Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 16:13 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 18:51
Beiträge: 123
Wohnort: Peine
Motorrad: RP02
Hier eine einfache und günstige Möglichkeit eine Uhr in das Cockpit der XJR zu integrieren.
Der Tacho muß hierfür nicht zwingend abgebaut werden, ich hatte ihn aus einem anderen Grund auf dem Tisch.
Die Uhr von Luise/Motodetail für 20,- Taler
Den originalen Klettverschluß entfernen, stattdessen ein M3-Klebepad
Der Klettverschluß passt zwar auch, trägt aber sehr hoch auf und sieht von der Seite gesehen etwas sparsam aus.
Die Uhr ist wettergeschützt untergebracht und bei einer angenommenen Batterielebensdauer von etwa 24 Monaten,
hält sich der Schraubaufwand auch in Grenzen.
Die Uhrzeit auf Sommerzeit stellen, bleibt so und gut is ... \:D/
Bild

_________________
Gruß aus Peine
dat Stefan

Alles wird anders ..... und meistens nicht besser :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 16:18 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Sep 2008, 09:48
Beiträge: 50
Wohnort: 65366
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Bin mal gespannt ob das Klebeband den Temperaturen im Sommer stand hält.

_________________
Gruß
Darkman


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 23:35
Beiträge: 0
Wohnort: aachen/land
Motorrad: rp06
Geschlecht: Männlich
tach auch....

finde ich ne klasse idee!!! :thumbright: ....und noch viel besser ist, dass du sie mit uns teilst....danke!

hatte die gleiche uhr in diesem schraubgehäuse am lenker....habe ich irgendwann wieder verbannt...sieht erstens scheissendreck aus und zweitens...gehe ich seit einiger zeit, nur noch bewusst -ohne- uhr meiner lieblingsbeschäftigung nach!!! die zeit fickt mein ego so oft...die brauche ich nicht mehr bei dingen die mir spaß bringen, oder nur noch sehr selten ;-) !

zu dem m3-klebezeugs könnte der ... :director: mariooooo....*brüll*....was sagen!!!

grüße ausm dreiländereck d/b/nl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 17:06 
Online
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 190
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
sieht gut aus, aber bei den RP 19 Armaturen ist der Einbau nicht realisierbar. Ich hab mir die Uhr mit einem kleinen Halter am Lenker befestigt. Schaut, glaub ich ganz gut aus.
Übrigens : bei der Einbaulösung muss die Uhr einmal im Jahr wieder ausgebaut werden, denn solange hält die Batterie.

Gruss fiwo

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 23:35
Beiträge: 0
Wohnort: aachen/land
Motorrad: rp06
Geschlecht: Männlich
fiwo hat geschrieben:
sieht gut aus, aber bei den RP 19 Armaturen ist der Einbau nicht realisierbar. Ich hab mir die Uhr mit einem kleinen Halter am Lenker befestigt. Schaut, glaub ich ganz gut aus.
Übrigens : bei der Einbaulösung muss die Uhr einmal im Jahr wieder ausgebaut werden, denn solange hält die Batterie.

Gruss fiwo

Bild


schön gelöst! =D> du hast aber auch das passende werkzeug! ;-)

mach aber bitte mal den erklärbär! :mrgreen: warum haste neben der ohnehin vorhandenen digitalen, noch ne analoge dazu gebaut, die auch noch synchron läuft???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 17:31 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Nov 2011, 18:51
Beiträge: 123
Wohnort: Peine
Motorrad: RP02
Wegen der Temperaturen im Sommer, mache ich mir keine Sorgen.
Das Klebepad ist aus der Fordwerkstatt, mit den Pads werden die Innenspiegel an die Windschutzscheibe geklebt.
Sollte also für so eine kleine Uhr mehr als ausreichend sein.
Eher mache ich mir Gedanken, wie ich das Ding zum Batteriewechsel wieder runterkriege .... :mrgreen:

_________________
Gruß aus Peine
dat Stefan

Alles wird anders ..... und meistens nicht besser :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 17:41 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2286
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Tobias hat geschrieben:
tach auch....

finde ich ne klasse idee!!! :thumbright: ....und noch viel besser ist, dass du sie mit uns teilst....danke!

hatte die gleiche uhr in diesem schraubgehäuse am lenker....habe ich irgendwann wieder verbannt...sieht erstens scheissendreck aus und zweitens...gehe ich seit einiger zeit, nur noch bewusst -ohne- uhr meiner lieblingsbeschäftigung nach!!! die zeit fickt mein ego so oft...die brauche ich nicht mehr bei dingen die mir spaß bringen, oder nur noch sehr selten ;-) !

zu dem m3-klebezeugs könnte der ... :director: mariooooo....*brüll*....was sagen!!!

grüße ausm dreiländereck d/b/nl


ja klar kann ich das, er meint Bestimmt 3M Klebeband (wir stellen die besten Klebebänder der Welt her) :whistle:
:mrgreen:
und noch was das HÄLT eher fällt der Drehzahlmesser ab. :mrgreen:

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 18:56 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1270
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
weil ihm halt was mechanisches sicherer ist als was elektronisches :wech:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 18:57 
triple6 hat geschrieben:
Eher mache ich mir Gedanken, wie ich das Ding zum Batteriewechsel wieder runterkriege .... :mrgreen:


Habe diese Motodetail Uhr auch mit Klebeband verbaut.
Als die Batterie schlappmachte,
hat sich beim rumzerren die Uhr vom hinteren Gehäusedeckel gelöst.Klebeband hielt also top.
Und wechseln der Knopfzelle ging auch. 8-) Nachher wieder die Teile zusammengedrückt,und fettich.
Also keine Panik.
Gruß Uli.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 19:07 
Online
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 190
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
....auf die Frage warum ich neben der Digitaluhr noch eine Analoguhr verbaut habe ist leicht zu beantworten:

der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ich mag keine digitalen Uhren, vor allem dann nict wenn sie keinen 24 Stunden Modus haben.
Übrigens hab ich meine Uhr auch mit 3-M Doppelklebeband am Lenker befestigt und das Zeug hält gigantisch :thumbright:

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 19:35 
ich hab da einen Fahrradtacho von Sigma drangetüdelt :-)

der Grund war eigentlich wegen der Spielerei mit:

Durchschnitt - km/h
Höchst - Km/h
Tageskilometerzähler den im Tacho brauche ich als Tankuhr ;-)

da habe ich dann auch eine Uhr dran


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2012, 21:11 
....so gehts natürlich auch, das war damals ne Berliner Adresse und soweit ich weis macht der schon lange nichts mehr, aber ich bin froh mir das damals geleistet zu haben.....

Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2012, 10:58 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4784
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
fiwo hat geschrieben:
....auf die Frage warum ich neben der Digitaluhr noch eine Analoguhr verbaut habe ist leicht zu beantworten:

der Mensch ist ein Gewohnheitstier und ich mag keine digitalen Uhren, vor allem dann nict wenn sie keinen 24 Stunden Modus haben.
Übrigens hab ich meine Uhr auch mit 3-M Doppelklebeband am Lenker befestigt und das Zeug hält gigantisch :thumbright:

Gruss fiwo

Ausserdem ist es mir zu umständlich, immer blöde rum zu rechnen, wenn ich die Uhrzeit wissen will!

Im Foto oben steht auf der Digitaluhr: 5:03. Mal ehrlich: wer weiß auf die Schnelle, was 5/03 ist? (1,66666..). Und dann noch im zweiten Schritt von 1 Uhr 66 auf 2 Uhr 6 um zurechnen (da die Stunde ja nur 60 Minuten hat) ist mir echt zu nervig :rofl:

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2012, 12:45 
fiwo hat geschrieben:
..... . . und ich mag keine digitalen Uhren, vor allem dann nict wenn sie keinen 24 Stunden Modus haben . . . . . Gruss fiwo


Hallo fiwo,

wo ist denn der 24h-Modus bei der analogen Uhr :-k ???

Gruß
Robert


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Uhr in Cockpit
BeitragVerfasst: Fr 17. Feb 2012, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 23:35
Beiträge: 0
Wohnort: aachen/land
Motorrad: rp06
Geschlecht: Männlich
wizz hat geschrieben:
....so gehts natürlich auch, das war damals ne Berliner Adresse und soweit ich weis macht der schon lange nichts mehr, aber ich bin froh mir das damals geleistet zu haben.....

Bild


diese lösung würde ich mir auch was kosten lassen!

ganz großes xjr-uhrenkino!!! :thumbright: :mrgreen:


mal so ne idee!


ob sich hier nicht ein zuverlässiger bastler befindet, der das für sich mal großzügig ausrechnet und dann in zukunft vielleicht einige packete mit xjr-tachoeinheiten zu bearbeiten hat!!! eine kleine farbauswahl an tachoscheiben und nen draht zu conrad-elek....den rest kann man sich zusammenspinnen! :-k .... :thumbright:

mir wäre sowas, absolut sauber und störunanfällig ausgeführt...einige teuronen wert! ich sag jetzt mal bewusst keinen preis!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Suche Cockpit xjr 1300 / RP06
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Konrolllämpchen im Cockpit
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Tobias
Antworten: 7
Daytona Velona 80mm Cockpit Probleme
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: alex1300
Antworten: 3
Passt neueres Cockpit auf die RP02
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 12

Tags

Bau, Erde, Essen, TV, Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz