Aktuelle Zeit: Mo 14. Jun 2021, 12:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2021, 18:25 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 211
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: RP19c
Geschlecht: Männlich
Danke für die Info. Na super, wieder so ein Scheiss. Vor ewigen Jahren wurde der Mist abgeschafft und nun wieder anders eingeführt. :kotzen: Unsinnig ist ja kein Ausdruck mehr ](*,)
Da wird mein Mopped sozusagen illegal, von einem zum anderen Jahr


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2021, 20:29 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 13. Jan 2019, 19:53
Beiträge: 188
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Ich lese nochmal nach, aber so wie ich es lese, ist es bei den EU Zulassungen kein Ding, solange du das Format nicht änderst. Nur die nationalen Zulassungen sind leicht gekniffen.
Aber ja, der Beitrag zur Verkehrssicherheit ist hier fraglich. Zumal bei EU Zulassungen nur noch Größe sowie Last und Geschwindigkeitsindex geprüft werden. Kannst vorn Michelin und hinten Dunlop fahren interessiert nicht.
Aufgrund meines Eigeninteresses an meiner Gesundheit achte ich schon auf die Verkehrssicherheit meiner Fahrzeuge und beim Mopped insbesondere.
Lip


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 22:47 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 660
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Die einfache Regelung der vergangenen 20 Jahre hatten wir dem Verkehrsministerium zu verdanken. Nunmehr hat sich die Prüf-Lobby durchgesetzt und kann ihre Umsätze steigern. Reine Geldschneiderei. Können wir es ändern?

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2021, 05:11 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Beiträge: 71
Motorrad: XJR
yami1200 hat geschrieben:
Nunmehr hat sich die Prüf-Lobby durchgesetzt und kann ihre Umsätze steigern.


Naja, ich war ja bei 2 Prüfern. Beide hatten persönliche Probleme damit, mir diesen 'Quatsch zu vermitteln. Der Ing vom TÜV hat berichtet, dass da irgendwo ein Motorradfahrer geklagt hat, weil es Probleme mit seinem freigegebenen Reifen gegeben hat und das Gericht hat das mit der pauschalen Freigabe zum Ausdrucken zu ungenau befunden.
:kotzen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2021, 15:06 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 973
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
fiedde hat geschrieben:
Ein Motorradfahrer (hat) geklagt hat, weil es Probleme mit seinem freigegebenen Reifen gegeben hat und das Gericht hat das mit der pauschalen Freigabe zum Ausdrucken zu ungenau befunden.
:kotzen:


das ist dann echt bitter ](*,)

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2021, 18:18 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 7. Jan 2021, 18:22
Beiträge: 35
Wohnort: Hallstadt
Motorrad: XJR1200
Geschlecht: Männlich
Bild

_________________
WERTEGANG seit 1983
RD 80 LC ..70000Km
RD250 LC4..30000KM
RD 350LC4..ca.80000KM
xj 650
Z 650
Z 900 Frankenstein
KTM 250 2Takter, Nebenbei.
Duc.900 MHR, Nebenbei

XJR 1200 aktuell

Laufleistung ges...über 600000Km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2021, 18:34 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 7. Jan 2021, 18:22
Beiträge: 35
Wohnort: Hallstadt
Motorrad: XJR1200
Geschlecht: Männlich
Hallo,

so funz.......120 und 180er eingetragen.....Freigabe/ Unbedenklichkeitsbescheinigung Reifenhersteller über der Größe......vorne und hinten ein Hersteller....
Reifenbindung bezieht sich auf 130 und 170 er Größen.
Somit erstmal Ruhe.....

LG
Splint-Eastmoh

_________________
WERTEGANG seit 1983
RD 80 LC ..70000Km
RD250 LC4..30000KM
RD 350LC4..ca.80000KM
xj 650
Z 650
Z 900 Frankenstein
KTM 250 2Takter, Nebenbei.
Duc.900 MHR, Nebenbei

XJR 1200 aktuell

Laufleistung ges...über 600000Km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2021, 21:09 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Sep 2017, 08:32
Beiträge: 150
Motorrad: RP02 / CB250K4
Du hast jetzt also den Stand von vor der Novellierung eingetragen. Geändert hat sich sonst nix, bis auf den Inhalt deines Geldbeutels! So einen Schwachsinn kann sich doch fast keiner ausdenken...
Von welcher Verbotspartei ist der Verkehrsminister nochmal?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 06:58 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1377
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
doch, er darf nun auch den 120er mit 180er fahren, was sonst eben nicht bei der 4PU drinsteht und nur mit einem Wisch eines Reifenherstellers so nicht mehr akzeptiert wird. Genauso könnte man so einmalig den 120er mit 190er eintragen lassen, so hab ich es 1998 bei meiner 4Pu gemacht, da gab es so schöne (teure) Gutachten von Alpha Technik dafür

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 08:20 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Beiträge: 71
Motorrad: XJR
splint hat geschrieben:
so funz.......120 und 180er eingetragen.....Freigabe/ Unbedenklichkeitsbescheinigung Reifenhersteller über der Größe......vorne und hinten ein Hersteller....
Reifenbindung bezieht sich auf 130 und 170 er Größen.
Somit erstmal Ruhe.....

LG
Splint-Eastmoh


jo, so ist der Plan, nützt ja nix ::roll:

Mir ist es eigentlich egal, ob der Reifen ein Zentimeter breiter oder dünner ist. Mir wurde der Reifen empfohlen, wie es am Lagerfeuer bei einem Bierchen eben so gemacht wird. Dann im Netzt geguckt ob er geht, beim Reifendealer gekauft und aufziehen lassen. Also alles wie immer. So richtig geärgert habe ich mich dann, dass der Reifen nicht geht, weil er 2020 gebacken wurde. Hätte der Dealer mir einen alten Reifen von 2019 vertickt, hätte der Prüfer mich durchwinken können.
Es ist ja egal wie tief Du den Kopf in den Sand steckst, der Arxxx guckt immer raus. Ich habe ab morgen ein paar Tage frei. Da gehe ich das Spiel in der Schwinge an und der Ing bekommt noch sein Katzenauge ans Heck. Dann gehe ich die Prüfung noch einmal an. Weil die Karre seit 2017 TÜV fällig ist, wird es sowieso teurer, dann noch 70,- für die Reifen und wenn ich dann nach dem Termin beim TÜV noch einen Termin bei der Zulassungsstelle bekomme, kann ich vielleicht an einer kleinen Weihnachtsausfahrt teilnehmen \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 20. Mai 2021, 09:08 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Beiträge: 71
Motorrad: XJR
Moin,
das Desaster mit dem TÜV ist in die nächst Runde gegangen und mir platzt gleich der Hals :kotzen:

Ich habe das Problem mit der Schwinge beseitigt und dem Prüfer sogar ein rotes Katzenauge ans Heck geschraubt. Zwischenzeitlich noch einmal zum TÜV gefahren um einen Termin abzusprechen. Termin? Einfach nur kommen! Der Herr Ing ist Mittwoch und Freitag nicht im Hause, sonst aber einfach nur vorbei kommen hat sie gesagt, die Dame am Tresen. Sie sagte noch, dass wegen der Brückentage zu Himmelfahrt und Pfingsten jetzt sehr viel los ist und ich besser gleich um 8Uhr da sein soll.

Heute ist Donnerstag! Gestern den Transporter ausgeräumt, mit einem Nachbarn die Dicke eingeladen und die Deckungskarte besorgt. Heute um 7:30 als Erster auf dem Platz gewesen, verabredet mit einem Kollegen aus dem Nachtdienst, der mir beim Ein- und Ausladen helfen wollte, statt seine Augenlieder auf Löcher zu überprüfen.
7:45 kommt der Chef von der TÜV Stelle zu meinem Bus und fragt mich, was ich denn vor habe. Er hat so Personalnot und Einzelabnahmen würden heute nicht gemacht 8-[ Der Ing, der die Reifen eintragen wollte, lief da inzwischen in der Halle rum, sollte aber wohl einen kranken Kollegen vertreten. Ich durfte das Motorrad da stehen lassen und der Typ will mich anrufen, wenn sie die Prüfung doch noch schaffen sollten. Natürlich kann ich das Moped nicht heute nach Dienst um 21:30 abholen und auch morgen, nach dem Frühdienst hat der TÜV natürlich schon zu.

So nett wie der Typ vom TÜV auch ausgedrückt hat kann ich es nur so übersetzen- Wenig Personal, da bieten sie nur an, was auch die Konkurrenz machen dürfte und die Untersuchungen, die ausschließlich der TÜV machen darf, werden einfach abgesagt.

:thumbright: So würde ich gerne mal Urlaub machen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 20. Mai 2021, 09:58 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 660
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Seit vier Jahren kein TÜV! Na dann müssen ja die anderen aber springen.
Ich habe mit den Tüvern überwiegend gute Erfahrungen gemacht, wenn man konsequent und geradlinig vorgeht. Das heißt, Probleme und Vorhaben vorab besprechen und nur mit Termin vorfahren.
Die dargestellten Probs. beim TÜV, also in diesem Fall Personalengpässe, sind in unserer Gesellschaft alltäglich anzutreffende Angelegenheiten, mit denen jeder umgehen können sollte. Mit Unmut und begrenzten Fähigkeiten im Selbstmanagement kommt man Problemlösungen nur langsam näher. Aber öffentliches oder auch nur gruppeninternes Verständnis sollte man dadür nicht erwarten.
Ich empfehle, nur mit Termin zum TÜV zu fahren und partnerschaftlich mit denen gemeinsam die Hindernisse abzuarbeiten.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 20. Mai 2021, 12:33 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Okt 2020, 08:21
Beiträge: 71
Motorrad: XJR
Jo Yami, da gehe ich voll mit. Es war auch alles besprochen und in trockenen Tüchern, wurde dann aber vor Ort abgesagt.
Verständnis für Personalengpässe okay aber als Krankenpfleger (seit 30 Jahren) kann ich das Wort bei völliger Dunkelheit auf ein Kissen sticken und weil ich trotzdem zur Klingel gehen muss, fällt mir das manchmal echt schwer vor Allem, wenn so eine Abnahme mit so einem, auch deutlich sichtbaren Aufwand verbunden ist.
Ich habe mich echt bemüht und bin im Gespräch höflich geblieben. Ich mag es überhaupt nicht, wenn Leute ausfallend werden und ihren Frust an den "Überbringer der schlechten Nachricht" auslassen. Trotzdem war wohl zu spüren, wie ich mich dabei gefühlt habe.

Um 11:00 hat der Ing auf meinen AB gequatscht, Moped fertig, alles gut. Bin dann schnell hingefahren und musste da dann feststellen, dass ich in der Eile mein Portmonee vergessen habe ::roll: Kein Problem, wir schicken eine Rechnung und der TÜV Stellenleiter hat mir beim Einladen geholfen. An der TÜV Station war überhaupt nichts los. Das konnte heute morgen aber natürlich niemand ahnen.

Schwamm drüber! Heute fahre ich das erste Mal mit der XJR zum Dienst. Sie steht dabei im Kofferraum, weil ich jetzt niemanden zum Abladen habe aber irgendwas ist ja immer :-P


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Do 20. Mai 2021, 14:03 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1377
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
gratuliere, dann hat es ja doch noch geklappt, wenn auch mit sehr vielen Hürden.

als ich meine Overschwinge eintragen wollte, hatte mich mein Prüfer extra einige Stunden am vorab ausgemachten Termin vorher angerufen und gefragt, ob ich bei dem Regenwetter wirklich kommen will, können auch gerne neuen Termin ausmachen. Hab ich dann gerne angenommen. Geht auch, weil er sich zuvor meine Handynummer notiert hatte.

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kein TÜV wegen zu neuer Reifen?
BeitragVerfasst: Fr 21. Mai 2021, 11:26 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4854
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Ich fahre schon seit Jahren nur noch zum TÜV-Termin in der Werkstatt meines Vertrauens. Ich erkläre meinem Schrauber vorher, wenn was Spezielles gemacht werden soll (zugegebenermaßen selten) und der sucht mir dann den Termin raus, an dem der Mopped-freundlichste Prüfer bei denen im Haus ist. Mit dem quatsche ich dann etwas über seine Modell-Eisenbahn. Bisher kein einziges Problem gehabt.


Früher hab ich mal einen ollen Benz /8 zum Tüv gefahren, Bremsscheiben wurden angemeckert. Mein Schrauber damals (in FfM) hat dann den kleinen Grat entfernt, weil die Scheiben an sich noch völlig gut waren. Nächster Termin beim TÜV in FfM ... O-Ton: "Vorschlag zur Güte: vier neue Bremsscheiben".

Ich hab meinen Schrauber angepflaumt, der nur lapidar sagte: wirf den Bericht weg, fahr zum anderen Tüv (damals nach Offenbach). Gesagt getan.

Ergebnis: ich stehe vor der Halle auf dem komplett leeren Gelände, ein Tor offen, am anderen Ende fünf Ingenieure mit Kaffee-Bechern in der Hand. Ich hab schon gedacht, dass die mir die olle Kiste jetzt komplett zerlegen, war ja kein anderes "Opfer" da... Nix da. Einer kam, Auto rein auf die Grube, fünf Minuten das Übliche (Blinker, Licht, blah bla), fertig, Plakette drauf und weg gefahren.

So kann's auch gehen :-)

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bremsen kein druck.
Forum: Bremsen
Autor: Hammer
Antworten: 30
Hinterradabdeckung ohne Kettenschutz und 190er Reifen
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Digge startet nimmer.... kein Anlasser..... ;-)
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Richy
Antworten: 19

Tags

Abnehmen, Erde, Politik, Reifen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz