Aktuelle Zeit: Di 18. Jun 2019, 04:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 12:58 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Thomas_W hat geschrieben:
Puhh, die hört sich echt nicht so gesund an.
So langsam verstehe ich, warum die so viele Vorbesitzer hatte. Hoffentlich vergräbst du nicht zu viel Geld in ihr. Abgesehen davon, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die Laufleistung zum Zustand passt. Betrug? Im Zweifel den Kaufvertrag rückgängig machen oder wurden die Mängel darin festgehalten?

Du kannst da jetzt sehr viel Geld in Fehlersuche investieren, wenn du es nicht selber kannst und bist am Ende vielleicht immer noch nicht glücklich. Oder halt den Kaufvertrag rückgängig machen und eine in gutem Zustand laufen.

Meine stand auch über 10 Jahre und hat 16000 km. Die läuft seidenweich.
Naja meine NTV davor hatte viele, 13 Stück und lief wie nen uhrwerk... Bis ich abgeräumt wurde von hinten

Kumpel schaut sich das mal genauer an aber am Motor wird nix mehr gemacht ich glaub da isn Austausch Motor der seine 40 - 50k runter hat günstiger gibt's halt nur net oft.

Ich mein selbst mit nem gebrauchten Austausch Motor um die 400 - 600 Euro bin ich fuers komplette noch günstig dran.
Was ich dann sicherlich nicht inner Werkstatt machen lass. Wozu hat man Freunde die das koennen

Zitat:
Eines der Klappergeräusche im Stand. Kupplung ziehen und ggf. ein Geräusch weniger.
Evtl. hilft frisches und richtiges Öl ein wenig gegen die Geräusche. Da kann sicher ein 4PU Fahrer was empfehlen, oder du suchst in den Öl Threads.

Gruß

Kini


Kann ich nachher noch mal Testen bzgl. der Kupplung. Kumpel meinte halt Gestern das es das Kupplung Ausdruck lager wäre, da die Kupplung nich so nen Klappern macht, wie oben beschrieben, wie gesagt das hört sich beim Los fahren im Kalten an als würde jemand Blech irgendwo gegen hauen. Ich fahr nachher eh noch wohin dann werd ich auch das Geräuch mal einfangen. Es lebe die Handy Technologie :-).


Wie gesagt, wenn mein Kumpel Heut sich die anschaut oder Morgen, er ruft mich nachher an. Dann werd ich weiter sehen. Aber aktuell sieht es so aus das wohl nen Austausch Motor mehr sinn macht. Allein Zeit und Geld wegen.

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:50 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 107
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Ist halt schade, wenn der Spaß an dem Bike durch so etwas getrübt wird.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:58 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Thomas_W hat geschrieben:
Ist halt schade, wenn der Spaß an dem Bike durch so etwas getrübt wird.
Och naja.. Hab den Verkäufer damit mal konfrontiert und wenn er Einsicht zeigt und 26% des kaufspreis erstattet hab ich den Austausch Motor ja zur hälfte bezahlt. Angeblich wusste er davon nichts *hust* also wenn selbst mir das auffällt der selbst nen ölwechsel verhauen kann dann muss das schon was heißen... Naja mal sehen. Gibt keine Probleme nur Herausforderungen und wenn nen austauschnotor sich findet mit 40 - 50tkm dann is das dennoch gut geschossen alles noch hab ich die zeit dafuer. Das dass das bike mal paar Tage steht. Bin ja davor schon 7 Wochen net gefahren dank meinem Unfall. War hart da ich eben nur Motorrad fahre aber was will man machen

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 20:48 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Okt 2006, 12:39
Beiträge: 873
Wohnort: Haltern am See
Schau dir mal deine Krümmerverbindungen ( Flansche ) zum Kopf an, wenn da eine undicht ist, hört sich das auch schon mal nach "Lagerschaden" an. Hatte ich bis jetzt schon 2x

_________________
Eisenbabe statt Rollator...

Ich bin voll musikalisch..., ich kenne jede Menge Arschgeigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 12:23 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 75
Hatte meine XJ auch. Ich hab auch eine Weile nach dem "scheppern" gesucht bis ich auf den undichten Sammler gestoßen bin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 12:38 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Also der Auspuff ist das nicht. Hatte ich nach geschaut. Krümmer und Flansche alles ok.

Kumpel hatte sie sich Gestern Abend angeschaut und ist gefahren damit und hat auch wie gesagt den Motor in Verdacht, das dass Getriebelager und das Wellenlager einen weg haben und evlt die Welle eingelaufen ist. Er meinte ich soll das Teil fahren bis der Motor hin ist und mir dann nen Austausch Motor holen, da sie ja im betrieb Top fährt und durch zug alles da ist.

Da er ja vom Fach ist, werd ich das auch so Handhaben, hatte ja dann eh vor nen Austausch Motor rein zu bauen. Werd auch immer Wärmer mi ihr.
Also wenn jemand mal nen Austausch Motor mal zur Verfügung hat ^^ gerne her damit :-)

Gestern das Erste mal länger gefahren, waren zwar nur 200km aber man musste die Trockenen Straßen nutzen. Da es Heut wieder Schifft wie sau -.-

Werd das Wochenende nutzen und ihr neues Öl gönnen, den Luftfilter mal begutachten usw. Danke für eure Antworten und Tipps hier =)

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 14:35 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Kleiner Nachtrag.

Ich wollte grad zum Bike und Öl Kontrollieren und ggf nachfüllen...
Bocke die Fette Schwarze auf.. und stehe in Öl... also Ehrlich. Woher das kommt.. war nicht ersichtlich dank dem Regen der grad einsetze.

Ich mein ich bin jetzt auch nicht die Hellste Kerze auf der Torte.. aber da ich ja gut was vom Recht verstehe kann ich ohne weiteres den Kauf rück abwickeln!

Weil so langsam nimmt es echt überhand...

1. Verkäufer ist verpflichtet einen Artikel Sach und Rechtsmängel Frei zu verkaufen - Sofern es nicht in der Anzeige oder beim Verkaufsgespräch erläutert wurde (Bastlerfahrzeug o.ä)
2. ist der Verkäufer nicht in der Lage einen Artikel auf seine Volle Funktion zu Testen, ist er Verpflichtet dafür zu sorgen das er in diese Lage kommt.
3. Vom Käufer darf nicht ausgegangen werden das er sich aus kennt daher Leihe.

Das ist so mein Wissen und die Rechtslage im BGB. Daher hab ich dem Verkäufer meiner XJR geschrieben und vom Kauf zurück getreten. Wegen Fehlinformationen und Mängel verschwiegen. (Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, daher Punkt 1 und 2). Ich könnt so kotzen grad.

Ich mein Schlimm genug das der Motor so schon nen Schatten weg hat, aber das jetzt war der letze Tropfen der gefehlt hat. Ich lass mich doch net verarschen.
Nichts von den Mängeln die Bisher bekannt sind, wurde in der Anzeige erwähnt oder im Verkaufsgespräch erläutert. Der Verkäufer tut auf Ahnungslos. Hab ihm geschrieben das wir das noch ohne Rechtsmittel klären können, wenn er total auf Stur stellt wäre das dann das letze Mittel.

Ich mein das ich zu dem Kurs keine Neuware erhalte war mir klar, aber das so viel Verschwiegen wurde (Wissentlich oder nicht spielt keine Rolle) und das unter Bikern... Sehr Geil... NICHT!

So ich rauch erstmal eine um mein Puls runter zu fahren...

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 14:57 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 75
Das ist, alles in allem, schon traurig. Aber..... ein Privatverkäufer muss keinerlei Garantie gewähren.
Steht irgend wo im Kaufvertrag was in der Richtung "gekauft wie gesehen"? Wenn ja, sieht es meines Erachtens nach, schlecht aus.
Schließlich hättest Du beim Kauf eine ausgedehnte Probefahrt machen können und jemanden mitnehmen können der wirklich Ahnung
von der Materie hat oder für kleines Geld in einer Werkstatt mal einen "Schnelltest" machen lassen können.
Ich weiss..... das ist jetzt nicht das was Du hören wolltest.
Frag doch einfach mal bei einem Anwalt nach wie die Rechtslage ist. Die Erstberatung ist da meist kostenlos.

Auf jeden Fall erst mal Ruhe bewahren. Sehr günstig war sie ja. Und schau erst mal wo das Öl her kommt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:21 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Zitat:
Das ist, alles in allem, schon traurig. Aber..... ein Privatverkäufer muss keinerlei Garantie gewähren.
Steht irgend wo im Kaufvertrag was in der Richtung "gekauft wie gesehen"? Wenn ja, sieht es meines Erachtens nach, schlecht aus.
Schließlich hättest Du beim Kauf eine ausgedehnte Probefahrt machen können und jemanden mitnehmen können der wirklich Ahnung
von der Materie hat oder für kleines Geld in einer Werkstatt mal einen "Schnelltest" machen lassen können.
Ich weiss..... das ist jetzt nicht das was Du hören wolltest.
Frag doch einfach mal bei einem Anwalt nach wie die Rechtslage ist. Die Erstberatung ist da meist kostenlos.

Auf jeden Fall erst mal Ruhe bewahren. Sehr günstig war sie ja. Und schau erst mal wo das Öl her kommt.



Wir reden hier auch nicht von einer Garantie, im KV steht nichts drin von "gekauft wie gesehen"aber etwas ähnliches.
Das wie folgt Lautet :

Das Motorrad wird wie besichtigt und unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft, sowie unter ZifferIII. eine bestimmte Zusicherung erfolgt.
Dieser Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten des Verkäufers beruhen soweit bei der Schuldhaften Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetreten.


Ob es ja in dem Fall gilt? Ob eine Arglistige Täuschung vorliegt ? Ich mein solche Schäden kommen nicht von Heut auf Morgen und in der Anzeige Stand nicht drin das sie Öl Verliert, das die KM nich Original sind, das der Motor Geräusche macht. Auch vor Ort wurde nichts dazu geäusert. (Zeuge vorhanden).

Ja ich habe eine Probefahrt gemacht und da sieht das Gesetz eben so aus, das vom Käufer nicht verlangt werden kann sich aus zu kennen oder auch keinerlei Pflichten diesbezüglich hat. Der Verkäufer auch nicht aber dennoch ist er in der Pflicht (Wenn wie gesagt nicht anders angegeben) es sach- und rechts Mängel frei zu verkaufen.

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:35 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 75
Genau deswegen sag ich ja..... ruhig bleiben... und Anwalt konsultieren wenn der Vorbesitzer nicht einlenkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:36 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
wedotherest hat geschrieben:
Genau deswegen sag ich ja..... ruhig bleiben... und Anwalt konsultieren wenn der Vorbesitzer nicht einlenkt.


Was für einen Anwalt muss ich da aufsuchen ? Also welches Fachgebiet?

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:39 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1303
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Mal davon abgesehen, dass Du hier keine echte Rechtsberatung bekommst, sehe ich bezüglich einer Rückabwicklung wenig Chancen. Ich mach mal den advocatus diavolo:

- Du hast sie besichtigt und nichts gemerkt, denn sonst hättest Du sie nicht mitgenommen

- Du schreibst auch nichts von irgendwelchen zugesicherten Eigenschaften (es wird keine geben)

- Du wirst wenig Chancen haben, dem VK Vorsatz oder zumindest grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen

- wenn Du heute schreibst, dass sie Öl verliert, wird es an den Tagen zuvor nicht so gewesen sein - wie soll der VK da also haftbar gemacht werden

- Du hast die Reuse - zumindest subsummiere ich das aus der Beschreibung - auf eigener Felge abgeholt. Insofern hätte es Dir auch schon vorher auffallen müssen, wenn "wirklich" was gewesen wäre..

Und wenn ich mal mein persönliches Resümee ziehe:

Du hast ein über 20 Jahre altes Mopped gekauft, welches schon Rost ansetzt, ewig draußen stand und offensichtlich sehr billig war - wenn bei 26% Nachlass ein AT-Motor für 400-600,- Euro schon zur Hälfte bezahlt ist, kann sie max. 1.153,- Euro gekostet haben. Da würde ich einfach mal sagen: das kann nur Kernschrott sein - zu dem Preis kenne ich nur Unfälle (und zwar schlimme...), die nur ein echter Profi mit sehr spitzen Fingern in die Hand nehmen wird. Ich als VK würde Dir was pfeifen und Deinen Anwalt ruhig kommen lassen...

Nochmal: ich will Dir nichts Böses - aber das sieht nicht so toll aus

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:45 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Nov 2018, 22:09
Beiträge: 42
Wohnort: Heidelberg
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Ich geb dir in allem recht bis auf das mit der Probefahrt. Siehe weiter oben. Da schrieb ich schon das vom Käufer nicht verlangt werden kann sich aus zukebbeb um es mal salopp zu schreiben. Das sie Öl verliert merkt man nicht gleich ich bin jetzt 3-4 mal gefahren und gestern das erstmal lange 200km round about. Da es hier heute regnet fällt es natürlich um so mehr auf das Öl auf dem Boden ist.

_________________
Respect to the fallen Ones


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:53 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4375
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Dem, was Peter da schreibt, kann ich nicht viel hinzufügen. Die Formulierung des Gewährleistungs-Ausschlusses ist schon ziemlich eindeutig.

Arglistiges Verschweigen eines Mangels setzt zwingend die Kenntnis des Mangels beim Verkäufer voraus. Schwer zu beweisen.

Und dann: https://www.frag-einen-anwalt.de/PKW-Ve ... 14104.html

Man könnte trotzdem mal einen Anwalt fragen. Kommt natürlich drauf an, dass man/frau da einen kennt, der das mal eben so beantwortet, ohne gleich $$-Zeichen in den Augen zu haben. Bei dem Streitwert aber eher unwahrscheinlich.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrere Fragen.
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 16:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 15:24
Beiträge: 380
Wohnort: Am Chiemsee
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Wegen Öl, schau mal linke Seite unter Ölfiltergehäuse. Könnte ein Riss im Gehäuse des Olfilters sein (wenn man zu fest anzieht), ca. 45.- für ein Gebrauchtteil. Oder ein Kabel ist zwischen Motorblock und Ölfiltergehäuse eingeklemmt.

Echt Mist, dass du so viel Pech mit deiner Maschine hast..

Stell mal Bilder von dem Sorgenkind ein...

Gruß Kini

_________________
I don't ride a bike to add days to my life. I ride a bike to add life to my days!


Zuletzt geändert von Kini am Do 6. Dez 2018, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fragen an die Fahrer eines Viperhecks
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Djisaes
Antworten: 13
Fragen zum Lenkerbereich (original)
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Leistungskit....ein paar Fragen
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Gerry
Antworten: 7
RP06 mit offenen Ansaugstutzen und Topham od. Krause Fragen
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Sippi-1
Antworten: 9
Hinteren Bremssattel meiner RP02 tauschen.. ein paar Fragen
Forum: Bremsen
Autor: Popeye
Antworten: 8

Tags

Bau, Quelle, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz