Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 19:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 13:20 
Hallo und guten Tag in die XJR-Runde,
bevor ich zum Thema komme, wollte ich mich kurz vorstellen, denn einen allgemeinen Part hier im Forum hab ich nicht gefunden. Deswegen die Eröffnung auf diesem Wege. Bin 42 und hatte 2001 den Moped-Lappen gemacht. Mit einer Bandit 1200 S eingestiegen und dann auf eine Hayabusa gewechselt, was sich aber als kompl. Fehlkauf herausstellte. Die Hayabusa und ich waren einfach nicht kompatibel. ;-) Zuvor mit 16 Jahren natürlich die DT80LC2. Da ich mit Suzuki nichts mehr anfangen kann…. komme ich quasi heim.

Nun sind es schon wieder fast 10 Jahre ohne Moped in der Garage….. und wohl auch etwas ruhiger geworden. Nun möchte ich mich an ein neues Projekt wagen.

Mit 16/17 hatte ich schon immer wieder notgedrungen an der DT gebastelt und geschraubt, auch wenn sich meine Fähigkeiten sehr in Grenzen halten. Nachdem also nun unser Haus mit XXL Garage fertig ist, kann ich diese auch als Schrauberbude nutzen. Endlich. Denn Traum war es schon immer, einen Umbau vorzunehmen.

Mein Plan….
Eine XJR <30.000km (ab 2002) in gepflegtem Zustand erstehen und zum Cafe-Racer umbauen. Natürlich wäre eine neue XJR in diesem Look (Bj2016) auch nett aber ich möchte wirklich ein mehr oder weniger individuelles Moped (+ ein paar persönliche Wünsche), wenn auch die Richtung der Neuen schon auch mein Ding wäre. Allerdings muss ich einen Kompromiss finden, denn aufgrund Größe (1,93m) und Gewicht (110Kg) möchte ich einigermaßen aufrecht sitzen. Wird also eine Gradwanderung aus Heckverkürzung und Klassik-Heck sowie Lenkererhöhung.

Folgende Umbauten stehen auf dem Plan….

1. Heck verkürzen und auf Einsitzer im Retrolook ändern (ebenfalls LED Blinker/Beleuchtung)
2. Auspuffanlage auf eine Einflutige ändern und verkürzen
3. Bugspoiler anbringen
4. Lenkraderhöhung verbauen… evlt. Gabel ändern
5. Lackierung anpassen (schwarz/weiß/gold) oder (schwarz/gelb) bzw. (schwarz/silber)
Inwieweit ich den Auspuff auch einschwärze, muss ich sehen.

Natürlich hängt auch viel an dem Look des "Basismodells". Leider sind die Motorblöcke ab 2002 alle in Silber und
ich bin mir nicht sicher, ob ich den Motorblock auch nochmals schwarz lackieren möchte. Kommt auch auf den Rahmen
und die Rahmenfarbe an. Im Grunde würde ich den Motor dann ausbauen, wenn ich auch den Rahmen lackieren muss.

Habe schon ein wenig im Netz gestöbert… mittlerweile gibt es ganz nette Heck-Kits, die mir schon gefallen würden. Ich kann
noch nicht ganz abschätzen, ob ich an der Oberfläche bleiben oder mich tief in das Projekt eingraben muss.

Wer hat schon eine XJR zu einem Cafe-Racer verändert? Gibt es Tipps und Tricks bzw. Adressen von Komponentenjungs, die
mir den Umbau erleichtern.

Ich will bei dem Projekt bei 5-6000 Euro bleiben und relativ viel selber machen.

Ich hoffe, es ist so realisierbar, wie ich mir das vorstelle… ;-)

Freue mich über Feedback.

Vg Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 13:28 
Hier mal ein paar Links von netten Konzepten. Allerdings sind mir dort meist die Lenker zu niedrig….

http://xjr-tuning.com/components/com_vi ... nten_2.jpg

http://3.bp.blogspot.com/-j2UyA5EaMz8/U ... er+-02.jpg

https://www.yamaha-motor.eu/de/binary/2 ... 560099.jpg

http://www.ebay.de/itm/Classic-Heck-Yam ... 1873949976


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 13:35 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 19:49
Beiträge: 264
Wohnort: Kreis Düren
Motorrad: RP19 XJR1300
Geschlecht: Männlich
Herzlich willkommen im Forum.
Hier gibt es immer prima Tipps zur "Dicken"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 13:52 
Schubkarre-Eifel hat geschrieben:
Herzlich willkommen im Forum.
Hier gibt es immer prima Tipps zur "Dicken"


Danke Dir! Wohne übrigens in der Voreifel…. ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 15:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 760
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Bei der RP06 ,waren bei der silber/schwarzen und der gelb/schwarzen, schwarze Motorblöcke verbaut.

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 19:45 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 11. Jun 2011, 13:51
Beiträge: 300
Wohnort: Rosenheim
Motorrad: 2x RP06 +4PU
Geschlecht: Männlich
Habe auch so ein Projekt stehen.
Aber Cafe-Racer und Bugspoiler.....................geht garned!

mfg hb

_________________
RP06, Bj.03,
Die zweite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 23:12 
Naja, ist ja kein richtiger CR, da ich die Frontpartie aufgrund der höheren Lenkerposition anders gestalten muss... wird also eher eine Eigenkreation aber
70er Jahre Bugspoiler muss sein!!! ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Di 19. Apr 2016, 23:12 
Apropos.... gibt es auch schöne Heck-Kits mit zwei Sitzplätzen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 10:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Moin und willkommen. Und viel Erfolg mit Deinem Projekt. Wie Du ja schon gelesen hast, bin ich auch am umbauen…

Allerdings war mir der originale Lenker zu hoch. Und ich bin eher "kürzer" als Du. Mich wundert, dass Du bei Deiner Größe nicht aufrecht sitzen kannst. Ich denke zudem, das eine CR-Optik mit höherem Lenker schwierig wird.

Ansonsten bin ich mal gespannt. Wäre toll, wenn Du uns ein bisschen an Deinem Projekt teilhaben lässt. Klassische Höcker-Kits gibt es. Die hast Du ja schon entdeckt. Dann entfällt allerdings der Soziussitz (Eintragung nicht vergessen).
Einen Kit für eine Doppelsitzbank gibt es meines Wissens nicht. Manche Höckersitzbänke reichen aber zur Not (!) auch für zwei. Ist dann aber meist nicht ganz legal (zu geringe Sitzlänge, kein Haltegriff, usw.).
Die in meinen Augen gar nicht mal so schlechte Sitzbank der 2015er passt leider nicht ohne weiteres auf den "alten" Rahmen, da müsste einiges angepasst werden.
Die Möglichkeiten sind aber auch sonst recht groß, bzw. alles eine Frage des Geldes und der Prioritäten. Du kannst z.B. an dem originalen Plastikheck herumschnibbeln, die Sitzbank neu polstern/formen/beziehen lassen oder auch neu bauen, uvm. ...

Zu 4-in-1 gibt es im Forum auch jede Menge Infos. Ich habe jetzt auch eine dran. Optik, Performance, Sound, und Eintragungsfähigkeit sind meiner Meinung nach die wichtigen Fragen zu diesem Thema.

Was Du auch in Deine Umbaupläne einbeziehen solltest, sind meiner Meinung nach gescheite Gabelfedern (ca. 100,-), Stahlflex (ca. 80,- / bei `ner RP06 können die Bremsleitungen leicht über 10 Jahre alt sein) und neue Reifen (ca. 250,-). Ich war überrascht, wie viel "Tuningpotential" allein in guten Reifen steckt.

Noch eine Frage aus Neugier: Warum suchst Du eigentlich gerade eine RP06? RP02 hätte die Möglichkeit für den Topham-Kit. Eine RP10 käme schon mit der 4-in-1 und bei der RP19 hättest Du sogar eine Einspritzanlage.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 10:40 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Okt 2012, 08:01
Beiträge: 439
Wohnort: Sangerhausen
Motorrad: XJR RP10
Geschlecht: Männlich
carnivor hat geschrieben:
Eine RP10 käme schon mit der 4-in-1
[-X die RP10 hat zwei ordentliche dicke Rohre, in einer Länge die das Heck auch nicht zu lang aus sehen lassen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 10:53 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Echt? Dann Pardon für die falsche Info :wech:

Die neuen Dinger sind mir ja alle suspekt 8-[

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 13:41 
@Alle - Danke Euch schon mal an dieser Stelle für das Feedback!

@Carnivor - Ich schließe die RP02 auf jeden Fall nicht aus und die Änderungen zur RP06 halten sich auch in Grenzen.
Im Grunde suche ich zuerst eine gute Basis, die bezahlbar ist.. vollkommen losgelöst vom Baujahr. Eine XJR1300 sollte
es allerdings schon sein.

Ich weiß, mit dem Lenker wird eine schwierige Kiste. Ich denke, ich muss einen Kompromiss zwischen Optik und einigermaßen aufrechter Sitzhaltung finden. Ist der Lenker zu hoch, siehts recht schnell schlecht aus. Hab hier schon eine Reihe von Kits entdeckt… die Frage ist nur, ob die mit meiner unfreiwilligen Lenkerhöhe auch noch so optisch funzen. Deshalb hatte ich gestern mal Alternativen angesehen. In diesem Fall dann eine Heckverkürzung und eine anders gestaltete Doppelsitzbank, was auch den Vorteil hätte, dass ich meine Frau oder einen Sozius mitnehmen könnte. Das ist aber nachgelagert.

Die ersten Einspritzer sollen wohl recht anfällig sein… hatte ich zumindest mal gelesen. Ein Vergaser tut es für mich voll und ganz… da das Teil nur hin und wieder Kurzstrecke oder durch die Eifel bewegt wird. Oder spricht da noch etwas gegen den Vergaser, was ich noch nicht auf dem Schirm habe.

Bei der Lackierung werde oder will ich zwei Konzepte tiefgründiger verfolgen. Zum einen Silber+Matt-Schwarz (kompl. mit schwarzem Endtopf und Krümmer, Scheinwerfer etc.) und die zweite Variante ist Gold-Weiß-Schwarz, wobei sich das Weiß nur als Streifen durch das Moped zieht. Mal sehen.

Wollte mir am We mal eine RP02 ansehen…..

Dir/Euch eine gute Zeit. =;
Servus Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 21:52 
Bild

eazy peezy lemon squezzy :bia:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 21:54 
Apropos Vergaser... es zeichnet sich bei mir ja die RP02 oder RP06 als Umbaubasis ab.... beides Vergaser. Wo wird die Steuer liegen und was braucht das gute Stück so auf 100Km. Hat der Vergaser darüber hinaus noch weitere "Nachteile", die ich gerade nicht auf dem Schirm habe?

Vg Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Umbau zum Café Racer
BeitragVerfasst: Do 21. Apr 2016, 21:54 
ratty hat geschrieben:
Bild

eazy peezy lemon squezzy :bia:


:thumbright: :thumbright: :thumbright:

Sieht top aus. Farbkombi passt hervorragend! Ich würde das Heck etwas mehr runter ziehen und voluminöser gestalten... aber das sind Kleindigkeiten und ist meinem Körper geschuldet. Den Hobel würde ich direkt so fahren!!! 8-[ :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Verkleidung Racer 2015 Preise ?
Forum: Design/Lack
Autor: Anonymous
Antworten: 5
XJR1300 Cafe Racer
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Thomas_W
Antworten: 88
Cafe'-Rod
Forum: XJR-Gespann
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Bau, Essen, Forum, Haus, Mode, Tuning, USA, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz