Aktuelle Zeit: Mi 8. Jul 2020, 01:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 11:00 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 17:52
Beiträge: 142
Wohnort: Dortmund
Motorrad: Harley Street Glide
Geschlecht: Männlich
Das Speichenräder sich großer Beliebtheit im XJR Bereich erfreuen ist wohl unbestritten. Das die Dinger sauteuer sind wohl ebenfalls :-)
Falls jemand sich aber selbst etwas zusammen stellen möchte (also Nabe, Felgenbett und Speichen) und sich nicht so recht ran traut..hier mal
ein kleiner Exkurs an´s puzzeln..äh..einspeichen einer Felge. Ist nicht so schwer wie gedacht. Im Beispiel sind es zwar meine Harley Felgen,
funktioniert aber auch bei "Japanern".. :-)

Also los geht´s. Felge, Nabe und "Puzzleteile"... ;-)

Bild

Erste Vorbereitung: Nabe mit Speichen bestücken. Am einfachsten geht es, wenn man zuerst die obere Reihe nimmt und sie anschließend mit einem
Gummiring "sichert". Ist später beim einfädeln in die Felge auch von Nutzen. Danach die untere Reihe...siehe Bild

Bild

Jetzt die untere Reihe in die Felge einsortieren und mit den Schraubnippeln sichern. WICHTIG: nur max 2-3 Windungen aufschrauben, denn sonst gibt
es Probleme mit der anderen Seite der Felge, sprich...die Speichen sind dann so stramm, da sie mehr nicht in die Punzierungen passen.

Bild

Bild

Also nächstes die obere Reihe einfädeln. Verkehrt machen kann man kaum etwas. Die Länge der Speichen und die Form der Punzierungen in der Felge
geben die Reihenfolge vor. So sieht es aus, wenn die erste Seite fertig ist.

Bild

Als nächstes die Felge mit der Nabe umdrehen und den ersten Schritt wiederholen. Speichen reihenweise einfädeln und mit Gummiring sichern.

Bild

Wiederum die untere Reihe zuerst mit der Felge verbinden. Auch hier die Schraubnippel max 2-3 Windungen auf die Speichen aufschrauben. Am einfachsten
geht das, wenn man die Nabe "entlastet". Ich habe in diesem Fall 2 kleine Kartons untergelegt. Anschließend die letzte Reihe einfädeln und verschrauben.

Bild

Das war´s !!! Zum guten Schluß noch ALLE Schraubnippel bis zum Ende des Gewindes an den Speichen aufschrauben und man erreicht eine gleichmässige
Vorspannung bei allen Speichen. Das zentrieren später überlasse ich allerdings einem Profi :-)

Bild

Bei mir hat´s ca. 15 Minuten pro Felge gedauert. Zusätzlich geholfen hat dann noch ein schönes kaltes Bier aus dem Kühlschrank ;-)

_________________
What happens in the garage..............................stays in the garage !!!!

Hinter meinem Satz steht kein Punkt...hinter meinem Satz stehe ich !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 11:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 513
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
Schöne Beschreibung, erinnert mich irgendwie an meine Mofazeit. :mrgreen:

Aber wie bekommt man die Felgen dicht? Oder müssen da Schläuche rein?
Ach ja, was kostet denn so ein Bastelkasten ca.?

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 11:58 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 24. Aug 2007, 22:35
Beiträge: 557
Wohnort: Homberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
woody hat geschrieben:
...Aber wie bekommt man die Felgen dicht? Oder müssen da Schläuche rein? ...


Dicht kriegst du das nicht. Es kommt innen ein sog. Felgenband rein, was aber nur den Schlauch schonen soll. Bei meiner XT hab ich Gewebe-Klebeband genommen. Und Ja, Speichenräder müssen immer mit Schlauch montiert werden.

_________________
mfg markus

Four wheels move the body. Two wheels move the soul. \xx/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 12:07 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Sep 2006, 20:11
Beiträge: 71
Wohnort: 82299 Türkenfeld
Motorrad: RP 02
müssen nicht, es gibt auch Firmen die das Bett mit Harz ausgießen und das dann für schlauchlosen Betrieb anpreisen !

_________________
Gruß Mario
Rp02


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 12:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jan 2012, 20:58
Beiträge: 470
Wohnort: Seeheim
Motorrad: RP02/06 Mix
Geschlecht: Männlich
hoppix hat geschrieben:
Und Ja, Speichenräder müssen immer mit Schlauch montiert werden.

[-X ..das stimmt nur bedingt - bei den wunderschönen, sündteuren Kineo-Rädern sind die Speichen mit
querliegenden Nippeln im Felgenhorn verschraubt und nicht durchgesteckt.

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 13:37 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 760
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Frage,
Seiten und Höhenschlag?
Gehen die noch zu einem Fachmann oder hast du eine Vorrichtung mit Messuhr?

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 13:48 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 17:52
Beiträge: 142
Wohnort: Dortmund
Motorrad: Harley Street Glide
Geschlecht: Männlich
Hatte ich oben schon geschrieben, Sense... :-)
Das Zentrieren überlasse ich dem Profi, denn das soll schon vernünftig gemacht werden um genau den von Dir genannten Höhen- oder Seitenschlag zu vermeiden.
Die Kohle für´s einspeichen kann man sich aber wirklich sparen wie ich finde.

_________________
What happens in the garage..............................stays in the garage !!!!

Hinter meinem Satz steht kein Punkt...hinter meinem Satz stehe ich !!!


Zuletzt geändert von Datt Möfken am So 19. Jan 2014, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 14:13 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 760
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Überlesen :whistle: :wech:

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: So 19. Jan 2014, 23:32 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 87
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
der kleine Bazi hat geschrieben:
Und wie ist das dann mit der V/max wenn ein Schlauch rein muss ?

Ich kann mich erinnern, dass bei der Z900 extra ein Schlauchhalter verbaut wurde damit der Schlauch nicht auf der Felge wandert.


da es sich um die harley felgen vom möfken handelt , welches er auch angegeben hatte, und diese mit den dafür freigegeben reifen und schläuchen fährt erübrigt sich eine frage nach der höchst geschwindigkeit.
hier geht es um das reine wie speiche ich ein.

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 00:16 
Bei KTM gibts ein schweineteures Felgendichtband, welches auch tatsächlich dicht ist - also das geht schon irgendwie.
Schlauch möchte ich auch nicht mehr.
Und Speichen eigentlich auch nicht, hasse ich seit Kindertagen (als ein Fahrrad noch was wertvolles war und mein Vater das korrekte Putzen der Speichen kontrollierte ::roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 09:50 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Nov 2009, 17:52
Beiträge: 142
Wohnort: Dortmund
Motorrad: Harley Street Glide
Geschlecht: Männlich
Dirk R hat geschrieben:
hier geht es um das reine wie speiche ich ein.


DANKE, Dirk ...

_________________
What happens in the garage..............................stays in the garage !!!!

Hinter meinem Satz steht kein Punkt...hinter meinem Satz stehe ich !!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: Fr 24. Jan 2014, 14:31 
nicht schlecht danke. und wo bekomme ich jetzt passende naben für ne xjr her? :-k komplette felgensätze gibt es ja , aber leider nur zu üblen preisen :kotzen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: Di 9. Dez 2014, 12:04 
Gut beschrieben , habe ich auch schon hinter mir .
Für ne SR 500 !! Zum zentrieren hatte ich sie nach Lünen gebracht !!
Bernd


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: Mi 10. Dez 2014, 18:39 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jan 2008, 20:53
Beiträge: 189
Wohnort: Münsterland
Motorrad: K1300S
Geschlecht: Männlich
Super beschrieben Möfken :thumbright: :thumbright:

Off Topic:
Bei der GS Adventure sitzen die Speichen außen. Topspeed, so schnell wie´s Moped halt geht. Da können beliebige schlauchlose Reifen montiert werden und man kann die Speichen ersetzen ohne das Rad und den Reifen zu demontieren. Ich mag Speichenfelgen, die kannste, wenn de mal ne 8 inne Felge hast, ohne große Probleme wieder richten. Ne Alufelgen kannste bloß wegschmeißen.....
Wenn die nicht so schweineteuer wären ......

_________________
LG Robbi

--- Stammtisch Castrop ---

Bild

http://www.griffheizer.de/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Speichenfelgen
BeitragVerfasst: Do 11. Dez 2014, 13:54 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 796
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
@ MÖFKEN: Danke für die Mühe, sowas macht ein Gutes Forum aus!!! :thumbright:

@ All: Hat einer von euch schonmal Speichenräder eines anderen Motorrads an der XJR verbaut? Gibt es günstige alternativen zu den Haarsträubenden Preisen der Zubehör und Tuning Schmieden?

Gruß

Alex

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kineo Speichenfelgen
Forum: Reifen/Räder
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz