Aktuelle Zeit: Do 22. Aug 2019, 13:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 324 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 15:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Oooch. Soooo schlimm finde ichs nicht. Bei meiner ollen hats auch 17 Jahre gehalten. Und wenn es da Probleme geben würde, könnte man das hier im Forum sicher öfter lesen.

Ich kann da auch dran ziehen. So lose ist das nicht. Zum Löten gibt es ja auch geteilte Meinungen. Ich hatte mir zwar einen Lötkolben besorgt, aber bisher ist der nicht zum Einsatz gekommen. Ich denke, das ist dann nur was für Könner (Flussmittel und so nenne ich mal als Stichwort).

Ach ja, die Japanstecker finde ich auch viel besser als ihr Ruf.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 19:52 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Nachdem ich das Zündschloss montiert hatte, konnte ich auch den Instrumentenhalter anpassen. Ich hatte ja die Befürchtung, dass das Zündschloss mit den Distanzhülsen recht locker sitzt. Dem ist aber nicht so. Es schließt bzw. verriegelt sauber und hält. Ob die Verriegelung auch einem starken Ruck standhält bezweifele ich zwar, aber für den TÜV sollte es reichen.

Eine kleinen Lampenmaske aus GFK kommt auch noch dran. Da habe ich jetzt die Löcher bohren können.

Das anpassen des Instrumentenhalters ist mir wieder nicht besonders gut gelungen. Aber den wollte ich mir sowieso noch mal neu machen lassen. Erst mal ist es okay.

Da sind jetzt drei Betätigungsknöpfe dran. Allerdings wird erst mal nur der rechts unten belegt (für den Tacho). Einen wollte ich dann mal für das Tiefgaragentor belegen. Einer bleibt erst mal unbelegt.

Die Bedienung des Drehzahlmessers erfolgt über den Lichhupentaster. Da habe ich ein entsprechendes Kabel verlegt.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Zuletzt geändert von carnivor am So 31. Mär 2019, 15:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 22:32 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1306
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Du bist defenitiv kein Anfänger. ;-)

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 19:46 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Michimutz hat geschrieben:
Du bist defenitiv kein Anfänger. ;-)


Oh, ich kann meinen Anfängerstatus leicht beweisen.

Vorher:
Bild

Und nachher:
Bild

Ich habe es nicht hinbekommen, den Foliatec Bremssattellack gleichmäßig dünn aufzutragen. Nachdem ich den Sattel überholt hatte, ist er nun wieder hinüber. Schade um die Arbeit.

Ich werde mir einen neuen Sattel besorgen und es dann mit Spray versuchen - mindestens hitzebeständig. Wer kann ein Spray empfehlen? Da gibts jau auch welche extra für Bremssättel.

Ansonsten nehme ich VHT.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 20:32 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 188
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Du willst ernsthaft den blauen Stern schwarz lackieren?
Das ist eloxiertes Aluminium, das wird mit den meisten Lacken nicht wirklich halten, bzw nicht schön aussehen.
Wenn bitte abkleben und nur den Rest mit Bremssattellack besprühen.

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 21:12 
carnivor hat geschrieben:
Oh, ich kann meinen Anfängerstatus leicht beweisen.

Vorher und nachher ...

Bild :thumbright: =D> Dabei scheinst Du sogar noch voller Gleichmut - Respekt! :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 21:17 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 20:00
Beiträge: 156
Motorrad: XJR
Normaler Lack reicht.
Alten Lack abwaschen,mit geeignetem Lösungsmittel,anschleifen,Aluhaftgrund,anschleifen,Lack.
Stern raus und zum Eloxieren geben.

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 21:40 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
kingpin82 hat geschrieben:
Du willst ernsthaft den blauen Stern schwarz lackieren?
Ja genau :-) Er soll halt nicht mehr blau sein. Eloxieren hatte ich vorn schon gemacht. Das dauert gerade zu lang - vielleicht dann im Winter wieder. Polieren hatte ich versucht, hat aber nicht richtig geklappt. Vielleicht versuche ich es noch mal mit anderer Schleifpaste - oder der Stern wird angeraut und halt lackiert.

PS: die Foliatec Pampe macht jedenfalls den Eindruck, als würde sie ewig halten.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 22:25 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 601
Motorrad: RP06
So macht's der Meister der Meister hier aussem Forum ("franks") ==> http://www.youngtimerbikes.de/forum/download/file.php?id=1988&mode=view

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 22:27 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Gepulvert?

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 22:49 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 601
Motorrad: RP06
Am besten dürfte sein, Du fragst ihn selbst ==> "franks".

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 15:55 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1306
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
carnivor hat geschrieben:
Michimutz hat geschrieben:
Du bist defenitiv kein Anfänger. ;-)


Oh, ich kann meinen Anfängerstatus leicht beweisen.



Carnivor, es war ironisch gemeint! Du bist einer aber ein sehr guter! :thumbright:

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 23:16 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Feb 2007, 22:35
Beiträge: 84
Wohnort: 24803 Erfde
Motorrad: 4PU,Deep Red Purple
Geschlecht: Männlich
RESPEKT !!!!! =D> =D> =D> =D>

Mut hast du ja... und... Ausdauer .

Aber schade um die schöne , orginale RP02 . :whistle: ( DAS IST MEINE GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG... , wahrscheinlich hagelt es gleich Haßmails ) =; ;-) Umbauten sind ja ganz schön ; bis zu einem gewissen Grad , einem gewissen Aufwand ; FINDE ICH . Hätte mir dann an deiner Stelle , wie hier auch so schön gesagt wurde , ein anderes Mopped zugelegt ; bei dem ganzen Aufwand und Ärger.

Deine Beiträge sind ja sehr schön bebildert und amüsant geschrieben hier ; an manche Sachen aber... an die du dich rantraust als ..wie du so schön sagst "Anfänger" , wäre ich zaghafter dran gegangen. Aber gut , vielleicht bin ich auch ein wenig zu vorsichtig. Bin halt ein alter Sack :mrgreen: .

Nichts für ungut..

Ich bin sprachlos , auf die eine.. oder auch andere Weise.
(und meistens lese ich hier nur mit ::roll: )

Gruß
Iwan.

_________________
Gestern ging's noch....!

ICH HABE KEINE SCHWARZE !! :kotzen:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 12:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
@ Iwan: Danke für das Feedback. Ich sehe da gar keinen Anlass für Hassmails. Wenn, dann sitze ich hier eher auf dem heißen Stuhl :whistle:

Und eigentlich hatte ich schon früher mit Kommentaren wie "schade um die originale RP02" gerechnet :-) Ich selbst finde die XJR im originalen Zustand schon auch recht schön. Aber eben nicht so selten, dass gerade meine jetzt sooo erhaltenswert gewesen wäre.

Mittlerweile denke ich aber auch, es wäre - zumindest bei meinem Ziel - schlauer gewesen, einfach mit einem Rahmen und dem Motor anzufangen. Ansonsten habe ich ja mittlerweile fas alles ersetzt. Aber anderes Mopped? Wieso? An welchen großvolumigen, luftgekühlten Vierzylinder mit Doppelschleifenrahmen dachtest Du da? Und warum soll der besser sein als die XJR?

Aber ich weiß natürlich, worauf Du hinaus willst. Aber nicht alle Sachen, die so gemacht werden, sind rational. Sonst könnte man genauso gut 125er Rennen in Frage stellen. Mit ner 250er bist Du nämlich oft schneller. Oder Motorradfahren - oft tuts bestimmt auch ein Roller. Es ist ja meine persönliche Entscheidung, was ich hier mache. Und ich will damit auch keine Rennen fahren und Preise gewinnen. Ich will das Teil einfach so umbauen, wie es mir gefällt. Dass das nicht jedem gefällt ist klar und für mich auch kein Problem ;-)

Was die Ausdauer angeht, bin ich mir da nicht so sicher. Mangels Können bin ich immer wieder auf Firmen angewiesen und die Erlebnisse haben mich, wie Du ja gelesen hast, auch mal verzweifeln lassen. Ich weiß auch nicht so richtig, was nach Ausbaustufe 1 (Ende Sommer 2016) mit mir durchgegangen ist, dass ich mich da noch mal richtig reingehängt habe, anstatt einfach zu fahren und das viele Geld lieber in Benzin zu stecken. Wahrscheinlich hat mich der Umbauvirus infiziert. Teufelszeug!!! :-k

Aber nun ist es zu spät, um aufzuhören - ich kann fast Licht am Ende des Tunnels sehen. Und was die Technik, bzw. Sicherheit angeht, gehe ich da auch nicht sorglos ran. Zudem wird das alles auch noch mal von einem Fachmann geprüft und ich will auch alles eingetragen haben. Das nehme ich schon sehr ernst, auch wenn es hier mal ein wenig flapsig daher kommt.

So, muss mal wieder in den Keller...

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP02 - Umbau durch Anfänger
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 16:53 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1306
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
carnivor hat geschrieben:
Wahrscheinlich hat mich der Umbauvirus infiziert. Teufelszeug!!! :-k


Carnivor, Du hast es richtig formuliert! Den habe ich auch diesen Virus und er gehört für mich dazu! Und genau dafür spricht mindestens ein Zweitmoped. Ich kenne mich sehr gut und weiß es muss immer etwas gemacht werden ob sinnvoll oder nicht sei dahingestellt. Aus genau dem Grund habe ich die 13er zum Fahren und die 12er zum Basteln. Naja und in die Daytona habe ich mich verliebt. Mögen manche hier befremdlich finden ist mir aber völlig egal. Da stehe ich drüber.

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 324 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fußdichtung durch
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 30
Umbau 4PU Gabel in RP02
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Umbau RP02 auf Digitaltacho - Tachogeber RP19
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Splash
Antworten: 5
Benzinschläuche durch Durchsichtige ersetzen
Forum: Technik allgemein
Autor: rick
Antworten: 5
Spritverlust durch Schwimmerkammerablassschraube
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: yami1200
Antworten: 12

Tags

Bau, Bild, Erde, Geld, Reifen, Tuning, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz