Aktuelle Zeit: Mo 4. Jul 2022, 01:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 17:54 
Offline

Registriert: Mo 16. Mär 2020, 19:19
Beiträge: 12
Wohnort: Rüsselsheim
Motorrad: XJR1300 rp19
Geschlecht: Männlich
moin,
Meine rp19 hat folgendes Problem: Nach Fahrt stelle ich sie ab und über Nacht muss ich leider versauten Boden feststellen, ist halt wegen Vermieter blöd. Offensichtlich tropft Öl aus einem dieser beiden Schläuche, welche zum Tank führen. Hoffe ihr wisst was ich meine.

Da ich die Dicke erst seit ca. zwei Wochen habe, bin ich zum Verkäufer/Yamaha-Händler gefahren. Der Meister wollte mir erzählen, dass das evtl. vom Überdruck im Tank käme, wenn sie in der Sonne steht. Ist ja nicht meine erste XJR, solch ein Problem hatte ich bei meiner RP02 nicht, nicht mal bei über 40 Grad in Griechenland. Er hat zwar Schlauch abgemacht, Luft durch geblasen, aber sie tropft über Nacht dennoch.
Ich glaube, der Meister hat mir scheiße erzählt, oder?

Schlauch vom Tank, Öltropfen auf dem Boden? Wo kommt das Öl her?

Hat jemand ne Idee?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 18:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hi Marcel, anbei ein Bild der Tankbe- bzw. Entlüftung. Vielleicht hilft dir das schon etwas weiter.
Zum Ölfleck: streu etwas Waschpulver drauf. Nach ein paar Tagen wegfegen.

Ist der Motor dicht (Ölablassschraube bzw. deren Dichtung)?

Gruß ChristianBild

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 19:07 
Offline

Registriert: Mo 16. Mär 2020, 19:19
Beiträge: 12
Wohnort: Rüsselsheim
Motorrad: XJR1300 rp19
Geschlecht: Männlich
Hi Christian,
Danke für Antwort. An Ölablass habe ich auch schon gedacht. Wenn du 50+ wie ich kriecht man ungern am Boden entlang, aber werde ich machen.

Echt Waschpulver?! Ok, kannte ich noch nicht, werde es probieren.

VG aus Rüsselsheim


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 19:30 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1805
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Oder evtl. doch vom Kupplungsnehmerzylinder? Aus den Tankentlüftungsschläuchen kommt kein Öl

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 19:34 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Oder es stammt aus dem Ölfiltergehäuse, falls da etwas nachlässig gearbeitet wurde? Wurde kürzlich ein Ölwechsel gemacht?

Beides liegt allerdings auf der anderen Seite.

Sorry Marcel, da musst du doch mal runter... sagt ein 59er. Nimm eine Taschen- oder Stirnlampe, das vereinfacht die Prozedur ungemein.

Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 20:31 
Offline

Registriert: Mo 16. Mär 2020, 19:19
Beiträge: 12
Wohnort: Rüsselsheim
Motorrad: XJR1300 rp19
Geschlecht: Männlich
XJR1200Viper hat geschrieben:
Oder evtl. doch vom Kupplungsnehmerzylinder? Aus den Tankentlüftungsschläuchen kommt kein Öl


Also Nehmerzylinderchen ist ja links, Tröpfchen sind rechts, Perspektive Fahrtrichtung. Dicke steht auf dem Seitenständer.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2022, 20:34 
Offline

Registriert: Mo 16. Mär 2020, 19:19
Beiträge: 12
Wohnort: Rüsselsheim
Motorrad: XJR1300 rp19
Geschlecht: Männlich
backsbunny hat geschrieben:
Oder es stammt aus dem Ölfiltergehäuse, falls da etwas nachlässig gearbeitet wurde? Wurde kürzlich ein Ölwechsel gemacht?

Beides liegt allerdings auf der anderen Seite.

Sorry Marcel, da musst du doch mal runter... sagt ein 59er. Nimm eine Taschen- oder Stirnlampe, das vereinfacht die Prozedur ungemein.

Christian


Tröpfchen sind rechts. Na gut, also auf die Knie mit Lämpchen und gucken.
Irgendwie glaube ich ja auch nicht, dass Öl aus dem Entlüftungsschlauch kommt, geht ja eigentlich auch nicht.

Übrigens, mein Name ist Mike.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 19:21 
Offline

Registriert: Mo 16. Mär 2020, 19:19
Beiträge: 12
Wohnort: Rüsselsheim
Motorrad: XJR1300 rp19
Geschlecht: Männlich
Moin,
tja, Fehler habe ich nicht gefunden. Morgen geht's in die Werkstatt, habe ja noch Gewährleistung.

Werde berichten.

Gruß


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 20:13 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo Mike,

eventuell kann beim Öl(Filter-)wechsel Öl auf dem Verbindungsblech zwischen den Krümmern gelandet sein. Die Menge ist u.U. beträchtlich. Von dort findet es ggf. seinen Weg. Beim Filterwechsel wird zudem empfohlen, die Dichtung des Filtergehäuses dünn einzuölen. Auch das wäre eine Quelle, denn ein wenig tritt bei heißem Motor eventuell aus.
Aus dem betreffenden Schlauch entleert sich wenn überhaupt nur Kraftstoff, sofern du bei sehr hohen Temperaturen randvoll getankt hast und die Kiste in der prallen Sonne steht.
Bei den Preisen derzeit wäre das allerdings eine diabolische Verschwendung! [-(

Viel Erfolg bei der Suche, lass uns teilhaben!

Gruß Christian.

P.S.
Beim Anziehen der Ölablassschraube bitte nicht das angegebene Drehmoment von 43 (!) Nm anwenden. Das Gewinde in der Ölwanne wird es dir danken. Am besten beim Hans (FJler) die passende Aluschraube ordern. Es reichen dann 15 Nm.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2022, 13:02 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:10
Beiträge: 199
Wohnort: 49219
Motorrad: RP02,HD EVO, PUCH MA
Geschlecht: Männlich
Hört sich für mich nach einem übertrieben eingeölten K+N Luftfilter an.


Kommt das in Betracht?

Gruss
Enno


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2022, 13:21 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1309
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Also das Bild ist für mich nicht aussagekräftig, ;) ich denke eher mal es ist der Schlauch von der airbox der liegt ja auch an der rechten Seite. Über die Motor Entlüftung kann es vorkommen das Öl (Öl Nebel) in die airbox gelangt und über den ablaufschlauch wieder ablaufen kann, dann entsteht schonmal ein Tropfen Öl. Und wenn sie immer an der selben Stelle steht wird der Fleck auch größer!
Meine Vermutung! :)
Zur Zeit ist es bei mir auch so das hat aber andere Gründe!

ps: hast du den original Kupplungsdeckel verbaut?

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“ (Walter Röhrl) geiler Spruch! :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2022, 20:06 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1085
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
ebb hat geschrieben:
Hört sich für mich nach einem übertrieben eingeölten K+N Luftfilter an.


Kommt das in Betracht?

Gruss
Enno


Da gibt es ein Überlauf-Stück, was transparent ist und nicht offen. Ich tippe auch auf Sprit was beim tanken in den Überlauf kommt. Gerade wenn sie dann auf dem Seitenständer steht.

Beim der Kupplung wäre der Fleck fast am Seitenständer zu finden, …. mal gucken was dabei rumkommt.

_________________
Bild
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2022, 21:51 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Bild

Wenn du dieses Säckchen ( 3 ) meinst: das dürfte dicht sein.

Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Mai 2022, 08:31 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 1309
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Moin
Dieses Säckchen ist bei mir ein Schlauch.....

Gesendet von meinem SM-G781B mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“ (Walter Röhrl) geiler Spruch! :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 25. Mai 2022, 10:26 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1805
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
so eine RP19 hat wohl sowas wie einen Oil Catch Tank, siehe Teil Nr.18 vom Bild oben.

kann jetzt nur nicht genau erkennen, welche Leitungen da alles dranhängen, eine vom Kurbelgehäuse, eine vom Luftfilterkasten? auch ein Abgang ins freie? Da könnte dann gelegentlich Öl raustropfen. Vielleicht sind die ja irgendwo mit der Tankentlüftung verbunden. Hab noch nie an einer RP19 geschraubt

So sieht das Teil wohl auch aus:
https://www.ebay.de/itm/384086094845?ch ... 25d8302ea7

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Griechenland

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz