Aktuelle Zeit: So 14. Jul 2024, 20:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2024, 06:25 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1786
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
Moin Rainer, du kannst doch das LED Relais weiter benutzen, auch wenn du auf normale Blinker umbaust.
Das Relais sitzt normalerweise, hinter dem linken Seitendeckel.

Gruß Horst

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2024, 06:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2009, 12:17
Beiträge: 562
Wohnort: tief im Westen
Motorrad: Check!
Geschlecht: Männlich
Moin. Blinkerrelais sitzt unter dem linken Seitendeckel.
In einem vorherigen Beitrag hast du von "passendem Werkzeug" (PH2,PH3) geschrieben. Klar, die können passen, aber eigentlich sind es Schrauben der JIS-Norm. Auch dafür gibt es passendes Werkzeug.

_________________
Glück auf!

Täglich scheint die Sonne wieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht.
Täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2024, 07:19 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1300 RP02
Moin, moin,

NT_1 hat geschrieben:
In einem vorherigen Beitrag hast du von "passendem Werkzeug" (PH2,PH3) geschrieben. Klar, die können passen, aber eigentlich sind es Schrauben der JIS-Norm.

Vielen Dank für den Tipp!
Jetzt schraube ich schon selbst, seit ich Anfang der 1980ger das erste CB50J Mokick hatte, aber das wusste ich nicht.
Mit den PHs bin ich bisher anscheinend immer nah genug dran gewesen, werde mir aber schleunigst das richtige Werkzeug besorgen.

@Horst: die Blinker funzen zwar mit dem LED Relais, blinken aber etwas zu schnell und das ist wegen der Trägheit der Glühlampen nicht optimal. Oft kann man das Intervall am Relais einstellen, aber dafür muss ich das verdammte Ding trotzdem finden. ;-)
Unterm linken Seitendeckel ist zwar ein Relais, aber ich dachte, das ist für die Ölwarnlampe.
Rechts daneben ist ein Steckplatz frei. Ich werde mal nach der Bezeichnung auf diesem Relais suchen.
Vielleicht bringt mich das weiter.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2024, 07:33 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1786
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
XJR-Rainer hat geschrieben:
Moin, moin,

NT_1 hat geschrieben:
In einem vorherigen Beitrag hast du von "passendem Werkzeug" (PH2,PH3) geschrieben. Klar, die können passen, aber eigentlich sind es Schrauben der JIS-Norm.

Vielen Dank für den Tipp!
Jetzt schraube ich schon selbst, seit ich Anfang der 1980ger das erste CB50J Mokick hatte, aber das wusste ich nicht.
Mit den PHs bin ich bisher anscheinend immer nah genug dran gewesen, werde mir aber schleunigst das richtige Werkzeug besorgen.

@Horst: die Blinker funzen zwar mit dem LED Relais, blinken aber etwas zu schnell und das ist wegen der Trägheit der Glühlampen nicht optimal. Oft kann man das Intervall am Relais einstellen, aber dafür muss ich das verdammte Ding trotzdem finden. ;-)
Unterm linken Seitendeckel ist zwar ein Relais, aber ich dachte, das ist für die Ölwarnlampe.
Rechts daneben ist ein Steckplatz frei. Ich werde mal nach der Bezeichnung auf diesem Relais suchen.
Vielleicht bringt mich das weiter.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Rainer


Es müsste das rechte Relais sein, da gehen nur zwei Kabel rein. Ggf, habe ich noch ein normales Blinkerrelais (Original) liegen.

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2024, 08:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2009, 12:17
Beiträge: 562
Wohnort: tief im Westen
Motorrad: Check!
Geschlecht: Männlich
XJR-Rainer hat geschrieben:
Moin, moin,

NT_1 hat geschrieben:
In einem vorherigen Beitrag hast du von "passendem Werkzeug" (PH2,PH3) geschrieben. Klar, die können passen, aber eigentlich sind es Schrauben der JIS-Norm.

Vielen Dank für den Tipp!
Jetzt schraube ich schon selbst, seit ich Anfang der 1980ger das erste CB50J Mokick hatte, aber das wusste ich nicht.
Mit den PHs bin ich bisher anscheinend immer nah genug dran gewesen, werde mir aber schleunigst das richtige Werkzeug besorgen.

https://www.amazon.de/BGS-70049-Schraub ... th=1&psc=1

_________________
Glück auf!

Täglich scheint die Sonne wieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht.
Täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2024, 13:01 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Zusammen,

die Schraubendreher habe ich gerade bestellt.
Jetzt werde ich mich langsam mal auf den Weg in die Werkstatt machen und das blöde Blinkrelais FINDEN... ;-)
Das Originalrelais habe ich beim Mopedkauf mitbekommen, aber auch eins von Tante Louise, bei dem das Intervall einstellbar ist.

Außerdem möchte ich bei der Gelegenheit die Stecker/Kontakte im Lampentopf checken und gegebenenfalls sauber machen.

Viele Grüße
Rainer

Edit: Das Relais saß vor meiner Nase am Rahmen und ich Blindfisch habe es nicht gesehen...
Es ist echt winzig und ich hatte die ganze Zeit nach etwas in "Relaisgröße" gesucht.
War ja klar... ;-)
Jetzt blinkt es mit dem Originalteil, wie es soll.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2024, 09:51 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Zusammen,

die Lenkerverkleidung ist drauf und der TÜV hat auch seinen Segen gegeben, allerdings ging der Anbau nicht ganz geschmeidig.
Unerfindlicherweise waren die Löcher für die Befestigung falsch gebohrt (eins zu hoch, eins zu tief) und nachdem ich so lange darauf gewartet hatte, war mein Blutdruck kurzzeitig "leicht" erhöht, als das Teil beim Probesitzen völlig schief war.
So etwas bohrt man doch mit Schablone und nicht Freihand, Pi mal Schnauze?!? ](*,)

Nachdem ich mich wieder beruhigt hatte, wurden dann eben Langlöcher draus...
Auf das Zusatzgenerve, die Verkleidung zu reklamieren und zurückzuschicken, hatte ich einfach keine Lust mehr. ::roll:
Empfehlen kann ich die L1 aber nicht mehr, wenn man nicht ewig warten und dann noch nacharbeiten will, obwohl sie in meinen Augen wirklich gut verarbeitet und schön und exakt in Mopedfarbe lackiert ist.
400€ sind nunmal echt kein Pappenstiel und da erwarte ich exakt gebohrte Löcher...

Bild

Bild

Bild

Bild

Damit saß sie dann soweit gerade und ich habe auch die XS650 Blinker erfolgreich dran und zum Laufen bekriegt.
Das wird der Miniblinkerfraktion sicher nicht gefallen, aber ich mag es "Retro". Außerdem sieht man jetzt die Blinker deutlich besser, als vorher die kleinen Arrows. Schade, dass man keine LED Leuchtmittel verwenden darf, dann wäre es für mich perfekt.
(Auf den Fotos fehlt noch das Kederband an der Scheibe.)

Bild

Bild

Ach ja, eine Sache noch.
Mir kam der Antrieb von Anfang an zu laut vor, ich hatte, wenn der Motor warm war, (kalt komischerweise nicht) mit Motorbremse und im Schiebebetrieb ein wirklich mieses, mahlendes Geräusch und schon Angst um das Lager der Getriebeausgangswelle.

Nachdem ich schon seit Ewigkeiten kein Moped mit Kette mehr hatte, konnte ich das Geräusch nicht einordnen und durch den Körperschall wird es ja sonstwo hingeleitet und ist damit wohl auch schlecht zu lokalisieren.
Also dachte ich an das Lager vom Kettenblattträger etc. und weil ich halt ein Pessimist bin, auch an die Getriebeausgangswelle...

Gestern habe ich dann die Ritzelabdeckung abgenommen, um mal die Welle auf Spiel zu checken und siehe da,
die Mutter, die das Ritzel hält konnte man mit zwei Fingern (ohne die Welle ;) ) drehen.
Shice!!! mit der Karre bin ich so Vollgas gefahren...
Das Sicherungsblech war auf einer Seite ab und die Bruchkante verrostet, also nicht erst seit gestern lose, aber zum Glück war das andere noch "sichernd" am Werk.

Einerseits habe ich mich gefreut, den Fehler gefunden zu haben, auf der anderen Seite hatte ich etwas Schiss vor dem Anblick des Gewindes auf der Welle...
Aber anscheinend hatte ich Glück. Das Gewinde könnte zwar toller sein, geht aber noch und jetzt ist ein neues Sicherungsblech dran und alles schön mit 70Nm angezogen.
Eine neue Mutter und Sicherungsblech habe ich (Yamaha Original) bestellt und mach das dann nochmal neu, wenn die Teile da sind.

So, jetzt bin ich hoffentlich soweit durch und kann auch mal fahren... ;-)

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2024, 10:12 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Runde Spiegel wäre jetzt noch schmuck.

Gruß Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2024, 11:03 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Christian,

stimmt, da hast Du Recht.

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2024, 11:24 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ich habe diese hier montiert: https://lsl.eu/produkt/132serg2-v-spieg ... a-6916629/
Die wirken zwar klein, aber das Sichtfeld ist ausreichend und die Verarbeitung gut. Und sie harmonieren sehr gut mit den runden Uhren und dem Scheinwerfer.

Bild

Gruß Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2024, 22:49 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1300 RP02
Guten Abend, Christian,

die runden Spiegel passen wirklich gut zur Dicken.
Da hast Du mir jetzt einen super Impuls gegeben, vielen Dank!

Manchmal kommt man ja echt nicht auf das Naheliegende... #-o
Ich kann einfach die Spiegel meiner Mopeds tauschen.
Bei der XS1100 sind Scheinwerfer und Blinker eckig, die Spiegel aber rund.
Da würden die der XJR optisch sowieso viel besser passen und zur XJR wiederum die Runden.

Ui, das muss ich morgen gleich ausprobieren. :-)
Wenn die XJR auch 10er Gewinde mit einem links herum hat, sollte das prima klappen.

Ich mach dann auch Fotos.

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mai 2024, 06:25 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 878
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Gute Idee, Rainer! Für Fotos sind wir immer dankbar. Ob die Gewinde passen, da schau mal. Eine Thread dazu gibt's hier: 45302369nx35339/tuning-umbau-f22/spiegelgewinde-t45657.html

Gruß und schöne Feiertage! Gibt ja Bastelwetter...
Christian

P.S.
Ansicht schräg von vorne:
Bild

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mai 2024, 08:28 
Offline

Registriert: Mi 3. Jun 2020, 15:45
Beiträge: 19
Motorrad: XJR
Moin!

Hier mal mit LS1 und runden Spiegeln.


Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mai 2024, 10:26 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 5. Okt 2023, 14:59
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hallo Zusammen,

@Christian: Dank Dir für den Link!
Edit: "M10x1,25 Re/Li". Das sollte passen.

@Olinger123: Da sehen sich unsere Moppels ja ein wenig ähnlich.
Einen schönen Bugspoiler hast Du da. Den finde ich sehr interessant.

Nachdem Du auch mit der L1 unterwegs bist wäre es cool, wenn Du mir vielleicht mit einer Info weiterhelfen könntest.
In der Anbauanleitung steht etwas von einem mitgelieferten Moosgummistreifen der innen in den Lampenausschnitt geklebt werden soll.
Bei mir war nichts dergleichen dabei und ich verstehe nicht so ganz, wie dick und breit der ist und wo der genau hin soll.
Durch den Winddruck könnte -nach meinem Verständnis- nur die innere Kante des Verkleidungsausschnitts gegen den Scheinwerfer-Chromrahmen gedrückt werden.
Auf der Kante hält aber kein Moosgummistreifen.
Wenn der was bringen soll, müsste er imO auf den Chromrahmen, damit sich die Kante darauf abstützen kann.

Viele Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 17. Mai 2024, 13:03 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1786
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 4UW
Geschlecht: Männlich
Davon, im ausgebauten Zustand, kann ich dir heute abend Bilder senden, wie und wo das Moosgummi gefestigt ist.
Das Moosgummi wird oben auf die Kante geklebt. Ich hoffe, du kannst es auf dem Bild sehen.
Bild
Wenn es nicht klappt, lass das Moosgummi weg.

_________________
Gruß der XJR-Horst

Leben und leben lassen.

XJR Stammtisch Nord
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kosten für Beseitigung Standschäden XJR1300
Forum: Technik allgemein
Autor: Apache
Antworten: 15
CO-Einstellung RP02 XJR1300
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Vier Ansaugstutzen von der FJ1200 an die XJR1300 ???
Forum: Leistungssteigerung
Autor: XJR-Ritsch
Antworten: 10

Tags

Auto, Bahn, Bau, Erde, Mode, NES, Treiber, Tuning

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz