Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 06:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 16:38 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jan 2020, 08:27
Beiträge: 32
Wohnort: St.Veit/Glan
Motorrad: XJR
Geschlecht: Männlich
Hallo in die Runde!
Kurze Frage: Ist diese Hinterradabdeckung brauchbar?
https://www.ebay.at/itm/124400819446?hash=item1cf6dddcf6:g:WyEAAOSwy4VfkTl0
War am WE in den Bergen und unter anderem auf matschigen unbefestigten Wegen unterwegs, da hat es unterm Rücksitz dementsprechend ausgesehen. Und die Putzerei, zumindest einen Teil davon, würde ich mir gerne in Zukunft ersparen...

Dank und Gruß

Josh


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 17:08 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1776
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
Habe einen an meiner Dicken dran.
Schützt die Schwinge einwenig, doch der Dreck kommt trotzdem an die Unterseite dran.
Einfach nicht im Matsch fahren. :mrgreen:

_________________
Gruß der XJR-Horst
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch,von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 17:58 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1624
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Mir stößt auf, dass da nix zum Mopped (also welcher Erpel) steht... und die Löcher sind "angedeutet"... und dann auch noch Einzelabnahme... echt nicht...

Ich hab an der RP19 den hier...

https://www.louis.de/artikel/bodystyle- ... r=10007476

Rangeschraubt, passt, KBA-Freigabe bei und gut ist...


Nachtrag und bei Interesse: ich hab das Teil doppelt. An sich hatte ich vor, es auf beide Moppeds zu schrauben, mich aber dann doch dazu entschlossen, die 50th so original wie möglich zu belassen. Daher: wenn Du willst, kannst Du die Bodystyle zum Preis der NoName haben - sie war nur einmal kurz montiert, ist aber nie befahren worden. Ist unlackiert schwarz und passt auf alle Erpel, also RP02/06/10/19.

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 19:39 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 142
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hi Josh, ich habe auf Empfehlung aus dem Forum (Kini etc.) diese hier https://powerparts-hinz.de/kategorien/v ... a-xjr-1300 gekauft. Etwas teurer, sehr solide und gut verarbeitet, und top lackiert. Der originale Kettenschutz bleibt erhalten. Ein wirklich preis- wertes Teil.
Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 21:12 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 14:24
Beiträge: 195
Motorrad: XJR
Und wie wird die Befestigt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 21:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 15:24
Beiträge: 493
Wohnort: Am Chiemsee
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hi,

an den Verschraubungen des Kettenschutzes und auf der anderen Seite an der Halterung der Bremsleitung.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 22:11 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:04
Beiträge: 685
Wohnort: Ottmarsbocholt (Münsterland)
Motorrad: RP06/2003
Geschlecht: Männlich
Josh hat geschrieben:
...
Kurze Frage: Ist diese Hinterradabdeckung brauchbar?
https://www.ebay.at/itm/124400819446?hash=item1cf6dddcf6:g:WyEAAOSwy4VfkTl0
.....

Die ist aber ziemlich klobig/häßlich!!! [-X

Ich habe auch die Pyramid - in der Carbon-Ausführung und bin recht zufrieden.

Es macht aus der XJR aber keine Enduro!!! :mrgreen:

Habe vor Jahren einmal einen ähnlichen Weg wie Du nehmen müssen im Schwarzwald. Die Karre sah trotzdem aus wie 'ne Sau; warscheinlich nur etwas weniger schlimm, als wenn das Teil nicht montiert gewesen wäre.
Eigentlich "schützt" sie die Schwinge und den Batteriekasten mehr vor dem Alltagsschmutz (Regen).
Und liegt auch recht dicht am Reifen an. Also nochmal: unsere XJR ist halt nicht für grobes Gelände geeignet.

Ach ja: ich hatte die damals ohne Papiere gekauft (ich glaube aus GB). Eine Eintragung war lt. Auskunft eines Dekra-Mannes nicht notwendig...

Hier mal ein paar Bilderchen:

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Gruß
Guido

Bild
..andere werden mit 'nem goldenen Löffel geboren, bei mir war's 'ne Gabel..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 23:12 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 142
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Bei der RP19 schützt die Abdeckung zudem den Stellmotor der Auspuffklappe.
Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 08:19 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 195
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
.....Marke Eigenbau, fällt kaum auf, erfüllt voll seinen Zweck, kostet fast nix und es wird weder geschraubt noch gebohrt.....und den TÜV interessiert es auch nicht.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 08:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 15:24
Beiträge: 493
Wohnort: Am Chiemsee
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Zur Eintragung.

So wie ich das Recherchieren konnte, scheint eine ABE, bzw. Einzelabnahme nötig zu sein, wenn es eine Reifenabdeckung ist, welche einen Kettenschutz integriert hat.

Zu Abdeckungen, bei denen der originale Kettenschutz bleibt, sind Papiere anscheinend nicht erforderlich, solange das Heck der erforderlichen Reifenabdeckung als Spritzschutz erfüllt.

Ich habe mal folgenden Text (Zitat Dekra)im Web gefunden, den habe ich als Argumentationshilfe dabei.

Geregelt ist die Pflicht zur Änderungsbegutachtung durch den vom BMVBW herausgegebenen Beispielkatalog zu Änderungen an Fz u ihre Auswirkungen auf die BE von Fz (§ 19 Abs. 2, 3, 4 u 5) StV 13/36.05.05-24 vom 9. 6. 1999, VkBl. S 451).
 
Falls für die Teile ein Prüfzeugnis gem. §19(3) StVZO vorliegt und der dort aufgeführte Verwendungsbereich und ggf. vorhandene Auflagen eingehalten
werden, ist eine Änderungsabnahme in jeder DEKRA Prüfstelle möglich.
 
Des weiteren ist nach §19 Abs. 2 in folgenden Fällen vom Erlöschen der Betriebserlaubnis auszugehen.
1. die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird,
2. eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist oder
3. das Abgas- oder Geräuschverhalten verschlechtert wird.
 
Diese kann durch ein Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen einer "Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr" (TP) dann wieder erlangt werden.
 
Eine vorhandene ABE oder ein anderes o.g. Prüfzeugnis kann von einer Abnahme freistellen, wenn Ihr Fahrzeug in deren Verwendungsbereich aufgeführt ist und die Auflagen eingehalten werden. Im Dokument ist dann explizit vermerkt, dass eine Abnahme für nicht erforderlich gehalten wird. Es gilt dann die Mitführpflicht.
 
 
Die Hinterradabdeckung wird dabei von keiner der genannten Vorschriften direkt berührt und daher ist u.U. kein Gutachten erforderlich.
 
Der Anbau und die konstruktive Ausführung muss allerdings den geltenden allgemeinen Regeln der Technik entsprechen und eine Gefährdung weitestgehend ausschließen sowie den Vorschriften bzw. Grundsätzen der Radabdeckung an Motorrädern entsprechen, so dass ein auseichender Spritzschutz gewährleistet ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 09:57 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jan 2020, 08:27
Beiträge: 32
Wohnort: St.Veit/Glan
Motorrad: XJR
Geschlecht: Männlich
Danke an alle, sind ein paar Super-Tipps dabei. =D> =D> =D>
Ich habe eigentlich nicht vor die XJR als Enduro-Ersatz zu verwenden, aber manchmal lässt es sich halt einfach nicht vermeiden dass man lehmig-matschige Wege fahren muss. :roll:
Die Abdeckungen schauen alle super aus und die Marke Eigenbau ist sowieso die praktischste. Mal schauen. Von der bei ebay werde ich jedoch Abstand nehmen.
@Tombstone: Du kriegst eine PN von mir.

Danke nochmal an Alle

Josh


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 11:55 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:04
Beiträge: 685
Wohnort: Ottmarsbocholt (Münsterland)
Motorrad: RP06/2003
Geschlecht: Männlich
fiwo hat geschrieben:
.....

Bild

So wie Deine Schwinge aussieht, behandelst Du Deine XJR nicht artgerecht - sie muß in einem unnatürlichen Habitat (Reinraum?) vor sich hin vegetieren! :mrgreen:
Deine Schwinge ist ja sauberer als unser Küchenboden!!! :eek: :eek:

Das ist unnatürlich und Motorradquälerei!!! :mrgreen:

;-)

_________________
Gruß
Guido

Bild
..andere werden mit 'nem goldenen Löffel geboren, bei mir war's 'ne Gabel..


Zuletzt geändert von El Blindo am So 2. Mai 2021, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 12:24 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 142
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Er hat einen Riemen... [-(
Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 12:38 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2012, 10:04
Beiträge: 685
Wohnort: Ottmarsbocholt (Münsterland)
Motorrad: RP06/2003
Geschlecht: Männlich
me too ! :mrgreen:

_________________
Gruß
Guido

Bild
..andere werden mit 'nem goldenen Löffel geboren, bei mir war's 'ne Gabel..


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mudguard hinten
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 13:32 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 195
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
.....ich muss zugeben ein Schönwetterfahrer zu sein, denn ich hasse dreckige Motorräder. Dieser Schutz hat bei mir hauptsächlich die Aufgabe Steine usw fernzuhalten und nach mittlerweile fast 40.000 km saut das ganze noch sehr gut aus, natürlich auch dank des Zahnriemens.

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz