Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 21:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 00:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:48
Beiträge: 593
Wohnort: MG
Motorrad: XJR 1300 - TDM 850
Geschlecht: Männlich
Hallo ihr Schrauber da draußen. :-)

Ich habe mir andere Riser auf die Dicke geschraubt und zwar die von der Savage.
Die sind nur ein wenig höher, aber eben gekröpft und so kommt der Lenker näher zu mir.
Passt bei meiner Größe wirklich gut.
Nun, jetzt habe ich aber das Gefühl, dass der Kupplungsschlauch ein bisschen zu straff ist.
Also denke ich mir, verlege ich den oder die Schläuche von jetzt vor der Gabel, hinter die Gabel.
Soweit so gut, doch ich bin mir nicht ganz sicher ob ich die Schläuche einfach so abschrauben kann ohne dass was aussuppt.
Es ist aber doch ein geschlossenes System, da kann doch dann nichts auslaufen, Oder!?
War das jetzt ne peinliche Frage? :whistle:

_________________
Beste Grüße, Erich.

:thumbright: Bikes, Babes and Beers!! :thumbright:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Di 3. Okt 2017, 01:08 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1310
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Einfach Abschrauben ist nicht. Da suppt es auf alle Fälle. Entlüften und Nachfüllen mußt Du auch.
Zieh doch das Standrohr aus der oberen Gabelbrücke und verlege den Schlauch ohne Suppen. ;-)

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 08:57 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 242
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
Wenn du den Schlauch los schraubst, hast du das System ja geöffnet und es “suppt“ raus. Du solltest dann auch 2 neue Dichtungsringe nehmen sonst ist u.U. die Hohlschraube nicht mehr dicht.

Du könntest aber auch den Geberzylinder ausbauen, die Schlauchleitung aus den Haltern nehmen, den Hauptscheinwerfer ausbauen, die Schlauchleitung hochschieben und einmal um den Halter des Scheinwerfers herum führen.

Ich würde dagegen den jetzigen Verlegungsweg lassen und dafür die Leitung der Kupplung gegen eine längere (Stahlflex) austauschen.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Zuletzt geändert von TransalpTom am Mi 4. Okt 2017, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 13:20 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:48
Beiträge: 593
Wohnort: MG
Motorrad: XJR 1300 - TDM 850
Geschlecht: Männlich
Danke euch für eure Ratschläge. :thumbright:

_________________
Beste Grüße, Erich.

:thumbright: Bikes, Babes and Beers!! :thumbright:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 13:26 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Feb 2017, 03:37
Beiträge: 134
Wohnort: Lünen
Motorrad: XJR RP02, 4PU, FZR
Geschlecht: Männlich
Meiner Meinung nach sollte man die Finger davon lassen, wenn man nicht mal Kenntniss davon hat, das die Kupplungsflüssigkeit ausläuft, wenn man die Schlauchleitung löst.

_________________
Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 14:37 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Sep 2006, 15:46
Beiträge: 2834
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Motorrad: RP06+NC700X DCT
Geschlecht: Männlich
Hallo Erich
Ich stimme da Jörg voll zu :thumbright: wenn du vom Schrauben wenig bis gar keine Ahnung hast frag doch mal hier im Forum nach wer bei dir in der nähe wohnt und dich beim Schrauben Unterstützen könnte. Auf diesem Weg sind schon geile Schrauber tage entstanden ;-)

_________________
Rolf Bild
If you don`t do anything you`ll never make mistakes
Bild
Mein Hund ist meine Medizin in einer Welt in der Menschen mich krank machen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 17:47 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 601
Motorrad: RP06
@Erich XJR: stell doch bitte mal ein möglichst aussagekräftiges Foto von der jetzigen Situation Deiner Kupplungsleitung kurz hier rein; eigentl. sollte der Kuppl.-Schlauch nach Deiner Beschreibung auch mit der orig. Verlegung funzen. Ich fahr' auf meiner RP06 'nen LSL02 auf höheren und nach hinten gekröpften Risern und meine Schläuche (also keine Stahlflex) sind wie orig. verlegt :scratch: . Der Kupplungsschlauch ist da nicht unter Spannung, der Bremsschlauch ist minimal(st) "gespannt" - allerdings steht mein LSL02 im selben Winkel, wie der orig. Lenker, manche stellen ihn ja noch zusätzl. etwas nach hinten, in Richtung Fahrer, dann wird's vermutlich tendenziell "spannender" ...zumindest mit dem Bremsschlauch bei orig. Verlegeweg.

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 18:00 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:48
Beiträge: 593
Wohnort: MG
Motorrad: XJR 1300 - TDM 850
Geschlecht: Männlich
Ich habe hier leider kein wirkliches Detail Foto,
da ich in Kassel arbeite und das Möp in MG steht.
Ich habe eins von den Eisen auf dem der Schlauch zu sehen ist.
Vielleicht bin ich auch zu bange und es ist gar nicht so knapp.
Beim einlenken macht der Kupplungsschlauch noch keine Bewegung.
Bild

_________________
Beste Grüße, Erich.

:thumbright: Bikes, Babes and Beers!! :thumbright:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 20:22 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Mai 2017, 23:01
Beiträge: 242
Wohnort: Moers
Motorrad: XJR 1300 SP (RP02)
Geschlecht: Männlich
Da geht doch an der Kupplung noch was.

Man könnte den Anschluß oben etwas lösen und verdrehen, dann liegt die Leitung anders und du hast da gute 15mm Weg rausgeholt.

Wenn Du das nur vorsichtig etwas löst, kannst Du sogar Glück haben, dass das keine Luft zieht.

Wenn Du Hilfe brauchst, kannst Du ja gerne mal vorbei kommen, von MG nach MO ist es ja nicht so weit, wenn es suppt, können wir auch entlöften oder die Flüssigkeit sogar wechseln.

_________________
in dies inevabiliter augetur numerus illorum qui culum meum lingent
wer mich kennt der mag mich, wer mich nicht mag, kennt mich nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 20:32 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:48
Beiträge: 593
Wohnort: MG
Motorrad: XJR 1300 - TDM 850
Geschlecht: Männlich
Danke dir für das Angebot, doch sie ist ziemlich auseinander gebaut und nicht fahrbereit.
Ich komme aber gerne ein anderes mal auf dein Angebot zurück. Oder einfach mal so auf ne Kaffee. :thumbright:

_________________
Beste Grüße, Erich.

:thumbright: Bikes, Babes and Beers!! :thumbright:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Mi 4. Okt 2017, 21:56 
Erich XJR hat geschrieben:
... jetzt habe ich aber das Gefühl, dass der Kupplungsschlauch ein bisschen zu straff ist ...

Das muss alles spannungsfrei verlaufen - und zwar in jeder Position der Lenkung (also von Anschlag zu Anschlag). Wie Du das verlegst ist dabei sekundär. Im Zweifel würde ich ohnehin auf Stahlflex umrüsten (also weg von den Blähschläuchen) - diese kann man sich auch auf Wunschmaß - von den gängigen Anbietern fertigen lassen.
Wenn Du ein System öffnest musst Du - zwingender Weise - entlüften. Hierzu existieren unterschiedliche Methoden. Ich persönlich entlüfte herkömmlich - mit Unterdruck. Wenn Du in derlei Dingen nicht/kaum bewandert bist mache es mit jemanden zusammen der sein Handwerk versteht, der Dich auf dies u. das hinweisen kann. Es können sich nämlich leicht folgenschwere Fehler einschleichen, die weder für Dich noch für Andere wünschenswert sind - um das mal beschönigend zu formulieren. :whistle:

Komm halt vorbei, und wir richten das. ;-) :mrgreen: Schon klar, viel zu weit wech. ::oops:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: LSL L02 auf RP06
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 13:36 
Offline

Registriert: Fr 6. Okt 2017, 13:28
Beiträge: 4
Motorrad: XJR1300 RP06
@xjr-rp06
Hallo Thomas,
hast Du den LSL L02 auf der RP06 eintragen lassen? Oder evtl. sogar eine ABE?
Leider habe ich keine ABE im Netz gefunden und würde das Eintragen gern erst einmal vermeiden, weil ich noch nicht weiß ob ich mit dem Lenker klar komme.
Danke!
Grüße
Andreas

xjr-rp06 hat geschrieben:
@Erich XJR: stell doch bitte mal ein möglichst aussagekräftiges Foto von der jetzigen Situation Deiner Kupplungsleitung kurz hier rein; eigentl. sollte der Kuppl.-Schlauch nach Deiner Beschreibung auch mit der orig. Verlegung funzen. Ich fahr' auf meiner RP06 'nen LSL02 auf höheren und nach hinten gekröpften Risern und meine Schläuche (also keine Stahlflex) sind wie orig. verlegt :scratch: . Der Kupplungsschlauch ist da nicht unter Spannung, der Bremsschlauch ist minimal(st) "gespannt" - allerdings steht mein LSL02 im selben Winkel, wie der orig. Lenker, manche stellen ihn ja noch zusätzl. etwas nach hinten, in Richtung Fahrer, dann wird's vermutlich tendenziell "spannender" ...zumindest mit dem Bremsschlauch bei orig. Verlegeweg.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 14:08 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: Sa 26. Apr 2014, 23:09
Beiträge: 1091
Wohnort: Frankfurt/M.
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Ich schon:

http://www.lsl.eu/pdf/ABE%20Lenker%2012 ... 269_03.pdf

;-)

_________________
Viele Köpfe verderben das Beil!

(Aus dem Poesiealbum eines Scharfrichters)

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 14:21 
Offline

Registriert: Fr 6. Okt 2017, 13:28
Beiträge: 4
Motorrad: XJR1300 RP06
Danke Torstinator,
ich habe auch gesehen dass in der ABE der L02 nicht für die RP06 freigegeben ist - wieso auch immer.
Habt Ihr ein Schreiben (des TüV) über diese Eintragung welches Ihr zur Verfügung stellen könntet?
Danke,
Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schläuche verlegen
BeitragVerfasst: Fr 6. Okt 2017, 16:35 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 21:39
Beiträge: 64
Motorrad: RP06
wenn ich bei louis mir den l02 raussuche
dort auf dokumente gehe und mir die abe downloade
diese öffne und nach ganz unten scrolle sehe ich in der tabelle, das der l02 auf der rp06 ohne änderung zugelassen ist
also eintragungsfähig

grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schläuche unterm Tank
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: sonic
Antworten: 23
Blinker verlegen bei Anbau eines Koffersatzes?
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Sensenmann
Antworten: 2
Schläuche unterm Vergaser
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Schläuche für den Ölkühler
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Unforgiven
Antworten: 1
Rechte Lenkerseite, welche Kabel/Schläuche wohin???
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: XJR'ler
Antworten: 3

Tags

Laufen, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz