Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 21:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 20:57 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:23
Beiträge: 160
Wohnort: Saarland
Motorrad: RP 02 schwarz
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

ich plane einen Universalölkühler aus Aluminium an meine RP02 zu bauen. Alu würde auch bestimmt toll aussehen.
Der alte sieht mittlerweile ziemlich bescheiden aus. Die Kühllamellen haben sich fast alle "umgelegt.
Jetzt meine Frage an die Gemeinde:

Hat jemand zufällig in dieser Richtung schon Erfahrungen gemacht ?
Sollte man unbedingt hierbei etwas beachten ?
Oder soll ich generell die Finger von so einem Vorhaben lassen ?

_________________
gruß Peter


....ACH....an manchen Tagen wünsche ich mir, ich wäre noch im Kindergarten, im Sandkasten....ZACK....Schippe auf den Kopf, und Ruhe ist....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 22:22 
peter68 hat geschrieben:
... Sollte man unbedingt hierbei etwas beachten ? ...

Hallo Peter, :-)
bin nicht wirklich sehr schlau auf dem Gebiet doch denke ich mir, dass die Kapazität passen sollte -
also weder zu klein noch zu groß wählen. Bei Hitze muss er gut kühlen u. bei Kälte sollte der Motor
schon seine Betriebstemperatur erreichen. Am 8-) sten fände ich eine stubenlose Reglung ... habe
aber keine Ahnung was es da so gibt - oder ob man da was erfinden müsste.

Nette Grüße ... Andy


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 14:38 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 14:57
Beiträge: 584
Wohnort: Pirna
Motorrad: XJR 1200, S1000RR
Geschlecht: Männlich
Also ich habe mich diesbezüglich auch schon mal schlau gemacht.
Als Ölkühler würde ich Setrab oder Arlow empfehlen.
Ist ja auch die Frage wozu du was ändern möchest? Show oder Leistung?!
Bei arlow gibt es fertige Kits die du mit passenden Anschlüssen nur noch einbauen brauchst.
Ist auch alles viel günstiger als die Komplettkits von Klaus Goerz und Co.
Wenn du aber nur einen Ersatz für deinen Originalen benötigst empfehle ich dir einen guten Gebrauchten zu holen.
Falls du Zubehör wählst, achte auf die richtigen Leitungen (Dash 8) und das Volumen des Kühlers.
Nicht kleiner als Original und nicht viel größer damit die Ölmenge noch aussreicht.

Ich werde mir einen 10 Reihen-Ölkühler von Arlow mit Stahlflexleitung und den passenden Anschlüssen bestellen.
Muss nur noch sehen was nach Weihnachten fürs Moped übrig bleibt. :mrgreen:

Viel Spaß beim basteln.
Gruß Roberto

_________________
Gruß Roberto
Spätbremser aus der Sächsischen Schweiz \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 15:56 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 12:05
Beiträge: 636
Wohnort: Fuerteventura
Motorrad: RP02, RP19
Geschlecht: Männlich
Guckst Du: http://24mv.de/epages/557de84c-2be7-426 ... %C3%BChler

Gruß
Schrauber
:thumbright:

_________________
Gruß
Schrauber
Wenn ich Du wäre, ............. wäre ich lieber ich ... :bgdev:

http://www.xjr-stammtisch-rheinland.de
MEHRSi Mitglied http://www.mehrsi.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 16:56 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Okt 2012, 08:01
Beiträge: 439
Wohnort: Sangerhausen
Motorrad: XJR RP10
Geschlecht: Männlich
Wenn es nur um die Optik geht, gibt es ja eine große Auswahl von Kühlerblenden. Ein neuer Kühler sieht irgendwann wieder genau so aus. Für die kalte Jahreszeit reicht mir ein Stück Pappe. Dabei aber immer ein Blick auf die Temparatur. Bei 8 -10°C Außentemparatur kommt das Öl bei mir nicht über 80°C.

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 19:26 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 21:32
Beiträge: 453
Wohnort: Schmölln/Thüringen
Motorrad: XJR1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Kurios ich bekomme bei ca. 15 -18 Grad keine 80 Grad mit meinem originalen Öl Kühler zusammen.Was unter 15 Grad außen Themp. passiert habe ich noch nicht ausprobiert zu heiß ist sie jedenfalls noch nie geworden.
Selbst im Sommer brauche ich fast 10 Km bis ich meine 80 Grad zusammen habe das nervt mich schon lange.
Andy 62

_________________
Laut ist out leise ist Scheisse also out !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 19:34 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Okt 2012, 08:01
Beiträge: 439
Wohnort: Sangerhausen
Motorrad: XJR RP10
Geschlecht: Männlich
Ich meine ja auch mit abgedeckten Kühler. Zum Warmfahren brauche ich auch ca. 15 Km, bis dahin drehe ich nie über 3500 Umin. Zu heiß ist meine auch noch nie gewurden > noch nie 90°C gesehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 19:49 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jan 2014, 14:15
Beiträge: 191
Wohnort: Schauenburg
Motorrad: 4PU/95
Geschlecht: Männlich
Habt Ihr schon mal über ein Ölthermostat in den Kühlerleitungen nachgedacht?
Bin da gerade dran eins zu montieren. Das umgeht den Kühler und bezieht Ihn erst ab ca. 80Grd. wieder mit ein.
Hab ich im FJ-Forum gefunden und haben bestimmt hier auch einige verbaut.

Grüße Frank.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 20:22 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:23
Beiträge: 160
Wohnort: Saarland
Motorrad: RP 02 schwarz
Geschlecht: Männlich
Hallo Frank,

das mit dem Thermostat klingt Interesssant. Hast du da eine Bezugsquelle ?

Den Kühler möchte ich eigentlich nur wegen den verbogenen Lamellen wechseln. Da diese fast komplett umliegen(der Vorbitzer hat wohl mit dem Hochdruckreiniger draufgehalten) habe ich dann doch Bedenken das mir die Fuhre im Sommer doch zu heiß wird und es ausserdem Sch...... aussieht.

Denn Hinweis mir der gleichen/ähnlichen Größe denke ich - macht absolut Sinn. Weil, Betriebstemperatur sollte man glaube ich schon erreichen.

_________________
gruß Peter


....ACH....an manchen Tagen wünsche ich mir, ich wäre noch im Kindergarten, im Sandkasten....ZACK....Schippe auf den Kopf, und Ruhe ist....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 20:27 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 182
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
....der Kühler darf ruhig kleiner sein wie der originale. Dadurch sieht man mehr vom Zylinderkopf. Die Kühlleistung reicht allemal. Ich hab mir einfach einen gebrauchte Suzukikühler geholt und mir einen Satz passende Schläuche gemacht (Material dazu gibt's im Fachhandel) und das Ganze mit einer entsprechenden Halterung montiert. Ich sehe nicht ein für horrendes Geld aus dem Zubehörmarkt einen Kühler samt Anschlussleitungen zu kaufen. Meine Lösung hat keine 50 Euro gekostet, schaut gut aus und funktioniert perfekt.

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 20:48 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jan 2014, 14:15
Beiträge: 191
Wohnort: Schauenburg
Motorrad: 4PU/95
Geschlecht: Männlich
@ Peter68
Ich hab den Thermostat von Racimex mit M18 Innengewinde bei KC Enginneering bestellt.
Der hatte noch 4Sck. am Lager. Such einfach mal nach Yamaha FJ und Ölthermostat.
Dann kannst Du einiges nachlesen.

Grüße Frank.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 20:53 
@ fiwo: Boh richtig schick gemacht ... finde ich um Längen besser als das Orischinal - dickes Lob :thumbright:

Natürlich muss der Kühler aber vor allem das tun wozu er bestimmt ist. Nebst Oldy´s Lösung (mit der auch ich hantiere) gefällt mir Franks Lösungsansatz ziemlich gut. Hoffe man liest da mal Näheres zu. :whistle:

Gruß vom Andy


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 21:50 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 691
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo!

Ich kann das Öl-Thermostat von Racimex oder Mocal empfehlen.

Hier der Link zu Racimex:
http://www.racimex.de/content/de/auto/r ... hoer-2.php

Variante 1 sowie Variante 2 kann verwendet werden.
Zusätzlich würde ich euch empfehlen den Thermostateinsatz gegen diesen hier zu tauschen:
http://www.tzr-motorsport.de/Racimex-/- ... Umruestung

Und zu guter letzt einen Setrab Ölkühler S613 oder S616. Die Kühler habe fast eine doppelt so gute Wärmeabführung wie der originale Ölkühler. Das hängt mit der der Dicke von 50mm und besser Rippenanordnung zusammen.
http://www.racing-shop24.de/setrab-pro-line-s613.html

Schläuche und Adapter bekommt man relativ günstig bei Turbozentrum:
http://www.turbozentrum.de/anschlusstei ... 0/a-28633/

Anschlüsse an der Ölwanne gibt es bei GSG. Sind aber nicht ganz günstig die Teile.
http://www.gsg-mototechnik.de/73oelleit ... hl/s73.htm

Thermostat passt am besten zwischen die Krümmer, dort wo die Ölschlauch-Klammer sitzt.

Wenn man alles zusammen rechnet ist es so wesentlich günstiger als bei Goerz. Als Halterung kann man einen zurechtresägten AL-Winkel aus dem Baumarkt nehmen den man mit dem Öl-Kühler vernietet. Unten am Öl-Kühler die selbe Prozedur.

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 22:09 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jan 2014, 14:15
Beiträge: 191
Wohnort: Schauenburg
Motorrad: 4PU/95
Geschlecht: Männlich
Danke Gary,

das nenne ich mal ne detaillierte Antwort. :mrgreen:

Grüße Frank.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Universal Ölkühler
BeitragVerfasst: Do 10. Dez 2015, 23:19 
Yep ... Danke Garry!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ölkühler
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Ölkühler der 4PU an RP02
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Buerste
Antworten: 3
Ölkühler
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 23
Schutzgitter für Ölkühler - Do it yourself
Forum: Technik allgemein
Autor: avronaut
Antworten: 34
Ölpumpe und Ölkühler
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Vari-Mann
Antworten: 5

Tags

Bau, USA, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz