Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 14:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2018, 18:09 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Mär 2006, 14:37
Beiträge: 84
Wohnort: Dormagen
Motorrad: RP02 Espé
Geschlecht: Männlich
Meiner (Riemen) quietscht schon mal nach einer Tour.
Dann nehme ich ein wenig Hirschtalg und streiche ganz wenig und dünn die linke Flanke damit
ein, weil dort der Riemen bei mir langläuft und nicht mittig auszurichten ist, vermutlich weil ich
keine Serienfelgen fahre. Mittlerweile jetzt 62.000 km mit Riemen.

Kette nix haben mehr wollen :-P

_________________
Gruß Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2018, 19:31 
Bin auch auf meiner vrod vom Harley Riemen gefahren,...war völlig Geräuschlos...scheint aber bei der Xjr wohl nicht zu funktionieren...

So ein brumm oder Pfeifen würde mich total nerven,...schade eigtl. hätte mich echt interessiert dieser Riemen uffe Xjr


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2018, 20:06 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 182
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
....ich hab mittlerweile über 30tsd auf dem Riemen, da quietscht oder pfeift absolut nichts. Wichtig dass der Riemen exakt gespannt und vom Winkel- und Parallelversatz genau eingestellt ist.

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Jun 2018, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 21:29
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Hallo HAL9000, FIWO, XJR-Bobber!

Also Quietschen tut der nie. Allerdings bin ich auch noch keine Tour größer 200km damit gefahren. Immer nur kleinere Touren.

Der Riemen ist laut Yam-Motorradzentrum richtig gespannt. Ich will aber bei Gelegenheit da noch ein weiteres Mal vorsprechen. Riemen kontrolle und so. Schauen wir mal.

Übrigens läuft der Riemen bei mir auch immer auf der linken Seite Anschlag. Wenn man im Stand Rückwärts kurz schiebt, driftet er dann nach rechts rüber. Aussage von Yamaha: "Der Riemen sucht sich seinen Weg" :-) Klar doch...

Also wenn ich mal etwas neues habe, berichte ich. Vorerst schließe ich mal hier mit den Worten: Alles wird besser" ;-)

Bis dahin Freunde. Jute Nacht!

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2018, 07:13 
Xjr-bobber hat geschrieben:
Bin auch auf meiner vrod vom Harley Riemen gefahren,...war völlig Geräuschlos...scheint aber bei der Xjr wohl nicht zu funktionieren...

So ein brumm oder Pfeifen würde mich total nerven,...schade eigtl. hätte mich echt interessiert dieser Riemen uffe Xjr



Wenigstens einer der zufrieden ist ,...darf Mann fragen wer dir das Teil eingebaut hat ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2018, 07:31 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 182
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
@XJRTom

würde mich mal stark interessieren wie so ein Yamaha Dealer den Riemen einstellt. Hab da ja schon die ulkigsten Sachen gesehen.

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2018, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 21:29
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Moin Fiwo,
wie bereits vorhergehend mal beschrieben, hat ja das Yamaha Motorradzentrum hier in Berlin grundsätzlich Erfahrung mit dem Einbau des Zahnriemensatzes.
Die kennen Herrn Helms soweit ich weiß sogar persönlich. Wenn Du Herrn Helms fragst, wer denn in Berlin Zahnriemen von VH-Motorradtechnik einbaut, fällt ihm auch nur das Yamaha-Motorradzentrum ein. Und der Mechatroniker hatte wohl auch schon mehr als einen Zahnriemen installiert.
Also eigentlich wird alles nach Vorgabe von Herrn Helms eingebaut. Die Beschreibung dazu hatte ich auch mal gesehen. Vielleicht sind es einfach nur maschinenbedingte Toleranzen? Habe ja auch eine RP19 - RP10 "könnte" wieder etwas anders sein. Ja, ich weiß, bis auf Sauger/Einspritzer sind die Mopeds sehr ähnlich. Trotzdem: Mein Opa sagte immer: Ich habe schon Pferde kotzen sehen ;-)

Ich werde das Thema jetzt hier nicht weiter ausreizen - bis ich etwas Neues nach dem Besuch zu berichten habe. :-|
Bis dahin - einfach Geduld haben ;-)

Schöne Woche - haltet durch :thumbright:

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2018, 17:40 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1547
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich habe den ganzen Kram wieder rausgeschmissen!
Über die Jahre hinweg, hat mich der Riemenantrieb erfreut, aber auch immer wieder genervt.
Quitsch und Brumm Geräusche, traten immer mal wieder auf. Die Krönung war der Preis für einen neuen Riemen.
Der sollte schon vor 8 Jahren, rund 350 Euro kosten.
Und als sich dann auch noch das vordere Pulley gelöst hat, hatte ich die Nase voll.
Mittlerweile, hat sich auch die Drehmoment angabe, für die Mutter erhöht....
Für mich ist das nur noch Bastelei.
So viel Kohle für "Evtl. klappt es"......
Ich bin reuemütig zur Kette zurück gekehrt.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jun 2018, 18:51 
Komisch da§ es einfach nicht richtig funktioniert,...bei harley klappt’s ja auch....schade.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bremsscheibenfrage nach Umbau FZS 1000
Forum: Bremsen
Autor: xjrhermann
Antworten: 13
RP19 riecht nach Benzin
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: tutnix
Antworten: 10
Geräusche beim Bremsen mit der Vorderradbremse
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 12
RP10 Umbau mit Sitzbank von der RP19
Forum: Tuning/Umbau
Autor: alex1300
Antworten: 2
Tacho Umbau Rp10 auf Rp19 oder Digitaltacho.
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Tags

Bau, Berlin, Forum, Geld, Tour, Tuning, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz