Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 02:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Di 27. Jan 2015, 22:49 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 22:27
Beiträge: 457
Motorrad: RP19
Hallo Spezialisten,

eine kleine Frage: In der bürokratischen Bedienungsanleitung steht, daß man den Tank der RP19 vor der Demontage entleeren soll.

Deshalb die Frage: Wenn man den Spritschlauch an der Pumpe am Tank abzieht, kommt einem dann die Suppe entgegen oder besteht die Chande da eine Kappe draufzustecken, bevor eine neue Ölquelle in der Mitte Deutschlands vermutet wird?

Danke schonmal.

Jim

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 12:25 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 16:39
Beiträge: 295
ja, du kannst die Schläuche vorher abquetschen, dann kann nichts auslaufen.

ich habe bei mir in Vor und Rücklauf Schnellkupplungen mit Rückschlagventiel eingesetzt,
so kann ich die Schläuche ohne Probleme trennen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 13:41 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Mär 2011, 21:14
Beiträge: 266
Wohnort: Kirchheim Hessen
Motorrad: XJR 1300
Ich kann mich nicht an einen Fall aus meiner Zeit als Motorradmechaniker bei Yamaha erinnern das ein Tank vor der Demontage hätte entleert werden müssen. Bei der Dicken bietet es sich an den Tank nicht unbedingt vollgetankt abzunehmen da er dann doch einige Pfunde wiegt. So gesehen läßt sich ein leerer Tank natürlich leichter abbauen. Ansonsten Stecker/Schläuche ab und abnehmen. Sind überall Ventile drin die ein auslaufen verhindern. Möglich das ein wenig Sprit in den Schläuchen steht,also mit Tuch arbeiten.

_________________
Bild
Free your mind and your ass will follow...
...and loud pipes save lifes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 14:47 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1215
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
TEPMAN Wim hat geschrieben:
ISind überall Ventile drin die ein auslaufen verhindern.


Ist das beim 19er Tank so, weil kein Unterdruck mehr da ist?

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 15:53 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 16:39
Beiträge: 295
bei der RP19 ist ja die Benzinpumpe im Tank , kann sein dass die nicht viel raus lässt.
bei mir ist die Benzinpumpe aber extern und nen Benzinhahn hab ich auch nicht mehr , deswegen hab ich bei mir die Schnellverschlüsse mit Rückschlagventil in die Leitungen gesetzt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 16:16 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1215
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Ich Dussel.... an die Pumpe hab ich gar nicht gedacht.... ](*,)

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 17:31 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Mär 2011, 21:14
Beiträge: 266
Wohnort: Kirchheim Hessen
Motorrad: XJR 1300
@NormanBates

Du hast bei einer 19er die Spritpumpe außerhalb vom Tank? Würde mich sehr interessieren wie du das gemacht hast. Welche Pumpe wohin und wie hast du das im Tank gelöst?
Meine 19er springt nämlich schlecht an wenn sie warm ist (Ziggipause oder Tankstopp). Mir wurde bei meiner Suche nach der Ursache dafür gesagt, das es daran liegt, das die Pumpe im Tank Schuld ist und so liegt es nah sie nach extern zu bauen...nur wie?

_________________
Bild
Free your mind and your ass will follow...
...and loud pipes save lifes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 18:29 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Apr 2010, 16:39
Beiträge: 295
Ich hab ja den Motor, Einspritzanlage und alles was dazu gehört in meine 4PU gebastelt, nur den Tank wollte ich nicht , so hab ich von der Virago einen Tankanschluss montiert, dieser hat zwei Schlauchanschlüsse (kein Benzinhahn) davon hab ich einen für den Rücklauf genommen. und die externe Benzinpumpe hab ich zwischen die beiden Oberrohre verlegt.

schau mal unter "XJR Bilder" auf Seite 7 siehst du mein Möppchen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 20:57 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: So 10. Aug 2014, 20:32
Beiträge: 89
Wohnort: Rostock
Motorrad: RP19
Also ich hatte neulich auch den vollen Tank runter. Aus den Schläuchen kommen nur wenige Tropfen raus. Eben die, die im Schlauch enthalten sind. Durch die Benzinpumpe im Tank läuft kein Benzin aus. Die lässt die Suppe nur fliessen, wenn die Pumpe pumpt :mrgreen:
Viel mehr Probleme hat mir das Abziehen des Tankes von den vorderen Dämpfern bereitet. Nach mehrmaligem Rumhebeln ging der blöde Tank auch ab. Danach habe ich die Dämpfer erstmal amtlich mit Silikonspray eingenebelt. Nu flutscht der Tank wieder gut rauf (und wohl auch runter) und den Gummidämpfern tut das auch gut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Mi 28. Jan 2015, 22:20 
Moin, da läuft gar nichts aus. Nur ein paar Tropfen beim Abziehen der Schläuche. Geht aber natürlich besser, wenn der Tank nicht so schwer ist. Die Gummilagerungen sind bei meiner auch etwas störrisch.
Viele Grüße,
Hartmut


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: RP19, Tank demontieren
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 01:04 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 22:27
Beiträge: 457
Motorrad: RP19
Danke für die Antworten :)

Leider war ich ein paar Tage in Asien.

Von Korea aus kann ich diese HP nicht öffen, es kommt nach einiger Zeit eine Timeout Meldung.

Also kann ich mal drangehen und eine Bordsteckdose montieren :)

Gruß

jim

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Öhlin Federbein demontieren
Forum: Fahrwerk
Autor: ddog
Antworten: 9
Ausbau tank
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Dirki1904
Antworten: 15
rost im tank
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz