Aktuelle Zeit: Fr 3. Feb 2023, 23:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster Zylinder bei RP19 überhitzt
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2022, 14:07 
Offline

Registriert: Mo 14. Mär 2022, 13:03
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Hallo Zusammen,
leider hat meine Dicke einen Fehler mit welchem meine Werkstatt nicht weiterkommt.
Ich hoffe, daß hier jemand eine Idee hat.
Das Problem ist folgendes:
Bei meiner XJR1300 wird der erste Zylinder sehr heiß.
Beim Fahren sind keine Veränderungen bemerkbar. Der Motor läuft wie eh und je.
Meine Werkstatt hat daraufhin versucht den Fehler zu finden und folgendes ausprobiert.
- Die Einspritzdüsen untereinander getauscht
- Das Ventilspiel kontrolliert und eingestellt
- Die Zündkerzen getauscht
- Die Einspritzzeiten überprüft
Daher meine Frage ob jemand von Euch vielleicht schon mal einen ähnlichen Fehler an seiner „Dicken“ hatte bzw. eine Idee hat was es noch sein kann.
Für Tipps bin ich echt dankbar.


Zuletzt geändert von XJR Manni am Di 26. Apr 2022, 05:42, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2022, 15:22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 10:55
Beiträge: 1054
Motorrad: Zu viele...
Geschlecht: Männlich
Immer dran denken: bei der RP19 kannst Du die Fettigkeit jedes Zylinders manuell einstellen. Auf der Basis gehe ich davon aus, dass Zylinder 1 schlicht viel zu mager läuft.

- Große Aktion: Einstellkrümmer bei YAMAHA bestellen und Motor zylinderselektiv einstellen.

- Kleine Aktion: stell den ersten Zylinder einfach mal brutal hoch - keine Ahnung, im ersten Stepp einfach mal plus 10.

Dann mess wieder die Temperatur...


Nachtrag: da gab es auch einen sehr guten Thread zu:

45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/co-werte-eurer-rp19-t14780.html

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Mär 2022, 18:28 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mai 2014, 05:47
Beiträge: 171
Wohnort: nähe Lübeck Schleswig Holstein
Motorrad: RP02, FJ-1XJ, K1300S
Sollte das "fett einstellen" nichts bringen, bedeutet es ja das das Gemisch zu mager ist. Das kann auch durch Nebenluft erzeugt werden. Ursachen können sein, dass Nebenluft im Ansaugbereich oder ne kaputte Kopfdichtung der Grund sind.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2022, 07:24 
Offline

Registriert: Mo 14. Mär 2022, 13:03
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Hallo Zusammen,

Ich werde berichten.

Gruß und einen schönen Tag

Manni


Zuletzt geändert von XJR Manni am Di 26. Apr 2022, 05:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Mär 2022, 12:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 10:11
Beiträge: 451
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Rückmeldung ist wichtig, denn einige Interessierte lesen hier erwartungsfroh mit.

elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2022, 09:27 
Offline

Registriert: Mo 14. Mär 2022, 13:03
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Guten Morgen Zusammen,

bisher hat meine Werkstatt den Fehler an meiner Dicken immer noch nicht gefunden.......

Viele Grüße und eine schöne Woche (mit hoffentlich gutem Wetter an Ostern ;-)).

Manni


Zuletzt geändert von XJR Manni am Di 26. Apr 2022, 05:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2022, 19:00 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 17:32
Beiträge: 1373
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Moin!
Nicht im Raum Essen aber einen Besuch wert!

45302369nx35339/firmen-f137/rudi-zweirad-krause-t30662.html

_________________
Gruß Mario :mrgreen:

Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen.“ (Walter Röhrl) geiler Spruch! :thumbright:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2022, 19:04 
Offline

Registriert: Mo 14. Mär 2022, 13:03
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Danke Mario für den Tipp.

Gruß

Manni


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2022, 23:43 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 20:29
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Hallo Manni,

vielleicht zwar nur ähnlich "komisch", aber ich hatte am vorderen, linken Zylinder beim Ventildeckel bei ca. 13 Tkm Fahrleistung plötzlich eine gelbe Verfärbung (Bild unten dran), bei der ich dachte, dass das auch durch eine zu hohe Temperatur entstanden war. Rücksprache u.a. mit XJR-Ralf konnte zunächst einmal keine Erklärung herbeiführen. Dann die Vermutung, dass der Ventildeckel vielleicht bei der Dichtung undicht war und sich das Öl zwischen dem Schutzlack und dem Alu "gedrückt" hat.

Na ja, worauf ich hinaus will ist, dass ein Bekannter, der ebenfalls "Schrauber" u.a. an der Yamaha XJR ist, sagte, die XJR würde mit dem Kühlen durch das Öl den 1. Zylinder nicht immer richtig erreichen. Dies sei ein Konstruktionsmangel. Ich weiß das nicht und kann es nicht bestätigen.
Mit einem extra guten Temperatur-Meßgerät habe ich dann mehrere Temperaturmessungen durchgeführt.
Im Kaltzustand, im (nach) Warmlaufen-Zustand und nach ausgiebiger Ausfahrt. Soweit ich das beurteilen kann, war die Temperatur zwar tatsächlich mal um ein paar Grad unterschiedlich, nicht aber wirklich nennenswert. Ich meine, nach der Ausfahrt war am Ventildeckel um die 200°C an den oberen, vier "Armen".
Ich habe dann von einem guten Kumpel im Austausch einen "farbfreien" Ventildeckel bekommen und mit neuer Dichtung montiert. Seit ca. 2000 km ist bislang alles gut.

Das mal nur als Ergänzung, falls da mal jemand Probleme mit hat und die Ausage bezüglich der Kühlung schon mal gehört hat. :-k

Ach, und by-the-way: Hatte damals noch neue Zündkerzen eingebaut. Die Denso IX24B (Iridium). Dachte, ich tue der RP19 was Gutes. Meine Erfahrung: Schlechter beim Starten. Im Fahrmodi konnte ich jetzt nicht wirklich einen Unterschied feststellen.
Da sie aber wirklich deutlich schlechter, besonders bei längerem Stehen ansprang, habe ich vor 2 Tagen wieder die Standard-Zündkerzen NGK DPR8EA-9 eingebaut. Ergebnis: Deutlich besseres Startverhalten.

Bild

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2022, 07:40 
Offline

Registriert: Mo 14. Mär 2022, 13:03
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Hallo XJR-Tom,

danke für die Info.

Ich hoffe der Fehler ist bald behoben.

Werde dann umgehend hierüber berichten. :-)

Viele Grüße

Manni


Zuletzt geändert von XJR Manni am Di 26. Apr 2022, 05:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2022, 09:26 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Apr 2017, 20:29
Beiträge: 41
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Hallo Manni,

ich hatte damals die Temperatur nicht am Krümmer gemessen! ::oops:
Das sollte ich vielleicht bei Gelegenheit noch mal nachholen - nicht, dass ich dort was ähnliches feststelle.
Ich werde berichten, wenn ich dazu gekommen war :-k

_________________
Beste Grüße vom XJR-Tom
---
Wer durch die Hölle will muß verteufelt gut fahren!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 13. Apr 2022, 10:03 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Mär 2016, 23:14
Beiträge: 192
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad: XJR 1300-2015
Geschlecht: Männlich
Hm, da sollte ich wohl auch mal nachschauen.

_________________
Ich hab´ keine Angst vor dem Tod. Ich bin mit Fortuna Düsseldorf groß geworden.

Wie jetzt? TÜV? :mrgreen:
_________________________________________________________________
Vespa Sprint ´66
Vespa ET3 `76
Vespa V50 ´71
Rex FM50 ´54

5,6 6,2 5,6l /100km im Schnitt...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2022, 20:34 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1823
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Ich denke, da die Einstellung des CO ja schon Zylinder selektiv gemacht wurde, und der Schrauber Deines Vertrauens, auch keine Idee mehr hat, ist es eine rein mechanische/konstruktive Geschichte.
Der erste Zylinder, ist der letzte Zylinder im Kopfbereich, der mit Öl versorgt und gekühlt wird.
Der Kopfbereich, ist eh die heißeste Stelle im Motor und wenn dann halt der Motor, bedingt durch das "Blech" was Yamaha sinnvoller Weise hinter den Kopf verbaut hat, seine Hitze nicht vernünftig abführen kann, wirds dann eben heißer als bei anderen XJR Modellen. Scheint so eine RP19 Sache zu sein....die nur nicht jedem auffällt.
Mein Tipp, gescheites Öl! Das "Blech" abbauen, und auf eine freie, saubere und nicht zerknickte Oberfläche des Ölkühlers achten.
Dort muss das Licht überall durchfallen können. Falls nicht, unbedingt reinigen und richten.
Gruß Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2022, 20:42 
Offline

Registriert: Mo 14. Mär 2022, 13:03
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Vielen Dank Ralf, werde ich mal so weitergeben.

Gruß

Manni


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Apr 2022, 08:26 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 08:46
Beiträge: 497
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,

ich hatte heute eher zufällig die Gelegenheit, mit einem RP19- Fahrer zu sprechen der das Blech demontiert hat. Nach seiner Erfahrung erhitzt der Motor bei hohen Außentemperaturen nicht so stark, da die Wärme nun gleichmäßig rundum abgegeben wird. Zudem sei die von Yamaha ihm zugeschriebene Funktion (Schutz der Einspritzung vor zu großer Hitze) zu vernachlässigen.
Das klingt, zusammen mit Ralfs Empfehlung, durchaus plausibel. Einen luft-/ ölgekühlten Motor an der Rückseite der Luftzufuhr zu berauben, scheint widersinnig.
Hat hier jemand ebenfalls Erfahrungen ohne dieses Blech?

An Mannis XJR ist ja auf der Einlassseite so ziemlich alles gemacht worden, was geboten ist. Mehr geht nicht, wenn man im zumutbaren finanziellen Rahmen bleiben will. Ich hatte ihm auch schon davon abgeraten, die komplette Drosselklappeneinheit zu tauschen. Was sollte da defekt sein? Ralf hat wohl Recht.

Euch allen schöne Ostertage, Gruß Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Zuletzt geändert von backsbunny am Sa 16. Apr 2022, 03:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ventilspiel Einlass erster Zylinder geringer?
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Onkel Tomm
Antworten: 18
Linker Zylinder macht Ärger
Forum: Motor/Getriebe
Autor: fiedde
Antworten: 82
Dritter Zylinder steht zu Mager !
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: XJR-Eddi
Antworten: 7

Tags

Bier, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz