Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 09:47 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Hallo,
ich habe beim aufbauen des Tanks festgestellt, das der Benzinhahn etwas tropft. Denke mal, solange die Schwimmerventile am Gaser ok sind, machts nichts. Um auf Nummer sicher zu gehen, werde ich einen Rep-Satz ordern.
Bei e-blöd gehen die Preise für sowas, von...bis.
Hat jemand Erfahrung was da am sinnigsten ist? ...kommt jetzt nicht auf 20 Euro an....
Gruß: Imola

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 10:11 
:schlaumeier:

Fachhandel!
Da bekommst keine Produktfälschungen!
Hab über einen Internetshop mal ne VD-Dichtung für die kleine Bandit mit geordert.
Die war aus einzelnen Strängen passend zusammengesetzt und schon beim Einbau auseinander gefallen.
Wer billig kauft - kauft zweimal schreibt hier immer jemand.
Jetzt hol ich die immer gleich bei Suzi.

:tach: Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 11:10 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1826
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Wenn überhaupt einen Rep Satz, dann den von Tourmax.
Kostet 30Euro.
Aber das ist keine Garantie, dass es nachher funktioniert.
Es ist alles nur eine Frage der Passung des kleinen Dichtringes.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 18:53 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jul 2006, 09:18
Beiträge: 51
Wohnort: Kaarst
Motorrad: ja
Geschlecht: Männlich
Hatte vor ca 3 Wochen das gleiche Problem. Hab mir ausm ebay für ca 26.- den Tourmax Rep-Satz bestellt, Anbieter war UK-motors in Rodenbach, eBay-Artikelnummer: 231387949374, alles wieder dicht. Grund fürs tropfen war die Feder, die die Membrane wieder zurückdrücken soll. War ausgelutscht, spürbarer Unterschied im Widerstand, wenn man die zwischen den Fingern zusammendrückt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 19:34 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
...erstmal Danke für die Info. Hab gerade einen Rep-Satz geordert....mal sehn wies klappt.
by the way.....giebts eigendlich einen Alternativ Benzinhahn?
Gruß: Imola

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 22:19 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jul 2006, 09:18
Beiträge: 51
Wohnort: Kaarst
Motorrad: ja
Geschlecht: Männlich
Wenn ich nochmal Theater mit dem original Benzinhahn habe (immerhin hat der alte 110000 km gehalten) weiche ich aus auf den von der RD 350 (ca 10 €). Paßt problemlos an den XJR Tank, Umleghebel muß für Reservestellung 1-2 mm gekürzt werden.
Innendurchmesser RD ist 6 mm gegenüber 10 mm bei der XJR, seh ich aber kein Problem, halt Adapter dazwischen. Auch nicht in der Durchflußmenge: die RD 350 hat garantiert mehr gesoffen als die XJR.
Allerdings muß der Unterdruckanschluß am Ansaugstutzen verschlossen werden, z.B.mit Gummikappe. Wo ich die herkriege hab ich noch nicht raus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 23:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 554
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Verschlusskappen gibt es in der Bucht. Habe ich seit Jahrren schon in Gebrauch.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >120.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 25. Mär 2019, 13:25 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 19:53
Beiträge: 1070
Wohnort: I.G. Südwest * Filiale Rüsselsheim
Motorrad: (RP06)
Geschlecht: Männlich
Nach 109tausend Kilometern truppst meiner auch :eek: hab mir eben beim Horst einen neuen bestellt und gleich mit Reperatursatz das ich mir dann den alten frisch hinlegen kann. :mrgreen:

_________________
Ich trete in kein Fettnäpfchen, ich mach gleich einen Bauchklatscher! ::roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 25. Mär 2019, 20:52 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 19:55
Beiträge: 144
Wohnort: native Flensburger living close to Hamburch
Motorrad: fast schwarze RP02
Moin,

Benzinhahn von der RD ist ein guter Tipp :thumbright:
Muss man eben nur dran denken, ihn auf- und zu zumachen, aber das hat man schnell (wieder) drin \:D/
Und ob es die dicken Pipelines wirklich braucht... meine FJ hatte seinerzeit die gleichen Vergaser auch keine 10mm Schläuche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 25. Mär 2019, 21:02 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1826
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Guck mal hier!
45302369nx35339/vergaser-einspritzanlage-benzinzufuhr-f76/pingel-benzinhahn-t48306.html
:thumbright:

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: So 21. Apr 2019, 19:16 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
...mal ne andere Idee:
hat schonmal jemand die XJR auf Benzinpumpe umgerüstet? Der Gedanke ist bei der FJ 1200 abgekupfert. Müßte rein theoretisch gehen, dann wäre Ruhe mit dem Unterdruckgerafele.
Gruß: Imola

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 12:55 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 95
Warum was kompliziertes einbauen wenn es was einfaches auch tut?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 14:22 
:thumbright:

Genau! RP19 kaufen!

:mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 19:07 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
wedotherest hat geschrieben:
Warum was kompliziertes einbauen wenn es was einfaches auch tut?

wieso kompliziert....einmal Motor voll mit Sprit reicht mir
Gruß: Imola

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Benzinhahn
BeitragVerfasst: Mo 22. Apr 2019, 19:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Mai 2008, 19:55
Beiträge: 144
Wohnort: native Flensburger living close to Hamburch
Motorrad: fast schwarze RP02
Imola hat geschrieben:
...mal ne andere Idee:
hat schonmal jemand die XJR auf Benzinpumpe umgerüstet? Der Gedanke ist bei der FJ 1200 abgekupfert. Müßte rein theoretisch gehen, dann wäre Ruhe mit dem Unterdruckgerafele.
Gruß: Imola


klar würde das gehen - und kaum etwas anders machen als ein nicht per Unterdruck angesteuerter Benzinhan... die FJ hatte ja u.a. deshalb eine Benzinpumpe weil der Tank recht weit "nach unten" gezogen war :arrow:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Benzinhahn Modellunterschiede???
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Tropfender Benzinhahn!
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 0
RP06 Benzinhahn reparieren bzw. neu abdichten ??
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: nofear
Antworten: 0
Benzinhahn PRI?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Tags

Bau, Erde, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz