Aktuelle Zeit: Mo 10. Aug 2020, 08:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 19:48 
Tach zusammen!

Ich hab an meiner Dicken ja schon einige Jahre ne Lucas Rastenanlage verbaut, so wie sie auch Klaus Görz im Programm hat:
http://www.fz-8.de/artikel/1188/LUCAS-Fussrastenanlagen-vorne.html
Ich hab mich immer damit abgefunden, das der Schalthebel sehr hoch steht, um den Fuss zwischen Seitenständer und Hebel zu bekommen.
Aber es nervt immer mehr und so hab ich den Hebel heute mal runtergeschraubt.
Erster Punkt ist: schraube ich zu weit runter verhakt sich die Schaltung beim runterschalten ineinander. Roter Kreis auf dem Bild.
Zweitens: der Seitenständer scheint in der Halterung vom Rahmen schon einiges an Spiel zu haben, wenn ich ihn Richtung Rahmen drücke,
verläuft er fast parallel zum Rahmenrohr, ansonsten steht er schon einiges weg von oben betrachtet. Grüner Pfeil.
Bild
Ich werd morgen mal eine dünne Scheibe zum Seitenständerhalter zupacken, vielleicht wandert der Seitenständer ja in die gewünschte Richtung.
Mit filligranen Schühchen ging das vielleicht, aber ich hab fast immer Springerstiefel oder ähnliches zum fahren an.
Und da ist es saublöd knapp.
Bild
Wie sieht das bei euch aus, bzw. wie habt ihr ein ähnliches Problem gelöst?

Gruß Markus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 20:20 
Die gleiche Rastenanlage hatte ich mal bei meiner ersten XJR.
Und genau die gleichen Probleme.

Das Ständerproblem ist sehr einfach und elegant zu lösen, indem du den Seitenständer umschmieden lässt.
Der Knick muss raus und das Ende muss dafür etwas anders angewinkelt werden.
Ist keine große Sache und funktioniert tadellos. Und nein, deine XJR wird dadurch nicht kippeliger stehen wenn es richtig geformt wird.

Wenn dir das Umschmieden aber nicht zusagt, z.B. weil mögliche Materialveränderung durch Erhitzen oder so, dann geht auch den Anschlag in Ruheposition ein wenig zu verändern. Machen auch viele.
Ist aber schon nicht mehr so elegant wie ich finde.

Was das große Spiel des Schalthebels angeht, ja das hat mich damals auch gestört. Das kommt mit der Laufleistung, viel machen kannst du da nicht machen. Es sind einfach billigste nullachtfünfzehn Gleitbuchsenlager. Viel mehr will ich zu dem Lucas Krempl nicht sagen. Damit leben oder auf Rizoma oder was ähnlich qualitativ Hochwertiges wechseln ;)
Vielleicht kann dir ja auch jemand neue Gleitbuchsen einsetzen.

Nette Grüße, Wolfgang


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 20:22 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:57
Beiträge: 239
Wohnort: 35789 Weilmünster
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Seitenständerfuss halbieren also bis zur Stange absägen!Bild
Bild

_________________
:thumbright: Gruß
Markus
:mukkies: :occasion5: :box:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 20:40 
Danke erstmal für die Antworten, damit kann ich was anfangen.
@Eisenmurmel: der Schalthebel sitzt noch gut straff, ich sprach vom Spiel in der Seitenständerverschraubung.
@Mx22: funzt das, das das Schaltgestänge hinten angeschraubt wird?
Würde bei meiner Anlage einiges nach innen laufen...oder doch mal probieren.


Zuletzt geändert von MaSc73 am Mi 22. Apr 2015, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 20:44 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:57
Beiträge: 239
Wohnort: 35789 Weilmünster
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Weiß es nicht zu 100% weil schon 18 Jahre alt, aber ich denke LSL. Aber vielleicht weiß es jemand besser wie ich.

_________________
:thumbright: Gruß
Markus
:mukkies: :occasion5: :box:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 21:15 
Ich probier das morgen mal und geb Bescheid.
...ich meine nicht die Stiefel! [-X


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Apr 2015, 22:17 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 675
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
Hier noch ein paar Tipps

45302369nx35339/technik-allgemein-f17/seitenstaender-empfehlung-t40637.html

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Apr 2015, 21:50 
Danke für den link! Das mit ner Schraube rein hab ich mir auch überlegt.
Morgen fahr ich mal, dann seh ich ob meine Lösung schon reicht.
Ich hab jetzt heute mal eine Federscheibe zum Bolzen dazu gepackt und siehe da...der Ständer hat fast kein Spiel mehr und liegt enger am Rahmen an.
Dennoch hab ich noch bissl abgeschnitten, hatte Bock zu flexen! :mrgreen:
So sieht´s aus:
Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 08:49 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 190
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
....meine Lösung:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 23:35 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:57
Beiträge: 239
Wohnort: 35789 Weilmünster
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Meine Lösung. Einfach Schweisspunkt setzen und dann wie gewünscht runterfeilen.
Bild

_________________
:thumbright: Gruß
Markus
:mukkies: :occasion5: :box:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Mai 2016, 21:32 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 20:59
Beiträge: 81
Motorrad: RP02, 4PU
Geschlecht: Männlich
Ich habe dieses Problem auch gehabt. Meine Lösung war ein Kabelbinder um den Rahmen, so dass der Ständer wenn er eingeklappt ist einfach minimal weiter unten gehalten. Im Prinzip so wie der Kollege vor mir mit dem Schweißpunkt

Gruß Johannes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gas lässt sich nicht bei 3000U/min halten
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: paule36
Antworten: 4
42-er sind verbaut
Forum: Auspuff
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Sammler hats scheinbar ganz hinter sich... Folgen
Forum: Auspuff
Autor: Myamoto
Antworten: 10
Was genau sind 42 er?
Forum: Auspuff
Autor: Gerhard.L
Antworten: 1

Tags

Bau, Programm, Tuning, USA, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz