Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RP10 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 13:48 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 758
Motorrad: XJR1200
Schon mal an den Can-Am Spyder gedacht? Das einzige flotte Dreirad. Kann man mal einen Test versuchen, bewegt sich im Gegensatz zu den üblichen Quads und Trikes sehr dynamisch in Kurven.

https://can-am.brp.com/on-road/

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP10 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Mo 25. Nov 2019, 22:42 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 134
Wohnort: Vorderpfalz zwischen LU und DÜW
Motorrad: 900 Diva, TRX850
Geschlecht: Männlich
Ich dachte auch schon an CanAm.
Hat ausreichend Leistung, ist Serienproduktion und sieht nicht gebastelt aus. Als Trike gefällt mir die Dicke nicht, Trikes müssen hinten so verkleidet sein wie Harleys, alles andere sieht für mich komisch aus.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2019, 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Aug 2019, 07:54
Beiträge: 10
Motorrad: In Planung
Geschlecht: Männlich
So Jungs und Mädels.....

Nach reiflichen Überlegungen und viel Recherche bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen.

RP10 fällt leider aus, da mit den neueren Verordnungen "Neufahrzeuge" eine bestimmte Abgasnorm erreichen muss, die mit einem ungeregelten KAT leider nicht umsetzbar ist!
Aber, mit der RP19 kommt man einiges weiter....

Derzeit schreibe ich die Umbauanfrage für den TÜV und bin schon bei 9 DIN A4 Seiten, da die Herren ja alles ganz genau beschrieben haben wollen!
Ich denke die Daten der RP19 brauche ich Euch hier nicht ins Gedächtnis rufen ;-) .
Die Planung sieht bisher wie folgt aus:

Rahmen:
- Komplette RP19 100% - Schwinge und Verbindungen zum Rahmen, Ständer wird auch komplett entfernt!
- Der Rahmen bekommt eine Heckkürzung à la Cafe Racer (TÜV gerecht)
- Hilfsrahmen ab Motoraufhängung, Hierbei werden alle Befestigungspunkte des Originalrahmens für Fußrasten, Ständer, und mit mehreren Querverbindungen stabilisiert.
Zusätzlich wird der Hilfsrahmen über eine Querverbindung und angeschweißten "Einsteckrohren" ohne Verschweißung von hinten in die offenen Rohre des gekürzten Heckrahmen eingeschoben!
- Der Radstand wird von 155cm auf ca 220 bis 250 cm erweitert um ein ideales Lenkverhalten bei ca 160cm Spurbreite hinten zu erlangen.

Bild


Motor
- Zusatzsteuergerät mit Magnetgeschwindigkeitsmesser an der Vorderachse um die Endgeschwindigkeit bei 150/160 km/h über Signale an die Einspritzung/Drosselkappe zu begrenzen
Hierdurch wird der Motor von der Leistung nicht kastriert, sondern nur abgeregelt

Kraftübertragung
- Zahnriemenkit statt Ritzel, mit einer Druckwalze um das Nachspannen unnötig werden zu lassen
- Winkelgetrieb, ölgelagert mit einer Lastgrenze von ca 450/500 nm über den Zahnriemen angetrieben Übewrsetzung 3:1
- Rückwärtsgang über ein Wendegetriebe, über das Zusatzsteuergerät für den Motor "gesichert" (Nur im Leerlaufschaltbar bis max5 km/h)
- Welle mit zwei Doppelkreuzgelenken zum Differenzial der BMW Hinterachse

Hinterachse
- BMW 550i (E60/61) komplett
- Umbau des original Federsatzes der Hinterachse auf je 2 Federn mit verstellbarem Druck

Bremssystem
- Fußbremssystem statt Handbremse (Vorgabe TÜV)
- Bremskraftverstärker eines Fahrzeugs bis 1000kg Leergewicht
- Bremssystem der FJR mit ABS für vorne
- ABS Steuergerät von BOSCH ist für die FJR und BMW baugleich

Auspuffanlage
- von Original 4 in 1 mit einem KAT auf 4 in 2 mit 2 Katalysatoren, über ein eigenes Steuergerät und die Lambdasonde geregelt. Angepeilt wird die EURO4 Norm evtl sogar 5

Elekrik
- Der original Kabelbaum bleibt komplett erhalten, wird aber um 3-4 Baustrecken erweitert
- Einzelleuchten für die Fender und seitlicher Kennzeichenhalter mit eigener Beleuchtung
- Diverse Extras, die im neu enstehenden "freien Bereich" unter dem Sitz verbaut wird (Wegfahrsperre/Alarm/GPS)

Verkleidungen/"Karosserie"
- Ab dem Motor werden umgebaute Verkleidungsteile bis zum Koffer der Harley Tri Glide verwendet
- Für die Hinterräder werden Schutzbleche aus dem Anhängerbereich verwendet
- Abdeckungen für den Zwischenraum von den hinteren Fendern bis zum Kofferaufbau


Und damit hier nicht wieder jemand anfängt TÜV Einzelgutachten ....

Ich stehe in Kontakt mit mehreren Firmen, die mir Lösungen mit bestehenden Einzelgutachten für alle Baugruppen angeboten haben!
- Der Rahmen wird von einer Firma hergestellt, die über alle Scheine verfügt, da bei denen offiziell Custom Bikes und Trikes hergestellt werden
- Alle Zusatzsteuergeräte und Änderungen werden über eine TÜV zertifizierte Firma bezogen, die auch Yamahas für den Rennsport umrüstet
- Alle GFK - Teile kommen aus dem Fahrzeugbau und werden nur angepasst! (Maße, Halterungen, etc), das habe ich selber während meines Studiums im Nebenjob als Kühlwagenbauer ja gelernt.
- Das Auspuffsystem wird auch in Kooperation mit einer renommierten Firma hergestellt.

Tja und 2020 fängt es an.
Ich besorge mir einen defekten RP19 Rahmen und eine Hinterachse vom Schrott.
Dann wird gesessen, gezeichnet, verworfen, von vorne angefangen .....

Ich denke mit einem Studium Automatisierung sollte man das hinbekommen.

Auch ja, für evtl. Interessierte....... Wenn alles klappt, kommt hier ein Antriebssystem raus, das von allen Beteiligten für jedes Motorrad angeboten werden soll.

So kann man auch Kosten minimieren und auffangen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2019, 18:08 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 2435
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Viel Erfolg bei der Umsetzung Dante :thumbright:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2019, 18:15 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Sep 2017, 20:53
Beiträge: 246
Wohnort: Rhein Main
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
Servus Dante,

Respekt vor diesem Projekt, bitte lass uns auch weiter hier teilhaben, liest sich sehr spannend!!!!
Drücke beide Daumen... :thumbright: :thumbright: :thumbright:

Gruß Markus

_________________
Jeder von uns hat ne Meise und seine Meise sollte man füttern...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2019, 18:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 612
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Frag gleich nach, ob du zwei Fahrzeuge bauen musst, eins zum testen.

Ein Kumpel hat einen 1er Golf umgebaut, Rohrgitterrahmen vorne, GTi- Motor mit Turbo aus dem Rennsport, Porschefahrwerk inclusive Bremsanlage und Aerodynamik. Der begleitende Ingenieur ist nach schwerer Krankheit gestorben. Ein anderer traut sich nicht ran...

Ich wünsche viel Glück und Erfolg bei der Umsetzung und Abnahme. Geld muss egal sein, denn das wird teurer als vergleichbare Serienfahrzeuge. Ich bin gespannt auf die Bilder.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2019, 18:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1591
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Ich erlaube mir ein paar Hinweise:

Dante hat geschrieben:
Rahmen:
- Der Rahmen bekommt eine Heckkürzung à la Cafe Racer (TÜV gerecht)


Kuck, dass Du den Rahmen einer RP19/4 bekommst, also 15/16. Da musst Du hinten nichts mehr kürzen und es ist wieder eine Position weniger, die der TÜVler absegnen muss...

Dante hat geschrieben:
Auspuffanlage
- von Original 4 in 1 mit einem KAT auf 4 in 2 mit 2 Katalysatoren, über ein eigenes Steuergerät und die Lambdasonde geregelt. Angepeilt wird die EURO4 Norm evtl sogar 5


Hinweis: die eigentlichen Abgaswerte sind schon heute mit einer warmen Serien-RP19 kein Problem - das Problem bei Euro4/5 sind ABS und OBC. ABS willst Du ja nachrüsten, aber OBC wird interessant.

Ansonsten: die RP19 hat bereits 3 KATs serienmäßig - 2 beim Übergang von 2 auf 1 und einen im Endtopf. Wenn Du zwei AKRAs nimmst, hast Du einen ähnlichen Effekt.

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2019, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Aug 2019, 07:54
Beiträge: 10
Motorrad: In Planung
Geschlecht: Männlich
Tombstone hat geschrieben:

Kuck, dass Du den Rahmen einer RP19/4 bekommst, also 15/16. Da musst Du hinten nichts mehr kürzen und es ist wieder eine Position weniger, die der TÜVler absegnen muss...




Danke für den Tipp Tomstone, aber dass ist ja gerade einer der Knackpunkte.....

Ich muss ab der Stelle den Rahmen tiefer ziehen. Auch um den Koffer der 2009 Harley Davidson Tri Glide vernünftig einpassen zu können.
Daher lasse ich den absichtlich kurz hinter der Brücke für die Sitzfläche kürzen. Das hat 2 Effekte...
- Der Einzelsitz, der hier entstehen soll hat einen ordentlichen Abschluss
- Der Hilfsrahmen hat einen oberen und zusätzlichen Punkt an dem er einfach in den original Rahmen "eingeschoben, also fixiert, werden kann ohne dass am original Rahmen etwas verändert werden muss.

Das ist die berühmte Grauzone. und da der Hilfsrahmen eh meist als schiebendes Element angebaut ist, sollte es hier nicht zu Problemen kommen.
Wichtig sind 4 Ansatzpunkte, an denen eine 100%ige Verbindung garantiert werden muss.

1. Die Motoraufhängung um die durchgängigen Fußrasten garantieren zu können
2. Die Schwingenaufnahme. Hier muss mit Hilfe eines Zylinders, der innen liegend angebracht wird, eine versteifende Flanschverbindung zum Hauptrahmen hergestellt werden.
3. "Rohrbrücke" vom Hilfsrahmen zur Ständeraufnahme als zusätzlichem Flanschpunkt
4. Anschlagpunkte der Stoßdämpfer hinten. Der Punkt egalisiert mit der Schwingenaufnahme das gesamte Straßenniveau der Konstruktion und garantiert das Ableiten eines Teils der Scherkräfte beim Beschleunigen.

Dabei ist darauf zu achten, dass mit Gummilagern der Hilfsrahmen vom XJR-Rahmen getrennt werden muss um Vibrationen aufzufangen.
Alles in Allem ist die Zeichnung mit dem Hilfsrahmen bisher nur schematisch und noch nicht im Maßstab.

Die größten Kosten, die auf mich zukommen werden sind:

- Der Rahmen
- Die zusätzliche Ansteuerung des Motors
- Die Endabnahme

Alle anderen Bauteile (inkl. Achse des BMW) haben schon eine Teilabnahme durch den TÜV und fällt daher eine Endabnahme für die Bereiche Leistung, Bremswirkung und Schadstoffe als Hauptpunkt an.

Aber da ich hier mit dem Chef der Einzelabnahmen in Hannover zusammenarbeite sollte das wohl eher klappen, als mit den lokalen Ingenieuren ;-) :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Mo 30. Dez 2019, 10:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 612
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Dante hat geschrieben:

Alle anderen Bauteile (inkl. Achse des BMW) haben schon eine Teilabnahme durch den TÜV und fällt daher eine Endabnahme für die Bereiche Leistung, Bremswirkung und Schadstoffe als Hauptpunkt an.

Aber da ich hier mit dem Chef der Einzelabnahmen in Hannover zusammenarbeite sollte das wohl eher klappen, als mit den lokalen Ingenieuren ;-) :thumbright:

Das will man hoffen. Mir wollte niemand die Federbeine der ZRX 1100 eintragen, obwohl es nur sehr geringfügige Unterschiede zwischen den Fahrzeugen ( 9kg zGG, 3cm länger) gibt. Die ollen Klötzer wurden problemlos als Höherlegung eingetragen. Die anderen Federbeine wurden eben nur an der ZRX getestet. Klingonisch, is aber so.

Ich wünsche dir jedenfalls gutes Gelingen.

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Mo 30. Dez 2019, 11:11 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1826
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Projekt!
Ganz großes Kino!!!
Viele Grüße
Ralf :thumbright:

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Do 2. Jan 2020, 11:49 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4783
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Ich finde das auch eine total geile Idee! :thumbright: Viel Erfolg und bitte ganz viele Bilder!

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2020, 00:23 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 639
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Hoffentlich wird die bis zur Messe in Dortmund fertig

der elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2020, 01:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Aug 2013, 12:24
Beiträge: 622
Wohnort: Walsrode in der Südheide
Motorrad: 2 x XJR 1200 4 PU
Geschlecht: Männlich
Alter Schwede.
Dante, das klingt jetzt noch heftiger als wenn Du mir das beim Stammi Sonntag erzählst. Ich drück Dir fest die Daumen

Wir sehen uns

_________________
fette Eisenschweingrüße
Schäfer
XJR - Stammtisch - Nord

Wer den Bergmann nicht ehrt.... die Kohle nicht wert.
Glück Auf

Wer nicht kämpft hat schon verloren, aber man kann nicht kämpfen, wenn die Hosen voller sind als das Herz!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Sa 4. Jan 2020, 16:24 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 639
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Vielleicht ist der Kontakt hilfreich

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-305-7473

der elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19 Umbau zum Trike
BeitragVerfasst: Sa 4. Jan 2020, 21:31 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Jan 2016, 01:10
Beiträge: 34
Wohnort: Offenburg
Motorrad: XJR1300 RP19 und TR1
Geschlecht: Männlich
Hallo Dante, habe gelesen dass Du nicht mehr einspurig fahren darfst. Schade für Dich. Ich musste bei diesem Beitrag an ein Fahrzeug denken von dem ich nichts außer ein paar Bilder habe. Habe ich am Hegaublick gesehen und war begeistert. Wenn schon nicht mehr mit Kurvenschräglage, dann aber trotzdem mit ordentlich Spaß. Ob das auch mit XJR geht kann ich leider nicht sagen. Einfacher als Dein Vorhaben sieht es jedenfalls aus, wenn auch nicht so einzigartig.
Liebe Grüße aus dem Schwarzwald.
Claus-Peter BildBildBild

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

_________________
Bild :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Umbau RP02 auf Digitaltacho - Tachogeber RP19
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Splash
Antworten: 5
Umbau auf RP19 Gabel
Forum: Fahrwerk
Autor: Nerhadar
Antworten: 2
RP19 Umbau auf Motoscope Pro
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: ItsyBitsy
Antworten: 15
RP10 Umbau mit Sitzbank von der RP19
Forum: Tuning/Umbau
Autor: alex1300
Antworten: 2
Umbau meiner 2015er RP19 - Front / Heck / Navi
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 13

Tags

Auto, BMW, Bau, Erde, Essen, Gesundheit, NES, Rezept

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz