Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 05:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 09:56 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 21:51
Beiträge: 73
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Beim Notausschalter dreht aber der Anlasser nicht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 10:12 
hast du einen Zündfunken?????????


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 10:27 
Wenn der Anlasser dreht ist der Notaus ok. Entweder hats dann mit der Benzinversorgung oder der Elektrik zu tun. Es wurde schon mehrfach hier aufgeführt, daß u.U. die Zündspulen eine Macke haben. Ich hatte auch schon mal einen defekten Zündkerzenstecker. Du kannst auch mal nachschauen, ob die Stecker richtig auf den Kabeln sitzen und ob die Kabel richtig auf den Zündspulen sitzen. Wenn da der Kontakt schlecht ist, läuft alles schlecht. Dies erst mal auf den ersten Blick.

Ciao...

Mattes


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 11:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 14:25
Beiträge: 131
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
Tach,

ich hatte auch schon einmal ein ähnliches Problem. Bei mir drehte der Anlasser auch, aber sie (RP06 Bj.2002) sprang nicht an. Dann ging es mal wieder aber dafür ging sie direkt aus, sobald ich den ersten Gang einlegte, obwohl der Seitenständer eingeklappt war. Bei mir war ein Relai (oder wie das heißt) für die Schutzfunktionen kaputt. Nach dem Austausch war bis heute wieder alles in ordnung. Das ist jetzt ca. 1,5 Jahre her und sie läuft und läuft und läuft und ... ! Wichtig ist bei der Sache auch, dass man nicht zu oft das entsprechende Relai aus und wieder einsteckt, da sich die Kontakte des Steckers sehr schnell weiten und dadurch erst mal wieder nix funzt (aber nach ein paar stunden bin ich drauf gekommen :-( , Relai war aber wirklich kaputt).


Bis denne

Joker


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 11:26 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 14:25
Beiträge: 131
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
Wie das jetzt genau heißt, weiß ich nicht mehr. Es sitzt in Fahrtrichtung rechts hinter der Batterie und ist das untere von denen. Ich würd ja mal ins Werkstatthandbuch gucken, aber wir sind gerade nach Leverkusen gezogen und da weiß ich noch nicht so genau in welchem Karton ich es gepfeffert hab. Meins war geflutet und nach dem vorsichtigen öffnen hab ich gesehen, das es wohl auch etwas sehr warm geworden ist. Gab wohl nen kurzen und da wars weg. Keine Ahnung ob man es bei Yamaha testen kann. Ich glaube es hat so zwischen 30 und 40 Euronen gekostet.

Bis denne

Joker


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 12:25 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 21:51
Beiträge: 73
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das dürfte dann das Startersperrrelais sein,das kostet ca 70Euronen war bei mir auch schon hin.Da war innen auf der Leiterplatte ein Leiter durchgebrannt.Hab den wieder zusammengelötet und dann lief das ding wieder.Aber obs das jetzt auch is :dontknow:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2006, 15:05 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Jun 2004, 14:25
Beiträge: 131
Wohnort: Odenthal (Exilkölner)
Motorrad: ne grüne Erpel 06
Geschlecht: Männlich
Mit dem Startersperrelai hört sich gut an, ich glaub so hieß das Teil. Mit dem Preis kann auch hinkommen, da ich es von einem Kumpel besorgen hab lassen der bei Yamaha gearbeitet hat. Ich wusste nur nich, das er es so viel billiger bekommen hat. Mit dem Löten hatte ich auch versucht, aber dann hab ich obwohl es danach auch funktionierte, doch ein neues gekauft. Aber wie schon erwähnt, mach mal die Kontakte richtig sauber und bieg sie gegebenenfalls etwas nach. Bei mir war es ne kombination von beiden Möglichkeiten. Dachte zuerst an einen Kabelbruch, aber habs dann in die Hand genommen und den Stecker festgehalten, während ich das Relai bewegt hab. Dabei ging es mal oder auch nicht. Nachdem ich die Kontakte gereinigt und etwas nachgebogen hatte war alles wieder in ordnung bis heute. Vieleicht hast Du ja die Möglichkeit ein intaktes zu Probieren, wenn die Probleme wieder auftauchen. Es ist ja schnell gewechselt.

Bis denne

Joker


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe - Startprobleme
Forum: Technik allgemein
Autor: XJR Siggi
Antworten: 3
Startprobleme RP19 Racer
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: skieny
Antworten: 14
Fehlermeldung Startprobleme
Forum: Technik allgemein
Autor: Günter Lange
Antworten: 13
Startprobleme
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Brad67
Antworten: 4
Startprobleme
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Stray
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz