollten für sich sprechen.

Hoffe, dem einen oder anderen ein paar Ideen bzw. Überlegungen in den Kopf gesetzt zu haben. Besten Dank auch noch an mindestens 3 Forumsmitgliedern (die wissen schon wen ich meine ;-) ) für die geistige Unterstützung!!!

Hier noch ein Nachtrag. Den einen oder anderen interessieren vielleicht die Kosten:
Scheinwerfer-Material (komplett mit LED-Scheinwerfer = 119,- €, Glas-Scheinwerfer mit ca. 70,- €, div. Kleinmaterial) ca. 250,- komplett
Gabeltuning (siehe auch FRS-Website) ca. 375,- € (inkl. Versandkosten)
Gabelkomponenten (Satz Faltenbälge ca. 60 €, Gabelcover Alu oder Edelstahl gepulvert jeweils ca. 50,- € pro Satz, Kunststoff ca. 20,- €)

Bis neulich
XJR-Tom

Zugelassener LED-Scheinwerfer:
Bild
Bild

Zugelassener Zusatzscheinwerfer wegen des Gehäuses:
Bild
Bild

Umbau des Scheinwerfers:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Fertig - Bis zu den weiteren Umbauten :-)
(Hinweis: Die seitlich, roten Reflektoren kommen wieder ab - war nur ein Test zum Verbergen der Löcher der Blinker!)
Bild
Bild

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 16:19 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 547
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
kompliment Tom !
-Wie du den Elektrorödelkram in demflachen Scheinwerfer unter gebracht hast =D> =D> =D>
-Faltenbelge find ich geil und mach ich auch noch, vieleicht Deine ?
-Was sind denn bloss "Gabelcover"??

sehe ich nicht,weiß ich nicht, mach mich schlau !!
Gruß aus Hamburg von
Kai

P.S.
Was macht dichsoooo sicher das Dein LED scheinwerfer "wirklich echt "zugelassen ist ???
habe in etna das gleiche bezahlt...
Bei mir steht allerdings nur, "HR PL E9 10
01
16300

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 16:40 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 21:29
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Grüß Dich Kai!
Vielen Dank für Deinen Zuspruch.

Die Gabelcover sind die "Hülsen" zwischen den beiden Gabelbrücken ganz oben und der Brücke über den Faltenbälgen, die mit ihrer Länge von ca. 21,5 cm über das jeweilige Standrohr gestülpt werden. In meinem Fall sind es die schwarz-glanz gepulverten Rohre wie unten in den zwei Bildern bei der ausgebauten Gabel zu sehen ist.

Bild
Bild

Der Scheinwerfer wurde bei Youtube an einer Honda verbaut. Der dortige "Verbauer" hat sich TÜV-mäßig abgesichert.
Ich habe mich ebenfalls abgesichert, in dem ich hier in Berlin einen Profi zu Rate zog.
Zudem wird auch in der Rechnung auf die ordnungsgemäße Zulassung vom Scheinwerfer-Einsatz hingewiesen.
Und: Auf dem Karton des Scheinwerfer-Einsatzes steht es auch noch mit drauf. Darauf gibt es zudem eine Garantie.

Somit gehe ich davon aus, dass es past :-)

Wegen der Faltenbälge kannst Du mir gerne eine PN senden.

Gruß aus Berlin
Tom

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 18:23 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1351
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
Moin Tom, alles Top gemacht. :thumbright: :thumbright: :thumbright:

_________________
Gruß der XJR-Horst
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch, 100km/h Zulassung.
Motorradanhänger zu verleihen, gesamt Gewicht 850kg, passen auf jedenfall zwei Dicke drauf, oder drei schmale Teile. 100km/h Zulassung, gebremst.
Fotos können angefordert werden.
Von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 18:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 547
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
Frage mich schon immer, ob ich was falsch angeschlossen habe, denn wie du siehst ist mein „ Angel ey „ orange und nicht so schön weiß wie bei dir ???
Ansonsten, bis auf die Beschriftung wohl identisch….
7 Zoll
Gruß von kai

Bild

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 18:42 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1351
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
Die Faltenbälge, bittest du doch gerade auf ebay Kleinanzeige an... :whistle:

_________________
Gruß der XJR-Horst
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch, 100km/h Zulassung.
Motorradanhänger zu verleihen, gesamt Gewicht 850kg, passen auf jedenfall zwei Dicke drauf, oder drei schmale Teile. 100km/h Zulassung, gebremst.
Fotos können angefordert werden.
Von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Mär 2022, 21:23 
Offline

Registriert: Mo 7. Mär 2022, 14:00
Beiträge: 14
Motorrad: Tracer 7, XJR RP19
Geschlecht: Männlich
Sieht schön aus. Faltenbälge hab ich in der Regel auch immer bei meinen Moppeds mit klassischer Gabel verbaut. Mir gefällt es.

Den Scheinwerfer (gleiches Modell/ gleicher Hersteller/Lieferant) hatte ich mal an meiner umgebauten K100 verbaut. Bei kühlerem und feuchtem Wetter ist er dann stets von innen beschlagen, woraufhin ich ihn reklamiert habe und einen neuen bekommen habe. Tja, ihr werdet es euch denken können…gleiches Phänomen mit dem neuen gehabt. Also, Retoure und etwas teureres von Koso bestellt. Damit dann keine Probleme mehr. Ich drücke also die Daumen, dass deiner aus einer anderen Charge kommt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 00:26 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 21:29
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Hallo Horst - Vielen Dank :-)
Ja, klar, da ich jetzt fertig bin und mir sowieso Reserve vorhalte, biete ich den Rest bei ebay Kleinanzeigen an.
Wollte es auch hier noch anbieten - mal sehen.

Hallo Kai,
naja, so viel falsch anschließen kann man da eigentlich nicht, so dass Du anstatt "weiß" ein "orange" Standlicht hast. Ich denke, dass ist schon ein anderer Scheinwerfer bei Dir. Im Grunde kannst Du ja mal Dein ECE-Zeichen (E-Nummer) mit meinem hier vergleichen.

Hallo Massimus,
erst einmal Danke Dir!
Das kann ich noch nicht beurteilen, ob mein LED-Scheinwerfer auch noch von Innen beschlagen wird. Ich bin da relativ tiefenentspannt.
Zum einen habe ich extra auf eine besondere Innenbelüftung beim Einbau geachtet, zum anderen würde ich bei einem "unerträglichen" Beschlagen ebenfalls die Gewährleistungskarte ziehen ;-)

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 07:46 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1732
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Hallo Tom,
Das haste fein gemacht. Gefällt mir sehr gut!
Aber das war ja eigentlich vorher schon klar.
Wenn Du mal was machst, ist das Ergebnis ja sowieso immer 100 Prozent.
Wünsche Dir eine dynamische und erleuchtete Mopedsaion 2022!
Gruß aus dem sonnigen bergischen Land
Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 10:02 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 547
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
Zitat:"Hallo Massimus,
erst einmal Danke Dir!
Das kann ich noch nicht beurteilen, ob mein LED-Scheinwerfer auch noch von Innen beschlagen wird. Ich bin da relativ tiefenentspannt.
Zum einen habe ich extra auf eine besondere Innenbelüftung beim Einbau geachtet, zum anderen würde ich bei einem "unerträglichen" Beschlagen ebenfalls die Gewährleistungskarte ziehen ;-)"



Muß ich leider bestätigen !
Im unteren Bereich bei unter 8 Grad war meiner leicht beschlagen...
Hab das gleiche Teil aber nochmal und werde den vieleicht mal austauschen, wenn das jetzt bei "wärme"
immer noch auftritt.
War gestern Abend noch ne kleine Runde (weil das Licht so geil ist ) und da war nix los mit beschlagen ....
Gruß
Kai
Bild

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 10:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2009, 12:17
Beiträge: 475
Wohnort: tief im Westen
Motorrad: Check!
Geschlecht: Männlich
Moin. Habe mich bereits vor geraumer Zeit mit dem Thema befasst und behaupte mal, dass der Scheinwerfer keine gültige Zulassung hat.

_________________
Täglich scheint die Sonne wieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht.
Täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.


Motorradanhänger mit Plane zu verleihen. Standort 44653.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 10:35 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 547
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
Bild

Wenn dem so ist, was ich im mai von meinem Tüver erfahre, muss ich ihn gegen den von Tom ( Mtp Racing) austauschen …
In der Beschreibung steht allerdings , das er eine gültige E Nummer hat .
We will see [-X

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 10:49 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2009, 12:17
Beiträge: 475
Wohnort: tief im Westen
Motorrad: Check!
Geschlecht: Männlich
Hab aus einem anderen Forum (Milwaukee twin) etwas kopiert, das vielleicht Aufschluss gibt.

Zitat:
habe mal was im Netz gefunden zu deinen Zertifikaten. Ihr wollt es nicht glauben. Es wird auf teufelkommraus betrogen. Glaubt es oder laßt es. Habe schon oft geschrieben, ihr könnt die Scheinwerfer in China bestellen mit Logos oder sonstigen und die Zertifikate sind dann seltsamerweise immer E9 und Dot.
Aus dem Netz entnommen!

“Schauen wir mal genauer hin:
Der Scheinwerfer sieht haargenau so aus wie die chinesische Kopie des JW Speaker 8700, die es überall mit gefälschter Kennzeichung "DOT SAE (E9)" zu kaufen gibt.

Jetzt lautet die Kennzeichnung DOT SAE (E9) HCR-PL-E9-00.1235.

Die Bezeichnung "HCR" deutet nicht auf ECE-Regelung 08 hin, die ausschließlich für Halogenscheinwerfer mit austauschbaren Birnen H1/H3/H4 etc. gilt.
Scheinwerfer mit LEDs werden nach ECE-Regelung 112 (asymmetrisches Abblendlicht und/oder Fernlicht) oder 113 (symmetrisch) zugelassen.
HCR bezeichnet dort einen "Class B" Scheinwerfer mit höherer Helligkeit.

Die 00 kennzeichnet "Regulation No. 112 under approval number 243, meeting the requirements of this Regulation in its original form (00)". Diese erste Version war nur von 2010 bis 2012 gültig. Inzwischen müßte dort 01 stehen. (Erster Fehler.)

Es fehlt die Kennzahl für die maximale Helligkeit, die nach Abschnitt 6.3.1 vorgeschrieben ist und nach Abschnitt 6.3.4 entweder 7.5, 10, 12.5, 17.5, 20, 25, 27.5, 30, 37.5, 40, 45 oder 50 sein muss. (Zweiter Fehler.)

Danach folgt die vierstellige Zulassungsnummer für dieses Modell, 1235.

In ECE-Regelung 112 werden verschiedene erlaubte Schreibweisen und Anordnungen gezeigt. Bindestriche oder Punkte sind nicht zulässig. (Dritter Fehler.)


Vielleicht hat ein einziger deutschen Händler eine teure und aufwendige E-Zulassung (zufällig wieder in Spanien) machen lassen und bietet den Scheinwerfer trotzdem zum niedrigen Preis an?
Das wäre toll. Kann ich aber nicht glauben.

Das sieht mir eher so aus als ob der Hersteller zur Umsatzsteigerung einfach ein paar Buchstaben hinzugefügt hat.
Zitat Ende
Thomas

_________________
Täglich scheint die Sonne wieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht.
Täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.


Motorradanhänger mit Plane zu verleihen. Standort 44653.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 10:55 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 547
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
dann wäre der von Tom "geprüfte" ja auch für n Arsch ... :eek: :eek:

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 25. Mär 2022, 11:10 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 207
Wohnort: Vorderpfalz zwischen LU und DÜW
Motorrad: TRX850, RP06
Geschlecht: Männlich
Ne, für vorne!

_________________
Grüße vom Pälzer!

Mein Lieblingszitat aktuell:
Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen
(Kevin Schwantz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

RP02 knallt beim starten, dann erstmal " Nix "
Forum: Technik allgemein
Autor: lucarnier
Antworten: 24
SC-Projekt auf "alter" RP19?
Forum: Auspuff
Autor: Tombstone
Antworten: 10
Tacho Umbau Rp10 auf Rp19 oder Digitaltacho.
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 14
Scheinwerfer geht nicht mehr...
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: woody
Antworten: 1
FZR USD Gabel in 4PU
Forum: TÜV
Autor: Bierroiber
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz