Aktuelle Zeit: Mo 4. Mär 2024, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2022, 06:55 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Sep 2021, 10:22
Beiträge: 27
Wohnort: Jesberg
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
XJR1200Viper hat geschrieben:
nicht ganz unproblematisch ist es wohl nur bei der 4PU, die ab Werk vorne einen 130er und hinten einen 170er eingetragen hat.
Alle anderen 1300er haben 120er und 180er



Nicht unbedingt — meine 98 iger 4PU, hat 120 / 180 im Schein eingetragen.
Habe die Michelin PiPo 2CT aufgezogen, diese sind in den „ alten „ Reifenfreigaben
ausdrücklich zugelassen.

Hatte im Mai TÜV Termin und hätte die in diesem Zug auch gleich eintragen lassen ——
Aussage TÜV: brauche ich nicht, da die Größe bereits im Schein steht ..
Plakette ohne Mängel bekommen — gut ist.

Bild

_________________
— give respect, got respect —


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2022, 09:34 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 10:09
Beiträge: 688
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Die alten Unbedenklichkeitsbescheinigungen/Reifenfreigaben gelten nur für Reifen, welche bis 2019 gebaut wurden (DOT), längstens aber bis 1.1.2025.
Für die 4PU mit ABE wird eine Herstellerbescheinigung und eine gesonderte Abnahme benötigt .
Das ist zumindest mein Kenntnisstand nach Rücksprache mit dem TüV Rheinland und deckt sich auch mit den Angaben der Reifenhersteller und entsprechender Informationen im Netz: Michelin , Blog oder ADAC. Daher wurde in meinen Papieren 2020 kein Hersteller oder Fabrikat, sondern die Reifengrößen in Verwendung auf den Serienfelgen mit dem Verweis auf die für das Fahrzeug geltende Herstellerbescheinigung eingetragen.
Die Rennleitung interessieren aber mutige Eintragungen oder Aussagen der Prüfer im Zweifelsfall recht wenig.

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2024, 22:13 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: So 26. Feb 2006, 17:15
Beiträge: 40
Wohnort: Nufringen
Guten Abend zusammen,
war heute der Küs Prüfstelle und habe nach 27 Jahren zum ersten Mal die Plakette nicht bekommen :kotzen: ,weil ich
bei meiner 1200er vorne einen 120 Reifen fahre.
Weiß einer ob man zb den Pirelli AngelGT vorne120 und hinten 170er eigetragen bekommt.
Oder gibt es dann nur die Paarung 120er 180er hinten.Der AngelGT steht nicht im Schein,den gabs ja nocht nicht.
War mit der Herstellerbescheinigung bis jetzt kein Problem
Bitte um euere Erfahrungen
Gruß und danke im voraus
Herby


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2024, 22:49 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:39
Beiträge: 161
Wohnort: Bellenberg/Bayern
Motorrad: 4PU+SC33+1290SD-GT
Geschlecht: Männlich
Bei meiner 4PU war die Kombi 120/70 und 180/55 beim Kauf bereits eingetragen.

Ein Prüfer um die Ecke sagte mir, dass wohl über die Unbedenklichkeitsbescheinigung, Die man früher nur mitführen musste, normalerweise die Eintragung gemacht werden kann.

Sprich doch mit Deinem Prüfer mal darüber.

Die Bescheinigung kannst Du Dir z.B. mit einem eingerichtetem Kundenkonto bei Mopedreifen.de runter laden und ausdrucken.

Viel Erfolg und berichte Mal bitte weiter. Vielleicht ergeht es ja noch Jemandem so.

_________________
Andere Töchter haben auch schöne Mütter!!! :mrgreen:



Jaaa Schatz,ich wollte ja wirklich die Küche putzen!!!
Aber auf dem Weg Dahin haben DIE mich geblitzt und dann war der Lappen weg!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2024, 09:16 
Offline

Registriert: Sa 9. Sep 2006, 09:36
Beiträge: 10
Wohnort: Aegidienberg RP06
Moin, evtl gibts ja auch vom Hersteller der Reifen eine neuere/Aktuelle Bescheinigung?
Hatte ich letztens auch mit Michelins da gab es was Aktuelleres.
Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2024, 12:47 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: So 26. Feb 2006, 17:15
Beiträge: 40
Wohnort: Nufringen
Danke für euere schnelle Antwort.
Der Prüfer sagte ich soll zum Tüv,aber er würde die kombination 120er und 170er nicht eintragen.
Auch in der Bescheinigung von Pirelli steht immer nur 120er und 180er.
Da ich noch einen 180er angel GT habe würde ich den zum Eintragen montieren um so beide eingetragen zu bekommen :-k :-k Ich habe im Bekanntenkreis einen Tüv Prüfer mit dem möchte ich noch vorher reden,bevor ich die prüfgebüren in den Sand setze.Schwabe halt O:) Schreibe dann was daraus geworden ist.
gruß Herby


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2024, 16:31 
Online
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 16:26
Beiträge: 1977
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
gut, eine 120er und 170er Kombi hab ich auch noch nie auf einer XJR gesehen, wenn dann 120 und 180 wie bei der 1300er ab Werk.
Kann aus eigener Erfahrung Dir auch nur raten, fahr lieber zu TÜV als zu den anderen Konsorten, die zicken alle mittlerweile furchtbar rum, wenn nicht alles 100% ist.
Mich haben sie letztes Jahr beim Dekra auch mit der Viperumbau furchtbar drangsaliert, was alles nicht so eingetragen ist, dann kam die Frage, wo ich letztes mal war, laut Schein beim TÜV, also empfahlen sie mir dahin zufahren, gemacht, nach 10min HU bestanden, ohne 10 Sachen austragen und 2 neu eintragen zu lassen wie es Dekra wollte. Gut, die hat 2-seitigen Schein mit sehr vielen Eintragungen, wobei nicht mehr alles verbaut ist

https://www.iphpbb3.com/forum/file/4530 ... 058mcp.pdf

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2024, 18:02 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 13. Jan 2019, 18:53
Beiträge: 258
Wohnort: Büddenstedt
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Ich glaube, das wichtigste ist halt vorher mal mit den Leuten sprechen.
Hier bei mir geht TÜV gar nicht, der Kollege bei der DEKRA war da deutlich praxisorientierter.
Sieh zu, dass du jemanden findest, der dir die Fabrikatsbindungen austrägt und dafür ein "auch zugelassen 120/180" einträgt. Auch nix mit Hersteller-Bescheinigung usw, weil da natürlich auch wieder draufsteht, das gilt nur für Moppeds im Originalzustand...

Lip


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2024, 18:38 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 2158
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02, Honda RC16, GS
Geschlecht: Männlich
Das genau, hat unser TÜV Nord, bei einem Freund so gemacht. Reifenmarkenbindung ausgetragen und fertig. Das war wohl wie ein Sechser im Lotto.
Vermutlich hatte der Prüfer, an dem Tag, einfach nur gute Laune gehabt.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2024, 14:29 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 2727
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Irgendwie haben die in der Verwaltung, Regierung (oder wer sonst so einen Dummfug verzapft), nicht mehr alle Latten am Zaun!

"Reifenfabrikatsbindung" bei einem Fahrzeug, das 1995 erstmals in Deutschland zugelassen wurde. Wer soll denn da noch die Reifen ursprünglichen Fabrikats beschaffen können?

Da es dem TÜV wohl mit dem "richtigen" Reifen nur auf Profil ausreichend ja/nein ankommt, könnte man ja mal statt eines neuen Reifensatzes einen fast dreißig Jahre alten Original-"Holzreifen"-Satz mit ausreichend Profil drauf machen und dann beim TÜV vorfahren. Der muss das dann abnehmen. Und das ist dann auch total verkehrssicher ](*,) ](*,) ](*,)

Mann, Mann, Mann ... Amtsschimmel war schon immer Scheiße, ist Scheiße und wird auch immer Scheiße bleiben.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Grep sed "awk! man cut grep, edit banner false! get help!" Man disable grep, split banner, join prof admin. Grep mount eqn, find path. Grep echo spell. False cat kill admin, man. Grep find banner, make true message.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 8. Feb 2024, 16:06 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 13. Jan 2019, 18:53
Beiträge: 258
Wohnort: Büddenstedt
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Ja, leider isses so. Die Freigaben waren eigentlich super, weil auch vom Hersteller bestätigt.
Bei einer RP06 nach EU Zulassung isses egal, es muss nur Format und Lastindex passen. Dann kannst auch vorn und hinten fahren was du lustig bist.

Naja, der ein oder andere munkelt halt, es war ein wenig mit Lobbyarbeit etwaiger Prüforganisationen verbunden.

Einfach nur bescheuert.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 15. Feb 2024, 23:55 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: So 26. Feb 2006, 17:15
Beiträge: 40
Wohnort: Nufringen
Guten Abend zusammen,
hab heute vom TÜV Süd die Reifenpaarung 120-180 für die 4PU eingetragend bekommen.
Und das ohne Markenbindung =D> =D> =D> Muss nur die Herstellerbescheinigung mitführen.
Danke für euere Tipps und Erfahrungen O:) O:)
Die Linke zum Gruß Herby :occasion5:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Fr 16. Feb 2024, 06:30 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 13. Jan 2019, 18:53
Beiträge: 258
Wohnort: Büddenstedt
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Top! Dann kannst ja jetzt sogar sicher und legal unterwegs sein ;-)

Grüße!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2024, 22:06 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: So 26. Feb 2006, 17:15
Beiträge: 40
Wohnort: Nufringen
unsicher war es nicht aber neuerdings ilegal.
Der 130er mit der die 4pu ausgeliefert wurde ging schwer in die Kurven und in verbindung mit den orginalen kurzen
Gabelfedern war es alles andere als gut. Deshalb fuhr ich vorne den 120er, und da er schmäler war interesierte es keinen. Der 170er war deutlich in engen Kurven besser zu fahren als der 180er.
Aber was solls ich bin zufrieden mit der eintragung, und mit unseren Eisenhaufen steht der Spass im Vordergrund.
Und kurvengeschwindigkeit sind längst zweitranig.
Gruß Herby


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Koso RX1N kein Drehzahlmessersignal
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Welche M+S Reifen haben freigabe für XJR 1200
Forum: Reifen/Räder
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Erstausrüster Reifen Dunlop Sportmax 252
Forum: Reifen/Räder
Autor: Anonymous
Antworten: 22

Tags

Abnehmen, Erde, Politik, Reifen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz