Aktuelle Zeit: Fr 10. Jul 2020, 12:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 12:49 
... der hinteren Bremsleitung.

Moin Leute,
wer hat noch die originale hintere Bremsleitung und kann mal schnell mit dem Messschieber in die Garage und die Stärke / Dicke des Fittings am Bremssattel messen?

Mein Problem ist hier beschrieben:

http://xjrforum.iphpbb3.com/forum/45302369nx35339/bremsen-f62/hinterradbremse-bremst-nicht-t17673.html

und hier auch:

http://xjrforum.iphpbb3.com/forum/45302369nx35339/technik-allgemein-f17/bremsfluessigkeit-auffuellen-nach-rastenanlagentausch-t17460.html

Nun der Gedanke, dass Friedel vielleicht Recht damit hat, dass die Hohlschraube für die Stahlfelxleitung zu lang ist.

Weiß das einer? Sind die beiden originalen Hohlschrauben eigentlich gleichlang? Will jetzt nicht alles auseinander bauen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 13:51 
:-k kann ich mit nicht vorstellen aber.

Hohlschraube am Zylinder und Bremssattel gleich lang und gleiche Et.Nr. also auch in den Bohrungen innen identisch.
Die FITTINGS haben eine Materialstärke am Ringanschluß von 9mm.

Schade das du so weit vom Schuss bist ,dass währe jetzt mal eine Sache wo mich echt fuchsen würde. ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 14:02 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2009, 14:51
Beiträge: 35
Wohnort: Wuppertal
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
...haste denn mal ausprobiert wie weit die Flüssigkeit durchgeht??

Zange-Schlauch mit Hohlschraube- Bremszylinder-Schlauch- Behälter

Sokannst du die Sache doch eingrenzen

_________________
Gruß Kupfi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 14:27 
@ roland
was heißt hier
XJRoland hat geschrieben:
Schade das du so weit vom Schuss bist ,dass währe jetzt mal eine Sache wo mich echt fuchsen würde. ;-)

Hamburg ist das Tor zur Welt :mrgreen:

@ Kupfi
muß mich erstmal um meine bessere Hälfte kümmern und nicht nur inne Garage rumhängen. Vielleicht später, sonst morgen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 14:52 
Verstehe ich nicht. In meinem anderen Beitrag hast du geschrieben:
yamahaxjr1200friedel hat geschrieben:
Was noch sein kann das die schraube der Bremsleitung
zu lang ist da du ja jetzt Stahlflex hast ,dann mußt du
diese 5mm Kürtzen, oder eine neue besorgen.

Mfg Friedel :thumbright:

Und jetzt schreibst du:
yamahaxjr1200friedel hat geschrieben:
Die Ringmaßdicke original yami ist 8,1 mm
Ringmaßdicke Stahlflex ist 9,4 mm

Eben noch mit Mikrometerbügel gemessen

Somit ist der Stahlflexanschluß 1,3mm dicker
was zur folge haben kann das der Durchfluß
der Bremmsflüssigkeit nicht mehr gewährleistet
ist, und somit kein druck aufgebaut werden
kann,da die Schraube press im Zylinder
sitzt. :mrgreen:

Mfg Friedel :thumbright:

Wenn der neue Anschluss der Stahlflexleitung dicker ist, warum soll ich dann die Hohlschraube kürzen :?:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 15:14 
yamahaxjr1200friedel hat geschrieben:
XJRoland hat geschrieben:
:-k kann ich mit nicht vorstellen aber.

Hohlschraube am Zylinder und Bremssattel gleich lang und gleiche Et.Nr. also auch in den Bohrungen innen identisch.
Die FITTINGS haben eine Materialstärke am Ringanschluß von 9mm.

Schade das du so weit vom Schuss bist ,dass währe jetzt mal eine Sache wo mich echt fuchsen würde. ;-)


Die Ringmaßdicke original yami ist 8,1 mm
Ringmaßdicke Stahlflex ist 9,4 mm

Eben noch mit Mikrometerbügel gemessen

Somit ist der Stahlflexanschluß 1,3mm dicker
was zur folge haben kann das der Durchfluß
der Bremmsflüssigkeit nicht mehr gewährleistet
ist, und somit kein druck aufgebaut werden
kann,da die Schraube press im Zylinder
sitzt. :mrgreen:

Mfg Friedel :thumbright:


:mrgreen: mit der Schätzlehre gepeilt :whistle:

Ringanschluss Stahlflex / Motor Corner von irgend so einem Franzosen,
sauber gemessen frisch aus der Tüte :mrgreen: exakt 10mm ;-) mitgeliefert werden in keinem Fall
die Hohlschrauben außer oben am Griff bei Bedarf die Doppelte, also dürfte :-k
wegen den Differenzen von 8-10 mm kein Problem entstehen,sonst hätte ich garantiert schon mal
in eine solche Scheiße ](*,) gegriffen :!: Zumal das Einmessen schon gar kein Problem darstellt
ob die Schraube genug Freigang "unten" hat oder der dickere Ring gar die Seitenbohrung teilweise versperrt.

Auch bei Robby ist ein Brembo Zylinder inkl. STAHLFLEX MIT SERIENHOHLSCHRAUBEN VERBAUT, ;-)
entweder Dusel gehabt oder liegt der Hund eben doch ganz wo anders begraben. :-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 16:45 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 760
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Habe auch meine originalen Schrauben an den Stahlflex verbaut, ausser der Doppelschraube.
Da paßt alles und funzt.

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 17:34 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 677
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
Nur mal so- hast Du evt. die beiden Dichtungen vergessen?? :whistle:
Dann is er auch zu lang und drückt sichzu............... [-X

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Maße Originalfitting ...
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2010, 20:40 
So!!!
Thema abgeschlossen.
Danke für eure Tipps und Ideen. War mir im Endeffekt schon ne Hilfe.

Aber das es sooo banal war hätte ich nicht gedacht.
Ich trau gar nich zu sagen was war :whistle:



















































#-o Luft inner Leitung :wall: . Aber :-# nicht petzen.
Hatte die Bremse über Nacht mal mit nem Gurt festgezurrt und siehe da. Nu is wieder gut :mrgreen:
Nochmals danke für eure Hilfe.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Maße Federvorspannhülse aus der 12er 4pu Gabel
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Alle Verbraucher auf Masse?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: dieselbreath
Antworten: 2
Maße Öhlins Aufkleber Heck?
Forum: Design/Lack
Autor: Kini
Antworten: 8
Felgen masse
Forum: Reifen/Räder
Autor: WuchiXJR
Antworten: 2
Maße O-Ringe im Vergaser
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Jacco
Antworten: 6

Tags

Bau, Essen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz