Aktuelle Zeit: Do 13. Jun 2024, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2023, 13:02 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 55
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Zusammen,

hoffentlich habe ich für diesen Thread das richtige Board gewählt.
@Mods: wenn es nicht passt, bitte gerne verschieben. Ich bin ja hier neu und muss erst die Gepflogenheiten kennen lernen.

Gestern habe ich meine "neue" XJR 1300 RP02 abgeholt. Verbaut sind der 130PS Topham Kit, Stahlflex Bremsleitungen und LED Blinker, die mir nicht gefallen.
Es sind aber die Originalen+Relais dabei und die kommen wieder dran. Ich mag fette Blinker und hatte schon überlegt, XS1100 Blinker dran zu schrauben. ;-)

Sie sieht in meinen Augen wie die XS1100 in modern aus, was mich echt riesig freut. :-)
Bild


Was mich wirklich begeistert hat, ist das Fahrwerk (Kunststück im Vergleich zur XS... :roll: ).
Die Dicke spurt auch bei Vollgas richtig gut und das könnte sogar noch besser werden, weil ich bei der Durchsicht festgestellt habe, dass das Schwingenlager minimal Spiel hat und wohl nachgestellt werden muss.
In der Gabel stecken schon Wilbers Federn.
Die Bremsen, vor allem die vordere, finde ich richtig prima.

Es gibt aber auch ein paar Minuspunkte.

Unterhalb von ca. 2000Umin läuft ich sie richtig schlecht, unkultiviert und ist in meinen Ohren schweinelaut, aber das wird wohl der Tuning - Lufideckel sein.
Mit der XS kann ich im 5. Gang mit 1000Umin durch die 30ger Zone fahren und danach einfach (vorsichtig) Gas geben. Die Leerlaufdrehzahl liegt bei 550Umin.

Die XJR nervt untenrum dagegen mit nervösem Motorlauf, unmotivierten Lastwechseln im Schiebebetrieb, gefühlten Aussetzern bzw. patschen etc. und das kann nicht so bleiben.
Der Verkäufer hat etwas von einer Änderung an der Zündung berichtet. Ich kann mir nur vorstellen, dass der Zündzeitpunkt damit statisch etwas nach vorne gebracht wird, damit sie obenrum besser ausdreht.
Das ist aber (glaube ich) kein Teil des Topham Kits.

Beim Beschleunigen oberhalb von 2000Umin wirkt sie ein kleines bisschen rauh und unrund, aber das ist kein Problem und sicher mit einer Synchronisierung der Vergaser erledigt.

Außerdem finde ich den Verbrauch grenzwertig. Obwohl ich auf der Autobahn echt geheizt bin, habe ich nur knapp 7 Liter auf 100km verbraucht. Ich weiß nicht, wie das bei der XJR ist, aber es haben sich schon einige XS Treiber mit den Dynojet Kits ein Loch in den Kolben gebrannt...

Mal sehen, ob ich in diesem Jahr noch was schaffe, aber die To Do Liste sieht dann so aus:

-Vergaser raus, zerlegen, Ultraschallbad, Synchronisieren, Leerlaufgemisch mit Colortune richtig einstellen (die 2,5 Umdrehungen an der Leerlaufgemischschraube sind in meinen Augen nur das Grundsetup).

-Ventilspiel einstellen. Das kam mir etwas zu leise vor, obwohl ich bei dem Lufi Sound das Schnattern vielleicht auch überhört habe... ;-)

-Schwingenlager checken und einstellen.

Edit: -ich brauche eine klassische Lenkerverkleidung, wie die Pichler an meiner XS. Habe da auch schon schöne gesehen, aber nichts mit Teilegutachten. Wenn da jemand eine Idee hätte, wäre ich sehr dankbar!

Und nur damit das klar ist. Ich bin definitiv frisch verliebt!!! :notworthy:

Einen schönen Sonntag noch :bia:
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2023, 13:28 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 272
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Bevor ich Vergaser ausbaue und zerlege versuche ich immer erst Profi Fuel Max ( gibt auch andere Hersteller) Vergaserreiniger. Meist hilft es und der Motor läuft dannach viel geschmeidiger. Ist immer einen Versuch wert ca. 15 € für drei Anwendungen.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 28.080 km
FJR1300AE RP23 28.750 km
Voge 500DS 6700 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2023, 14:18 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 55
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Holger,

vielen Dank für den Tipp.
Bei kleineren Problemchen habe ich auch gute Erfahrungen mit Liqui Moly MTX gemacht.

Aber nachdem ich die Dicke gerade frisch gekauft habe, möchte ich mir ohnehin ein Bild vom Zustand der Vergaser machen.

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2023, 15:22 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 13. Jan 2019, 19:53
Beiträge: 278
Wohnort: Büddenstedt
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Hi Rainer,

das ein oder andere findest du sicher über die Suche.

Aber erstmal zum Topham Kit, dazu gehört/ brauchts bei der RP02:

Luftfilterplatte
Zündungsgrundplatte
Offene Ansaugstutzen
Andere Hauptdüse
Andere Düsennadel

Wenn die Dicke sauber eingestellt ist, kannst du eigentlich problemlos im 5. von quasi Leerlauf bis Ende sauber durchziehen.

Frage ist, was hat sie gelaufen, wann letzter Service, usw.
Je nachdem lohnt sich dann ein Revidieren oder eine Neubeschaffung der hinteren Stoßdämpfer und ein Gabelservice, meistens wird halt nur das alte Öl ausgekippt und der Schmodder unten bleibt drin.
Zündkerzen (mit korrektem Elektrodenabstand) und Luftfilter, sowie neues Öl versteht sich von selbst.

Gruß,

Lip


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2023, 17:53 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1770
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
Bißchen Pflege und die läuft wieder.
Schau dir mal die Stecker im Scheinwerfer an, da bildet sich gerne Grünspan und kann zum Totalausfall führen

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2023, 19:46 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 55
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Lip,

Zitat:
Frage ist, was hat sie gelaufen, wann letzter Service, usw.

Die hat ca. 70.000km runter und ist wohl zuletzt viel gestanden.

Da werde ich mich langsam durch die Technik arbeiten und mit den Vergasern anfangen.
Bei denen ist irgendetwas faul.

Hi XJR-Uwe,

den Scheinwerferstecker schau ich mir auf jeden Fall an, danke Dir.
Bei der XS war der LiMa Stecker der Klassiker. Irgendwann hat es bei so manchem wg. hoher Übergangswiderstände gekokelt.

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2023, 18:05 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 55
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Zusammen,

nun bin ich ja schon etwas gefahren und wirklich verunsichert.

Im Schiebebetrieb vibrieren mir die Füße bei ca. 4000Umin, also so um 120kmh rum.
Da läuft der Motor aber mal so richtig rauh.
Wenn man Gas gibt und sie zieht hört es (fast) auf.

Ab 5000Umin läuft sie dann bei konstanter Geschwindigkeit relativ sauber, aber nicht so ruhig, wie ich das vom Vierzylinder kenne.

Könnt Ihr Euch vorstellen, das so etwas von den Vergasern kommen kann?
Zum Beispiel durch eine undichte Schiebermembrane...

Nicht, dass sich da ein Lager verabschiedet.

Außerdem habe ich festgestellt, dass die Töpfe nicht original sind.
Der Durchmesser der Rohre nach außen ist zu groß und viel zu kurz.
Normalerweise müsste das bis in die vordere Dämpferkammer gehen, es steht aber gerade mal 5cm nach innen.

Was tun?
Am Donnerstag habe ich den Termin zum Ummelden und es drängt etwas die Zeit...

Vergaser reparieren juckt mich nicht weil ich die eh zerlege, aber auf Motorschaden habe ich so gar keine Lust.
Und ich frage mich, ob man die Töpfe zurückbauen kann.

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2023, 19:27 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1770
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
Ich habe dir eine PN geschickt.

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2023, 20:05 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 2027
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Zuerst mal ordentliche Vergaserreinigung mit Keysterneuteile.
Sollte die Gassnnahme untenrum nicht besser werden, originale, gedrosselte Ansaugstutzen verbauen

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 10. Okt 2023, 21:15 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 55
Motorrad: XJR 1300 RP02
Vielen Dank für Eure Antworten.

Eigentlich tippe ich ja auch auf die Vergaser, aber in Kombination mit den Töpfen war ich jetzt schon halb im Katastrophenmodus...
Werde dann berichten, woran es lag.

Das ist wirklich ein tolles Forum hier!

Noch einen schönen Abend allerseits :occasion5:
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2023, 12:22 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2743
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
XJR-Rainer hat geschrieben:
... mit den Töpfen war ich jetzt schon halb im Katastrophenmodus...
Deine Endtöpfe sind Originale, nur mit den vergößerten Auslässen. Das stört beim TÜV eigentlich niemanden. Nicht mal der sonst extrem pingelige Prüfer, der meine Fahrzeuge immer versucht zu "zerlegen", hatte daran nichts auszusetzen.

Locker bleiben! :mrgreen:

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2023, 13:58 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 55
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo cwandel,

zusammen mit den Vibrationen kam mir eben der Gedanke, was ich noch alles an verborgenen Überraschungen finden könnte... ::roll:
Ich habe die Dicke ja erst seit Samstag und gestern schon darüber nachgedacht, den Kauf rückgängig zu machen, weil mein Misstrauen wuchs.
Mittlerweile denke ich, der Verkäufer hat das Moped selber schon so gekauft, weil das ein wirklich sehr korrekter Typ ist und die XJR gut gepflegt wirkt.

Außerdem bin ich einfach schon viel zu verknallt in Madame, um sie wieder herzugeben... ;-)

Vergaser überholen und ordentlich abrichten, Ventile einstellen etc. ist alles kein Problem, aber ich habe überhaupt keine Lust, jetzt schon in den Motorinnereien herumzuwühlen und irgendwelche Lager wechseln zu müssen.
Nun sieht es ja eher nicht nach einem großen Schaden aus, weil das Fehlerbild prima zu einem Vergaserproblem passt.

Auf meiner XS laufen die Vergaser der 4PU und da hatte ich das Problem mit dem verstopften Kanal im Schwimmerkammergehäuse und entsprechend ötteligem Motorlauf bei niedrigen Drehzahlen.
Das wird bei der XJR auch so sein plus evtl. einer undichten Schiebermembrane plus schlecht synchronisiert plus Leerlaufgemisch nur Pi mal Schnauze nach Schraubenumdrehungen "eingestellt".

Eben habe ich bei Herrn Goerz eine sackteure L1 Lenkerverkleidung bestellt und bin schon wieder ganz zuversichtlich. :-)

Originaltöpfe konnte ich Dank des Forums auch auftreiben und bin gespannt, wie die Dicke damit untenrum läuft.

Ich weiß nicht, wie das heutzutage ist, aber als die XS raus kam, wurden die Resonanzen der Auspuffanlagen auf das Moped sorgfältig abgestimmt.
Die XS läuft bei niedrigeren Drehzahlen unter 2000Umin nur mit der Originalanlage wirklich gut, weil die da großen Einfluss auf die Füllung hat.
Yamaha hat sich echt Mühe gegeben und z.B. kein stinknormales Interferenzrohr verbaut, sondern eine Verbindung mit angekoppeltem Extravolumen zwischen den Töpfen hinter den Sammlern.

Soweit ich das sehen konnte, hat die XJR ein System mit zwei ventilierten Kammern und wenn man da etwas verändert, "verstimmt" sich alles.
Das hintere Volumen "frisst" eine Resonanz und zieht bei seiner Abstimmfrequenz Energie aus dem System, das vordere resoniert eher verstärkend.
Wenn man das hintere Rohr einfach entfernt, aus dem Prallblech davor zieht und gegen ein viel kürzeres dickeres Rohr ersetzt, das keine direkte Verbindung mehr zum vorderen Volumen hat, ist das danach nicht nur hörtechnisch etwas völlig anderes.

Wäre mal interessant, wie das "Tuning" auf dem Leistungsprüfstand aussieht. Obenrum geht sicher mehr durch den höheren Durchsatz, aber untenrum wird es vermutlich eher schlechter sein.
Sorry, jetzt bin ich ins Schwafeln geraten. Bin halt Tontechniker und entwickle nebenbei Lautsprecher... ;-)

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2023, 15:32 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1770
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
Moin Rainer,
die Verkleidung L1, gibt es sehr selten bei Kleinanzeigen, da die auf verschiedene Motorräder passt, nicht nur auf XJR suchen.
So habe ich meine bekommen und wird übern Winter an die schwatte angebaut.

Ich bin mal gespannt, wie lange du auch die Verkleidung bei Klaus warten musst, mal klappt es sehr schnell, mal...

Gruß Horst

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Zuletzt geändert von XJR-Horst am Mi 11. Okt 2023, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2023, 18:09 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 2743
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
XJR-Rainer hat geschrieben:
... Bin halt Tontechniker und entwickle nebenbei Lautsprecher... ;-)
DAS hab ich früher auch gemacht. Nun ja, nicht entwickelt, eher nur gebaut...

Nachdem mir meine selbst gebauten relativ großen und schweren Transmission-Line Boxen lange Jahre gute Dienste geleistet haben, wurden mir die Trümmer dann irgendwann zu groß und ich hab sie verkauft.

Mit zunehmendem Alter wird ja auch das Gehör nicht wirklich besser ...

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 11. Okt 2023, 18:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 634
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
Moin erstmal aus Hamburg
Interessante Geschichte bei dir … :mrgreen:
Bei technick bin ich eher raus, da gibts andere „ Spezialisten“ ;-)
Optisch hatte ich bei meiner alten RP 10 das hier drann
und war und bin bis heute echt begeistert =D> =D>
Gruß aus Hamburg von
Kai
Bild

Bild

Bild

_________________
Four wheels move your body
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

CO-Einstellung RP02 XJR1300
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Sitzbank XJR 1200 passt auf XJR1300 ?
Forum: Tuning/Umbau
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 0
EINBAUANLEITUNG FÜR XJR1300 ab Bj. 2002 VERGASER-KIT
Forum: Download Archiv
Autor: cwandel
Antworten: 0

Tags

Auto, Bahn, Bau, Erde, Mode, NES, Treiber, Tuning

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz