Aktuelle Zeit: Mo 2. Aug 2021, 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 07:12 
Weil es ja immer wieder gefragt wird, was mache ich bei einer Panne? funktionieren die Kits? soll man danach den Reifen tauschen. Hier meine Erfahrungen.
Ich hatte vor drei Wochen nen Platten. Als ich früh in die Garage gehe, hat die Dicke hinten nen Nagel im Reifen. Nachmittag dann die Reparatur mit dem Zeug von Polo (das Louis usw funktioniert genauso)
danach hab ich noch zu den Tridays und Garmisch den Reifen runtergefahren gefahren (insg. 2000km) , gestern gabs nen neuen Reifen (Roadtec 01)

.Bild

.Bild

.Bild

.Bild

und hier der alte Reifen von innen, so sieht die Wurst aus

.Bild


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 08:12 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:10
Beiträge: 196
Wohnort: 49219
Motorrad: RP02,HD EVO, PUCH MA
Geschlecht: Männlich
Ist für mich keine Alternative. Aber jeder so wie er meint.
Schönes we


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 08:27 
Alternative zu was? neuen Reifen? die neuen waren schon bestellt und wegen einem Loch lasse ich doch zwei geile Wochenenden nicht sausen.
jeder wie er meint.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 08:39 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1360
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Genau deshalb habe ich mir auch das Set geholt.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 08:39 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 445
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
funktioniert bestens, habe damit auch schon gute Erfahrungen gemacht (kleine Spax reingefahren), sogar mein Reifenhändler meinte das da nichts passieren kann wenns wirklich dicht ist und korrekt ausgeführt wird, ich habe nach der Reparatur zwei Wochen lang täglich den Druck kontrolliert, kein Verlust feststellbar. Habe den Reifen dann auch bis zum Schluss runtergenudelt. Die Reifen sind vom Materialgefüge her so stabil das die ein Loch locker weg stecken, solange das Geflecht noch intakt ist sehe ich da kein Problem.

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 09:14 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Sa 11. Jun 2011, 13:51
Beiträge: 228
Wohnort: Rosenheim
Motorrad: 2x RP06 +4PU
Geschlecht: Männlich
Ich hab so ein Reifenlochreparaturzeugs immer schon dabei.
Unter der Sitzbank hinten vorm Rücklicht.
Aber Gottseidank bis jetzt nie gebraucht.
Würd aber mit einem geflickten Reifen keine Hochgeschwindigkeitstests auf der Autobahn fahren.

mfg hb

_________________
RP06, Bj.03,
Die zweite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 09:21 
ich fahr ja mit der Dicken überhaupt keine Hochgeschwindigkeitstests und schon garnicht auf der Autobahn. :roll:
ich hab in drei Wochen mehrmals pro Woche den Luftdruck kontrolliert. alles ok.
Ich bin ja auch viel in andern Foren unterwegs, was ich da so lese, hätte ich auch keine Bedenken einen guten Reifen runterzufahren. Bei einem relativ neuen würde ich zum Reifenhändler gehen und von innen ein Pflaster aufvulkanisieren lassen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 10:23 
Ich hätte damit keine Bedenken, denn wenn wirklich was undicht werden würde > dann nur ganz langsam. Ich fahre seit langen schon so eine Reparaturstelle am Transporter, auf der Vorderachse. Da mußte ich auf 4mm aufbohren, weil der Faden sich nicht durchsteckken lassen hat. Und ich bin bestimmt nicht leichtsinnig :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 12:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 526
Motorrad: XJR1200
Ampertiger hat geschrieben:
Bei einem relativ neuen würde ich zum Reifenhändler gehen und von innen ein Pflaster aufvulkanisieren lassen.


Ja, da wird dann so ein Pilz aus Kunststoff von innen reingesteckt und der klassische Schlauchfleck drüber vulkanisiert. Bei einem Schlauchreifen wirft doch den Schlauch auch keiner weg wegen eines kleinen Loch...

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 17:59 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1010
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Das wäre auch nichts für mich.
Wenn der Reifen keine Woche alt wäre, käme der wach. #-o

_________________
Bild
DLzG Andreas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 18:14 
Es kommt immer auf die Beschädigung an, bei einer Schraube oder einem Nagel würde ich den Reifen flicken lassen.
Hatte das vor zwei Jahren, mein Reifen war eine Woche drauf, zuhause festgestellt das eine dicke Nadel im Reifen ist, habe ihn flicken lassen und er hielt bis Profilende.
Würde ich immer wieder machen.
Da kommt mit fett Gummikleber ein Flicken rein, was soll da passieren?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 18:21 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1010
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
Keine Ahnung was da alles passieren kann. Beim Auto wäre ich auch nicht so vorsichtig aber am Bike habe ich nur zwei Reifen und auf der Autobahn möchte ich nicht plötzlich Probleme bekommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Fr 8. Jul 2016, 23:35 
Hatte mal kein Set dabei ](*,) und bin dann mit der Dicken bzw. einem platten Hinterrad - mitten in der Nacht - noch dutzende
Km (vorsichtig) gefahren. Was soll ich sagen ... die Dicke u. der Schlappen haben´s weg gesteckt. :mrgreen: Ach ja, seither
bin auch ich zumeist mit Reparaturset unterwegs. :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Sa 9. Jul 2016, 08:54 
Andreas S. aus Kiel hat geschrieben:
Das wäre auch nichts für mich.
Wenn der Reifen keine Woche alt wäre, käme der wach. #-o
ok auch ein Standpunkt. Können wir uns drauf verständigen, dass du den fast neuen Reifen mit dem Nagel drin dann bitte mir schickst? Ich zahle den Versand und fahre ihn runter. :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenpanne? ->Erfahrungen
BeitragVerfasst: Sa 9. Jul 2016, 09:10 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Aug 2014, 00:10
Beiträge: 1010
Wohnort: Kiel
Motorrad: 2014èr RP19
Geschlecht: Männlich
:mrgreen:

Abgemacht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erfahrungen zum Metzler Sportec M7 RR?
Forum: Reifen/Räder
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Erfahrungen Dynojet Kit Stage 3
Forum: Leistungssteigerung
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Erfahrungen mit Ölablassventil
Forum: Motor/Getriebe
Autor: zicke
Antworten: 24
Erfahrungen zu Alu-Hohlschrauben und Drehmoment?
Forum: Bremsen
Autor: blechdesigner
Antworten: 3

Tags

Reifen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz