Aktuelle Zeit: Do 13. Jun 2024, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 31. Dez 2022, 18:54 
Offline

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 23:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Moin zusammen,

ich bin gerade dabei eine FZR 1000 3LE USD Gabel in meine 4PU einzubauen.
Ich habe die Gabel bereits vor längerer Zeit gekauft und komme erst jetzt zum Umbau. Über den Umbau habe ich bereits sehr viel hier im Forum gelesen.

An der Gabel waren bereits Riser verbaut. Ich bin mir unsicher, ob ich diese Dinger einfach weiterbenutzen kann. Das kommt mir etwas zu sehr selbst gebastelt vor. Ich möchte bei diesen sicherheitsrelevanten Teilen nur gute Teile verbauen. Anbei sind ein paar Fotos.

Bild
Bild


Sind hier bereits Hülsen in die Gabelbrücke eingepresst worden?

Bild


Danke für eure Hilfe!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2023, 13:47 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 21. Feb 2019, 23:31
Beiträge: 43
Motorrad: XJR1300SP
Meiner Erinnerung nach war das Problem der originalen XJR Riser dass die Bolzen zu kurz sind für die obere Gabelbrücke. Ich hatte mir für einen Umbau Chinariser gekauft mit längeren Schrauben. Habe ich auch kein Problem mit, ich bin mir recht sicher, bevor sich so ein Riser verabschiedet, ist der Lenker sieben Mal gefaltet. Ist allerdings zulassungstechnisch ein Problem.

Bei den anderen Umbauten habe ich die originalen Riser genommen und den Bolzen ausgebohrt. Das ist allerdings dann schon eine kleine handwerkliche Herausforderung. In das Loch habe ich einen Helicoil eingezogen. Die Schraube habe ich dann in der richtigen Länge von unten durch die Gabelbrücke gesteckt. Uffbasse: wenn die Schraube zu lang ist, läuft sie dann auf dem Lenker auf Grund und der Riser ist nicht fest. Wenn sie zu kurz ist, hast Du zu wenig Gewindegänge und der Riser kann dann den Abflug machen. Dann hast Du besser einen Chinariser.

Die Hülse ist auch Tricky.Miss einfach den Durchmesser. Ich meine der ist zu gross, dass der Bolzen vom Riser wackelt. Wenn er passt, dann kannst Du es theoretisch lassen. Wenn nicht, solltest Du besser auspressen. Das ist nicht einfach, weil die FZR Hülsen Gummi-Metall Elemente sind mit sehr dünnem Blech aussen. Der Stempel muss also sehr genau dem Hülsenaussendurchmesser entsprechen. Ich habe 20mm in Erinnerung, aber miss nochmal nach. Hängen sehr fest die Dinger. Danach kannst Du dann neue Hülsen drehen und einpressen mit Deinen Traummassen.
Das wichtigste in meinen Augen ist, dass nachher von unten eine Karosseriescheibe von unten unter die Gabelbrücke gelegt wird. Den Lenker nur Kraftschlüssig in der eingepressten Hülse oder aber in der originalen Gummilagerung zu befestigen halte ich für sehr riskant.

_________________
Gruss,

1300%er

Hier fehlt jetzt ein schlauer Spruch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2023, 15:36 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1770
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
Moin, so sieht die Original Gabelbrücke aus:
Bild
Und so die Original Riser:
Bild

Bild

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2023, 18:46 
Offline

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 23:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Vielen Dank für die Infos.

Das obere Teil der Riser scheint dann original zu sein und das untere Teil ist unbekannt.
Mal schauen was mein Tüver dazu sagt. Ich finde aktuell nur Riser mit einer Zulassung für die 4PU. Allerdings werden die ja auf einer Brücke von der FZR 1000 montiert...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2023, 21:14 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1487
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Moin

Dann leg dir doch sowas mit den passenden Risern zu!

https://www.kmaxx-moto.de/lenker-spiege ... tflat?c=63

Oder

https://www.kmaxx-moto.de/lenker-spiege ... uring?c=63

Kommt gut mit der USD..... ;)



Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“ (Walter Röhrl) geiler Spruch! :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2023, 02:11 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 21. Feb 2019, 23:31
Beiträge: 43
Motorrad: XJR1300SP
Bei mir hat der Tüvver Riser XJR eingetragen. Also die Originalen. Mit Zulassung 4PU müssten die im Normalfall machen. Da musst du auch auf den Lenker noch achten, welchen Du nimmst. Die Riser stehen weit auseinander, manche Lenker sind da schon gekröpft. Wenn der Lenker zu flach ist, dann kriegst Du schnell ein Raum-Zeit-Problem mit den Gabelrohren bzw. den Verstellern oben und dem Lenker.

Hast Du unten schon den Lenkanschlag gemacht? Das ist auch eine Aufgabe.

Wenn Du die Aufnahmen vom Schloss oben ca. 10mm kürzt und den Lenkanschlag gut austarierst, kannst Du das XJR Schloss nehmen und die Lenkschlossarretierung geht auch. Zwischen Gabelrohr und Tank ist dann noch ca. 1cm Luft.

_________________
Gruss,

1300%er

Hier fehlt jetzt ein schlauer Spruch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2023, 11:01 
Offline

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 23:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Den Lenkeinschlag habe ich bereits angepasst.
Ich arbeite erstmal mit den vorhandenen Risern weiter und spreche mit dem Tüver!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2023, 11:03 
Offline

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 23:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Habe die Riser durch Zufall bei Ebay gesehen:

https://www.ebay.de/itm/394029649990?_t ... %3A2047675

Sind billige Noname universal Riser....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2023, 12:20 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1487
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
koenich hat geschrieben:
Habe die Riser durch Zufall bei Ebay gesehen:


Sind billige Noname universal Riser....



Das sind doch die selben wie auf deinem ersten Beitrag? Dann hol dir doch lieber gebrauchte von der virago. Da muß man Eventuel das gewinde verlängern aber sie sind leicht nach vorne gebeugt somit kommt der Lenker etwas zu dir.


https://www.ebay.de/itm/285024190620?ha ... R6jT37uxYQ



Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“ (Walter Röhrl) geiler Spruch! :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2023, 16:15 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 21. Feb 2019, 23:31
Beiträge: 43
Motorrad: XJR1300SP
Im ersten Beitrag sind die Unterteile die von Ebay, die Oberteile von der XJR. Die von Ebay habe ich genommen. Muss was in meiner Erinnerung graben. Die Schrauben waren zu kurz, längere einbauen war nicht so trivial, weil die Schlüsselweite bei den chinesischen Schrauben 15mm statt 27mm war oder sowas. Ich habe dann längere Schrauben auf 15mm runtergefeilt, bis sie in die Riser gepasst haben.

So, oder so ähnlich.

Die gekröpften Riser sind vermutlich das Sinnvollste, sofern sie irgendwie Papiere haben zur Eintragung. Aber auch hier ist die Schraubenlänge zu beachten. Das ist ein Problem bei den FZR Gabelbrücken.

_________________
Gruss,

1300%er

Hier fehlt jetzt ein schlauer Spruch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2023, 18:59 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 21. Feb 2019, 23:31
Beiträge: 43
Motorrad: XJR1300SP
Im ersten Beitrag sind die Unterteile die von Ebay, die Oberteile von der XJR. Die von Ebay habe ich genommen. Muss was in meiner Erinnerung graben. Die Schrauben waren zu kurz, längere einbauen war nicht so trivial, weil die Schlüsselweite bei den chinesischen Schrauben 15mm statt 17mm war oder sowas. Ich habe dann längere Schrauben auf 15mm runtergefeilt, bis sie in die Riser gepasst haben.

So, oder so ähnlich.

Die gekröpften Riser sind vermutlich das Sinnvollste, sofern sie irgendwie Papiere haben zur Eintragung. Aber auch hier ist die Schraubenlänge zu beachten. Das ist ein Problem bei den FZR Gabelbrücken.

_________________
Gruss,

1300%er

Hier fehlt jetzt ein schlauer Spruch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2023, 10:46 
Offline

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 23:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Vielen Dank für den Input!

Ich habe noch ein weiteres Problem mit der Gabel. Es war keine Achse dabei. Ich habe bereits zwei verschiedene gebrauchte Achsen bei Ebay für die FZR 1000 3LE gekauft. Die waren aber beide zu kurz. Ich nehme an, dass die für die Telegabel gewesen sind.
Anbei sind Detailfotos der Gabel vielleicht kann mir jemand helfen und die richtige Achse identifizieren.
Ansonsten versuche ich es mal im FZR Forum.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2023, 14:36 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 21. Feb 2019, 23:31
Beiträge: 43
Motorrad: XJR1300SP
Ich weiß nicht genau wie es bei der FZR Gabel aussieht, ich habe immer YZF Gabelrohre in die FZR Brücken gebaut. Du hast ja jetzt die dünne Achse mit dem 1200er Vorderrad. Das Stichmass der FZR Gabelbrücke ist 220mm, das originale XJR Stichmass ist 210mm, soweit ich mich erinnere. Ich habe bei der XJR Achse auf der einen Seite 5mm abgedreht, auf der anderen Seite fehlen dann 5mm Gewinde. Ist aber kein Problem, es sind noch genug Gewindegänge übrig. Und Du musst dann noch 5mm Distanzhülsen unter die 4 Schrauben von den Bremssätteln legen. Die R1 Gabel hat zwar auch 210mm Stichmass, aber da musst Du das Gabelrohr umpressen. Habe ich auch schon gemacht, ist auch was Heckmeck. Einen Tod muss man sterben. Schick mal Bilder von der Achse und von der Klemmung auf der anderen Seite der Gabel. Ich weiß nicht genau wie die 1200er Achse aussieht. Habe noch nie eine besessen.

_________________
Gruss,

1300%er

Hier fehlt jetzt ein schlauer Spruch


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: So 22. Jan 2023, 12:34 
Offline

Registriert: Fr 20. Jan 2017, 23:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Also die XJR Achse ist nur zu kurz. Der Durchmesser ist gleich.
Habe mir bereits zwei Achsen für eine 3LE besorgt die auch zu kurz sind :-k
Und bei dieser Gabel wird eine Mutter auf die Achse zur Sicherung geschraubt. Bei der XJR ist das Gewinde in der Gabel.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: FZR 1000 USD Gabel
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2023, 07:39 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 2027
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
da bekommst Du die Achse (1HX-25381-01) schon mal in neu, brauchst dann nur noch die dicke Mutter, die gibt es aber noch bei Yamaha, die Achse nicht mehr:
https://www.ebay.at/itm/Yamaha-FZR-1000 ... SwYvFZFeKI

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Datenbank Maße & Co. FZR 1000 Gabel
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 0
FZR 1000 USD/Bremse
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Gabelwartung USD FZR 1000
Forum: Fahrwerk
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 0
Kniffliges Gabelgedöns fzr 1000
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Tags

Bau, Forum, Foto, Tuning, USA, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz