Aktuelle Zeit: Mo 10. Aug 2020, 07:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 14:12 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 9. Mär 2008, 17:46
Beiträge: 109
Wohnort: Spanien
Motorrad: 4PU,13er Motor
Geschlecht: Männlich
Hallo Freunde der Adipösen,

Ich brauch mal wieder eure Hilfe/Erfahrungen.

Vorgestern kette schön mit Diesel sauber gemacht-HKS drauf.So wie immer.

Vlt die Kette etwas zu fest gespannt ::oops:

Frage: Was kann bei zu fest gespannter Kette kaputt gehen

Dann beim Fahren zwischen ca. 2000/3000U/min ertönt ein Helles Klock/Klock/Klock(sehr laut),nicht zu vergleichen ,mit dem Geräusch wenn die Kette mal zu stramm oder zu dreckig ist.

Also keine,unüblichen- mahlenden,knackenden Geräusche,sondern eher als wenn etwas auf einen Hohlkörper schlägt.

Das ganze ist auch deutlich in den Fussrasten zu spüren,aber nicht während der Fahrt zu orten.Im Stand auch bei laufendem Motor im Ersten Gang(Hauptständer) -nichts zu hören.

Also gestern neu (lockerer-1,5 cm an der straffsten Stelle) eingestellt-Geräusch weiter da.

Hinterrad ausgebaut,Radlager sind nach 23 Jahren gut am Ende(werden demnächst gewechselt)-aber das kann nicht von da kommen.

Alles wieder zusammen-Geräusch weiter da

Auch hat es nicht mit den üblichen Mahl und Knackgeräuschen zu tun,die bei zu straffer oder verschmutzter Kette auftreten können.

Es scheint als wenn es direkt von unter mir kommt,und auch mit der Kette zu tun hat-aber alle Untersuchungen ergaben nichts.Keine Spuren an Schwinge o.ä.

Ich bin beunruhigt-das klingt überhaupt nicht gesund.

Werd heute mal die Ritzelabdeckung abbauen und schauen ob da irgendwo der fehler/die Ursache liegen könnte.

Aber wenn ich da nichts finde dann bin ich ratlos/verzweifelt .
Bin ganz auf mich allein gestellt-lebe im Ausland und Werkstatt wäre zu teuer,man bekommt hier einen extra Bonus als Ausländer.(bedeutet man bezahlt automatisch fast das doppelte mehr als ein Einheimischer)

Hatte sowas ähnliches schon einer von euch-bin über jeden Tip dankbar.

Grüße Rick

_________________
XtremeJunkRacer
Daily Racer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 14:56 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jan 2012, 18:54
Beiträge: 65
Wohnort: Leipzig
Motorrad: RP02, R1
Geschlecht: Männlich
Mir ist zwar neu, das Berlin im Ausland liegt, aber ok :mrgreen:
Das klingt eher nach Ventilen und nicht nach Kette. Du kannst doch in eine Werkstatt fahren und es diagnostizieren lassen ohne Reparatur. Dann weeßte erstmal was es sein könnte.

_________________
Hörst du die Singlein vögeln ? Sie asten von Hüpf zu Hüpf.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 15:28 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Nov 2011, 21:03
Beiträge: 142
Wohnort: Augsburg
Motorrad: XJR 1300 RP 02
Geschlecht: Männlich
XJR Fuzzi hat geschrieben:
Mir ist zwar neu, das Berlin im Ausland liegt, aber ok :mrgreen:
Das klingt eher nach Ventilen und nicht nach Kette. Du kannst doch in eine Werkstatt fahren und es diagnostizieren lassen ohne Reparatur. Dann weeßte erstmal was es sein könnte.


..wenn es die Ventile wären dann wäre es auch im Stand zu hören.

Bei zu fester Kette kann das Getriebeausgangslager kaputtgehen.
Da muss dann die Kette aber schon gut gespannt gewesen sein ::oops: .
Wie groß war denn das Kettenspiel bei der "Straffen" Einstellung???
Wie wurde das Spiel gemessen auf dem Hauptständer oder unter Belastung???

Das Geräusch war vor der Reinigungsaktion noch nicht oder??
Eventuell ein Werkzeug vergessen das jetzt irgendwo in einen Zwischenraum rumliegt (war alles schon da :whistle: )??

Wieso Berlin? ..........da steht bei Wohnort Spanien :-k

_________________
Grüße Alf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 15:54 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 15:57
Beiträge: 793
Wohnort: Olching
Motorrad: XJR 1300 RP19; MT-01
Geschlecht: Männlich
Also, wenn deine Kette immer noch das Klock Klock klock macht, dann ist es mit sehr hoher Sicherheit die Kette, welche ungleichmäßig gelengt ist.
Hatte das letztes Jahr, da habe ich auch hin und her gespannt und bin noch etwas gefahren.
Ungefähr nach 500km nachdem die geräusche aufgetreten sind war die Kette hin.
Habe sie ordentlich nach Vorgabe gespannt und auch die Flucht sauber eingestellt. Bin dann ca 300km gefahren und habe immer mehr gemerkt das die Kette wärend der fahrt immer schlimmer wird, man hat es bis in den Lenker gemerkt.

Angehalten, nachgeschaut, Kette wieder komplett locker.
Kettensatz getauscht, alles wieder gut.

Viele Grüße
Sven

_________________
Manchmal muss man etwas langsamer in eine Kurve fahren um schnell zu sein. :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 16:06 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Jun 2009, 18:24
Beiträge: 303
Wohnort: 52134 Herzogenrath
Motorrad: XJR 1300 RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo Rick

Du sagst im stand ist nix zu hören , ich klammer den motor somit mal aus , und hast erwähnt das du dein hinterrrad ausgebaut hattest und die radlager relativ am ende sind .
ich kann dir sagen das ich dieses "furchtbare" geräusch dieses jahr auf der rückfahrt von Dresden nach hause auch hatte , kettenspannung okay und im stand seidenweicher lauf , beim anfahren und wärend der fahrt dachte ich kurz vor zu hause dann aber mir fällt die Fuhre auseinander .
was soll ich sagen , Radlager getauscht , gut gefettet , kette gereinigt und korekt gespannt und alles war wieder gut :!: :mrgreen:

gruß
derfrank

_________________
Bild

Bild

am Öl kanns ja nicht gelegen haben, war ja keins drin....Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 16:07 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 241
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Die Laufrichtung der Kette ist aber noch die gleiche?

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 15.000 km
BMW R1100S 29.000 km 4 Sale Sold
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 19:21 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 9. Mär 2008, 17:46
Beiträge: 109
Wohnort: Spanien
Motorrad: 4PU,13er Motor
Geschlecht: Männlich
Danke für die bisherigen Antworten.

Kurzer Zwischenstand
Radlagersatz ist bestellt!
Heute mal nach Feierabend nicht an der Dicken gefummelt.
Sonst flipp ick hier noch aus.

Jetzt wieder zum Geschehen

Kette war vor Geräusch ein bißchen weniger als 1 Zentimeter gespannt.

Beide Seiten gleich,mit Schiebelehre gemessen.

Mir fällt ein , das ich die Mutter des Radbolzens ohne NM-Schlüssel angezogen hatte.
Und das mit Schmackes.

als ich gestern das ganze mit NMschlüssel anzog war ich überrascht wann dieser schon die 150 NM erreicht hatte.

Kann da was kaputt gegangen sein?

Die Lager des Hinterrades waren so schlecht nicht im Zustand.
Auf der Bremsscheibenseite war es schwergängig,hat Laufunruhen(dort ist eine Art Staubkappe darüber)
Auf der Kettenseite war das Lager in relativ guten Zustand
(dort keine Staubkappe- vlt nennt man das auch simmerring
Lager in Kettenradaufnahme sah sehr gut aus.

Kommt trotzdem komplett neu!

Aber dieses Geräusch-----

Das klingt so hohl/hell.
Ich habe auch schon alle möglichen Teile in der Nähe abgeklopft Schwinge,federbeine usw.
Aber nichts klingt auch nur annähernd so..
Ich würde fast den Tank im Verdacht haben,aber dazu ist das zu stark in den Fußrasten zu spüren.und man merkt irgendwie auch das es mit dem Kettenlauf/Antrieb zu tun hat.



Bin sehr dankbar über weiteres Brainstorming.
Und sage Danke :thumbright:
An die fleißigen Schreiber/Grübler/Tüftler

Grüße aus Spanien Rick

_________________
XtremeJunkRacer
Daily Racer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 19:43 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 9. Mär 2008, 17:46
Beiträge: 109
Wohnort: Spanien
Motorrad: 4PU,13er Motor
Geschlecht: Männlich
alf01 hat geschrieben:
XJR Fuzzi hat geschrieben:
Mir ist zwar neu, das Berlin im Ausland liegt, aber ok :mrgreen:
Das klingt eher nach Ventilen und nicht nach Kette. Du kannst doch in eine Werkstatt fahren und es diagnostizieren lassen ohne Reparatur. Dann weeßte erstmal was es sein könnte.


..wenn es die Ventile wären dann wäre es auch im Stand zu hören.

Bei zu fester Kette kann das Getriebeausgangslager kaputtgehen.
Da muss dann die Kette aber schon gut gespannt gewesen sein ::oops: .
Wie groß war denn das Kettenspiel bei der "Straffen" Einstellung???
Wie wurde das Spiel gemessen auf dem Hauptständer oder unter Belastung???

Das Geräusch war vor der Reinigungsaktion noch nicht oder??
Eventuell ein Werkzeug vergessen das jetzt irgendwo in einen Zwischenraum rumliegt (war alles schon da :whistle: )??

Wieso Berlin? ..........da steht bei Wohnort Spanien :-k[/


Hab Ick schnell geändert/aktualisiert.

_________________
XtremeJunkRacer
Daily Racer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: Fr 16. Nov 2018, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Okt 2016, 14:57
Beiträge: 21
Wohnort: München
Motorrad: Yamaha XJR1300 60th
Geschlecht: Männlich
Hallo,

ich hatte sowas vor Jahren bei meiner damaligen TDM,
es waren damals die Radlager hinten.
Im Stand (d.h. ohne Belastung) oder wenn nur kurz gefahren (also lager noch kalt, weniger Spiel) war es okay.
Nach einigen Kilometer höret es sich so an als würde gleich alles auseinanderfallen.
Nach der Erneuerung der Lager war es weg.

Ich hoffe das ist auch bei Dir so.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe-furchtbares Geräusch
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 14:43 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 9. Mär 2008, 17:46
Beiträge: 109
Wohnort: Spanien
Motorrad: 4PU,13er Motor
Geschlecht: Männlich
Neue Lager drin.
Aber der,
(höchstwahrscheinlich)
frisch Überführte Haupttäter
war der Linke Auspufftopf,dessen Schrauben sehr unfest waren!
Fazit

Die Hütte läuft,Geräusch weg!
Und gleich mal die 23 Jahre alten Lager gewechselt!
Zu Weihnachten gibt es vorne neue Lager und
Bremssattel/Anlage-Komplett Reinigung/Wartung!
Grüße und danke an alle

Rick

_________________
XtremeJunkRacer
Daily Racer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pulsierendes Geräusch bei knapp 3000upm
Forum: Motor/Getriebe
Autor: alexjr
Antworten: 15
Klackerndes Geräusch
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: MadDog
Antworten: 16
waahhhh - was ist das für ein geräusch?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Hilfe, Hilfe es quietscht
Forum: Bremsen
Autor: Joker
Antworten: 22
Rasselndes Geräusch
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Tags

Auto, Bau, Erde, Laufen, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz