Aktuelle Zeit: Sa 18. Sep 2021, 18:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 22:38 
Moin an alle!

Habe folgendes Problem bzw. Frage:
Habe mir dieses Martek Heck gekauft


Jetzt die Frage:
Wo muss ich das Heck abtrennen damit es montierbar ist? Habe es mal draufgelegt und habe echt keine Ahnung wie ich es anstellen soll...
Hier ein bild von meinem Rahmen:


vielleicht mal ein Strich reinzeichnen wo es ab muss?
Mir erscheint der Rahmen eigentlich zu breit um das Heck drüber zu bekommen...

Danke schon mal im Voraus für die Hilfe!

Grüße vonner Förde!

Rafal


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 22:43 
Die Bilder gingen nicht... Versuche sie hier einzustellen:
Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 23:26 
ist wohl eher was für ein Monodämpfer Umbau


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 23:41 
Heißt das auf einen stereo geht das gar nicht?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Sa 12. Jul 2014, 00:34 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 15:25
Beiträge: 732
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
Geht alles, ist nur ne frage, wie man es angepasst bekommt! Eventuell musst du noch etwas ausschneiden, oder anlamminieren, falls es wirklich nicht für stereodämpfer geeignet ist.
Wenn das Heck unten offen ist, leg es mal drauf. Dann siehst du erstens, ob es dafür geeignet ist und zweitens, wo du dein Heck abschneiden musst. Quasi alles was rausguckt muss weg! ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Sa 12. Jul 2014, 09:48 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Dez 2008, 18:08
Beiträge: 59
Wohnort: Kelsterbach
Motorrad: 2x XJR 1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Gude,

war mal meine. Guckst Du hier http://xjrforum.iphpbb3.com/forum/45302369nx35339/xjr-bilder-f133/meine-im-aufbau-fuer-2011-t23556.html#p355436

Um dieses Sitzmöbel an einen Rahmen mit Stereodämpfer zu montieren, müsstes Du das Teil ähnlich wie ich es hier http://xjrforum.iphpbb3.com/forum/45302369nx35339/tuning-umbau-f22/meine-sitzbank-fuer-2012-t27969.html mit derm Junk-Höcker gemacht habe, zerschnibbeln und neu gestalten.

Den Rahmen müsstest Du hinter den Knotenblechen (obere Stossdämpferaufnahme) abschneiden. Optisch kommt der Höcker aber eigentlich nur bei Zentralfederbein-Fahrern (wie schon gesagt wurde) richtig zur Geltung (Siehe auch Gebi).

_________________
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich, dann gewinnst du! (Ghandi)

Gruß
Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2014, 14:57 
Das Martek-Heck hab ich auch schon seit Jahren, nach ein paar kleinen Handgriffen passt das ;-)

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2014, 13:07 
@ GEBi:
Das sieht echt gut aus. Das einzige Problem ist, dass ich bei meinen Stereos bleiben möchte... und genau da fangen die Probleme an...
Ich habe das Martek Heck am WE mal draufgelegt... Also erst das ganze andere Gelumpe ab natürlich... Hab es dann so draufgelegt, dass es mit der Führung der Seitendeckel passt. Danach habe ich ein Foto gemacht. Dieses werde ich auf dem PC mal so bearbeiten, dass ich quasi alles das wegretuschiere was ich abtrenne (nach den Knotenblechen quasi alles... :-) ). Das Heck muss dann auch noch von unten bisschen ausgeschnitten werden an den Seiten, damit es über den doch an dieser Stelle recht breiten Rahmen passt.
Ich werde das bearbeitete Foto mal hier posten um mal die Meinungen mir einzuholen. Ich weiß dass Geschmäcker verschieden sind und es Kritik ebenfalls geben wird. Aber vielleicht fallen ja "uns gemeinsam" noch ein paar Verbesserungsvorschläge ein... :roll:

Bis dahin erstmal vielen Dank!

(Ach ja, ein Under Engine Topf ist ja auch noch in Planung. Da warte ich auf einen Bekannten, der mir so eins als Schrottteil mal ausleiht, damit ich es grob druntehalten kann und schauen, ob ich das überhaupt untergebracht bekomme ohne an jedem Schlagloch hängen zu bleiben. Es geht um den Topf der Buell XB12 oder XB9...)

Grüße vonner Förde!

Rafal


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2014, 14:28 
So hier mal ein Bild wie es ungefähr aussehen würde...
Bild

Dazu kommen die Endtöpfe auf ZZR-Rasten, also bisschen steiler...

So, und jetzt feuer frei...

Grüße!
Rafal


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2014, 15:02 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2630
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Den Rahmen vom Chris nehmen und alles andere umbauen?

45302369nx35339/ich-biete-f34/neue-teile--neue-teile--t38640.html

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2014, 15:37 
Eigentlich ne gute idee...
Aber ich weiß nicht ob ich es mir zutraue...
Hab das noch nie so gemacht... Geht bestimmt schief...
Und außerdem hab ich dann immernoch kein monobein. Das muss ich dann erstmal besorgen und dann noch die schwinge und und und... Das sind wieder kosten... Und dafür habe ich nicht genug ahnung davon und erfahrung schon gar nicht...

Gruß
Rafal


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: Mo 14. Jul 2014, 15:50 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2630
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Monobein-Schwingen hat der Chris auch ... Das Federelement lässt sich dann auch noch auftreiben und geholfen wird Dir bestimmt.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Martek-Problem
BeitragVerfasst: So 10. Aug 2014, 12:55 
Moin!
Hab jetzt mal ein wenig gebastelt...
Das ist erstmal ein Zwischenstand.
[img]http://img.tapatalk.com/d/14/08/10/zegy2y8a.jpg[/img]

Jetzt kommt das feintuning...

Für kritik immer offen!

Rafal


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: So 10. Aug 2014, 13:08 
Kritik: das Heck passt so überhaupt nicht. Mit den Federbeinaufnahmen sieht das echt bescheiden aus. Monofederbein wäre besser. Allerdings ein großer, teurer Spaß und es macht kaum jemand sowas noch.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Martek-Problem
BeitragVerfasst: So 10. Aug 2014, 13:11 
Jupp, geht gar nicht, echt gruselig :-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Problem in der Elektrik............
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: connor
Antworten: 4
Koso DB 01 r Problem mit der Drehzahl
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Problem 3: Gummipropfen zwischen den Kühlrippen
Forum: Technik allgemein
Autor: woody
Antworten: 25
komisches Problem
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz