Aktuelle Zeit: Mi 8. Jul 2020, 16:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: An die FZR-USD Fahrer
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2007, 08:41 
Moin,
hab mal wie oben schon zu lesen
an diese ne Frage.
besteht eventuell Interesse an einer Gabelverlängerung???
Länge wäre so in jedem Maß möglich,
aber denke mal so 30mm sollten reichen.
Diese Verlängerung wäre quasi der Verschlußstopfen mit Federhärtenversteller nur halt mit wirklichen 50mm Außendurchmesser und statt der 3mm so denn 35mm lang (oberes zu sehendes Ende!).
Wird statt dem Originalen eingeschraubt und damit kann die Gabel dann um dieses Maß weiter durchgesteckt werden.
Wird natürlich aus hochfestem ALu 7075 hergestellt.
Ohne TÜV.
Sollten sich 5 Leute finden,
läge der Preis bei 170,- Euro inkl. Versand pro Paar.

Also, sagt mal an, ob da überhaupt Interesse besteht oder nich.

MfG


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 29. Nov 2007, 09:09 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Eine gekröpfte Gabelbrücke kostet auch "nur" 345,-, hat aber dann TÜV und man kommt besser zum Verstellen ran.
Soll jetzt nur mal so als Alternative gelten.
http://www.performanceparts.de/

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2007, 19:41 
tach,

naja, habe eben mal geguckt,
is so nich ganz richtig, denn,
kostet die so 349,- Euro in der normalen Form,
aber die FZR Brücke hat einen Abstand von 220mm,
was bedeutet,
das du 30,- Euro drauf legen musst!
Dann wäre da noch die Frage nach den "Sonderwünschen"!
Fallen da die Kosten für die erforderlichen Bohrungen mit Gewinde für die Lenkerböcke und die Zündschloßhalterung an,was kostet das extra.
Und es gibt nur ein TÜV-Teilegutachten,
was heißt,
das dieses Bauteil in der Form auf Bruch usw. getestet wurde,
du mußt beim Tüv also auch wieder ne Einzelabnahme machen.

Bei den Teilen von mir kannste mit nem Materialgutachten und ner Bescheinigung des Fräsers auch beruhigt zum Tüv düsen,
der trägt dir das dann mit zu 95% Sicherheit ein (Fachkompetenz vorrausgesetzt!)

Also, ich Frage einfach nochmal,
falls sich 5 Leute finden sollten,
oder Interesse zeigen,
einfach melden!!

Gruss


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

An die Racer-Fahrer: Frage zur Sitzbankabdeckung
Forum: Technik allgemein
Autor: Tombstone
Antworten: 7
Fußrasten versetzen RP02 Fahrer
Forum: Tuning/Umbau
Autor: rubberduck
Antworten: 0
Frage an die K+N Fahrer
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: xjr-rp06
Antworten: 2
An die R1 Gabel fahrer. Distanzbuchsen bzw Tachoschnecke!
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 3
an die ZRX-Schwingen-Fahrer
Forum: Tuning/Umbau
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz