Aktuelle Zeit: Fr 10. Jul 2020, 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lenkerklemmböcke FZ ...
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2008, 15:35 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Dez 2007, 18:44
Beiträge: 108
Wohnort: Hagen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,bin gerade auf der suche nach einer Lenkererhöhung, damit ich meine Gabel vernünftig einstellen kann. Ist im Moment nicht möglich da ich einen SB-Lenker dran hab. Die Teile von Meissner sind schon klasse, aber auch dementsprechend Teuer. Zubehör find ich jetzt nicht wirklich gut. Die nächste idee wären die Originalen der FZ. Kann mir jemand sagen wie Teuer die sind und wie hoch das ganze im Vergleich zu den Original XJR Teilen kommt.
Hat einer ein Bild zum Vergleich von den FZ Klemmböcken? Bis jetzt gefallen mir die Meissner am besten. Oder gibt es noch andere Alternativen? :idea:

_________________
Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz..........

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2008, 20:04 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 565
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Ich habe das selbe Problem, und erstmal zum Übergang auf jede Seite zwei dicke Unterlegscheiben untergelegt. So zum testen reicht es ja erstmal, und man findet damit die richtige Höhe heraus. Die von Meißner müssen ja nicht unbedingt die richten Höhe haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2008, 21:45 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 15:25
Beiträge: 132
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
Moin,

ich hab mit SB-Lenker die Böcke von ner 600er Fazer drauf. Kann man prima einstellen und günstig waren se auch (hab se geschenkt bekommen ;-) ).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2008, 13:22 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 319
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Ich klinke mich mal ein, weil ich mich auch schon mal nach anderen Lenkerböcken erkundigt hatte. Egal ob die von Krause oder Meissner oder andere, damit erlischt nach Auskunft der Anbieter die Betriebserlaubnis. Stimmt das oder habe ich da was falsch verstanden. Wie kann ich LEGAL den Original Lenker etwas höher und etwas weiter nach hinten bekommen? Und ab welchem Versatz nach oben oder hinten werden dann die Kabel zu kurz? Bei Krause sagte man mir, dass bei Vervendung ihrer Böcke die Kabel nicht mehr lang genug wären.
Was sind denn "FZ Böcke"?

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2008, 14:17 
Seid ihr euch auch SICHER, dass der SB-Lenker mit den Originalklemmblöcken nicht passt? Manchmal reicht es, die Federvorspannung ein wenig zu erhöhen und gut is. Ich habe bei meinem SB-Lenker (Stahl, LSL) KEINE Veränderung der Lenkerblöcke benötigt. (Hätte auch fast welche auf Verdacht gekauft). Und wenn es nur um einen mm geht, kann u.U. auch ne Unterlegscheibe unter den Blöcken helfen.

Erst testen, dann kaufen. (Ich hätte fast die neuen Lenkerklemmblöcke auf Verdacht mitgekauft, weil man von allen Seiten hört, dass es sonst mit SB-Lenker nicht mehr passt.) Da Louise gleich bei mir umme Ecke ist, habe ich erst einmal testweise rangeschraubt. Gut so. Passt.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2008, 14:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 565
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Der Verstellbereich der Einsteller ist bei Originalklemmung zu gering(mit LSL Lenker ) Alternativ müßte ich die Vorspannhülsen noch etwas kürzen, was ich aber nicht möchte. Ich habe ca. 4 mm durch U-Scheiben ausgeglichen, jetzt gehen die Schrauben wieder schön weit raus zu schrauben, bis sie an den Lenker stoßen.

Wenn der Lenker durch die LSL Klemmböcke 2 cm höher kommt, dann ist das eventuell schon zuviel des Guten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2008, 15:14 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 08:54
Beiträge: 294
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Motorrad: Xjr1300 RP02
Geschlecht: Männlich
WIE KABEL ZU KURZ :?: :?: :?:

Lenkerböcke ca. 20mm höher, Dragbar ca. 800mm breit und die Kabel reichen noch immer bis unter meinen Tank! Musste nur die Kabel vom Zündschloss verlängern!

Versteh ich jetzt nicht, wieso ihr alle Angst habt, das die Kabel nicht reichen oder ist das bei neuen Modellen anders oder hat sich bei mir ein kleiner Japsen-Praktikant bei der Fertigung vermessen...ich sag ja immer: "nix geht über ne RP02" und wenns sich nicht vermeiden läßt, darf die auch schwarz sein :twisted: ;-)

_________________
Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2008, 20:38 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Sa 10. Feb 2007, 07:04
Beiträge: 104
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: 4PU
Hallo,
also ich finde die Teile hier nicht schlecht und 52 Euro gehen vom Preis her eigentlich auch noch.

http://www.iwt-customparts.com/

_________________
Gruß aus Südhessen
No risk, no fun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2008, 06:08 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jan 2006, 08:54
Beiträge: 294
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Motorrad: Xjr1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Hi Antis,

Die Lenkerklemmböcke werden auf der originale Gabelbrücke durch das originale Loch geschraubt.
Die beiligenden Schrauben sind etwas länger.
Ich habe auf der Messe für Lenker und Klemmböcke zusammen 120.-€ bezahlt, wenn man den Preis für den Lenker mal mit 40.-€ ansetzt, kosten die Klemmböcke alleine 80.-€ (ist auf der Quittung leider nicht separat aufgeführt)

Hier ist die Nummer, die die Dame auf meine Quittung geschreiben hat:

122 AD02 SE / 121 Y073 / H / SE

AD02 ist die Bezeichnung für den Lenker, das weiss ich
Bei Polo hab ich die Teile noch nicht gesehen, aber meine sehen so ähnlich aus wie diese hier:
Lenkererhöhung

Ich hoffe du kannst damit was anfangen, ansonsten LSL anrufen!
Tel. LSL: 02151 / 55 59 15
(Vorwahl von Krefeld...kann ich leider nicht mehr so gut auf der Quittung lesen)

Gruß Harry

_________________
Wer die Menschen kennt, liebt die Tiere!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2008, 13:49 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Dez 2007, 18:44
Beiträge: 108
Wohnort: Hagen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die Teile von IWT sind ja auch nicht schlecht, Preis ist auch ok. Aber wie werden die montiert. Auf das original unterteil von Yamaha kann ich mir nicht vorstellen. Die IWT Teile haben zwei Löcher unten!! Ich hätte einen Stehbolzen wie beim original erwartet.Oder ist das die angesprochene Zweifach Verstellung? Schraube von unten durch die Gabelbrücke, Gewinde im Unterteil vom Klemmbock???
Bild

_________________
Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz..........

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2008, 18:23 
Antis hat geschrieben:
Die Teile von IWT sind ja auch nicht schlecht, Preis ist auch ok. Aber wie werden die montiert. Auf das original unterteil von Yamaha kann ich mir nicht vorstellen. Die IWT Teile haben zwei Löcher unten!! Ich hätte einen Stehbolzen wie beim original erwartet.Oder ist das die angesprochene Zweifach Verstellung? Schraube von unten durch die Gabelbrücke, Gewinde im Unterteil vom Klemmbock???
[URL=http://img221.imageshack.us/my.php?image=lenkerboeckerisers2520p
dq3.jpg][img]http://img221.imageshack.us/img221/2271/lenkerboeckerisers2
520pdq3.th.jpg[/img][/URL]


ja Riser können nach vorne oder hinten versetzt werden.
Schrauben liegen bei, Gewinde im Unterteil von Riser
Qualität i A.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

SB-Lenker -Lenkerklemmböcke
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Andere Lenkerklemmböcke und Kabellänge
Forum: Technik allgemein
Autor: mabel
Antworten: 0
Lenkerklemmböcke
Forum: Technik allgemein
Autor: hawedeehre
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz