Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 17:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2020, 22:28 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 20:11
Beiträge: 36
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Hallo Gemeinde :-)

Kupplungsnehmerzylinder undicht,.... tropft seit ein paar Tagen, wird immer mehr, heute Behälter am Lenker quasi leer. Ja, Problem ist bekannt, habe Dank des Forums auch schnell die Ursache gefunden, Reparatursatz ist bestellt !

Nur, meine RP02 sprang bisher ohne Zicken immer sofort an, nun eben, mit dem " leeren" Kupplungsnehmerzylinder
nur widerwillig ! Besteht da ein Zusammenhang, ist es möglich, dass wegen der fehlenden Hydraulikflüssigkeit des Kupplungsnehmerzylinder das Moped schlecht startet ::roll: ??


Gruss aus dem sonnigen Belgien,......... Michael :-)

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2020, 23:04 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 2435
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Das sollte nicht der Fall sein. Das System ist getrennt und hat mit dem Rest nichts zu tun.
Vielleicht ist es nur ein Zufall, dass jetzt die Kerzen oder die Batterie fällig sind!?!?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 6. Apr 2020, 23:23 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 20:11
Beiträge: 36
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Ja, mit diesen Zufällen kenne ich mich aus :mrgreen:

Geht mir oft so :whistle:

Kerzen sind neu, Batterie ist ne Gelbatterie vom Vorbesitzer( die ich eben aufgeladen habe ) !

Was ja auch nichts heisst, .......

Frage mal anders, kann der Regler der XJR Rp02 überhaupt mit Gelbatterien ?

MfG \:D/

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 06:16 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 197
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Gelbatterien funktionieren einwandfrei in der RP02. Hab auch eine drin.
Du startest aber schon im Leerlauf?
Wenn du einen Gang drin hast und die Kupplung und Bremse gezogen, ist klar, dass sie "schlecht startet", da ja die Kupplung nicht trennt.
Beschreibung dich mal, was du unter schlecht starten verstehst. Wie verhält sie sich denn?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 09:49 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 20:11
Beiträge: 36
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Moin Thomas_W !

Erst mal merci für Deine Antwort :thumbright:

Ja, das klingt natürlich einleuchtend !

Aber warum sollte ich einen Gang einlegen, und die Kupplung ziehen beim starten !?
Nein , ich starte natürlich im Leerlauf ! :mrgreen:

Batterie und Anlasser liefen laut Gehör , so wie es soll !
War einfach so, als hätte das Moped plötzlich keinen Sprit !

Moped hatte ich wohl drei, vier Tage nicht gestartet . ( Wobei meine RP02 auch sonst nach
Z.Bsp. 2 Wochen Standzeit sofort anspringt )

Startversuche ohne, sowie auch mit Choke zeigten das gleiche Ergebnis , eben so als käme kein Sprit an !

Luftfilter ist neuwertig, Kerzen auch, habe ich gestern geprüft ! Tank hatte ich noch nicht runter, habe also selbst keine Schläuche abgehabt, oder geknickt ( Vielleicht sollte ich da ja auch mal nachsehen) !



Sonnige Grüße,..........Michael :-)

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 13:09 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4783
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
lucarnier hat geschrieben:
... nun eben, mit dem " leeren" Kupplungsnehmerzylinder nur widerwillig !
Die wird sich denken: "was startet der mich überhaupt, kann doch eh nicht fahren mit defektem KNZ ... grummel, grummel" :mrgreen: :wech:

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 13:51 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 2435
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
:lol:
Du nun wieder ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 13:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 197
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Manchmal machen die Leute sehr komische Sachen. Daher habe ich gefragt.
Rödelt sie und kommt dann irgendwann, läuft dann aber normal?
Hört sich ja fast so an, als wären deine Gaser leer und müssten sich erst füllen.
Hast du mal deinen Benzinhahn auf Pri gestellt, um die Gaser zu fluten und erst nach ca. 30 sek. gestartet?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 18:26 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 20:11
Beiträge: 36
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Ja, stimmt cwandel :-)

Vielleicht , habe ich sie damit beleidigt :roll:

Habe auch schon überlegt ob ich ihr ein Fussbad einlasse , oder so :mrgreen: .

Oder Blumen vielleicht, hach was macht "Mann" da bloss :hearts:


Humorvolle Grüsse aus dem sonnigen ( und z.Zt Motorrad freien Strassen,-- ) Belgien ,......... Michael

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Apr 2020, 18:44 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Feb 2020, 20:11
Beiträge: 36
Motorrad: XJRRP02+XLVPD06
Geschlecht: Männlich
Ja,

Thomas_W ,

genau so wie Du schreibst :

" Rödelt sie und kommt dann irgendwann, läuft dann aber normal?
Hört sich ja fast so an, als wären deine Gaser leer und müssten sich erst füllen "

Nein, Benzinhahn habe ich nicht 30 Sek. lang auf Pri gestellt , bevor ich gestartet habe !
Sollte man das bei der RP02 generell tun, wenn sie ein paar Tage steht,...oder gar überhaupt vor dem starten ??


Heute morgen sprang sie dann wieder besser an, aber auch nur iwie zögerlich !
Genauso zögerlich reagierte sie auch auf Choke , und Gasannahme !

In Anbetracht der Tatsache , dass ich mittlerweile nun überhaupt keinen Druck mehr auf dem Kupplungshebel habe, da sich das ganze Hydrauliköl über den undichten Kupplungsnehmerzylinder verabschiedet hat, warte ich nun erst mal auf den Reparatursatz . Werde dann auch gleich Ölwechsel, Filter, u. Luffi mitmachen, und mich dann, nachdem ich das Moped auch wieder bewegen kann, erneut dem Startproblem widmen !

Habe das Moped auch noch nicht so lange, bzw. bin erst 200 km damit gefahren. Laut Vorbesitzer war die letzte Inspektion zwar vor dem Einwintern gemacht, Moped sieht auch sehr gepflegt aus,...... na ja, wie das eben so ist 8-[ ! Kerzen bestelle ich mir vorsorgehalber auch noch nen Satz !

Erst mal Danke für Eure Hilfe =D>

Gruss Michael

_________________
errare humanum est


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 06:14 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 10:46
Beiträge: 184
Wohnort: Sint-Truiden
Motorrad: RP19, RP02
Geschlecht: Männlich
Könnte es sein, das Du an der Tanke in Belgien Super 95 eingefüllt hast ?
Das verharzt die Vergasser, wegen dem dreckeligen E10.
Besser das 98 nehmen. :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 06:59 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 197
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Generell auf Pri stellen musst du eigentlich nicht. Wäre nur Mal ein Versuch gewesen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Apr 2020, 22:02 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Do 9. Mai 2019, 22:55
Beiträge: 126
Wohnort: Nähe wien
Motorrad: XJR1200
Wenn die schwimmer/ventile hängen, kommt auch nur mangelhaft sprit in die vergaser, selbst auf pri stellung. Mit einen holz stiel vom hammer mal sanft wach klopfen. Beim luftfilter etwas bremsenreiniger vorm starten reinsprühen, nicht zuviel. Kommt sie kurz, fehlt der sprit vermutlich.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Apr 2020, 00:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 549
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Petro hat geschrieben:
...
Besser das 98 nehmen. :thumbright:



Ist schon häufiger hier besprochen worden: Super Plus mit 98 Oktan hat ebenfalls Ethanol. Das ist nicht die Lösung. Sorry.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >118.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Apr 2020, 07:16 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 10:46
Beiträge: 184
Wohnort: Sint-Truiden
Motorrad: RP19, RP02
Geschlecht: Männlich
yami1200 hat geschrieben:
Petro hat geschrieben:
...
Besser das 98 nehmen. :thumbright:



Ist schon häufiger hier besprochen worden: Super Plus mit 98 Oktan hat ebenfalls Ethanol. Das ist nicht die Lösung. Sorry.


Mit max. 5 %. Ist immer noch besser. In Belgien gibs es nur Super 95 E10. Die Dicke verträgt das nicht. [-X
Ist ja wegen den Schläuchen und Dichungen, die sind nicht Ethanol fest.
Auser die RP 19 könnten E10 Sprit tanken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fehlermeldung Startprobleme
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Fotodoku Kupplungsnehmerzylinder Reparatur
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 47
Kupplungsnehmerzylinder
Forum: Kupplung
Autor: LegCat
Antworten: 4
undicht...
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Fußbremszylinder undicht!!
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Tags

Forum, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz