Aktuelle Zeit: Mi 8. Jul 2020, 17:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motogadget mini "vergisst" Parameter
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 10:52 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Huhu,

seit geraumer Zeit vergisst mein mini die Einstellungen, z:Bsp. des Radumfangs.
Der stellt sich immer auf 2000mm. Ich kann leider nicht sagen, innerhalb welchen Zeitraums.

Kennt das Problem jemand von Euch?
Und wenn ja, wie wurde das behoben?

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 10:55 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 677
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
Dat Dingen hat bestimmt eine Knopfzelle für die Speicherung wenn die Batterie dabgeklemmt ist vom Möpi
Die würde ich dann mal tauschen. Wie beim PC :mrgreen:

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 11:55 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4782
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Nee, in der Bedienungsanleitung steht nichts über einen evtl. nötigen Batteriewechsel.

Entweder dort ist ein Akku verbaut (und der ist fratze - das wäre die billigste aber unwahrscheinliche Variante) oder die Werte werden in einem EEPROM (http://de.wikipedia.org/wiki/Electrical ... nly_Memory) auf dem Microcontroller abgelegt. EEPROMS sind nichtflüchtige Speicher und brauchen für die Erhaltung der Daten keinen Strom; selbst die ganz kleinen Atmel AVRs kommen mit 64 Byte oder 512 Byte EEPROM (wie der ATTINY 85-20 PU) daher. Wenn die Daten-Erhaltung nicht mehr funktioniert, ist wahrscheinlich der Controller defekt.

Eigentlich ein Pfennig/Cent-Artikel, der erwähnte ATTINY 85-20 PU kostet gerade mal 0,95 €

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 12:14 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Nop, die Probleme sind behoben.... War n Kabelbruch der Masse von Licht Blinker und Hupe...

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 13:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Aug 2009, 13:14
Beiträge: 164
Wohnort: Nienstedt / Osterode
Motorrad: MT 10
Geschlecht: Männlich
Hallo Richi,
ich hatte mal das Problem das die m-unit die Blinkerfrequenz immer wieder vergessen hatte. Hatte mit motogadget Kontakt aufgenommen, dann eingeschickt die haben ein neues up date draufgespielt und alles funktionierte wieder. Einfach mal anrufen oder ne Mail hinschicken, wobei anrufen die bessere Variante wäre. Da erfährst Du sofort ob es am mini liegt.

MfG
connor

_________________
..............jedem das Seine............!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 13:21 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2266
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Die einfachste Methode ist oft die beste (connor) wo ist der gefällt mir Button

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 18:13 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 87
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
ne einfach ist ja doof
würde das dingen erstmal aufsägen und selbst nach schauen. :whistle:

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Okt 2014, 18:28 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 760
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Dirk R hat geschrieben:
ne einfach ist ja doof
würde das dingen erstmal aufsägen und selbst nach schauen. :whistle:

mit Patex wieder zusammentüddeln :mrgreen:

Schon mal geprüft ob klemme 30 noch in Ordnung ist?
Das aller einfachste [-(

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Okt 2014, 11:49 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
und warum, Sense?

Bild

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Okt 2014, 13:20 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 760
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Dann hat der Tacho also kein Dauerstrom 30, nur geschalteter Strom 15.
Dem entsprechend ist also irgend ein Stromspeicher intern verbaut.
Dann wird der eine Macke haben.

Mein Tacho an der schwarzen hat Klemme 30 und 15.

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Okt 2014, 14:03 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Deswegen ja die Frage hier :whistle:

Beim Hersteller kann man natürlich auch anklopfen, ich wollte aber ein wenig hier parlieren

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Okt 2014, 21:23 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 87
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
meld dich bei moto gadegt die sind im grunde recht galant und um schnelle regelung bemüht .

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 12:12 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Sodele,

die Antwort vom Hersteller...


Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Ursache ist ein kurzer Spannungsabfall unter 6V beim starten des Motors.
Eventuell kann ein Software Update helfen. Dazu müssten Sie uns das Instrument zu schicken.


Dumm nur, dass das Teil ins Alu der Lenkerklemmung "eingegossen" ist :whistle:

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Okt 2014, 20:38 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 00:13
Beiträge: 157
Wohnort: Hochtaunus
Motorrad: XJR 1300 (RP02)
Geschlecht: Männlich
Hm, kenn mich mit Strom und so nicht wirklich aus, aber aus der elektrotechnik vorlesung erinnere ich mich noch, dass da ein Kondensator(?) hilft, die Spannungsschwankung abzufedern.
Falls Ausbau keine Option ist.
Ansonsten gibts ja hier auch Strom-Versteher :mrgreen:

Cheers
stefan

_________________
Don't try this at home


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Okt 2014, 00:03 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 691
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Also wenn die Batterie beim Starten unter 6V fällt, würde ich mal eine neue Batterie einbauen.
Sehr merkwürdig die Aussage von motogadget. Möglich ist aber das Dein Mini auf neun Volt eingestellt ist, das kann bei einer entladenen Batterie auch mal kurz drunter gehen. Aber 6V niemals, weil dann dein Starterrelais klackern würde!

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tageskilometer "Einstellrädchen" demontieren
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 8
MOTOGADGET
Forum: Design/Lack
Autor: Michimutz
Antworten: 0
DAYTONA "DEVA"
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Michimutz
Antworten: 8
RFID Zündschloss Motogadget
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: warlord
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz