Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 05:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe - Startprobleme
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2007, 18:57 
Offline

Registriert: Sa 8. Apr 2006, 19:00
Beiträge: 0
Wohnort: Sterup
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,


ich habe ein kleines Problem: wenn ich meine XJR 1300 Baujahr 2002 - 41.000 km gelaufen - aus der Garage hole und starte, springt sie sofort an. Geht natürlich üblicherweise erst mal wieder aus. Danach muss ich länger orgeln, damit sie wieder anspringt. Danach läuft sie ohne Probleme einwandfrei. Hat da jemand eine Idee?

Es kann eigentlich nichts großes sein?!


Fröhliche Grüße aus'm hohen Norden ..

Siggi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 15. Jun 2007, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jun 2005, 06:06
Beiträge: 7
Wohnort: Allna - MR
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Probiers mal damit:

Choke voll ziehen , startknopf drücken bis der motor sich kurz meldet danach stirbt er gleich wieder ab.
Choke nach dieser "Lebensäusserung" um die hälfte zurücknehmen und nochmals starten.
Dann sollte der motor wenige zeit bei 1200 touren laufen bevor er die drehzahl mit halb gezogenem choke bis auf ca. 2000 touren erhöht dann kann der Choke FAST vollständig zurückgenommen werden.

der Choke kann schon nach wenigen hundert metern komplett geschlossen werden.

viele machen den Fehler und wollen immer mit 100% Chokehebelstellung starten . dies ist aber nicht immer nötig meistens reichen weniger wie 50% Chokehebelstellung.

_________________
Bild ICH WERRN NOCH VERRICKT ! Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Problem gelöst!
BeitragVerfasst: Sa 16. Jun 2007, 18:45 
Offline

Registriert: Sa 8. Apr 2006, 19:00
Beiträge: 0
Wohnort: Sterup
Geschlecht: Männlich
Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten.

Der Beste Tipp war der mit dem Choke: Choke ganz durchziehen und einmal kurz starten; aus geht sie ja dann von alleine; danach den Choke nur auf halbe Stellung; starten und läuft ohne viel orgeln ..

Warum diese Macke nach über 40.000 km auftaucht, kann ich mir nicht erklären. Vielleicht Vergaser reinigen? Ist aber Winterarbeit!


Schöne Grüße nach langer Sonnenzeit aus dem regnerischen Norden

Siggi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Startprobleme
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Stray
Antworten: 3
Fehlermeldung Startprobleme
Forum: Technik allgemein
Autor: Günter Lange
Antworten: 13
Startprobleme
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Brad67
Antworten: 4
Startprobleme RP19 Racer
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: skieny
Antworten: 14
Startprobleme
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: TEPMAN Wim
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz